Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Jetzt ist er weg

Letzte Nachricht: 5. Oktober 2007 um 10:57
J
jovana_12076108
03.09.06 um 13:35

Ich war knapp 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen.Er hatte damals seine dannEx verlassen wegen mir.wir hatten schon so hin und her getextet und uns 1-2mal getroffen.Lief aber nichts weiter.Seine Kollegen haben ihm gesagt er soll sich entscheiden zwischen seiner Ex und mir.Ergebnis bekannt..In der Beziehung habe ich immer sehr viel Mist gebaut weil ich krankhaft eifersüchtig bin wie sich zuletzt herausstellte.War einmal zum Gespräch bei einem Psychologen,dann nicht mehr.Auf einmal lief alles gut und ich hatte diese Gedanken 1-2Wochen nicht mehr das er mir fremdgeht..oder würde.Dann vor einer Woche auf einem Geburtstag als wir mal wieder zusammen rausgingen,was wir sonst eigentlich nicht machen wegen meiner Eifersucht ist es wieder passiert.Und dann habe ich ihm auch noch was mit einer sehr guten Freundin unterstellt weil er sie zu nett angesehen hat und mich in der Öffentlichkeit nicht so ansieht, die jetzt auch nichts mehr von mir wissen will.wie es übrigens mit mehreren gegangen ist.wir haben geredet er hat mir gesagt es ist das letzt mal das er das durchgehen lässt.Gestern nach dem er sein Handy eine Woche immer gut behütete hab ich reingeschaut und im Eingang wie Ausgang stand dieser Name. Ich kenne sie nicht sie ist seit drei Wochen Auszubildene auf seiner Arbeit.Sie haben getextet.Er schrieb er weiß eh nicht wie lange es noch gut geht,und das er ja auch zeit mit seiner besseren hälfte,alsomir,verbringen müsste ich wäre sonst wieder so unsicher.""-zeichen und "Kuss" hat er mit ihr geschrieben und das sie ja nackig durch die bude hüpft..Ich finde das einfach ätzend.Er hat mit mir auch so geschrieben bevor wir zusammen kamen und es fehlte nur noch das wohl "private" treffen...Ich bin zu ihm hin und habe ihn gefragt wer das sei und warum er mit ihr textet und habe ihm eine geschmiert.ich war so verletzt.Er hat sie nie mit einem Wort erwähnt, also verheimlicht weil er dachte ich würde eh wieder ausrasten, hat es aber nicht mal imAnsatz versucht. Das zeigt mir doch auch das es nie besser werden würde oder? Er hat Anrufe von Freundinnen etc. immer vor mir geheim gehalten.Ich habe schon öfter zwischendurch mal in sein Handy geschaut weil ich ihm in dieser Hinsicht nicht 100% glaubte.Das heißt doch das ich es ihm nicht mal wert bin/war,oder?!Er ist doch ein Arsch oder nicht?Wir wollten doch nächste Woche zu dieser Sitzung beim Berater..Weil ich ja weiß das ich in der Hinsicht vielleicht wirklich krank bin. Aber ich bin es ihm wohl nicht wert..Das nächte was er tat die Nr vom Vermieter,wir wohnen zusammen,erfragen um die Wohnung zu kündigen.Wie soll ich ihn behandeln und wie soll es weitergehen mit mir?Er war mein erster richtiger Freund und es ist schwer.Obwohl ich ihm wieder eine schmieren könnte wenn ich daran denke.Er hat mit mir auch ni über Zukunft gesprochen ich denke für ihn war es von vorne rein eine Beziehung die einfach nur für eine bestimmte Dauer ist..Sinn hat es sowieso nicht mehr..Also wenn sich jemand den Text durchgelesen hat wäre ich froh um eine Antwort.Irgendeine...

Mehr lesen

A
an0N_1249371999z
03.09.06 um 17:56

Mmmh, in der tat scheinst
du ein größeres problem zu haben. und ich glaube auch wirklich, dass es beinahe schon krankhaft ist.

wenn ich das richtig verstanden habe, scheint ihr euch derart gestritten zu haben, dass er dich jetzt verlassen hat. vorwürfe helfen natürlich nicht, aber sicher ist auch, dass du dich da an die nase fassen musst.

ich denke, es muss im vorfeld etwas passiert sein, was dich veranlasst hat, über ihn diesbezüglich schlecht zu denken. ist es vielleicht, weil auch du mit ihm zusammen gekommen bist, nachdem er sich von seiner ex getrennt hat - also ihr euch bereits kanntet, als ER noch in einer beziehung steckte ? das würde deine unsicherheit erklären = einmal fremdgehen - immer fremdgehen....

ich weiß natürlich nicht, was mit den ladies läuft/gelaufen ist, denen er sms schreibt oder mit denen er telefoniert. vielleicht ist es harmlos. vielleicht hat ihn aber deine eifersucht auch dazu getrieben, sich mehr als gewöhnlich auf andere einzulassen.

versuche ihn zu einem gespräch zu bewegen um klarheit zu bekommen. vielleicht ist noch etwas zu retten. aber bitte: brich auch nicht zusammen, wenn es nicht so sein sollte. eifersucht macht viel kaputt. das weißt du selbst. du musst unbedingt daran arbeiten. auch für die zukunft. sonst passiert es dir immer wieder....

ich wünsch dir viel glück !!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
N
nancy_12677021
05.10.07 um 10:57

Liebe Butterfly983
"jetzt ist er weg" eine ähnliche Situation habe ich selbst erlebt; Kurzfassung: unbegründete Eifersucht Szenen meinerseits und für Ihn eine derartige Belastung dass er er es beendet hat.... ich habe nicht gesehen dass es bereits eine krankhafte Eifersucht ist die mich beherrscht und so sind alle Folgebeziehungen ebenfalls zerbrochen - ich habe zu allen vier Ex-Freunden einen sehr engen freundschaftlichen Kontakt und jeder sagt das Gleiche - es war nur deine Eifersucht die mich gehen hat lassen... Aber alleine dass Du erkannt hast dass es so ist und dass Du etwas ändern möchtest ist der erste Schritt - niemand wird eifersüchtig geboren und es ist ein Gerücht dass Eifersucht zur Liebe Gehört - Eifersucht ist Besitzdenken das von Verlustangst und mangelndem Selbstwertgefühl hervorgerufen wird - sehe es als Chance dass er weg ist und arbeite an Dir - konzentriert und jeden Tag bis Du in Dir so gefestigt bist dass die nächste Partnerschaft davon nicht belastet wird. Versetze ich Dich in die Lage Deines Partners - du bist treu liebst ihn und möchtest weiterhin ein eigenständiger mensch sein - und er macht Dir ständig szenen - das hält niemand lange aus... und treibt denjenigen erst recht dazu genau das zu tun was passiert (nicht immer das kommt auch auf den anderen an aber oft...) bau Dir ein eigenes Leben auf sei unabhämngig von anderen Menschen und eigenständig und dieses eigenständige Leben musst du Dir bewahren wenn Du eine Beziehung eingehst denn Beziehung ist "einen Weg gemeinsam gehen" aber nicht sich selbst für den anderen aufgeben das macht uns abhängig und der andere fühlt sich bedrängt und eingesperrt... suche die Bestätigung in Dir selbst und nicht in einer Partnerschaft ich wünsche Dir die Kraft dazu und alles Gute für eine neue Beziehung....

Gefällt mir

Anzeige