Home / Forum / Liebe & Beziehung / Jahrelange Affäre

Jahrelange Affäre

15. Dezember 2018 um 18:20

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Mehr lesen

15. Dezember 2018 um 18:29
In Antwort auf user285311

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Eigentlich kannst du nur froh sein, dass es jetzt ein Ende mit Schrecken gab...alles andere wäre nur weitere Zeitverschwendug gewesen...Du siehst doch, wieviel er für dich investiert...gerade einfach mal gar nichts...Er könnte alles klären, aber er schiebt dich ab wie eine Bettlerin...Lass dir das mal genau durch den Kopf gehen. Und danach blockiere ihn, straffe die Schultern und sage dir endlich, dass du jemanden verdient hast, der dich liebt ud respektvoll behandelt...Er hat dich nur benutzt als nettes Nebenher zu seiner Frau...Es war so einfach für ihn...Lass dich nicht unter kriegen, meide ihn...in ein paar Monaten wird er merken, dass du fehlst, aber dann bist du längst weg...Dreh dich nie wieder um nach ihm, er ist es nicht wert...laufe ins Glück, aber nie mehr zurück Süße! Lg

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2018 um 18:52
In Antwort auf user285311

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Du hast sechs Jahre in einer Illusion gelebt. In einer Illusion, die viele Geliebte haben, dass sie, wenn gewisse Hindernisse (z.B. minderjährige Kinder) weg sind, sie mit ihrem verheirateten Angebeteten zusammen sein können. Das ist aber in den seltensten Fällen so. Meistens werden sie fallengelassen, wenn die Ehe gefährdet ist oder sie nicht mehr attraktiv sind.

Jetzt landest du hart auf dem Boden der Realität. Es ist aber auch eine Chance, ein neues Leben mit einer ehrlichen und wahrhaftigen Partnerschaft aufzubauen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2018 um 18:57
In Antwort auf user285311

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Sofort beenden, du bist auf einen Schwindler hereingefallen, dêrndich nur benutzt.
Leider gibt es solche Kerle, die Frauen sehr wehtun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2018 um 19:03
In Antwort auf user285311

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Sieh ein, dass du auch ohne die Abhängigkeit zu ihm ein toller Mensch bist. Du hast harte Schicksalsschläge mitgemacht. Aber die Lage scheint doch eindeutig: Er hat kurzum kein Interesse, die Beziehung zu dir weiterzuführen. Arrangiere dich damit und sorge nur für dich. So wie es in dir aussieht, strahlst du es nach außen aus und solche Menschen ziehst du quasi an.
er hat dir so knallhart gezeigt, dass er keinen Kontakt mehr möchte, dass da gar kein Anlass besteht, irgendwie noch Kontakt zu ihm zu suchen. Bleibe bei dir, hinterfrage deine Gedanken immer wieder, ob sie dich weiterbringen und lass nicht jeden ungefilterten Gedanken Wellen schlagen. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2018 um 19:12
In Antwort auf user285311

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Es tut mir sehr leid für dich, er hat dich in einer schweren Zeit kennen gelernt und das ausgenutzt.

Er ist es nicht wert, dass du dich erniedrigst, wenn seine Frau intelligent ist, wirft sie ihn raus.

Versuche die Realität zu sehen und hör auf dich zu melden und investiere die Zeit auf dich zu schauen.
Alles Gute dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2018 um 19:25

Hallo Kohli,

das ist eine wirklich lange Zeit für eine Affäre und es macht es dir natürlich umso schwerer, sich von so einem Schlag zu erholen. Das ist schon heftig.
Du musst jetzt erstmal irgendwie innerlich zur Ruhe kommen, schauen, dass du dich besinnst. Denn wenn du wirklich all das machen willst mit Anrufen auf Arbeit, Briefe Schreiben zu Weihnachten und vielleicht noch andere Sachen, bekommt das schnell mal den Geschmack von Stalking und du verschlimmerst die Situation dann nur noch mehr mit diesem Verhalten.
Besinne dich bitte auf dich. Komm zur Ruhe, dann kannst du auch mit allem besser umgehen und es sacken lassen.
Zur Affäre an sich: Ist leider ein echter Klassiker. Die meisten Männer aber auch Frauen mit Affäre schieben immer einen Grund vor, weshalb die aktuelle Ehe nicht beendet werden kann (Kinder, gemeinsamer Schuldenabbau, psychische Probleme des Partners, Jobwechsel...es gibt immer genug Gründe, nicht zur Affäre zu stehen).
Sein Verhalten ist leicht zu erklären. Solange du das Geheimnis warst, war es aufregend. Er hat seine Frau hintergangen, das war aufregend. Nun weiß Sie es und er braucht dich nicht mehr. Er wird sich sicherlich eine neue Affäre suchen und eine Scheidung zw.den beiden halte ich für ausgeschlossen. Solche Ehen werden meist bis zum bitteren Ende geführt und auf dem gemeinsamen Grabstein steht dann meistens (in Liebe usw...).
Seine Frau hat aber auch irgendwie typisch reagiert. Zu sagen, dass du ihn haben kannst, ist absurd, denn er gehört ihr ja nicht. Er kann machen was er will und sie kann ihm schlecht befehlen: geh zu ihr...das scheint, wie sooo viele Ehe, eine lieblose Zweckehe ohne Liebe zu sein. Die Liebe wird er wieder außerhalb suchen, aber das sollte dir alles egal sein, auch wenn es das derzeit einfach nicht ist.
Was du wirklich tun kannst, ist auf dich schauen. Der Mensch tut dir nicht gut und es klingt auch sehr nach emotionaler Abhängigkeit... (wie sieht es bei dir mit deiner Vaterfigur aus? War die vorhanden und kümmernd, oder abwesend? --->musst du hier auf keinen Fall beantworten, ist ja sehr privat, aber vielleicht kannst du bei dir mal schauen, weshalb du einem Mann so lange hinterher liebst...)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:16
In Antwort auf Meeresbrise80

Eigentlich kannst du nur froh sein, dass es jetzt ein Ende mit Schrecken gab...alles andere wäre nur weitere Zeitverschwendug gewesen...Du siehst doch, wieviel er für dich investiert...gerade einfach mal gar nichts...Er könnte alles klären, aber er schiebt dich ab wie eine Bettlerin...Lass dir das mal genau durch den Kopf gehen. Und danach blockiere ihn, straffe die Schultern und sage dir endlich, dass du jemanden verdient hast, der dich liebt ud respektvoll behandelt...Er hat dich nur benutzt als nettes Nebenher zu seiner Frau...Es war so einfach für ihn...Lass dich nicht unter kriegen, meide ihn...in ein paar Monaten wird er merken, dass du fehlst, aber dann bist du längst weg...Dreh dich nie wieder um nach ihm, er ist es nicht wert...laufe ins Glück, aber nie mehr zurück Süße! Lg

Vielen Dank für die ehrlichen aufmunterden Worte! Noch bin ich leider nicht in der Lage, mich umzudrehen, mein Herz ist noch bei ihm!! Ich war ihm gegenüber 6 Jahre lang loyal und treu, auch wenn ich immer wieder ermahnt wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:20
In Antwort auf cestmoi

Sieh ein, dass du auch ohne die Abhängigkeit zu ihm ein toller Mensch bist. Du hast harte Schicksalsschläge mitgemacht. Aber die Lage scheint doch eindeutig: Er hat kurzum kein Interesse, die Beziehung zu dir weiterzuführen. Arrangiere dich damit und sorge nur für dich. So wie es in dir aussieht, strahlst du es nach außen aus und solche Menschen ziehst du quasi an.
er hat dir so knallhart gezeigt, dass er keinen Kontakt mehr möchte, dass da gar kein Anlass besteht, irgendwie noch Kontakt zu ihm zu suchen. Bleibe bei dir, hinterfrage deine Gedanken immer wieder, ob sie dich weiterbringen und lass nicht jeden ungefilterten Gedanken Wellen schlagen. Liebe Grüße

Ich suche immer noch Kontakt zu ihm, was aber eh nicht geht, hat alles blockiert!! Ich kann es immer noch nicht fassen, dass er nach 6 Jahren so zu mir ist, und das will ich einfach klären..
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:23
In Antwort auf user285311

Ich lese mich seit Tagen durch unzählige Blogs zum Thema, aber bin nach wie vor verzweifelt!!
Ich hatte, bis vor 14 Tage eine 6jährige Affäre mit einem verheirateten Mann.
Wir lernten uns im Intetnet kennen. Dort startete ich nsch drm plötzlichen Tod meines Ehemanns den Versuch, wieder ins Leben zu treten. Die Tatsache, einem verheirateten Mann zu schreiben und dann zu daten, ließ mir erstmal Platz, zu schauen, ob ich überhaupt bereit bin!
Na ja, dann war ich mittendrin.Ich verliebte mich schnell, es begann alles himmelhochjauchzend...aber auch mit den üblichen Einschränkungen, wenig Zeit usw.Sein Sohn war damals 14 und immer der Grund, sich nicht trennen zu können.
Er versicherte mir immer wieder, wie schön es mit mir sei, dass er seine Frau nicht mehr liebe, und auch nicht mehr mit ihr schlafen würde ...wir haben uns einige Male getrennt, kamen aber nicht voneinander los. Ich litt immer wieder an den Wochenenden, den Nächtrn ohne ihn, den plötzlichen Absagen..aber ich liebte/ liebe ihn und hatte immer Hoffnung.
Nun hat seine Frau alles herausbekommen, der Klassiker: sein Handy! Sie rief mich an und sagte, dass ich ihn haben könne. Nach der Aussprache bei ihm zuhause teilte er mir am nächsten Morgen telefonisch mit, dass er auf die Entscheidung seiner Frau warten wolle, und damit sei mit uns Schluss. Am Tag zuvor sagte er noch, dass er es sich ohne mich nicht mehr vorstellen könne...
nach dem Telefonat Schweigen, keine Reaktion auf Whatsapp Nachrichten von mir!! Irgendwann hat er mich blockiert! Als ich ihn auf der Arbeit anrief, beschimpfte er mich ua als Spinnerin und dass er nun seine Frau doch lieben würde...ich bin völlig verzweifelt, schreibe SMS ohne Ende, die er sicher auch nicht liest, rufe immer wieder an..erniedrige mich ohne Ende, ich denke nur an ihn, vermisse ihn...überlege sogar, ihm zu Weihnachten zu schreiben oder gar zu seiner Arbeitsstelle zu fahren..ich kann den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wiederzusehen...das Ende kam so plötzlich ...was soll ich machen?
Gruß Kohli

Ich weiß, dass das als Aussenstehende so einfach ist, zu sagen, du kannst froh sein, dass es so gekommen ist aber hey, das mein ich wirklich ernst.
So einen willst du doch nicht wirklich haben, oder?
Die Erfahrung mit vergebenen Männern hat mich eines gelehrt: nie wieder.
Für den Sex und die Unterhaltung bist du gut genug, am Ende kehren sie meistens zu der Frau zurück, die sie schon länger haben, womöglich auch schon Kinder mit involviert sind.

Ich wünsche dir, dass die Zeit deine Wunden heilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:25
In Antwort auf zuckerschnecke

Hallo Kohli,

das ist eine wirklich lange Zeit für eine Affäre und es macht es dir natürlich umso schwerer, sich von so einem Schlag zu erholen. Das ist schon heftig.
Du musst jetzt erstmal irgendwie innerlich zur Ruhe kommen, schauen, dass du dich besinnst. Denn wenn du wirklich all das machen willst mit Anrufen auf Arbeit, Briefe Schreiben zu Weihnachten und vielleicht noch andere Sachen, bekommt das schnell mal den Geschmack von Stalking und du verschlimmerst die Situation dann nur noch mehr mit diesem Verhalten.
Besinne dich bitte auf dich. Komm zur Ruhe, dann kannst du auch mit allem besser umgehen und es sacken lassen.
Zur Affäre an sich: Ist leider ein echter Klassiker. Die meisten Männer aber auch Frauen mit Affäre schieben immer einen Grund vor, weshalb die aktuelle Ehe nicht beendet werden kann (Kinder, gemeinsamer Schuldenabbau, psychische Probleme des Partners, Jobwechsel...es gibt immer genug Gründe, nicht zur Affäre zu stehen).
Sein Verhalten ist leicht zu erklären. Solange du das Geheimnis warst, war es aufregend. Er hat seine Frau hintergangen, das war aufregend. Nun weiß Sie es und er braucht dich nicht mehr. Er wird sich sicherlich eine neue Affäre suchen und eine Scheidung zw.den beiden halte ich für ausgeschlossen. Solche Ehen werden meist bis zum bitteren Ende geführt und auf dem gemeinsamen Grabstein steht dann meistens (in Liebe usw...).
Seine Frau hat aber auch irgendwie typisch reagiert. Zu sagen, dass du ihn haben kannst, ist absurd, denn er gehört ihr ja nicht. Er kann machen was er will und sie kann ihm schlecht befehlen: geh zu ihr...das scheint, wie sooo viele Ehe, eine lieblose Zweckehe ohne Liebe zu sein. Die Liebe wird er wieder außerhalb suchen, aber das sollte dir alles egal sein, auch wenn es das derzeit einfach nicht ist.
Was du wirklich tun kannst, ist auf dich schauen. Der Mensch tut dir nicht gut und es klingt auch sehr nach emotionaler Abhängigkeit... (wie sieht es bei dir mit deiner Vaterfigur aus? War die vorhanden und kümmernd, oder abwesend? --->musst du hier auf keinen Fall beantworten, ist ja sehr privat, aber vielleicht kannst du bei dir mal schauen, weshalb du einem Mann so lange hinterher liebst...)

Vielen Dank !! Du hast sicher Recht!
Mir ist ist bewusst, dass ich zur Stalkerin mutiere, Hilflosigkeit, Trauer, Wut...alles ist im Herzen...
Der einzig gute Mann in meinem Leben war mein verstorbener Mann!
Sonst war ich immer die, die sich anpasste, alles tat, um "vermeitliche Liebe" zu bekommen..
Danke für den lieben Tipp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:26
In Antwort auf user285311

Vielen Dank für die ehrlichen aufmunterden Worte! Noch bin ich leider nicht in der Lage, mich umzudrehen, mein Herz ist noch bei ihm!! Ich war ihm gegenüber 6 Jahre lang loyal und treu, auch wenn ich immer wieder ermahnt wurde

Ich war ihm gegenüber 6 Jahre lang loyal und treu, auch wenn ich immer wieder ermahnt wurde“

bei sowas könnte ich kotzen du wüsstest die ganze Zeit das er eine Frau und Kinder hast redest aber von treue und Loyalität obwohl ihr beide hinter ihrem Rücken euch vergnügt habt es gibt Millionen Single Männer im Internet aber dj musstest dich auf einen verheirateten Mann einlassen . Bevor kommt für Gefühle kann man nichts allein schon alle er dir das erste mal eine Anfrage geschickt hatte , hättest du ihn einfach direkt löschen bevor sich da mehr entwickelt . 

Es es tut mir zwar leid was dir passiert ist mit deinem Ehemann wirklich. Aber dennoch gibt es dir nicht den Freibrief Teil davon zu sein eine Familie zu zerstören . 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:28

Du hast Recht!
Der Sohn ist ja inzwischen erwachsen!
Seitdem gab es als neue Erklärung, sich nicht zu trennen, dass er Angst habe, ich würde ihn dann eventuell vor die Tür setzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:34
In Antwort auf dagobah21

Ich weiß, dass das als Aussenstehende so einfach ist, zu sagen, du kannst froh sein, dass es so gekommen ist aber hey, das mein ich wirklich ernst.
So einen willst du doch nicht wirklich haben, oder?
Die Erfahrung mit vergebenen Männern hat mich eines gelehrt: nie wieder.
Für den Sex und die Unterhaltung bist du gut genug, am Ende kehren sie meistens zu der Frau zurück, die sie schon länger haben, womöglich auch schon Kinder mit involviert sind.

Ich wünsche dir, dass die Zeit deine Wunden heilt.

Ganz lieben Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:34
In Antwort auf fiebie95

Ich war ihm gegenüber 6 Jahre lang loyal und treu, auch wenn ich immer wieder ermahnt wurde“

bei sowas könnte ich kotzen du wüsstest die ganze Zeit das er eine Frau und Kinder hast redest aber von treue und Loyalität obwohl ihr beide hinter ihrem Rücken euch vergnügt habt es gibt Millionen Single Männer im Internet aber dj musstest dich auf einen verheirateten Mann einlassen . Bevor kommt für Gefühle kann man nichts allein schon alle er dir das erste mal eine Anfrage geschickt hatte , hättest du ihn einfach direkt löschen bevor sich da mehr entwickelt . 

Es es tut mir zwar leid was dir passiert ist mit deinem Ehemann wirklich. Aber dennoch gibt es dir nicht den Freibrief Teil davon zu sein eine Familie zu zerstören . 

 armer verführter Mann.. sie war nicht verheiratet und hat niemand betrogen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 13:37
In Antwort auf devil0075

Es tut mir sehr leid für dich, er hat dich in einer schweren Zeit kennen gelernt und das ausgenutzt.

Er ist es nicht wert, dass du dich erniedrigst, wenn seine Frau intelligent ist, wirft sie ihn raus.

Versuche die Realität zu sehen und hör auf dich zu melden und investiere die Zeit auf dich zu schauen.
Alles Gute dir

Danke für deine Worte!
Ich versuche es!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 14:17
In Antwort auf devil0075

 armer verführter Mann.. sie war nicht verheiratet und hat niemand betrogen 

Ich hab auch kein Mitleid mit den Mann . Aber leider haben solche Schweine wie er das ”Glück “ eine naive , abhängige Frau zu haben die sich das gefallen lässt und  ich finde sie  ebenfalls kein Engel wie sie hier dargestellt wird das war eine scheiß Aktion von beidern . 

Sie hat sber aber dazu beigetragen . Ich kann Frauen die sich an vergebenen Männer machen nicht leiden und diese Denkweise auch erst recht nicht . In meiner Generation gibt es kein Verständnis für solche Leute . 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 14:34

Ja, du hast Recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 14:41
In Antwort auf fiebie95

Ich hab auch kein Mitleid mit den Mann . Aber leider haben solche Schweine wie er das ”Glück “ eine naive , abhängige Frau zu haben die sich das gefallen lässt und  ich finde sie  ebenfalls kein Engel wie sie hier dargestellt wird das war eine scheiß Aktion von beidern . 

Sie hat sber aber dazu beigetragen . Ich kann Frauen die sich an vergebenen Männer machen nicht leiden und diese Denkweise auch erst recht nicht . In meiner Generation gibt es kein Verständnis für solche Leute . 

Sie brauchen auch kein Verständnis zu haben! Die Gründe, ihm vor 6 Jahren auf seine Kontaktaufnahmr zu reagieren, waren vielfältig und sich nicht für jeden nachvollziehbar! Es war such nicht vorherzusehen, dass sich dann , zumindest von meiner Seite aus, Liebe entwickelte!! Und immer, wenn ich mich trennen wollte, stand er wieder vor mir, mit neuen Versprechungen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 14:55
In Antwort auf fiebie95

Ich hab auch kein Mitleid mit den Mann . Aber leider haben solche Schweine wie er das ”Glück “ eine naive , abhängige Frau zu haben die sich das gefallen lässt und  ich finde sie  ebenfalls kein Engel wie sie hier dargestellt wird das war eine scheiß Aktion von beidern . 

Sie hat sber aber dazu beigetragen . Ich kann Frauen die sich an vergebenen Männer machen nicht leiden und diese Denkweise auch erst recht nicht . In meiner Generation gibt es kein Verständnis für solche Leute . 

Ich stimme dir voll zu. Ich kanns auch nicht mehr hören, dass "Affärenfrauen" unschuldige Lämmchen sind. Sie unterstützen ganz bewusst, dass eine dritte Person verletzt wird. Klar tragen sie keine Verantwortung, aber mitzumachen, obwohl sie wissen, dass dadurch jemand anderes verletzt sagt genug über den Charakter so einer Person aus. Da hab ich dann auch kein Mitleid, wenn man da 6 Jahre mitmacht und sich dann beschwert, weil man selbst verletzt wurde. (Von dem Mann der fähig war seine Ehefrau zu verletzen. )

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen