Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jetzt stehe ich vor einem Problem

Jetzt stehe ich vor einem Problem

1. Oktober 2012 um 9:20 Letzte Antwort: 29. Dezember 2012 um 19:09

Ich bin seit 5 Jahren mit meiner Freundin zusammen und seit ca. 1 Jahr hat sie einen neuen Arbeitskollegen mit dem sie sich ab und zu trifft. Bis jetzt wurde mir immer versichert es sei nichts, alles nur freundschaftlich. Und jetzt gesteht sie mir das sie sich in ihn verliebt hat und schon seit einiger Zeit keine Gefühle mehr für mich hat. Sie will jetzt aber noch mit mir zusammenbleiben mit der Begründung das die Gefühle für mich vielleicht wiederkommen. Wie soll ich damit umgehen?

Mehr lesen

1. Oktober 2012 um 9:29

Knallhart
gesagt, sie will noch solange mit Dir zusammen bleiben, bis mit dem Kollegen alles klar ist. Sollte der 'nen Rückzieher machen, dann hat sie ja immer noch Dich.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 13:55

Ich bin etwas verwirrt und
es ist schwer klare Gedanken zu fassen. Es hat mich quasi aus heiterem Himmel erwischt. Einerseits durchschaue ich natürlich ihre Absichten (mehr oder weniger) und denke mir ich sollte so schnell wie möglich einen Schlußstrich ziehen bzw. eine Beziehungspause vorschlagen, andererseits möchte ich eine 5-jährige Beziehung nicht einfach so wegwerfen. Ich denke meine Gefühle werden nach dem ersten Schock eher schwächer als stärker werden, irgendwie wars halt doch ein Vertrauensbruch. Ich hab ihr vertraut, dass es bei den ganzen Treffen rein um die Pflege der Freundschaft ging, obwohl ich manchmal ein ungutes Gefühl hatte wollte ich ihr nichts verbieten. Vielleicht war es anfangs ja wirklich als reine Freundschaft gedacht und es hat sich mehr daraus entwickelt... Ich kann jetzt nicht einfach zum Alltag übergehen und hoffen das sie sich doch für mich entscheidet. Klare Taten zu setzen fällt mir im Moment noch schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 16:28

Ich hab ihr von meinem Bauchgefühl
erzählt, meine Bedenken geäußert, doch diese wurden jedesmal als nicht notwendig, da rein freundschaftlich "abgewehrt". Was sollte ich also machen als ihr einfach zu vertrauen.
Ich hab in der Vergangenheit immer wieder erlebt, dass Freundschaften zwischen Mann und Frau selten gut gehen. Es war eigenlich fast immer so, dass entweder sie oder er (meistens er) stärkere Gefühle entwickelt hat. Deshalb war mir auch bei dieser Sache komisch zu Mute und ich habe wies aussieht Recht behalten.

Bezüglich Abstand hast du sicher Recht, ich mein wenn alles mehr oder weniger so bleiben würde wie es war würde ich ja quasi die Gefühle, die sie für ihn hat akzeptieren... Bis sie alles geregelt haben und dann sitz ich wahrscheinlich vor der Tür. Oder ich bin der Depp, der brav die Rechnungen bezahlt und sie hat mit ihm ihren Spaß... Ach ich weiß auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 17:11

...
Wie du damit umgehen sollst? Na schluss machen natürlich! Was willst du mit einer Frau die keine Gefühle mehr für dich hat, aber einen anderen liebt. Wenn ihr so weitermacht wie bisher dann haben ihre Gefühle eh keine Chance wiederzukehren. Mach Schluss, vielleicht wird ihr dann klar, was sie an dir hatte, wenn du nicht mehr da bist. Aber warte auch nicht drauf. Leb dein Leben und schließ mit dieser Beziehung ab, sonst wirst du noch eine sehr harte Zeit durchmachen, die sich höchstwahrscheinlich gar nich lohnt!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2012 um 1:07

Gute Reise
wünschen und wieder das Leben genießen.

Überleg nicht so lange.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2012 um 15:53

Es ist alles nicht so einfach,
sie hat schon noch Gefühle für mich, aber halt nicht mehr so "wie am Anfang". Vor einer Woche hat sie mir die Liebe zu ihren Arbeitskollegen gestanden, letztes Wochenende hat sie gemerkt wie stark ich in ihrer Familie und in ihrem Freundeskreis verwurzelt bin.. Sie ist bemüht einen auf heile Welt zu machen, inkl. kuscheln usw. Mal abgesehen davon, dass sie mich wahrscheinlich nur hinhalten will bis sie von ihm das ok kriegt bzw. ihr ein Plan eingefallen ist wie sie es ihren Eltern und ihren Freunden erklären kann ohne als die Böse dazustehen.. Wieviel Sinn macht ein Weiterführen der Beziehung nach solch einem Geständnis? Das Vertrauen ist erstmal weg, und ich frage mich ob es wiederkommt?! Er ist weiterhin ihr Arbeitskollege, sprich auf Abstand gehen geht nicht, sie sehen sich fast täglich. Kann man sich so "entlieben"? Im Prinzip kann ich mir nie mehr wirklich sicher sein oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2012 um 15:54
In Antwort auf arthur_12183205

Es ist alles nicht so einfach,
sie hat schon noch Gefühle für mich, aber halt nicht mehr so "wie am Anfang". Vor einer Woche hat sie mir die Liebe zu ihren Arbeitskollegen gestanden, letztes Wochenende hat sie gemerkt wie stark ich in ihrer Familie und in ihrem Freundeskreis verwurzelt bin.. Sie ist bemüht einen auf heile Welt zu machen, inkl. kuscheln usw. Mal abgesehen davon, dass sie mich wahrscheinlich nur hinhalten will bis sie von ihm das ok kriegt bzw. ihr ein Plan eingefallen ist wie sie es ihren Eltern und ihren Freunden erklären kann ohne als die Böse dazustehen.. Wieviel Sinn macht ein Weiterführen der Beziehung nach solch einem Geständnis? Das Vertrauen ist erstmal weg, und ich frage mich ob es wiederkommt?! Er ist weiterhin ihr Arbeitskollege, sprich auf Abstand gehen geht nicht, sie sehen sich fast täglich. Kann man sich so "entlieben"? Im Prinzip kann ich mir nie mehr wirklich sicher sein oder?

Nja
sie hat die Verwurzelung nicht erst letztes WE gemerkt, was ich meinte war, dass sie es wiedermal vor Augen geführt bekam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2012 um 17:44
In Antwort auf arthur_12183205

Es ist alles nicht so einfach,
sie hat schon noch Gefühle für mich, aber halt nicht mehr so "wie am Anfang". Vor einer Woche hat sie mir die Liebe zu ihren Arbeitskollegen gestanden, letztes Wochenende hat sie gemerkt wie stark ich in ihrer Familie und in ihrem Freundeskreis verwurzelt bin.. Sie ist bemüht einen auf heile Welt zu machen, inkl. kuscheln usw. Mal abgesehen davon, dass sie mich wahrscheinlich nur hinhalten will bis sie von ihm das ok kriegt bzw. ihr ein Plan eingefallen ist wie sie es ihren Eltern und ihren Freunden erklären kann ohne als die Böse dazustehen.. Wieviel Sinn macht ein Weiterführen der Beziehung nach solch einem Geständnis? Das Vertrauen ist erstmal weg, und ich frage mich ob es wiederkommt?! Er ist weiterhin ihr Arbeitskollege, sprich auf Abstand gehen geht nicht, sie sehen sich fast täglich. Kann man sich so "entlieben"? Im Prinzip kann ich mir nie mehr wirklich sicher sein oder?

....
Junge!!! Es macht zu 100% keinen Sinn mehr mit ihr zusammen zu bleiben. Wenn du jetzt alles beendest hast du wenigsten noch ein stückchen ehre gerettet.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2012 um 21:53
In Antwort auf arthur_12183205

Nja
sie hat die Verwurzelung nicht erst letztes WE gemerkt, was ich meinte war, dass sie es wiedermal vor Augen geführt bekam.

Verwurzelt
heißt, dass du dich mit vielen gut verstehst und auch recht beliebt bist und es uch sein kann, dass man dich mal ohne sie trifft?

Ist in diesem Kreis eine Person, der du absolut vertraust?
Wenn ja, dann sprech mit der darüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 19:51

Trennen
Hallo,
ich kann dir auch nur raten, dich zu trennen. Ich weiß von meinem Freund, dass seine erste Freundin auch so ein Mädchen war. Bei ihm war das erste Fremdgehen jedoch nach einem Monat schon und obwohl er einen weiteren Monat versucht hat die Beziehung zu retten, ging nur noch die Trennung.
An deiner Stelle würde ich mich sofort trennen. Lass sie doch mit ihrem "Heile-Welt-getuhe" fallen. Das hat sie nur verdient.
Ich wünsche dir viel Kraft, dein Gefühlchaos zu überstehen.
Die 5Jahre hat sie weggeworfen, nicht du.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2012 um 13:26

Wir haben
uns mittlerweile getrennt. Es hat eine Weile gedauert, aber das Gefühlchaos in Ordnung zu bringen war halt nicht so leicht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2012 um 19:09

Ich denke......
es wird das richtige gewesen sein. Klar, leicht ist so etwas (Grade nach einer so langen Beziehung) nie...... Ich wünsch dir viel Glück und Spaß im Single-Leben und hoffe, dass du jetzt nicht so ein Rache-ich-verarsch-jetzt-jede-Fra-Typ wirst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook