Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jeden Tag Streit

Jeden Tag Streit

7. Juli 2010 um 1:05

Ich bin seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und eigentlich läuft es wirklich schön.
Ich bin erst 17, deswegen habt dafür vielleicht ein wenig verständnis. Ich bin eben noch keine 45jährige, rational Denkende mit enormer Lebenserfahrung

Wie bei den meisten lief es am Anfang der Beziehung einfach super. Jeder Tag war perfekt und er war einfach nur mein Traumtyp. Ich war Hals über Kopf verliebt. Jetzt ist es ernster geworden. Ich bin nicht nur verknallt, ich empfinde sehr viel für ihn, ich liebe ihn.
Mir ist auch klar, dass jeder Mensch Macken hat, aber ich haab mir mal so ein paar Sachen rausgepickt.

1) Mein Freund nennt mich mindestens 5x am Tag Schlampe (scherzhaft)

2) Er will jeden Tag Sex, aber ich kann das nicht ab. Ich bin 17, ich will auch mal den ganzen Tag Action haben und unterwegs sein und nicht stundenlang im Bett verbringen und nur an das EINE zu denken.

3)Zum Sex: Im Moment habe ich ein paar Probleme, es tut eben etwas weh. Und ich wollte solange nicht mit ihm schlafen bis ich beim Arzt war und alles wieder ok ist. Sein Spruch war dann aber: "Du denkst immer nur an dich. Ich hab auch Schmerzen, wenn wirs nicht tun." Deswegen versuch ich es ihm auch anders recht zu machen, aber das reicht wohl nicht ...

4) Jetzt mal etwas gaaaanz dummes von mir, wofür ihr mich belehren werdet Wir waren nicht mal 1 Monat zusammen, da hab ich ihm versprochen nichts mit anderen Jungs ohne ihn zu unternehmen. Ich war natürlich blind vor Liebe und dachte da, ich brauch eh keine anderen Jungs. Nun ist aber das Problem, dass ich mich jaa uch nicht mit anderen Freundinnen treffen kann, wenn zum Beispiel ein Junge dabei ist. Er meint dazu nur "Versprochen ist versprochen". Klar, Versprechen soll man nicht brechen, immerhin ist das eine Vertrauensbasis. Aber es war dumm von mir, es führt dauernd zum Streit und eigentlich hätte ich gedacht er sueht das nicht so eng.

Irgendwie zicken wir uns so schnell wegen irgendwelchen Sachen an und oft kommt dann so was wie "bist du bescheuert/dumm?" , "Du bist so kindisch", "Du nervst mich" und "Du liebst mich gar nicht".

Vielleicht fragt ihr euch, warum ich eigentlich noch mit ihm zusammen bin. Aber obwohl es teilweise so anstrengend ist, überwiegen dennoch die schönen Momente und er ist ja immer noch der "Perfekte Freund" von der ersten Beziehungsphase.

Was meint ihr, übertreibe ich?
Und wenn nicht, kann ich das irgendwie ändern?
(Reden ist ja gut, ich weiß. Aber wie genau? Weil geredet hab ich schon seeehr viel....)

Ich freu mich schon auf eure Hilfen!

Mehr lesen

9. Juli 2010 um 21:18

Pass bitte auf!
Hallo!
ich hoffe, dass ich dir irgendwie helfen kann.
aus dem, was du schreibst, ist mir 100% klar, dass dein Freund ein absoluter Egoist ist.
Klar, du bist total verliebt und wir Frauen neigen immer dazu mehr zu geben als zu nehmen. Und das tut nicht gut.
Ich bin 35 und kann nicht sagen, dass ich eine Expertin bin. Ich kann nur dir das empfehlen, was ich für richtig halte, und was ich aus meinen Erfahrungen gelernt habe. Du kannst selbst entscheiden.
Also erstens muss du deine Grenzen setzten. Z.B. wenn's weh tut Sex zu haben, dann machst du es nicht und er muss dafür Verständnis haben. Vor Allem ist dieser Bereich sehr wichtig!!!
Zweitens, du bist ein freier Mensch. Das, was du versprochen hast wg Jungs, hat m.e. nur mit "Gefühle" was zu tun. Wie so darfst du deine Freunde nicht treffen?
Drittens, du schreibst nichts davon, ob du von ihm was verlangst und wie er reagiert. Ich denke, das ist ein Knackpunkt und bin mir sicher, dass er alles macht, was er will.
Ich hoffe, dass ich für dich nicht wie eine Lehrerin "mit Brillen" vorkomme und möchte cht, dass du dir darüber Gedanken machst. DU bist sehr jung, bestimmt sehr hünbsch, viele tolle Jungs warten auf dich da. Deswegen musst du nicht, wenn's schief läuft, traurig sein.
Viel Glück!!!

Gefällt mir

9. Juli 2010 um 21:39

Ob 15 oder 50
das ist hier egal. Lass so nicht mit dir umgehen, wehre den Anfängen. Lass dich nicht Schlampe nennen, auch nicht im Scherz. Er muß deine Grenzen respektieren, lass dich nicht erpressen. Sex dann, wenn du es möchtest. Du darfst auch noch ein Leben außerhalb der Beziehung haben, das ist enorm wichtig. Eines der wichtigsten Dinge überhaupt. Du wirst vielleicht noch erkennen im Laufe deines Lebens wie wichtig Freunde sind. Wenn du nämlich nur Zeit mit deinem Liebestollen im Bett verbringst, dann stehst du nachher alleine da, dann wenn du ihm nicht mehr genug bist oder du von dieser Behandlungsweise genug hast. Lerne dich selbst zu lieben, das bedeutet, gut zu dir zu sein und anderen liebevoll aber deutlich Grenzen zu setzen.
Gruß Melike

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen