Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jemanden kennengelernt, es lief was aber...

Jemanden kennengelernt, es lief was aber...

21. April um 15:57

Hallo, ich denke das wird nun ein längerer Text, aber ich hoffe es liest sich doch jemand durch und kann mir ratschläge geben.
Ich bin 27 Jahre, sie auch. Ich arbeite in einer Elektrofirma, wodurch ich sie kennengelernt habe. Bin Radio und Fernsehtechniker.
Als ich bei ihr war (beruflich), mussten wir warten bis der Fernseher den Suchlauf fertig machte, es war also gerade nichts zu tun. So kamen wir dann ins Gespräch.
Sie erzähle mir so, dass sie gerade hergezogen ist, arbeitsbedingt und hier noch niemanden kenne. Wir haben uns gleich super verstanden. Ich habe eigentlich immer großen distanz zu Kunden, und auch noch niemals jemanden angesprochen was nicht mit der Arbeit zu tun hatte (ausser Smaltalk natürlich). Wir stellten fest dass wir im gleichen alter sind, und beide Single... Ich fragte sie nach ihrer Nummer und sie gab sie mir auch.

Am Abend haben wir dann miteinander geschrieben. Wir haben uns super verstanden usw.
Ich hab sie dann auch in ihrer Arbeit mal besucht gehabt, da sie ansonsten echt wenig Zeit hatte. (Arbeitet im Einzelhandel, also auch Samstag).

Als sie dann wieder Probleme mit ihrem Fernseher hatte, kam ich wieder beruflich zu ihr. Es gab dann allerdings leider wieder Probleme mit dem Fernseher und da wir in unsere Firma sehr ausgebucht waren und ich sie eigentlich wieder sehen wollte, schlug ich ihr vor, dass ich mal privat zu ihr kommen würde.
Das hab ich dann auch gemacht, ich konnte dann das Fernsehproblem lösen...
Als dann das "berufliche" (zumindest halbberufliche), fertig war, sind wir uns näher gekommen, so nah, dass wir im Bett landeten...

Sie hat mir vorher immer wieder gesagt ich soll mein Herz nich an sie verlieren, da sie keine Beziehung möchte, wegen schlechter erfahrungen. Auch beim Vorspielen meinte sie, ob ich mir sicher bin, was ich tue, und ich solle mich nicht verlieben.
Wir sind beide nicht die Menschen für ONS, ihre unerfahrenheit besätigt mir das auch. Ich bin eigentlich nur mit ihr ins Bett, weil ich schon gefühle entwickelt hatte.
Auf ihre Worte hab ich nicht gehört, sie sagte ja auch, wie macht kein ONS, aber wir lagen ja trotzem da.

Schlussendlich wollte ich eigentlich sie schnell wiedersehen, aber wie auch schon vorher ist sie oft beschäftigt. (Sie hat auch noch einen zweitjob).

Ich sagte ihr dann jetzt vor ca genau einem Monat, dass ich mich leicht verknallt hätte. Wir haben daraufhin den Kontakt abgebrochen. Sie fand es extrem schade, weil sie mich wirklich mochte. Ich natürlich auch. Seitdem haben wir kein einziges Wort mehr geschrieben. Ich seh nur, dass sie meine Whatsapp Statusnachrichten anschaut...

Ich kenn sie so gut, dass ich weiß das sie mir immer die Wahrheit gesagt hat und nicht darauf aus war mit mir nur ins Bett zu springen.

Ich hab seit dem wir uns nichts mehr geschrieben haben, auch schon zwei andere Frauen kennengelernt, allerdings muss ich immer an sie denken, somit kann ich mich nicht auf andere eingehen lassen.

Ich weiß nicht, ob ich mich bei ihr nochmal melden soll, es einfach lassen soll und als gute Erinnerung abhaken soll, oder sonst was
Ich fliege am 06.05 nach New York, dass weiß sie auch. Vielleicht die Reise noch abwarten und einen klaren Kopf bekommen?
Ich muss echt oft an sie denken...

Habt ihr Ratschläge? Danke
Sorry wegen der Rechtschreibung, Grammatik oder der eventuell wirren Satzstellung, war grad in Eile.

Mehr lesen

21. April um 21:06
In Antwort auf thetyp

Hallo, ich denke das wird nun ein längerer Text, aber ich hoffe es liest sich doch jemand durch und kann mir ratschläge geben.
Ich bin 27 Jahre, sie auch. Ich arbeite in einer Elektrofirma, wodurch ich sie kennengelernt habe. Bin Radio und Fernsehtechniker.
Als ich bei ihr war (beruflich), mussten wir warten bis der Fernseher den Suchlauf fertig machte, es war also gerade nichts zu tun. So kamen wir dann ins Gespräch.
Sie erzähle mir so, dass sie gerade hergezogen ist, arbeitsbedingt und hier noch niemanden kenne. Wir haben uns gleich super verstanden. Ich habe eigentlich immer großen distanz zu Kunden, und auch noch niemals jemanden angesprochen was nicht mit der Arbeit zu tun hatte (ausser Smaltalk natürlich). Wir stellten fest dass wir im gleichen alter sind, und beide Single... Ich fragte sie nach ihrer Nummer und sie gab sie mir auch.

Am Abend haben wir dann miteinander geschrieben. Wir haben uns super verstanden usw.
Ich hab sie dann auch in ihrer Arbeit mal besucht gehabt, da sie ansonsten echt wenig Zeit hatte. (Arbeitet im Einzelhandel, also auch Samstag).

Als sie dann wieder Probleme mit ihrem Fernseher hatte, kam ich wieder beruflich zu ihr. Es gab dann allerdings leider wieder Probleme mit dem Fernseher und da wir in unsere Firma sehr ausgebucht waren und ich sie eigentlich wieder sehen wollte, schlug ich ihr vor, dass ich mal privat zu ihr kommen würde.
Das hab ich dann auch gemacht, ich konnte dann das Fernsehproblem lösen...
Als dann das "berufliche" (zumindest halbberufliche), fertig war, sind wir uns näher gekommen, so nah, dass wir im Bett landeten...

Sie hat mir vorher immer wieder gesagt ich soll mein Herz nich an sie verlieren, da sie keine Beziehung möchte, wegen schlechter erfahrungen. Auch beim Vorspielen meinte sie, ob ich mir sicher bin, was ich tue, und ich solle mich nicht verlieben.
Wir sind beide nicht die Menschen für ONS, ihre unerfahrenheit besätigt mir das auch. Ich bin eigentlich nur mit ihr ins Bett, weil ich schon gefühle entwickelt hatte.
Auf ihre Worte hab ich nicht gehört, sie sagte ja auch, wie macht kein ONS, aber wir lagen ja trotzem da.

Schlussendlich wollte ich eigentlich sie schnell wiedersehen, aber wie auch schon vorher ist sie oft beschäftigt. (Sie hat auch noch einen zweitjob).

Ich sagte ihr dann jetzt vor ca genau einem Monat, dass ich mich leicht verknallt hätte. Wir haben daraufhin den Kontakt abgebrochen. Sie fand es extrem schade, weil sie mich wirklich mochte. Ich natürlich auch. Seitdem haben wir kein einziges Wort mehr geschrieben. Ich seh nur, dass sie meine Whatsapp Statusnachrichten anschaut...

Ich kenn sie so gut, dass ich weiß das sie mir immer die Wahrheit gesagt hat und nicht darauf aus war mit mir nur ins Bett zu springen.

Ich hab seit dem wir uns nichts mehr geschrieben haben, auch schon zwei andere Frauen kennengelernt, allerdings muss ich immer an sie denken, somit kann ich mich nicht auf andere eingehen lassen.

Ich weiß nicht, ob ich mich bei ihr nochmal melden soll, es einfach lassen soll und als gute Erinnerung abhaken soll, oder sonst was
Ich fliege am 06.05 nach New York, dass weiß sie auch. Vielleicht die Reise noch abwarten und einen klaren Kopf bekommen?
Ich muss echt oft an sie denken...

Habt ihr Ratschläge? Danke
Sorry wegen der Rechtschreibung, Grammatik oder der eventuell wirren Satzstellung, war grad in Eile.

Ich würde es nochmal versuchen. Deine Worte haben mich echt berührt. Schreibe es ihr so wie du es uns geschrieben hast. Vielleicht denkt sich die an dich. Vielleicht bekommst du auch ein Nein aber dann kannst du sagen dass du alles probiert hast und besser damit abschließen. Alles Gute 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 23:06

Danke euch beiden.

Genau diese zwei möglichkeiten gehen mir immer durch den Kopf. Sie hat mir einerseits gesagt sie will nicht mehr und dass sogar durch den Verlust mit mir (klingt eingebildet, aber soll nicht so sein) bestätigt...

Andererseits hat sie ja auch gesagt sie schläft mit niemanden ausserhalb einer Beziehung, aber das hat sie ja auch getan. Vielleicht war sie einfach in dem moment zu schwach, oder sie fand die Situation so schön, wie als wären wir zusammen.

Ich will aber auch kein druck ausüben. Als wir uns getrennt haben, bzw den Kontakt abgebochen hatte, hat sie mehrmals gesagt, dass wenn ich darüber hinweg bin, sie sich extrem freuen würde, wenn wir dann eine Freundschaft führen könnten, weil sie mich mega mag. Aber mich halt ungern in der Situation (ich verliebt, sie nicht) quälen möchte...

Ich denke, wenn ich mich wieder melde und wieder mit Beziehung anfange, ich ungewollt druck ausübe und mir dann eine eventuelle zukünftige gute Freundschaft verbaue.


Ich konnte mich bisher gut zurückhalten ihr zu schreiben, denn ich denke mir, wenn sie wirklich interesse an mir hat, dann würde sie mir schreiben. Oder? Aber was ist, wenn sie genau dasselbe denkt... Ich bin in so einer blöden situation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 23:36
In Antwort auf thetyp

Danke euch beiden.

Genau diese zwei möglichkeiten gehen mir immer durch den Kopf. Sie hat mir einerseits gesagt sie will nicht mehr und dass sogar durch den Verlust mit mir (klingt eingebildet, aber soll nicht so sein) bestätigt...

Andererseits hat sie ja auch gesagt sie schläft mit niemanden ausserhalb einer Beziehung, aber das hat sie ja auch getan. Vielleicht war sie einfach in dem moment zu schwach, oder sie fand die Situation so schön, wie als wären wir zusammen.

Ich will aber auch kein druck ausüben. Als wir uns getrennt haben, bzw den Kontakt abgebochen hatte, hat sie mehrmals gesagt, dass wenn ich darüber hinweg bin, sie sich extrem freuen würde, wenn wir dann eine Freundschaft führen könnten, weil sie mich mega mag. Aber mich halt ungern in der Situation (ich verliebt, sie nicht) quälen möchte...

Ich denke, wenn ich mich wieder melde und wieder mit Beziehung anfange, ich ungewollt druck ausübe und mir dann eine eventuelle zukünftige gute Freundschaft verbaue.


Ich konnte mich bisher gut zurückhalten ihr zu schreiben, denn ich denke mir, wenn sie wirklich interesse an mir hat, dann würde sie mir schreiben. Oder? Aber was ist, wenn sie genau dasselbe denkt... Ich bin in so einer blöden situation...

Freunde werdet ihr eh nicht. Das ist auch dir insgeheim klar.

Musst du wissen wie du es machst.

viel Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 1:48
In Antwort auf fresh0089

Freunde werdet ihr eh nicht. Das ist auch dir insgeheim klar.

Musst du wissen wie du es machst.

viel Glück 

Wie soll ich dann jetzt vorgehen... Soll ich auf Freunde machen, oder auf eine Beziehung hinarbeiten. Was sag ich, wenn sie fragt wo ich möchte wo es hinausläuft?

Oder soll ich ihr einfach sagen, dass ich immerzu an sie denken muss und wie es ihr ohne mir ging?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 2:20

Da bin ich mir zu 100% sicher das es nicht so ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 2:48

Ihr Verhalten vor/während/nach dem sex. Ihre Art an sich, ihre Reaktion auf den kontaktabbruch. Ihre Unerfahrenheit beim sex an sich usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 9:00

Macht einfach eine Freundschaft Plus Beziehung. 

Klar ändert das nichts an deinen Gefühlen...

Aber besser so als Kontaktabbruch.  Vielleicht entwickelt sich daraus dann eine richtige Beziehung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 22:36

Update: Hab ihr letzens dann nochmal geschrieben. Sie hatte sich extrem gefreut wieder von mir zu hören. Allerdings hab ich dann herausgefunden das eben nur Freundschaft draus werden würde. Weil es bei ihr einfach nicht "gefunkt" hat. F+ kommt nicht in frage.

Somit ist das nun komplett zuende. Aber ich fühl mich besser. Jetzt hab ich klarheit und hoffe nicht mehr auf eine Antwort von ihr. Kann sozusagen abschließen

Danke

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen