Forum / Liebe & Beziehung

Italienischer Lieberhaber, was tun?

20. Dezember 2020 um 12:09 Letzte Antwort: 23. Dezember 2020 um 10:33

Hallo ihr Lieben, 

ich (21) bin vor kurzem nach Italien gezogen. Dort habe ich über Freunde einen Italienischen Mann kennengelernt, der bereits durch Erzählungen  meiner Freunde und Bilder geäußert hat, dass er mich unbedingt kennenlernen will.
Wir haben uns dann auch tatsächlich vor dem zweiten Lockdown einige Male zu viert getroffen.

Zwischen/ nach den Treffen hat er mir immer Nachrichten geschrieben und hat für die Treffen extra andere Termine abgesagt oder verschoben. Und wenn wir uns gesehen haben, war er total charmant und bemüht, obwohl noch die zwei anderen Kumpels dabei waren. 

Am Abend vorm Lockdown hat er mich zu sich nachhause eingeladen (alles andere war da schon zu + Sperrstunde) und es kam zum Sex. Zusätzlich hat er mir Abendessen gekocht, mir extra Frühstück gemacht und sich von selbst die ganze Nacht an mich gekuschelt. 
Wir wollten am nächsten Tag noch gemeinsam zu Mittag essen, er bekam aber einen Anruf von der Arbeit, dass er heute doch arbeiten muss, weil eine Kollegin krank war. Zum (so etwas aprupten) Abschied hat er mich ans Auto gebracht und mir noch einen Kuss gegeben. 


Das ganze ist nun schon einige Wochen her und wir haben daraufhin noch sporadisch geschrieben. Er hat sich jedoch auch einige Male von selbst bei mir gemeldet.

Ich hatte ihm dann einen locker, lustigen handschriftlichen Brief geschickt, "um mein Italienisch zu verbessern" mit der Frage, ob er mich nochmal zum Pastaessen einlädt. Er hatte sich tatsächlich auch sehr über den Brief gefreut und mich zu sich eingeladen, sobald sein Kollege, der aktuell bei ihm wohnt, nicht mehr da sei. Und das war nun das letzte, was ich seit Wochen gehört habe. 

Was meint ihr? Soll ich mich nochmal melden oder ist das verlorene Liebesmüh? Ich mag ihn wirklich sehr, was mir eher selten passiert. Außerden kann ich mir vorstellen, dass er mit Frauen etwas schüchtern ist, weil er wenig Beziehungserfahrung hat und auch seine Eltern getrennt sind. Andererseits will ich mich auch nicht zum Deppen machen, wenn er das nur als lockeres Ding sieht und eigentlich gar keine Lust auf mich hat. 

Vielen Dank für eure Hilfe! 

Mehr lesen

20. Dezember 2020 um 14:27

Naja, er hat sich ja am Anfang augenscheinlich stark genug ins Zeug gelegt, dass er Dich kennenlernen konnte und er Dich auch in die Kiste bekam, daher finde ich es total verrückt, dass Du am Schluss schreibst, dass er etwas schüchtern ist?! Der Herr weiß schon, was er will und auch, wie er es bekommt. Ich denke eher, nachdem er mit Dir geschnackselt hat, ist bei ihm das Interesse sehr reduziert worden. Sicher mag er Dich gerne und hat sicher auch nichts gegen eine Wiederholung, aber anscheinend hat er nicht an mehr Interesse. Ich würde mich auf keinen Fall bei ihm wieder melden.

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 14:38

Die Glaskugeln waren leider schon ausverkauft. Du wirst ihn schon selbst fragen müssen, wenn du etwas von ihm oder über ihn erfahren möchtest.

1 LikesGefällt mir

20. Dezember 2020 um 17:47

Ich denke auch, wieder einer mehr, der seinen besten Freund mal wieder einlochen wollte, sorry!

2 LikesGefällt mir

21. Dezember 2020 um 0:26
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben, 

ich (21) bin vor kurzem nach Italien gezogen. Dort habe ich über Freunde einen Italienischen Mann kennengelernt, der bereits durch Erzählungen  meiner Freunde und Bilder geäußert hat, dass er mich unbedingt kennenlernen will.
Wir haben uns dann auch tatsächlich vor dem zweiten Lockdown einige Male zu viert getroffen.

Zwischen/ nach den Treffen hat er mir immer Nachrichten geschrieben und hat für die Treffen extra andere Termine abgesagt oder verschoben. Und wenn wir uns gesehen haben, war er total charmant und bemüht, obwohl noch die zwei anderen Kumpels dabei waren. 

Am Abend vorm Lockdown hat er mich zu sich nachhause eingeladen (alles andere war da schon zu + Sperrstunde) und es kam zum Sex. Zusätzlich hat er mir Abendessen gekocht, mir extra Frühstück gemacht und sich von selbst die ganze Nacht an mich gekuschelt. 
Wir wollten am nächsten Tag noch gemeinsam zu Mittag essen, er bekam aber einen Anruf von der Arbeit, dass er heute doch arbeiten muss, weil eine Kollegin krank war. Zum (so etwas aprupten) Abschied hat er mich ans Auto gebracht und mir noch einen Kuss gegeben. 


Das ganze ist nun schon einige Wochen her und wir haben daraufhin noch sporadisch geschrieben. Er hat sich jedoch auch einige Male von selbst bei mir gemeldet.

Ich hatte ihm dann einen locker, lustigen handschriftlichen Brief geschickt, "um mein Italienisch zu verbessern" mit der Frage, ob er mich nochmal zum Pastaessen einlädt. Er hatte sich tatsächlich auch sehr über den Brief gefreut und mich zu sich eingeladen, sobald sein Kollege, der aktuell bei ihm wohnt, nicht mehr da sei. Und das war nun das letzte, was ich seit Wochen gehört habe. 

Was meint ihr? Soll ich mich nochmal melden oder ist das verlorene Liebesmüh? Ich mag ihn wirklich sehr, was mir eher selten passiert. Außerden kann ich mir vorstellen, dass er mit Frauen etwas schüchtern ist, weil er wenig Beziehungserfahrung hat und auch seine Eltern getrennt sind. Andererseits will ich mich auch nicht zum Deppen machen, wenn er das nur als lockeres Ding sieht und eigentlich gar keine Lust auf mich hat. 

Vielen Dank für eure Hilfe! 

Ja, die Südländer, tragen gern dick auf. Ich kenne das so, dass man die zappeln lassen muss. Denn nur so trennt man bei denen die Spreu vom Weizen.

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 9:23

Quatsch, aber nicht alle

Gefällt mir

21. Dezember 2020 um 11:54
In Antwort auf

Ja, die Südländer, tragen gern dick auf. Ich kenne das so, dass man die zappeln lassen muss. Denn nur so trennt man bei denen die Spreu vom Weizen.

Ja den Eindruck hatte ich auch... Bei den deutschen, eher unromatischen Männern find ich das tatsächlich einfacher zu erkennen

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 10:32
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben, 

ich (21) bin vor kurzem nach Italien gezogen. Dort habe ich über Freunde einen Italienischen Mann kennengelernt, der bereits durch Erzählungen  meiner Freunde und Bilder geäußert hat, dass er mich unbedingt kennenlernen will.
Wir haben uns dann auch tatsächlich vor dem zweiten Lockdown einige Male zu viert getroffen.

Zwischen/ nach den Treffen hat er mir immer Nachrichten geschrieben und hat für die Treffen extra andere Termine abgesagt oder verschoben. Und wenn wir uns gesehen haben, war er total charmant und bemüht, obwohl noch die zwei anderen Kumpels dabei waren. 

Am Abend vorm Lockdown hat er mich zu sich nachhause eingeladen (alles andere war da schon zu + Sperrstunde) und es kam zum Sex. Zusätzlich hat er mir Abendessen gekocht, mir extra Frühstück gemacht und sich von selbst die ganze Nacht an mich gekuschelt. 
Wir wollten am nächsten Tag noch gemeinsam zu Mittag essen, er bekam aber einen Anruf von der Arbeit, dass er heute doch arbeiten muss, weil eine Kollegin krank war. Zum (so etwas aprupten) Abschied hat er mich ans Auto gebracht und mir noch einen Kuss gegeben. 


Das ganze ist nun schon einige Wochen her und wir haben daraufhin noch sporadisch geschrieben. Er hat sich jedoch auch einige Male von selbst bei mir gemeldet.

Ich hatte ihm dann einen locker, lustigen handschriftlichen Brief geschickt, "um mein Italienisch zu verbessern" mit der Frage, ob er mich nochmal zum Pastaessen einlädt. Er hatte sich tatsächlich auch sehr über den Brief gefreut und mich zu sich eingeladen, sobald sein Kollege, der aktuell bei ihm wohnt, nicht mehr da sei. Und das war nun das letzte, was ich seit Wochen gehört habe. 

Was meint ihr? Soll ich mich nochmal melden oder ist das verlorene Liebesmüh? Ich mag ihn wirklich sehr, was mir eher selten passiert. Außerden kann ich mir vorstellen, dass er mit Frauen etwas schüchtern ist, weil er wenig Beziehungserfahrung hat und auch seine Eltern getrennt sind. Andererseits will ich mich auch nicht zum Deppen machen, wenn er das nur als lockeres Ding sieht und eigentlich gar keine Lust auf mich hat. 

Vielen Dank für eure Hilfe! 

Frag ihn einfach, welche Pläne er mit Dir hat.
dann kannst Du Dich darauf einstellen.
Auch etwas lockeres im Ausland hat seinen Charme!

Gefällt mir

23. Dezember 2020 um 10:33
In Antwort auf

Ich denke auch, wieder einer mehr, der seinen besten Freund mal wieder einlochen wollte, sorry!

die TE kam dabei ja auch nicht zu kurz!
gehören immer 2 dazu Frau mammmamia ...

Gefällt mir