Home / Forum / Liebe & Beziehung / ..jetzt habe ich ihn gehen lassen ..

..jetzt habe ich ihn gehen lassen ..

28. Juli 2007 um 16:23

habe meinem jetzt EX -Freund gestern gehen lassen, weil ich glaube, dass wir nur eine Chance haben können , wenn er jetzt frei ist und sich mit sich und seinen Problemen und seiner Vergangenheit beschäftigen kann...und sich findet..komischwer weise hat es nicht weh getan als er seine Sachen gepackt hat...aber umso mehr als diese im Kofferraum waren und der zuschnappte....er hat noch Sachen hier gelassen von allem etwas und er sagte ich solle auch seine Schlüssel noch behalten...er schließt nicht aus dass Gefühle mal verdrängt werden können und eigentlich noch da seien...wir haben uns jetzt auf eine Auszeit geeinigt...keine Verpflichtungen aber doch ein Band /verbundenheit zwischen uns...Ich kann nur hoffen dass wir nun den richtigen Weg gewählt haben....

Mehr lesen

28. Juli 2007 um 17:52

Genau das selbe wie bei mir.
Ich mache genau das selbe durch.
weiß auch nicht mehr weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 18:24

Danke.....
aber er fehlt mir unendlich..aber ich weiß dass wir nur so noch eine Chance haben können ..alles andere hätte keinen Sinn gemacht..ich habe ja die Hoffnung dass er , wenn er sich sortiert hat , wieder zu mir zurückfindet...Das wäre Premiere für mich..ich hatte noch nie einen zweiten Versuch für eine Beziehung......soll ja klappen habe ich mir sagen lassen und soll ja auch sehr häufig vorkommen...ich meine....ich spüre dass er noch was für mich empfindet auch wenn er es im Moment nicht greifen kann..warum sondt würde er bei mir jetzt auch die ganze Zeit anders reagieren als üblich...Ging doch damit los als er mir seine Entscheidung mitteilen wollte....beim ersten Versuch ist er noch bei mir geblieben und wollte kämpfen für uns...beim nächsten Versuch hat er wieder gesagt nein wir machen weiter wie bisher und er würde dabei an sich arbeiten...( aber hier habe ich gemerkt , dass das nicht seine Entscheidung ist und es uns überhaupt nicht helfen würde..eher im Gegenteil...) dann teile ich ihm meine Entscheidung mit...und wir reden und reden....und wir packen gemeinsam seine Sachen....aber er lässt von allen Sachen nochwa hier ..auch sein Fahrrad...einen Anzug...den er nur brauchen würde wenn er bei mir schlafen würde und am nächsten Tag arbeiten müsste....sein Kulturbeutel ist auch noch hier......er sagte ja auch noch...das er es grundsätzlich für möglich hielte , dass er die Gefühle wirklich aus Stress verdrängt habe und diese wiederfindet ......ich meine all das sind doch schon positive Zeichen....würde ich ihm egal sein...hätte er doch seine Meinung gesagt und wäre gegangen und das beim ersten mal bereits und zwar mit seinen kompletten Sachen oder...ich weiß es nicht...ich denke die Zeit wird es bringen.....ich weiß nur ich bin fix und foxi und ich schreibe mir heute einen Wolf...da ich alles niederschreibe, bevor ich auf die Idee komme ihn nochmal anzurufen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 18:41

Hmmm...
es ist nicht der Punkt gewesen, wo nichts mehr vor und zurück ging....es hat uns ja wirklich über "Nacht " überrollt und er hat sich dann eingeigelt......ich bin mir sicher dass irgendwas an dem Wochenende bei seinen Eltern in ihm eine Lawine ausgelöst hat...und ich weiß auch dass man bei totalem emotionalen Stress Gefühle ausblenden kann...und ich denke wir sind an einem Punkt....wo nur er sich selber helfen kann...und er ist ein Typ der sagt..er müsse zur Bewältigung eines Problems in dem Ausmass, was er selbst noch nicht überschauen kann...er aber befürchtet dass es sehr tief sitzt und sehr viel intensiver Arbeit bedarf, dass er nur effektiv arbeiten kann, wenn er vor enem "weißen " Blatt Papier sitzt.......und sich von allem lösen muß was ihn im Moment eher belastet und wo er auch nicht 100%ig hintersteht...zumindest zur Zeit nicht......also von daher....wir sind ja nicht langsam in eine Sackgasse gerannt.....es gibt einen Auslöser dafür......schließlich hat er mir noch Freitag vor dem besagten YWochenende gesagt dass ich ihm alles bedeuten würde...und das habe ich ihm auch abgenommen....es ist schon verdammt verzwickt.....
mir jetzt was gutes tun??? Wow...das ist sehr schwer...meine Gedanken kreisen nur um ihn, was er jetzt denkt usw....er fehlt mir extrem..ich habe begonnen alles in einem Tagebuch nieder zu schreiben weil ich sonst platze...oder ich ihn schon wieder mindestens fünfmal angerufen hätte, was unserer Situation bestimmt nicht helfen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 13:13

Danke..
ja du hast recht......dass ist ja was ich hoffe was ich denke...und ich spüre auch noch die Verbindung und ich spüre dass da mehr ist als wir jetzt beide vermuten.....und zur Zeit sehen...ich meine wir haben diesmal beide total anders als sonst reagiert....und er eigentlich der Mensch ist..von wegen Zahlen daten Faketen...er hat ja auch zu keine Zeit wirklich konsequent gehandelt.........ich meine warum hat er Sachen bei mir hängen lassen?? ...warum hat er mich noch gefragt welchen Pulli ich zum knuddeln haben will, falls ich nicht einschlafen kann??? Warum wird man hier als Träumer dargestellt wenn man an solche Zeichen glaubt...und wenn man einfach spürt dass da noch ne Chance da ist..und dass man zusammen gehört.....warum soll immer alles negativ enden??? Warum hlrt man von sovielen Paare die nach einer Trennung wieder zusammen kamen??? Ich spüre, und jetzt haltet mich alle für total bescheuert.....ich spüre, dass wenn wir das überstehen, dass wir was wunderbares und einmaliges haben werden.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club