Forum / Liebe & Beziehung

Jetzt ist es soweit

8. Februar um 2:26 Letzte Antwort: 24. Februar um 7:58

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Mehr lesen

8. Februar um 8:08

Konsequent wäre eigentlich, wenn Du die Beziehung mit Deinem jetzigen Partner beendest. Weil er gerade jetzt mit Dir sein Leben verschwendet, da Du noch gar nicht bereit für ihn bist. 

Da kann ich Old_nick nur zustimmen - so etwas ist grausam und egoistisch. Und Du verletzt einen guten Menschen, der nachher für den Rest seines Lebens ein Trauma aus Eurer Beziehung zu tragen hat. 
 

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 8:27
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Ich kenne deine vorherigen Beiträge. Dein Exmann kann echt froh sein. Party Tag 

Gefällt mir

8. Februar um 8:29

Erinnerst du dich an deinen ersten Thread? In eurer Ehe gab es ernste Probleme, mehrere Trennungen vor der Heirat, Schicksalsschläge, bei Streitereien hast du mit Trennung gedroht und hast dir dann aus Langeweile mit irgendeinem Typen auf SM die Zeit vertrieben, ihm erzählt, du würdest dich von deinem Mann trennen und mit ihm zusammen sein wollen.

Zieh einen Schlussstrich. Lerne aus den Fehlern und wiederhole sie nicht, indem du mit einem anderen Mann, den du gar nicht liebst, eine Familie gründest. Da ist das nächste Drama vorprogrammiert. 

Vielleicht würde es dir guttun, eine Zeit alleine zu sein und zur Ruhe zu kommen.


 

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 8:38

Du meinst echt, dass ihr dann vor dem Richter sitzt, er sagt "NEIN" und fällt dir dann in die Arme? Träum weiter...

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 9:00
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

bisschen viel auf einmal das alles.

nimm dir mal eine völlige auszeit. eine männerlose, meine ich.
du hast nämlich über die jahre völlig deine glaubwürdigkeit verloren.

du drohst bei jedem streit mit trennung. meinst es aber nicht ernst, sondern drohst nur.

du flirtest mit einem anderen mann, machst ihm vor, du wilst mit ihm zusammenziehen. als dein mann das entdeckt, leugnest du alles, es war ja alles nicht so gemeint.  die gefühle deines flirts? völlig egal.

deinn jetziger trägt dich auf händen, du trennst dich von ihm, bist aber nicht gewillt, die trennung durchzuziehen. warum`weil du dir dringend ein kind machen lassen willst.

du gehst mit menschen wie mit spielbälle um. solange du keinerlei respekt vor den empfindungen anderer hast, wird jede deiner beziehung krachend scheitern.

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 9:37
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Ich glaube deine Gefühle sind normal, so wie sich das im Text liest bist du ja auch verlassen worden. Nun wird es halt ernst und alles von damals kommt wieder hoch.

Ich denke wenn du den Schmerz verarbeitet hast wird irgendwann doch Erleichterung einsetzen. Ihr habt nicht funktioniert, er hat das ganze letzte Jahr keinen Kontakt gesucht und ich denke nicht das er sich da groß umentscheiden wird.

Gefällt mir

8. Februar um 9:47
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Nun hab ich mir Mal deine alten Beiträge angetan.

"Ich bin beim schreiben sehr weit gegangen.Habe den anderen angelogen, dass ich mich trennen werde. Das ich mit ihm zusammen sein möchte usw. Mein Mann hat die Nachrichten gelesen.Nicht alles aber den Teil, wo er über meinen Mann was beleidigendes geschrieben hat, dass ich sowas geschrieben habe. Er verzeiht mir nicht!Für mich war das ganze nur eine Art "Zeitvertreib". "


Du hast also damals einem Anderen aktiv Hoffnungen gemacht in dem Wissen das es gelogen ist, deinen Mann dabei mehrfach vor der Internetaffaire beleidigt und schlecht geredet, dann haust du raus es war nur ein Spiel für dich und nun flennst du weil dein Mann die große Liebe war? So groß kann die Liebe nicht gewesen sein. Und mit dem Neuen ziehst du nun ähnliches ab, die arme Sau

Vielleicht solltest du mal darüber nachdenken warum schon zwei Ehen in die Brüche gegangen sind.

Gefällt mir

8. Februar um 9:54
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Auch wenn es dir weh tut. Selbst schuld. Mit den Gefühlen Anderer spielt man nicht. 
Dein Zeitvertreib war mehr als egoistisch. 
Und Kinder sollten, wenn möglich in einem stabilen Umfeld aufwachsen. 
Jetzt mit einem Mann Kinder zu bekommen den du nicht liebst wäre der nächste egoistische Zug. 

6 LikesGefällt mir

8. Februar um 10:30
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Du solltest mal zwei oder drei Jahre allein bleiben, ohne Kontakt zu beiden und dir überlegen was du wirklich willst.
Du tust beiden Männern nicht gut und dir selber anscheinend auch nicht.

Es braucht nicht immer eine Beziehung um glücklich zu sein und wer nicht weiß was er will, der sollte auch keine eingehen.

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 10:57

Als Außenstehende ist es immer einfach hart zu Urteilen wenn man nicht alle Fakten aus den 9 Jahren hat.

Ich habe mich bereits von meinem Freund getrennt.
Ich liebe ihn aber er tut mir mit seinem Verhalten nicht gut und ich ihm mit meinen Gedanken an den EX Mann.

Ich stehe zu meinen Fehlern und ja, ich habe ein Fehler gemacht.
Aber wieviele Fehler habe ich ihm verziehen...ist aber auch mein Fehler gewesen.

Und ja Kinder wünsche ich mir, aber nicht von meinem Freund.

Ich möchte nur mein altes Leben zurück 

Gefällt mir

8. Februar um 11:03
In Antwort auf

Als Außenstehende ist es immer einfach hart zu Urteilen wenn man nicht alle Fakten aus den 9 Jahren hat.

Ich habe mich bereits von meinem Freund getrennt.
Ich liebe ihn aber er tut mir mit seinem Verhalten nicht gut und ich ihm mit meinen Gedanken an den EX Mann.

Ich stehe zu meinen Fehlern und ja, ich habe ein Fehler gemacht.
Aber wieviele Fehler habe ich ihm verziehen...ist aber auch mein Fehler gewesen.

Und ja Kinder wünsche ich mir, aber nicht von meinem Freund.

Ich möchte nur mein altes Leben zurück 

Nein, du hast nichts aus deinen Fehlern gelernt. 

Du bist zwar jetzt von deinem Freund getrennt und dennoch hast du ihn monatelang benutzt.

In deinen alten Threads hast du ziemlich über dein altes Leben genörgelt.

Akzeptiere die Tatsache,  dass es dein altes Leben nicht mehr gibt.

Hör auf dich in der Opferrolle zu suhlen und mit den Gefühlen anderer zu spielen.

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 11:33
In Antwort auf

Als Außenstehende ist es immer einfach hart zu Urteilen wenn man nicht alle Fakten aus den 9 Jahren hat.

Ich habe mich bereits von meinem Freund getrennt.
Ich liebe ihn aber er tut mir mit seinem Verhalten nicht gut und ich ihm mit meinen Gedanken an den EX Mann.

Ich stehe zu meinen Fehlern und ja, ich habe ein Fehler gemacht.
Aber wieviele Fehler habe ich ihm verziehen...ist aber auch mein Fehler gewesen.

Und ja Kinder wünsche ich mir, aber nicht von meinem Freund.

Ich möchte nur mein altes Leben zurück 

Ich möchte nur mein altes Leben zurück 


Momentan. Vor einem halben Jahr sah das noch ganz anders aus. Wie du im April selbst geschrieben hast: "Es ist ein ewiges Hin und Her." 

Du rechnest deinem Ex auf, ihm seine Fehler alle verziehen zu haben. Und siehst darin jetzt eine Fehlentscheidung, weil keine Gegenleistung kommt und er dir die Geschichte mit dem anderen Mann nicht verzeihen möchte.

Das klingt nach Machtkampf. Beziehungen sind aber kein ständiges Quidproquo.

Wie würdest du unter solchen Voraussetzungen überhaupt einen Neuanfang gestalten wollen? Ihr müsstet erst einen Berg an vergangenen Problemen aufarbeiten und kommunizieren lernen. Aber auf deiner Seite sehe ich keine echte Bereitschaft. Selbst WENN er die Scheidung zurückziehen würde.

Überlege dir, ob für dich eine Therapie in Frage kommt, um mal mit professioneller Hilfe die Vergangenheit und dein eigenes Verhalten reflektieren zu können. 

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 14:55
In Antwort auf

Als Außenstehende ist es immer einfach hart zu Urteilen wenn man nicht alle Fakten aus den 9 Jahren hat.

Ich habe mich bereits von meinem Freund getrennt.
Ich liebe ihn aber er tut mir mit seinem Verhalten nicht gut und ich ihm mit meinen Gedanken an den EX Mann.

Ich stehe zu meinen Fehlern und ja, ich habe ein Fehler gemacht.
Aber wieviele Fehler habe ich ihm verziehen...ist aber auch mein Fehler gewesen.

Und ja Kinder wünsche ich mir, aber nicht von meinem Freund.

Ich möchte nur mein altes Leben zurück 

Es wird nie das alte Leben in so einer Situation zurück geben, das schaffst du nicht und auch kein anderer.

Gerade wenn so viel verletzt wurde und man voller Vorwürfe ist.
Schließe das Kapitel ab, lass dir Zeit für Dich und versuche es beim nächsten besser zu machen.

Gefällt mir

8. Februar um 17:15

Eine Trennung muss erstmal verarbeitet werden. Das dauert. Also ist es nicht überraschend, dass du traurig bist.
 Vielleicht auch wütend.
Wenn du meinst du schaffst es nicht allein zu verarbeiten oder verstehst es nicht, dann such dir doch jemanden der hilft.
Damit du dich wieder ganz und du selbst fühlst.

Gefällt mir

8. Februar um 21:28
In Antwort auf

Als Außenstehende ist es immer einfach hart zu Urteilen wenn man nicht alle Fakten aus den 9 Jahren hat.

Ich habe mich bereits von meinem Freund getrennt.
Ich liebe ihn aber er tut mir mit seinem Verhalten nicht gut und ich ihm mit meinen Gedanken an den EX Mann.

Ich stehe zu meinen Fehlern und ja, ich habe ein Fehler gemacht.
Aber wieviele Fehler habe ich ihm verziehen...ist aber auch mein Fehler gewesen.

Und ja Kinder wünsche ich mir, aber nicht von meinem Freund.

Ich möchte nur mein altes Leben zurück 

Du hast ihn vor einer Onlineaffaire schlecht geredet, ihn emotional betrogen und einem anderen online was vorgelogen bis du ihm das Herz gebrochen hast, um dann den Neuen mit Kontaktversuchen zum Exmann ebenso zu belügen.

Sorry aber all die Leute hier die nun sagen du hast dich drei Männern gegenüber beschissen verhalten, tun das nicht um dich fertig zu machen oder weil sie ach so böse sind, sondern du hast dich ganz nüchtern betrachtet einfach wirklich beschissen verhalten. Akzeptier es doch einfach mal und steh dazu damit du ggf mal an dir arbeitest 
  

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 22:38
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Dein Ex wird deine Annäherungsversuche denk ich mal nicht ernst nehmen.. Er wird ja wohl wissen, dass du einen Neuen hast.. und wird sich ab deinen Nachrichten wohl eher am Kopf kratzen.. 

Akzeptiere wie es ist.. wenns wieder werden soll, dann geht das auch ohne Schein.. ganz frei und freiwillig.. 

Gefällt mir

8. Februar um 22:51
In Antwort auf

Dein Ex wird deine Annäherungsversuche denk ich mal nicht ernst nehmen.. Er wird ja wohl wissen, dass du einen Neuen hast.. und wird sich ab deinen Nachrichten wohl eher am Kopf kratzen.. 

Akzeptiere wie es ist.. wenns wieder werden soll, dann geht das auch ohne Schein.. ganz frei und freiwillig.. 

Er hatte all meine versuche nicht Ernst genommen. 6 Monate nach der Trennung habe ich meinen Freund kennengelernt. In dieser Zeit hatte ich null Kontakt zu meinem EX Mann und auch nicht zu anderen Männern.

Es ist nur schwer für mich zu akzeptieren, ich habe viel durchgemacht in den ganzen Jahren.

Mein EX hat mich am Anfang betrogen und daraufhin Schluss gemacht, 2 mal musste ich umziehen weil er Schluss gemacht hat und ich aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen musste

Zu seinem Abschlussfeier (Ausbildung) hat er mich nicht mitgenommen weil in seiner Klasse nur Frauen waren und so wie er mit denen umgeht, da würde ich ihm ne Szene machen 

Das sind nur paar Auszüge.

Ich sehe meine Fehler! Ich war auch nicht treu.
Und Nein, der Typ vom Internet hat nicht gelitten, paar Wochen später hat er sein Verlobungsfoto gepostet.

Ich habe verarscht und wurde dafür doppelt verarscht.


 

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 23:04
In Antwort auf

Er hatte all meine versuche nicht Ernst genommen. 6 Monate nach der Trennung habe ich meinen Freund kennengelernt. In dieser Zeit hatte ich null Kontakt zu meinem EX Mann und auch nicht zu anderen Männern.

Es ist nur schwer für mich zu akzeptieren, ich habe viel durchgemacht in den ganzen Jahren.

Mein EX hat mich am Anfang betrogen und daraufhin Schluss gemacht, 2 mal musste ich umziehen weil er Schluss gemacht hat und ich aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen musste

Zu seinem Abschlussfeier (Ausbildung) hat er mich nicht mitgenommen weil in seiner Klasse nur Frauen waren und so wie er mit denen umgeht, da würde ich ihm ne Szene machen 

Das sind nur paar Auszüge.

Ich sehe meine Fehler! Ich war auch nicht treu.
Und Nein, der Typ vom Internet hat nicht gelitten, paar Wochen später hat er sein Verlobungsfoto gepostet.

Ich habe verarscht und wurde dafür doppelt verarscht.


 

Ja das ist wirklich blöd gelaufen.. ihr habt euch beide nichts geschenkt.. 

Es kommt immer so wie es kommen muss.. 

Änder wirst du es nicht können, so sehr du es willst und irgendwann, wenn du wirklich wieder klar siehst, wirst du froh sein, diesen Kerl nicht mehr an deiner Seite zu haben..

Als Soforthilfe gegem deine schlechten Gefühle, empfehle ich dir geführte Meditationen zu hören.. am besten mit Ohrstöpseln im Bett zum schlafen gehen.. mit den Themen Loslassen, Gedankenkreisen, Akzeptieren, positive Einstellung etc.. 

Hier habe ich eine für dich rausgesucht.. Die von Ohrinsel find ich ganz gut, vielleicht findest aber was, das dir besser gefällt.. 

versuch dich drauf einzulassen..

https://m.youtube.com/watch?v=blD8mzM9wPc

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 23:22
In Antwort auf

Ja das ist wirklich blöd gelaufen.. ihr habt euch beide nichts geschenkt.. 

Es kommt immer so wie es kommen muss.. 

Änder wirst du es nicht können, so sehr du es willst und irgendwann, wenn du wirklich wieder klar siehst, wirst du froh sein, diesen Kerl nicht mehr an deiner Seite zu haben..

Als Soforthilfe gegem deine schlechten Gefühle, empfehle ich dir geführte Meditationen zu hören.. am besten mit Ohrstöpseln im Bett zum schlafen gehen.. mit den Themen Loslassen, Gedankenkreisen, Akzeptieren, positive Einstellung etc.. 

Hier habe ich eine für dich rausgesucht.. Die von Ohrinsel find ich ganz gut, vielleicht findest aber was, das dir besser gefällt.. 

versuch dich drauf einzulassen..

https://m.youtube.com/watch?v=blD8mzM9wPc

Oh vielen Dank 
Habe gestern schon eine App runtergeladen mit Meditation

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 0:11
In Antwort auf

Oh vielen Dank 
Habe gestern schon eine App runtergeladen mit Meditation

Tut mir leid, aber die Jenigen, die ein bisschen Lebenserfahrung haben, glauben dir den Müll nicht. Sobald dich jemand kritisiert, schiebst du die Schuld anderen zu.

Jetzt, auf einmal, kommst du mit seinen Verfehlungen um die Ecke und dennoch willst du dein altes Leben zurück. Finde den Fehler!

Hör auf Fehler ect. aufzurechnen.

Als er dich am Anfang betrogen hat... du hättest deine Konsequenzen ziehen können, hast du nicht. Du hättest gehen können,  als er dich nicht mitgenommen hat auf ein Fest, weil du nicht gut genug warst... bist du nicht.

Und unabhängig deines EX. Du hast 2 andere Menschen verarscht.

Du liebst das Drama und den Kampf,  daher bist du dort, wo du jetzt bist. 

Und anstatt dir wirklich Hilfe zu suchen lädst du dir eine App runter.  Sehr erwachsen!!!
 

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 0:43

Ich schiebe niemanden die Fehler zu erstens
Zweitens ja ich lade mir eine App rrunter wenn es mir hilft, denn Stress abzubauen

Seine Liste an Fehlern ist mega lang aaberin meinen Augen war er der perfekte Mann für mich obwohl er mich manchmal zum Wahnsinn getrieben hat

Ich komme nicht weg von ihm, in den 9 Jahren haben wir nie unsere Probleme geklärt, es hieß nur " es gehört jetzt der Vergangenheit an"
Aus Angst er könnte wieder Schluss machen, hielt ich dann oft mein Mund

Viele haben mir geraten ihn nicht zu heiraten, aber ich wollte es allen beweisen

Ich liebe ihn immer noch,  daran ist nix verwerflich 
Meinen neuen Freund hhabe ich nicht verarscht!

Er macht genau dasselbe wie ich durch und wir geben uns halt

Ich kann ja nicht plötzlich 9 Jahre Beziehung vergessen, wenn du das kannst, dann bitteschön 

 

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 1:52

Also bist du seine Ritterin in weißer Rüstung.

Du rettest ihn und er schuldet dir, dann deine Rettung?

Weißt wie richtige Liebe funktioniert? 
Eine glückliche Beziehung ist kein hin und her. Sie ist kein Kampf um Aufmerksamkeit oder Egopushen.

Sie ist ein Konsens aus 2 Menschen, für die eine Beziehung eine Bereicherung ist. Man nimmt und gibt. Es hält sich in einer Waage auf Augenhöhe.

Und es gibt keine emotionale Erpressung, wie du sie betrieben hast...mit drohen vorm Beziehungsende oder sms-Beziehung.

Eine Beziehung ist auch kein Bankgeschäft in das man einzahlst und die Superrentite erhält.

Tatsache bleibt ,du hast 2 andere Menschen missbraucht.

Ich zweifle an deiner Darstellung der Tatsachen. Du vermittelst den Eindruck,  dass du gerne leidest, weil du die Heldin einer Beziehung sein willst. Du hättest schon während der Anfangsphase vernünftig reagiert. 
 

3 LikesGefällt mir

9. Februar um 8:49
In Antwort auf

Tut mir leid, aber die Jenigen, die ein bisschen Lebenserfahrung haben, glauben dir den Müll nicht. Sobald dich jemand kritisiert, schiebst du die Schuld anderen zu.

Jetzt, auf einmal, kommst du mit seinen Verfehlungen um die Ecke und dennoch willst du dein altes Leben zurück. Finde den Fehler!

Hör auf Fehler ect. aufzurechnen.

Als er dich am Anfang betrogen hat... du hättest deine Konsequenzen ziehen können, hast du nicht. Du hättest gehen können,  als er dich nicht mitgenommen hat auf ein Fest, weil du nicht gut genug warst... bist du nicht.

Und unabhängig deines EX. Du hast 2 andere Menschen verarscht.

Du liebst das Drama und den Kampf,  daher bist du dort, wo du jetzt bist. 

Und anstatt dir wirklich Hilfe zu suchen lädst du dir eine App runter.  Sehr erwachsen!!!
 

Old Nick.. 

wenn du nicht weisst, was Meditationen bewirken, das zieh das weningstens nicht in Lächerliche! ..

man kommt zur Ruhe, erkennt nach und nach den eigentlichen Ursprung seiner Emotionen und Gefühlslagen, kann Dinge die einen treiben, auf einmal benennen, etc..

also halt die Klappe wenn du keine Ahnung hast und mach andere nicht nieder deswegen!

Die TE ist übervoll mit Gefühlen, die in jegliche Richtungen gehen.. mit sowas kommt man nicht einfach so mal schnell klar.. Meditationen helfen die verworrenen Gefühle klarer zu sehen.. 

Gefällt mir

9. Februar um 9:20
In Antwort auf

Er hatte all meine versuche nicht Ernst genommen. 6 Monate nach der Trennung habe ich meinen Freund kennengelernt. In dieser Zeit hatte ich null Kontakt zu meinem EX Mann und auch nicht zu anderen Männern.

Es ist nur schwer für mich zu akzeptieren, ich habe viel durchgemacht in den ganzen Jahren.

Mein EX hat mich am Anfang betrogen und daraufhin Schluss gemacht, 2 mal musste ich umziehen weil er Schluss gemacht hat und ich aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen musste

Zu seinem Abschlussfeier (Ausbildung) hat er mich nicht mitgenommen weil in seiner Klasse nur Frauen waren und so wie er mit denen umgeht, da würde ich ihm ne Szene machen 

Das sind nur paar Auszüge.

Ich sehe meine Fehler! Ich war auch nicht treu.
Und Nein, der Typ vom Internet hat nicht gelitten, paar Wochen später hat er sein Verlobungsfoto gepostet.

Ich habe verarscht und wurde dafür doppelt verarscht.


 

Da fragt man sich dann noch mehr warum du von großer Liebe sprichst und ihn zurück willst wenn du doch so gelitten hast?! 

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 10:08
In Antwort auf

Nun ist der Tag gekommen.
Morgen ist meine Scheidung von meiner großen Liebe.

Habe es mehrfach, obwohl ich einen neuen Partner habe, bei ihm versucht...vergeblich 

Meine Nachrichten hat er nicht gelesen, nicht beachtet.

Ich liebe meinen Freund zwar aber er ist nicht wie mein Ehemann.
Aus diesem Grund habe ich vor 3 Tagen die Beziehung erstmal beendet. Er lässt mich aber nicht gehen

Wo war mein Kopf letztes Jahr als mein Mann erst zurück wollte?!

Habe das Gefühl als ob ich mein Leben vergeudet habe.
Bin nur noch traurig.

Auf der einen Seite ist ein Mann der mich abgöttisch liebt und mich heiraten möchte und ich trauere der Vergangenheit hinterher.

Weiss nicht was richtig, was falsch ist?!
Ich möchte Kinder, viel Zeit habe ich dafüf nicht 

Wünsche mir das mein Mann, zudem ich jetzt 1 Jahr null Kontakt habe, morgen zur Besinnung kommt und Nein zur Scheidung sagt.

Ich liebe ihn sehr, dass wird immer so bleiben, egal was er mir sagt und tut.

Ah weiss auch nicht, mein Herz tut weh

 

Wird dir das nicht selber langweilig??? Dieses "ich kann nicht ohne ihn"-Geheule. Irgendwann würde ich mir selbst so auf den Keks gehen damit. 


Also eure "Beziehung" ist vorbei und es liegt an dir, ob du dich weiter in der Realitätsferne und Klischee-Weltbild abstrampeln willst, oder du endlich mal erwachsen wirst und Verantwortung übernehmen willst für dich, deine Gefühle und deine Taten. 

Lass dich hoch erhobenen Hauptes scheiden - ihr habt es vergeigt, verbockt, in die Tonne gekloppt. Ihr hattet eure Zeit, eure Chancen,  eure Armageddons, eure Waterloos. Jetzt ist der Abspann, Kino ist vorbei, draußen wartet das wirkliche Leben. 
 

5 LikesGefällt mir

17. Februar um 3:52
In Antwort auf

Old Nick.. 

wenn du nicht weisst, was Meditationen bewirken, das zieh das weningstens nicht in Lächerliche! ..

man kommt zur Ruhe, erkennt nach und nach den eigentlichen Ursprung seiner Emotionen und Gefühlslagen, kann Dinge die einen treiben, auf einmal benennen, etc..

also halt die Klappe wenn du keine Ahnung hast und mach andere nicht nieder deswegen!

Die TE ist übervoll mit Gefühlen, die in jegliche Richtungen gehen.. mit sowas kommt man nicht einfach so mal schnell klar.. Meditationen helfen die verworrenen Gefühle klarer zu sehen.. 

Liebe lacaracol, es ist lieb und nett jeden in eine Mediation zu schicken.

Hast du dich mit den ersten Threads der TE beschäftigt?

Wahrscheinlich nicht.

Gefällt mir

17. Februar um 6:31

Die TE sollte inzwischen geschieden sein. Ihr Exmann kann sich glücklich schätzen. Was mir persönlich zu ihrem Betragen einfällt, kann ich hier nicht schreiben.

2 LikesGefällt mir

21. Februar um 0:13
In Antwort auf

Liebe lacaracol, es ist lieb und nett jeden in eine Mediation zu schicken.

Hast du dich mit den ersten Threads der TE beschäftigt?

Wahrscheinlich nicht.

Du könntest in einer Meditation lernen, besser mit Laracol zurecht zu kommen und dich fragen warum es dich so triggert.


 

Gefällt mir

22. Februar um 2:24
In Antwort auf

Du könntest in einer Meditation lernen, besser mit Laracol zurecht zu kommen und dich fragen warum es dich so triggert.


 

Ich komme überraschend mit vielen Menschen im realen Leben zu recht. 

Mein Bedürfnis an Mediation und Psychotherapie ist eher gering, weil ich doch ein bisschen mehr Lebenserfahrung hab und mehr richtige Emphatie besitze als so mancher hier.

Nur nur weil jemand jammernd,wie die TE hier,leidet sie noch nicht. 
 

Gefällt mir

22. Februar um 17:32
In Antwort auf

Ich komme überraschend mit vielen Menschen im realen Leben zu recht. 

Mein Bedürfnis an Mediation und Psychotherapie ist eher gering, weil ich doch ein bisschen mehr Lebenserfahrung hab und mehr richtige Emphatie besitze als so mancher hier.

Nur nur weil jemand jammernd,wie die TE hier,leidet sie noch nicht. 
 

Du bist echt der Knüller! 😂

Kennst du das Sprichort "Ich weiss, das ich nicht weiss"?

...das solltest du dir mal, zwecks Horizonterweiterung, zu Gemüte führen.. 😘

Gefällt mir

24. Februar um 2:10
In Antwort auf

Du bist echt der Knüller! 😂

Kennst du das Sprichort "Ich weiss, das ich nicht weiss"?

...das solltest du dir mal, zwecks Horizonterweiterung, zu Gemüte führen.. 😘

Und von wem stammt dein Zitat?

Bevor man Philosophie zitiert, sollte man sich damit auseinander setzen 
 

Gefällt mir

24. Februar um 7:58
In Antwort auf

Und von wem stammt dein Zitat?

Bevor man Philosophie zitiert, sollte man sich damit auseinander setzen 
 

Ds kannst du googeln.. 

..und wenn auf das "fehlende" S bei nicht, anspielst.. das ist bewusst und absichtlich so geschrieben.

das S kam im laufe der Übersetzungen dazu.. verfälscht aber die Tiefe der Aussage komplett.. 

Erst das "fehlende S" gibt dem Satz diede unglaubloch Tiefe Bedeutung. 🤩


S'wundert mich aber nicht, dass du wieder unüberlegt rumposaunst..
..drum hab ich ja gesagt, befass dich mal damit.. s'würd dir und jedem gut tun.. und auch ich führe ihn mir inmerwieder vor Augen, wenn ich "alles" zu wissen glaube.. 😉

 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers