Home / Forum / Liebe & Beziehung / ?Junfräulichkeit doch vortäuschen? * Bitte helfen!! *

?Junfräulichkeit doch vortäuschen? * Bitte helfen!! *

11. Februar 2007 um 15:09

Hallo an alle,

ich muss es jetzt wirklich loswerden und brauche einen guten Rat bezüglich der Sache Jungfräulichkeit. Ich bin 19 Jahre alt und habe nun einen zweiten Freund, der wirklich ein Traummann ist, in so gut wie jeder Hinsicht. Er ist sehr intelligent, ehrlich und zielstrebig. Wir treffen uns nun ab August 06 und sind immer noch glücklich. Das einzige Problem ist, dass ich in Köln und er in Berlin wohnt. Dennoch sehen wir uns mindestens jedes zweite Wochenende, er nimmt sich so oft er kann Urlaub und in den Ferien besuche ich ihn. Er macht dort eine Ausbildung und ich hier mein letztes Abi-Jahr.
Jetzt müssen wir so langsam planen, wie es weitergehen soll. Sieht wohl so aus, dass ich nach Berlin ziehe. Doch es besteht ein Problem: er hält sehr viel von Ehre und meint, ein Mädchen steht im bestimmten Alter unter Druck bezüglich Sex, dennoch sollte sie standhaft bleiben. Ich aber hatte aber schon mit meinem Ex Sex, das habe ich ihm auch erzählt. Er war sehr enttäuscht, aber dennoch haben wir miteinander geschlafen. Als es soweit war, war ich unten ziemlich eng und er hat sich auch gewundert. Ihn quälen nun Gedanken und die Vorstellungen, was ich denn mit meinem Ex im Bett für Erfahrungen hatte. Ich erzählte ihm, dass mein Sexleben mit meinem Ex nur ca. 2 Monate ging, ich nichts besonderes mit ihm hatte und das nur einmal wöchentlich, um ihn zu beruhigen. Er kommt aber nicht darüber hinweg. Wir haben auch lange gewartet, bis wir miteinander schliefen, hatten sogar Hochzeitspläne. Er meinte, er hätte noch nie solche eine Person wir mich getroffen und ich wäre wie geschaffen für IHN! Er liebt mich wirklich sehr, das einzige Problem in unserer Beziehung ist eben, dass ich vor ihm jemanden hatte. Wenn das nicht wär, hätte er keine Bedenken und alles wäre wirklich so gut wie perfekt
Ich liebe ihn auch sehr, möchte für immer bei ihm bleiben, von hier wegziehen und mit ihm ein neues Leben beginnen, nur wir zwei.
Nun überlege ich, ob ich ihm doch nicht sagen soll, dass ER mein erster war, denn er kam nur sehr schwer in mich rein und sogar ich hatte dabei Schmerzen, obwohl ich doch feucht war. Aber wie soll ich ihm das bloß verkünden?? Dass meine Vergangenheit mit dem Ex-Freund frei erfunden war, aus Angst oder Scham, dass ich immer noch Jungfrau war?? Ist alles ziemlich verwirrend, ich weiß. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich will diesen Mann unbedingt und für immer bei mir haben!
Er ist 23, hatte mit 19 seinen ersten Sex. Für seine damalige Freundin war er auch nur der zweite. Das hat ihn auch innerlich aufgefressen, so dass sie sich letztendlich getrennt haben. Mein Freund ist wirklich konservativ- aber sehr korrekt. Er bereut es zwar, dennoch sei ich eine Frau und müsste in Zukunft Kinder in die Welt setzen, von dem einen, außerwählten Mann. Er sagt zwar, dass er mich so sehr liebt, wie keine andere in seinem Leben und dass seine Ex mir nicht im geringsten das Wasser reichen könnte. Das einzige, was er an mir auszusetzen hat, ist eben meine Vergangenheit mit einem anderen Mann. Ich bin wirklich verzweifelt In den nächsten Monaten wird sich mein Leben schlagartig verändern, ich weiß nicht, in welche Richtung. Entweder wir trennen uns und bleiben gute Freunde, denn menschlich verstehen wir uns zu 100 %. Oder wir ziehen das ganze mit dem Umzug durch und bauen uns eine gemeinsame Zukunft auf. Dennoch denkt er oft darüber nach, er würde gerne mein erster Mann sein. Soll ich es mit dieser Notlüge wagen? Habt ihr vll bessere Vorschläge? Bitte, helft mir...
Vielen Dank im Voraus

mfg

Lena

Mehr lesen

11. Februar 2007 um 15:16

Nein!
Lüg ihn bloß nicht an!
Das wäre das falscheste was du machen kannst!!

Er muss wohl oder übel damit klarkommen, dass du schon vorher Sex hattest. Und das ist doch in deinem Alter nicht ungewöhnlich!
Er sollte sich selber mal die Frage stellen, ob seine Erwartungen nicht ein wenig... komisch... sind.
Wenn er wirklich so eine Freundin haben möchte (mit seinen 23 Jahren), dann kann er glaube ich lange suchen... Außerdem hatte er ja vor dir auch schon (eine?) andere!
Und wenn das für ihn ein Grund ist, dich zu verlassen -dann bitte!

Aber du kannst eine Beziehung doch nicht auf einer Lüge aufbauen! Nein!

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:28

Er ist anders...
Ich weiß, es hört sich recht komisch an. Jedoch ist ER der Richtige!! Er ist irgendwie anders! Ich bereue es jetzt selber, ich wünschte, ich könnte es ungeschehen machen Vll könnt ihr das nicht nachvollziehen, aber ich bin nicht so eine, die direkt das Handtuch wirft und alles bleiben lässt. Ich bin bodenständig und für mich käme es wirklich nicht in Frage, zahlreiche

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:35
In Antwort auf 26lena06

Er ist anders...
Ich weiß, es hört sich recht komisch an. Jedoch ist ER der Richtige!! Er ist irgendwie anders! Ich bereue es jetzt selber, ich wünschte, ich könnte es ungeschehen machen Vll könnt ihr das nicht nachvollziehen, aber ich bin nicht so eine, die direkt das Handtuch wirft und alles bleiben lässt. Ich bin bodenständig und für mich käme es wirklich nicht in Frage, zahlreiche

Ups, hier es geht weiter...
Erfahrungen mit anderen Männern sammeln. Ich möchte einen Mann an meiner Seite haben, Karriere, und anschließend eine Familie gründen! Ich will ihn einfach ganz für mich haben!! Obwohl ich wirklich kein Problem hätte, mir einen anderen zu finden Nur die meisten finden mich "geil" und wollen mich als eine Eroberung vorführen, so sind eben die meisten Männer! Mein jetztiger Freund achtet auf solche Oberflächlichkeiten nicht! Für ihn steht an erster Stelle meine Intelligenz und Meschlichkeit, nicht meine Figur, Busen usw.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:36

Wie bitte willst Du "Jungfräulichkeit" vortäuschen
das verrat mir mal...ich bin gespannt

Du kannst es erst mal vorgeben,klar aber spätestens wenner mit Dir schläft weiß er bescheid

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:38
In Antwort auf 26lena06

Ups, hier es geht weiter...
Erfahrungen mit anderen Männern sammeln. Ich möchte einen Mann an meiner Seite haben, Karriere, und anschließend eine Familie gründen! Ich will ihn einfach ganz für mich haben!! Obwohl ich wirklich kein Problem hätte, mir einen anderen zu finden Nur die meisten finden mich "geil" und wollen mich als eine Eroberung vorführen, so sind eben die meisten Männer! Mein jetztiger Freund achtet auf solche Oberflächlichkeiten nicht! Für ihn steht an erster Stelle meine Intelligenz und Meschlichkeit, nicht meine Figur, Busen usw.

Er ist schon kein Moslem
sondern Vollblut-Deutscher. Sowas findet man - meiner Meinung nach- selten! Er ist eben ZU anständig

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:42
In Antwort auf 26lena06

Er ist schon kein Moslem
sondern Vollblut-Deutscher. Sowas findet man - meiner Meinung nach- selten! Er ist eben ZU anständig

Es geht nicht um Anstand und es ist auch nicht selten
viele meiner männlichen Bekannten und auch meine Brüder finden es abstoßend, mit einer Frau zusammen zu sein in der schon Hunz und Kunz gesteckt hat

Sorry, mag hier keinem zu nahe tretten aber es ist so und ich denke, der Trend entwickelt sich auch wieder zurück und zwar dahin, daß Mann geren doch eher eine unberührte oder nicht vielfälltig Frau hätte.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:48

Es hat ja nicht jeder Mann Erfahrung
und Erfahrung ist auch nichts zwangsläufig ein Ding von Quantität.
Um Erfahrung zu sammeln reicht auch ein Sexuallpartner.
Was muß ich mit 20 Jharen schon mit fünf kerlen gevögelt haben?

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:50

Wenn zwei sich lieben und Sex haben wollen
prima das ist ja auch soweit ok.
Nur, bei den wenigsten ist es so, daß sie Sex haben wollen weil sie sich lieben sondern einfach nur weil sie geil sind.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:51

Falsch verstanden?
"bedauerlich genug,dass ein junger Mann nicht bemerkt,wenn er eine Frau entjungfert"

"Sag ihm,ob er denn das Bluten u.die "Enge"nicht bemerkt hat,dass er der ERste war? Und Du nur Angst hattest,das zu erzählen?"

--> er hat sie ja eben nicht entjungfert...

Sie war ja ehrlich zu ihm und hat ihm die Wahrheit gesagt: Nämlich, dass er nicht der erste war...
Und jetzt überlegt sie, ihn anzulügen und ihm einfach nur zu erzählen, dass es doch ihr erstes Mal war mit ihm...

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Lg

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:55

...
Ich finde es auch richtig, dass man nicht X andere Männer haben sollte. Er hatte nur eine, aber die Beziehung ist auch deswegen auseinandergegangen, weil sie menschlich nicht so recht zusammenpassten. Ich bin nicht so eine, die bei jeder Kleinigkeit das Handtuch wirft und sich nen neuen sucht. Ich möchte auch keine Erfahrungen mit verschiedenen Männern sammeln, sondern träume davon, einen treuen und liebevollen Menschen an meiner Seite haben, Karriere achen und anschließende eine Familie gründen. Und dieser Traum könnte vll bald Wirklichkeit werden

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 15:57
In Antwort auf 26lena06

...
Ich finde es auch richtig, dass man nicht X andere Männer haben sollte. Er hatte nur eine, aber die Beziehung ist auch deswegen auseinandergegangen, weil sie menschlich nicht so recht zusammenpassten. Ich bin nicht so eine, die bei jeder Kleinigkeit das Handtuch wirft und sich nen neuen sucht. Ich möchte auch keine Erfahrungen mit verschiedenen Männern sammeln, sondern träume davon, einen treuen und liebevollen Menschen an meiner Seite haben, Karriere achen und anschließende eine Familie gründen. Und dieser Traum könnte vll bald Wirklichkeit werden

Dann fang die Träume die Wirklichkeit werden sollen
nicht mit einer Lüge, die eh auffliegen, wird an.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:00
In Antwort auf equinox68

Es hat ja nicht jeder Mann Erfahrung
und Erfahrung ist auch nichts zwangsläufig ein Ding von Quantität.
Um Erfahrung zu sammeln reicht auch ein Sexuallpartner.
Was muß ich mit 20 Jharen schon mit fünf kerlen gevögelt haben?

Das seh ich genauso!
Denn letztendlich hat man dann nichts Besonderes, welches man mit diesem Partner erleben kann. Der ganze Sex und die Zärtlichkeiten gehen schneller aus, werden zur Routine und evtl. zur Langeweile. Ist doch klar, man kennt das ja alles schon! Nein, ich möchte meine Erfahrungen bei diesem Mann sammeln und weiter ausbauen. Kann ich nur jedem weiterempfehlen, aber bleibt natürlich euch überlassen

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:02
In Antwort auf ann2410

Falsch verstanden?
"bedauerlich genug,dass ein junger Mann nicht bemerkt,wenn er eine Frau entjungfert"

"Sag ihm,ob er denn das Bluten u.die "Enge"nicht bemerkt hat,dass er der ERste war? Und Du nur Angst hattest,das zu erzählen?"

--> er hat sie ja eben nicht entjungfert...

Sie war ja ehrlich zu ihm und hat ihm die Wahrheit gesagt: Nämlich, dass er nicht der erste war...
Und jetzt überlegt sie, ihn anzulügen und ihm einfach nur zu erzählen, dass es doch ihr erstes Mal war mit ihm...

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Lg

Ann2410,
du hast es völlig richtig verstanden!

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:04

Ob das anständig ist
sei mal dahin gestellt
Hängt doch zu einem großen Teil mit den Wertvorstellungen zusammen.

Wenn das für Dich in Ordnung ist, dann prima, für mich ist das nichts - in vier Jahren reichen doch zwei Männer .

Das was ich 25 Männern abgewinnen könnte, das bekomme ich auch von einem

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:08

Ja, in der Liebe liegt das Besondere
das sehe ich auch so und daher ein Grund mehr in vier Jahren nicht 20 Männer zu beglücken

Vile Grüße, lieber Apfel

equinox68

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:12

20 Männer = Liebe??
Muss ich unbedingt diese 20 Männer miteinader vergleichen? Hast du denn allen 20 "Liebe" gegeben? Das bezweifle ich... Wenn man einen Menschen liebt, möchte man alles mögliche mit ihm ausprobieren und nicht wissen, dass dieser bereits solche Erfahrungen mit anderen gehabt hatte

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:22

Anstand
iregndwie schreiben wir aneinader vorbei.
Du sagts, Du seist anständig weil Du/ und Du treu bist, das wiederum besagt, das jeder der untreu ist auch unanständig ist.....Deine Wertewelt.

Für mich ist jemand, der in so kurzer Zeit so viele Männer hatte ( ich empfinde 20 Männer in vier Jahren als sehr viel - das ist relativ-aber muß man alles relativieren) als nicht anständig und wenn mir mein Körper zu wichtig ist oder ich zu geizig bin um ihn ohne Liebe zu teilen dann aber schreibe, ich hätte in vier oder sogar drei Jahren 20 Männer gehabt, dann hast Du ein ziemlich verschobenes Bild von Liebe oder ich habe was vollkommen mißverstanden

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:27
In Antwort auf equinox68

Anstand
iregndwie schreiben wir aneinader vorbei.
Du sagts, Du seist anständig weil Du/ und Du treu bist, das wiederum besagt, das jeder der untreu ist auch unanständig ist.....Deine Wertewelt.

Für mich ist jemand, der in so kurzer Zeit so viele Männer hatte ( ich empfinde 20 Männer in vier Jahren als sehr viel - das ist relativ-aber muß man alles relativieren) als nicht anständig und wenn mir mein Körper zu wichtig ist oder ich zu geizig bin um ihn ohne Liebe zu teilen dann aber schreibe, ich hätte in vier oder sogar drei Jahren 20 Männer gehabt, dann hast Du ein ziemlich verschobenes Bild von Liebe oder ich habe was vollkommen mißverstanden

Das wird hier allmählich zu dumm
Ich habe nie behauptet, dass ehemalige Partner die derzeitige Beziehung/Liebe mindern!! Ich persönlich finde es falsch, egal binnen welchem Zeitraum, mit 20 (!!) verschiedenen Männern zu schlafen. Dafür wär ICH mir viel zu schade! Und ich mach mir Sorgen über einen (!) Ex-Partner

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:38

Über Anstand könnte man hier lange philosophieren....
da hat jeder so seine eigenen Vorstellungen.

Meine Aussage bezog sich rein auf Dein Statement mit dem anständig sein da treu- mehr nicht

Für mich können auch Menschen, die fremdgehen anständig sein.......auch wenn ich es selber nicht gut heiße.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:39

Dimanche,
ich weiß, das war aber auch die Antwort auf die Cinderella da oben

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 16:50

Der Betrug an sich ist nicht anständig
trotzdem kann der Mensch der in betreibt grundsätzlich schon anständig sein.

Ich spreche hier von Betrug als Fremdgehen.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 17:58

Und gerade weil wir von der Handlung als solche sprechen
finde ich es doch sehr eigenartig wenn Du jemanden der fremdgeht als grundsätzlich nicht anständig deklarierst - so ist es zumindest bei mir angekommen .

Ob das ein natürlicher Vorgang ist, weiß ich nicht, für mich ist das nicht so natürlich weil ich anders groß geworden bin.Aber, es ist auch egal, so macht jeder seine Erfahrungen

Mit dem Neid weiß ich nicht.
Ich finde gerade bei Sex geht es um Qualität und nicht um Quantität.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 18:41

Betrug an sich als Handlung
ist für mich auch nicht akzeptabel ( da sind wir uns ja einig) trotzdem stelle ich nicht den kompletten Menschen in Frage wenn es um das Thema Anstand geht.

Zum Einen hatte ich nicht nur einen aber hier geht es ja auch nicht um mich (ich bin nicht eine der blassen Frauen ) und zum anderen finde ich es schon einen Unterschied ob vier ind vier Jahren oder 20 und Du kannst mir nicht erzählen, daß man mindestens Anzahl xy haben sollte um Qualität zu erkennen zumal daß Maß für Qualität ja bei einem selber liegt.
Gefällt der Sex, ist die Qualität gut und da brauche ich keinen Vergleichswert und verlasse mich hier auf mein Empfinden.

Ja, man kommt seht schnell in den Bereich der Geuschelei, Zweifels ohne.

Und, nur weil man, in diesem Falle ich, ein anderes Wertegefüge hat, ist man noch lange nicht Neo-Konservativ.

Ich finde die Vielfi@kerei nicht gut - für mich ist das billig und es hat was mit "verschleudern" zu tun ( was Du ja for the time beeing auch so siehst)- aber es soll jeder das machen was er mag und was ihm/ihr Spaß macht.

Das wertet den Menschen ansich weder auf noch ab.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 18:56

Viel und wenig
ist relativ, ich finde es sehr viel, andere wiederum wenig

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 18:58

Dabei ist nichts
wenn es aber immer andere Zwei sind, finde ich es icht so prickelnd

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 19:04

*APFEL22LIEBHAB

Genau wie dat liebe Apfelchen, bin auch ich sehr von der verqueren-und Steinzeitdenkweise vieler Männer (und Frauen) abgetörnt.

Und das Schlimmste ist wirklich dass Frauen die, ein oder zwei Männer im "bett hatten" ,oder nich drei Monate warten bis sie mit jemandem schlafen, als Schlampe betitelt werden.
Herrlich sowas

Meine Arbeitskollegin ist ebenfalls der Ansicht, sie müsse mit dem Sex bis zur Ehe warten -.-

Wunderbar, mein Zukünftiger hatte also Spaß, durfte sein Leben leben, sich austoben und Erfahrungen sammeln, wann immer und mit wem er es wollte UND ICH soll also ca. 20 -25 Jahre damit warten, in der Hoffnung dass es mit ihm ja schon werden wird -.-

Ja,nee is klar *vogelzeig


Gefällt mir

11. Februar 2007 um 19:21

Bei seinem vorleben.....
...kann er doch die ansprüche an jungfräulichkeit deinerseits nicht stellen.

sowas - kann ich nicht nachvollziehen.

grüsse vom
narrenkaeppi

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 19:27

Klar
ist er beidseitig verwendbar

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 19:41
In Antwort auf equinox68

Es geht nicht um Anstand und es ist auch nicht selten
viele meiner männlichen Bekannten und auch meine Brüder finden es abstoßend, mit einer Frau zusammen zu sein in der schon Hunz und Kunz gesteckt hat

Sorry, mag hier keinem zu nahe tretten aber es ist so und ich denke, der Trend entwickelt sich auch wieder zurück und zwar dahin, daß Mann geren doch eher eine unberührte oder nicht vielfälltig Frau hätte.

Anstand ?? LOL

Ich bitte Dich, von welchem Anstand redest Du hier?

Sich das erste Mal für den garantiert Falschen(in 99% der Fällen) aufzuschieben?
Unberührt zu bleiben und nur DEN EINEN "ranzulassen" ? omg -.-

Anstand ist die Art des menschlichen Miteinanders und nicht die ewige Jungfräulichkeit!

Ich beschreibe dir mal meine Definition von Anstand.

Ehrlich zu sein, und seine Mitmenschen nicht zu hintergehen. In dem Zusammenhang also auch seinem Partner gegenüber treu und ehrlich zu sein .

Hilfsbereit,freundlich,kompromissbereit, und menschlich zu sein.

Also bitte ich Dich, nicht einfach irgendwelche Begriffe die du bei deinen Brüdern oder sonst wem aufgenschappt hast, die die Unwahrheit wiedergeben, die eben solche Menschen wie deine Brüder, in die Welt gerufen haben, zu verwenden.

Und hier mal ein Tip, du hast ein Gehirn welches auch selbstständig funktioniert
LG

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 19:55
In Antwort auf dari86

Anstand ?? LOL

Ich bitte Dich, von welchem Anstand redest Du hier?

Sich das erste Mal für den garantiert Falschen(in 99% der Fällen) aufzuschieben?
Unberührt zu bleiben und nur DEN EINEN "ranzulassen" ? omg -.-

Anstand ist die Art des menschlichen Miteinanders und nicht die ewige Jungfräulichkeit!

Ich beschreibe dir mal meine Definition von Anstand.

Ehrlich zu sein, und seine Mitmenschen nicht zu hintergehen. In dem Zusammenhang also auch seinem Partner gegenüber treu und ehrlich zu sein .

Hilfsbereit,freundlich,kompromissbereit, und menschlich zu sein.

Also bitte ich Dich, nicht einfach irgendwelche Begriffe die du bei deinen Brüdern oder sonst wem aufgenschappt hast, die die Unwahrheit wiedergeben, die eben solche Menschen wie deine Brüder, in die Welt gerufen haben, zu verwenden.

Und hier mal ein Tip, du hast ein Gehirn welches auch selbstständig funktioniert
LG

Richtig lesen
...es geht nicht um Anstand, steht da.
Und mein Statement bezüflich der Aussage meiner Brüder bezog sich nicht auf den Anstand sondern um eine Aussage von Cinderella.

Die Diskussion um Anstand ist hier entfacht weil Apfel den Bogen zur Untreue und damit nicht anständig gespannt hat.

Und wenn Leute die Vielfi@kerei nicht gut finden ist es doch in Ordnung, ich schreibe ja, es soll jeder so machen wie er möchte aber für mich kommt es nicht in Frage - Punkt- aber wer Spaß daran hat, bitte und das sollte doch für alle hier in Ordnung sein.

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 20:44

Da bin ich wieder!
Hab mich gar nicht verdrückt, klar?! Ich les mir das ganze schon durch. Jedoch hat das nichts, rein GAR NICHTS mit meiner Ausgangsfrage zu tun. Ich weiß, was ich an meinem Freund habe, Punkt! Da bringen deine ach so schlauen Sprüche auch nichts!

Gefällt mir

12. Februar 2007 um 7:59

Die Einstellung, die man
gegenüber etwas hat, sagt doch überhaupt nichts über die Möglichkeiten aus, die man diesbezüglich hatte und hat.

Gerade in diesem Thread geht es niemandem um "Schlampengeschrei" (aber who the cap fits) - zumindestens mir nicht.Ich habe einfach nur eine andere Meinung und betone an verschiedenen Stellen, daß jeder es so machen soll wie er mag.

Schade, daß Du Apfel, Dir selbst die Freiheit zugestehst, derzeit den Geiz zu besitzen und Deinen Körper ohne Liebe nicht herzugeben und anderen nicht, Du unterstellst gleichzeitig sogar Neid.Aber Zweierlei-Maß-Messerei, Volkskrankheit Nr.1.
Du schläfts derzeit nicht mit verschiedenen Partner weil Du derzeit zu "geizig" bist und andere tun es nicht aus Manko an Möglichkeiten????????? daß auch andere Menschen die Möglichkeit zur Selbstbestimmung haben ist Dir wohl fremd - diese Einstellung finde ich nicht fair.

Sexuelle Selbsbestimmung, wenn es Dir wirklich darum geht, dann wirst Du doch bestimmt anderen Leuten zugestehen, nicht so freizügig zu sein wie Du (es warst) ohne sie gleich als Neider oder Kostverächter hinzustellen.

Gefällt mir

12. Februar 2007 um 10:59

Hä?
Dass er schon mit seiner Ex-Freundin geschlafen hat ist ok, aber dass du mit deinem Ex Sex hattest ist ein Riesenproblem???? In welchem Jahrhundert lebt denn dein Freund bitte???
So ein Macho...

Gefällt mir

12. Februar 2007 um 13:01

Kannst...
...du mir mal bitte erklären, wie du das meinst?
Wem will ich was vortäuschen???

Gefällt mir

13. Februar 2007 um 11:31

Sagsdu
korrekte grüse an meine landsmann - & willkomen in deutscheland!

Gefällt mir

13. Februar 2007 um 12:52

Danke danke
neue liebe - wiederentfacht

naa.. so wie jetzt bin ich eigenlich immer - war nur letztens etwas frustriert & angriffslustig gruss & sorry an dieser stelle an hamra!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
2 Männer lieben mich.
Von: littleicebird
neu
13. Februar 2007 um 11:53

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen