Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jetzt weiß ich es...

Jetzt weiß ich es...

27. April 2010 um 11:17

hi
ich bin letzte woche früher als sonst nach hause gekommen. und da hab ichs gesehen. ich war im schlafzimmer um mich umzuziehen und am pc war ein erotikchat auf. ich konnte alles lesen, was mein freund geschrieben hat... echt heftig.
er hat handynummern getauscht, fragte eine wo sie wohnt, er wäre in 10 minuten bei ihr, ob sies vor der webcam macht usw. ich hab ihn gefragt wie lang das schon so geht. er war ehrlich, wahrscheinlich das erste mal in unserer beziehung. er macht das von anfang an. er hat immer gewartet, bis ich zur arbeit oder auf die uni bin.
er meinte, er braucht bestätigung. neben mir fühlt er sich klein, hässlich, wertlos. ich verstehs nicht. ich sage ihm jeden tag wie sehr ich ihn liebe, was für ein toller mensch er ist.
er sagte auch, er wollte unterbewusst, dass ich ihn erwische, damit er aufhören kann. und er sagt, er hat mich nie real betrogen. ich glaube ihm nicht mehr.
er hat versprochen es nie wieder zu tun. das problem ist, ich hab ihn schonmal dabei erwischt, ganz am anfang. auch damals hat er versprochen, es nicht mehr zu tun. dann war der chat immer wieder im verlauf. ich hab ihn gefragt, er sagte er war das nicht. wieso sollte er jetzt wirklich aufhören?
ich hab ihm eine letzte chance gegeben, dann bin ich weg.
es fällt mir schwer ihn anzusehen, an sex ist im moment gar nicht zu denken. ich vertraue ihm nicht mehr. wie soll ich damit klar kommen? wie es verstehen? und vor allem, wie kann ich ihm wieder vertrauen?

lg engelchen

Mehr lesen

27. April 2010 um 11:27

Du arme
also ich finde das ganze ist schon ein massiver Vertrauensbruch! Er ist ja schon irgendwie real in Kontakt mit Frauen, da sie ja miteinander kommunizieren, es wäre ja was anderes, wenn er sich nur Filme ansehen würde und er hat einer Dame gesagt, er könne in 10 Min. bei ihr sein. Du scheinst, wie du es ja selber sagst, ein Würstchen an deiner Seite zu haben. Also ich habe mal 2 Männer über Kontaktanzeigen kennengelernt, die unheimlich groß aufmischten, sich also als etwas besseres darstellten, als sie tatsächlich waren, In der realen Begegnung kann ich sagen, dass ich ihnen vom Attraktivitätsgrad haushoch überlegen war. Deshalb wunderte mich auch (natürlich war ich auch froh), dass die beiden Männer den Kontakt abbrachen. Ich glaube es kann nicht gut gehen, wenn eine Frau einem Mann, in welcher Form auch immer, überlegen ist. Da gibt es eine lustige Geschichte bei Sex and the City, wo sich Miranda als Stewardess ausgibt, weil sie auch davon ausgeht als Anwältin von vorne herein keine Chancen zu haben.

Also weißt du, sich unterlegen zu fühlen ist das eine, aber dass du durch die Aktionen verletzt wirst, das steht auf einem ganz anderen Blatt! Das geht nicht! Ich glaube auch nicht, dass er es so schnell schaffen wird damit aufzuhören, er wird immer wieder die Bestätigung suchen, vielleicht auch später noch in massiveren Formen. Also ich fände einen Paartherapeuten in diesem Fall angebracht, wenn es sonst gut zwischen euch klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 12:16

Kann dich genau verstehen!
weil ich genau nachvollziehen kann, wie du dich fühlst, tust du mir unglaublich leid!
ich war mit meinem ex 2 jahre zusammen, als ich erfahren habe (auch per zufall), dass er mich ein jahr zuvor im urlaub betrogen hat. bis er mit der wahrheit rausgerückt ist, hat es stunden gdauert..zuerst hat er sie nur geküsst, dann war da doch mehr...und dann doch noch mehr...ich musste aber richtig nachbohren, er von sich aus rückte nicht sofort mit der wahrheit raus.
wusste damals auch nicht, was ich machen soll..hab dann die emailadresse von der anderen rausgekriegt und ihr geschrieben, dass ich alles weiß und ich aber glaube, dass da vllt noch mehr war, weil er mich angelogen hat und nicht gleich alles gesagt hat und ich ihm jetz nicht mehr glaube.
da schrieb sie mir zurück, dass sie ihn nochmal 3 monate nach dem urlaub in unserer stadt besucht hat! und sie sich an drei tagen getroffen haben!!! für mich ist damals eine welt zusammengebrochen!
ich erzähle dir diese geschichte, um dir eins klar zu machen: ich kann zwar nur von mir sprechen, aber: ich habe es danach noch mit ihm probiert, weil ich ihn über alles geliebt habe...noch 2 jahre lang hat es sich gezogen, anders kann man das nicht nennen. ich habe dann schluss gemacht, weil ich daran kaputt gegangen bin.
ich habe ihm niewieder vertaut und ich hatte immer diesen hass auf ihn, warum er mir das angetan hat. und dabei war das schlimmste nicht, dass ers getan hat, sondern die lügerei.
deshalb kann ich dich auch so gut verstehen, weil dein freund auch schon mehrmals diesbezüglich gelogen hat und damit dein vertrauen immer stück für stück noch mehr zerstört. ich weiß, man fühlt sich danach wie seelisch misshandelt...weil man ihm ja immer glauben will, dass es schon alles war, aber dann doch noch mehr ans licht kommt...und irgendwann glaubt man nichts mehr. und das ist das schlimmste...wenn man sich dann fragt: wer ist dieser mensch eigentlich? wen liebe ich da eigentlich? kenne ich ihn überhaupt?
das kann einem sprichwörtlich den boden unter den füssen wegreißen. da stellt man sein eigenes leben richtig in frage, was das übehaupt für eine beziehung ist, die man da führt usw.
also mich hat das kaputt gemacht. mittlerweile weiß ich, dass ich sowas niewieder jemandem verzeihen könnte, aber nur aus dem grund, weil ich ihm nicht mehr glauben könnte! mich hat das verfolgt.
ich hoffe, ich habe dich mit meiner story nicht genervt und es ist ein bißchen rübergekommen,was ich sagen wollte! ich hoffe sehr, dass du für dich deine entscheidung findest, und die dann richtig ist.
von herzen alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 12:43

Danke für eure antworten...
und ich bin erleichtert, dass ihr das so seht wie ich. ich dachte echt einen moment lang, ich würde das zu eng sehen. aber das tu ich nicht. ich fühle mich betrogen, hintertgangen, verletzt... und endlos dumm und naiv, weil ich die ganzen knapp 3 jahre nix bemerkt habe.
er sagt, er ist nie real fremd gegangen... ich glaub ihm nicht. es tut so weh. ich hoffe nur, dass er es nun wirklich sein lässt, nicht nur für die nächsten wochen, monate, sondern für immer.

lg engelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2010 um 13:16


du arme erstmal, ist bestimmt gerade echt schwierig für dich....
in dem einen satz meintest du er hätte geschrieben "ich bin in 10minuten bei dir" und dann sagt er aber er hätte dich nie real betrogen...

ich weiß nicht wie ich damit umgehen würde, aber ich denke ich könnte nicht verzeihen...das vertrauen ist weg und es wird nie mehr wie vorher - das weiß ich...
verstehen kannst du es als frau eh nicht, dass ist so ein männerding, mit aufgeilen am pc, zumindest kenne ich das nur von männern...

liebe grüße
Morgensternlein21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen