Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ja Nein Vielleicht ...ein Wald an Für und Wider....doch was ist die richtige Entscheidung

Ja Nein Vielleicht ...ein Wald an Für und Wider....doch was ist die richtige Entscheidung

26. Juni 2011 um 19:26

Hallo Leute,
da ich inzwischen einfach nicht mehr weiter weiß, habe ich mich in diesem forum angemeldet. Ich werde versuchen mich so gut es geht verständlich mitzuteilen und hoffe, dass ihr Verständnis habt, falls ich mal irgendwie abweiche... aber es gibt soviel zu erzählen .
Am besten erstmal zu meiner Person. Ich bin 25 und definitiv kein großer Gefühlsmensch. Ich hab schon ein paar Beziehungen hinter mir, lebe momentan in einer WG, da ich studiere und bin generell auch alleine ganz glücklich. Vor längerer Zeit, als es mir nicht so gut ging wegen Familie und Prüfungsstress habe ich wieder etwas mit meinem Ex angefangen.Die Beziehung ist schon gut 3 jahre her, ging nicht sehr lange und es war wohl für beide Seiten besser, dass es damals schon nach wenigen Monaten geendet hat.
Er hat sich seit dieser Zeit verändert und ist erwachsener geworden, und ich habe mich angefangen in ihn zu verlieben, es fühlt sich definitiv anders an als früher. Nachdem das mit uns ein paar monate so lief (keine Beziehung aber die freunde haben es halt doch mitgekriegt und so ) hat er mit einer sehr guten Freundin von mir rumgeknutscht (wurde mir so zugetragen ich war nicht dabei) vor genau den personen, die über uns bescheid wussten. und er hat ihr wohl noch in der selben nacht eine nachricht geschrieben (social networks sei Dank), dass man so ein Treffen nochmal wiederholen könnte. Das hat mich zutiefst enttäuscht. Nicht weil er im suff einen Fehler gemacht hat (da war wohl meine "freundin" der sehr aktive part) , sondern weil er ihr im nachhinein geschrieben hat und es damit ja nicht bei diesem einmaligen ausrutscher geblieben wäre. als ich das erfahren habe war ich so sauer auf ihn, dass er froh sein kann, in diesem Moment nicht in meiner greifbaren Nähe gewesen zu sein. Gerade zu dieser Zeit, wurde mir nämlich klar, dass ich mich einfach in ihn verliebt habe und dass es doch Quatsch ist keine richtige offizielle Beziehung mit ihm zu führen..... das weiß er bis heute nicht...ich wurde noch nie so von jemandem verletzt. ich lasse gerade Männer nur schwer an mich ran und baue nur schwer eine emotionale bindung zu meinem partner auf. da ich das aber schon getan hatte konnte ich ihm deswegen nicht lange fernbleiben und habe mich trotzdem wieder mit im getroffen, da neue Prüfungen anstanden und ich jemanden gebraucht habe. Seit dem tut er alles für mich und spricht auch immer wieder das Thema Beziehung an. Er möchte unbedingt mit mir zusammensein und selbst meine beste freundin, die das alles mitgekriegt hat sagt, ich soll es versuchen, denn er liebt mich und wir wären beide so anders als früher. aber ich kann das nicht vergessen und ich fühle mich einfach immernoch so sehr gedemütigt deswegen. Ich bin auch seitdem extrem eifersüchtig (das war ich noch nie) und sehr unglücklich mit der situation. ich wohne ca. 120 km entfernt von zuhause wegen dem studium und weiß nicht, ob gerade wegen dieser eifersucht eine fernbeziehung ein ding der unmöglichkeit ist. Zum einen bin ich sehr glücklich, wenn ich bei ihm bin, aber zum andern zerfrisst mich das ständige innere misstrauen ihm gegenüber, und ich weiß nicht, wie lange ich brauche um das loszuwerden. Ich bin mir sogar sicher, dass ich was besseres verdient habe als ihn, und sogar kriegen könnte. Jemanden, bei dem ich nicht ständig Angst haben muss, dass er die nächste Gelegenheit zum Seitensprung wahrnimmt. Jemanden, bei dem ich nicht das gefühl habe, meinen stolz und das letzte bisschen Selbstwertgefühl mit Füßen zu treten wenn ich ihn zurücknehme. Aber eigentlich will ich doch nur ihn.

Die ganze Situation überfordert mich, da ich noch nie Liebeskummer hatte. aber ich kann das alles auch nicht "einfach so" weiterlaufen lassen, da ich so unglücklich bin. das merke ich ja selbst...ich bin antriebslos, stehe ständig kurz vorm heulen, weiß nicht mehr weiter....was würdet ihr in meiner situation tun?

Mehr lesen

26. Juni 2011 um 19:30

Sorry für den langen text
oh...das ist jetzt doch ein richtig langer Text geworden...tut mir schrecklich leid... waber das musste ich einfach mal loswerden....ich hoffe es erbarmt sich trotzdem jemand das alles zu lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest