Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jemanden übers Interner kennengelernt, dazu ist er noch 13 Jahre älter als ich....

Jemanden übers Interner kennengelernt, dazu ist er noch 13 Jahre älter als ich....

10. August um 11:30

Hallo ihr Lieben!

Folgende Situation, ich versuche mich kurz zu halten! So, vor einem Jahr habe ich jemanden übers Internet kennengelernt und zwar gar nicht mit der Absicht einen potenziellen Partner zu finden/suchen. Es passierte über ein Künstlerforum, also alles was mit Kunst zu tun hat wird dort geteilt, es ist einfach schon immer meine größte Leidenschaft gewesen. Über Zufall lernte ich dann einen Mann kennen, er ist 34 und lebt in UK... mich begeisterte seine Arbeit bzw. Kunst und erst so bin ich auch auf ihn aufmerksam geworden. Erst durch den künstlerischen Austausch ist mir dann auch immer mehr klar geworden wie attraktiv ich ihn finde. Und irgendwie hatte ich Bock zu flirten! Also fing es an, letztes Jahr im Sommer, "kennen" tun wir uns schon seit April 17. Das flirten war auch nichts extremes, einfach Anspielungen darauf, dass wir uns attraktiv finden, aber auch so haben wir über ein paar andere Sachen geschrieben und uns kennengelernt.
Irgendwie war ich immer hin und her gerissen, was das auf sich hat. Interesse meinerseits war eigentlich immer da. Trotzdem hatten wir dann seit dem Winter irgendwie keinen Kontakt mehr, er leidet auch unter starken Depressionen und ehrlich gesagt war ich zu diesem Zeitpunkt auch in einer blöden Phase, ich habe in der Zeit auch nicht mehr versucht ihm irgendwie näher zu kommen, da es sowieso zwecklos schien. Ich habe mein Leben also weitergeführt! Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch jeman anderen kennen gelernt aus der Uni und habe es ihm auch so gesagt, dass ich einfach nicht parallel mit ihm so weitermachen kann. Habe ihn natürlich auch vorsichtig durch die Blume gefragt, was das für ihn ist und wenn er ernstere Absichten dahinter hätte würde es mir die Entscheidung erleichtern, mit wem ich mehr Zeit verbringen möchte (also zusammengefasst und auch nicht der Wortlaut, ich hab jetzt keine Lust den Chat wiederzugeben!). Daraufhin meinte er nur "I know you want things to happen now but if you really like that person go for it and not let me into it"- was zur... ?!

Nun, seit Ende Mai haben wir aber wieder regelmäßig Kontakt, weil er mir zum Geburtstag gratulierte. Dadurch fing das Gespräch wieder total ins rollen an, es waren wirklich keine langen Nachrichten oder 24/7 chatten, aber doch kleine aber feine Anspielungen und flirtereien. Naja, dann wurde das Eis gebrochen und wir haben auch über Sex geredet. Dass wir miteinander schlafen würden, wenn usw... aber jetzt auch nicht auf Porno-Niveau! Und seit dem ist das Gespräch bzw die Atmosphäre zwischen uns auch lockerer geworden. Es schweifte aber doch immer zwischen flirten und auch persönlichen Gesprächen aus unserem Leben- das war letztes Jahr anders. Ich hatte vorher das Gefühl, er möchte eher nicht aus seinem Leben erzählen, jetzt hat es sich aber doch geändert. Er fragt auch gerne, wie meine Woche war. Übrigens hatte er anfangs auch nach dem Typen aus der Uni gefragt- ist übrigens nix geworden!

Natürlch hat diese Situation mehrere Haken und ich weiß selbst, wie komisch das alles ist. Er weiß, dass ich viel jünger bin, das Alter kam erste nach ein paar Konversationen raus- natürlich war ich etwas geschockt, da ich ihn jünger schätzte. Wir hatten das Thema auch mal angesprochen und sind zum Entschluss gekommen, dass da zwar ein großer Unterschied vom Alter gegebene ist, jedoch eher weniger eine Rolle spielt, seitdem wir uns besser kennen.

Problem: ich hab keine Ahnung wie es weiter gehen soll! Natürlich gefällt er mir gut, aber ich weiß nicht genau, ob ich meine Zeit verschwende. Natürlich wäre er es mir wert ihn zumindest mal zu treffen, aber ich habe irgendwie Angst das Thema anzusprechen. Zudem schreiben wir auch nur über das Forum, obwohl wir auch Fb Freunde sind. Ich glaube das liegt aber auch an der Atmosphäre und Gewohnheit! Und obwohl es e Regelmäßigkeit in unseren Konversationen besteht, passieren diese maximal 3x die Woche abends- und wie gesagt, es geht in den Gesprächen nicht nur um sex! Trotzdem finde ich, dass das eigentlich zu wenig wäre, wenn er wirklich richtig Interesse hätte. Oder wie sehr ihr das?
Er ist schon länger Single und würde gerne eine Beziehung haben, er meinte dazu, ein gutes Team sein, bzw eine gute Beziehung haben, dass ihm Attraktivität auch wichtig sei. Ich habe ihn dazu gefragt, ob er Single sein möchte, das war seine Antwort.
Also wir wissen schon recht viel übereinander und flirten und dann kommt er mit seiner Antwort, was für eine Beziehung er gerne hätte. Ich weiß nicht wie ich es interpretieren soll...!
Kann ja auch gut sein, dass ich ihm fürs Bett genug wäre aber nicht für sowas- könnte ich mega nachvollziehen, bei dem Altersunterschied und natürlich der Gesamtsituation (ferne). Ehrlich gesagt würde ich mich auch zufrieden geben, einfach mal eine Nacht mit ihm zu verbringen!
Wie interpretiert ihr denn die Situation?

telefoniert oder so haben wir leider noch nicht... ich sträube mich auch davor! Lieber würde ich ihn direkt so treffen. Aber klar, vielleicht sollte ich das mal vorschlagen.

An sich bin ich auch am Boden was das angeht, ich kann also ehrliche Meinungen gut vertragen! Oder einen Ratschlag. Oder Einschätzung, was er will. Oder was ich machen kann! Ich finde ihn jedenfalls sehr gut, so wie ich ihn halt kenne und bin neugierig auf mehr- unser gemeinsames Hobby/ Leidenschaft verbindet!

Naja, liebe Grüße und Danke schonmal

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Kennengelernt, verguckt und zu wenig Zeit gehabt lang
Von: bbs
neu
9. August um 17:52

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen