Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist was zwischen uns? Oder schon Mehr und ich merke es nicht?

Ist was zwischen uns? Oder schon Mehr und ich merke es nicht?

9. September 2018 um 22:25

Hallo. 
Ich hätte gerne mal Meinungen von außen. Vielleicht mache ich mich jetzt auch schon verrückt. 

Ich 37w bin seit einem Jahr getrennt aber noch nicht geschieden. 

Nun um von vorne. Es gibt da einen Kollegen 53 mit dem ich hin und wieder in letzter Zeit aber öfter zu tun habe. Wir kennen uns schon mehrere Jahre. Von vor einem Jahr weiß ich dass er Single ist. (Kann heute anders sein aber ich traue mich nicht zu fragen). Immer wenn wir telefonieren oder uns alleine beruflich treffen reden wir so viel wir merken beide nicht wie die Zeit vergeht. Alles was ich ihm erzähle merkt er sich und spricht es bei der nächsten Gelegenheit wieder an (berufliches und privates) Aber auch beruflich erzählt er mir von sich. Ohne anzugeben wohlbemerkt. Die Gespräche enden immer in privaten Themen.  Ich weiß zugegebenermaßen ganz schön viel dafür dass wir nur Kollegen sind.
Seit 6 Wochen weiß er dass ich getrennt bin und es auch kein zurück gibt. Unabhängig davon bot er an in der Zentrale zu arbeiten für ihn ohne zu wissen dass ich getrennt bin. Bereits zwei mal mit 4 Monaten Zeitabstand dazwischen)

Unsere blicke sind tief. wir scherzen gerne mal miteinander. Wenn er von weitem auf mich zuläuft und er mich sieht richtet er sich förmlich auf. Andere Gesprächspartner (sollten welche anwesend sein) ignoriert er fast völlig (außer einer freundlichen Begrüßung). Wir kommen uns körperliche ab und an näher stehen enger beieinander ohne uns zu berühren.

Jetzt musste ich etwas mit ihm klären und traf in zufällig auf dem Flur der Zentrale. Wir begrüßten uns wie gewohnt. Ich fragte ob er später kurz Zeit für mich hat. Er sagte ja. Aber er müsse heute früher aufhören.

Ich ging später zu ihm klopfte und er bat mich herein. Wir tranken Kaffee im Büro. Wir redeten wieder 45 Minuten. Beruflich 2 Minuten. Ich machte ihn auf die Uhrzeit aufmerksam. Das interessierte ihn gar nicht. Er hätte auch längst weg sein wollen.
Dann fragte er mich. Ob ich jetzt nach der Trennung weggehe am WE oder ob ich eher zu Hause sitze. Ich war zugegebenermaßen etwas irritiert antwortete aber wahrheitsgemäß. Dass ich weggehe. Jetzt bin ich völlig irritiert. War das indirekt der Beginn auf die Frage. Gehen wir mal gemeinsam weg und ich habe es versemmelt?
Außer dieser Situation gibt es eine Reihe anderer Momente die Rückblickend seltsam sind für beruflich Verbindung. Verwickelt mich in Gespräche. Würde hier den Rahmen sprengen alles aufzuzählen.
Ich glaube er ahnt, dass ich auf ihn stehe. Ich werde mittlerweile hypernervös und fange an zu zittern. Mein Herz rast wenn seine Nummer im Display erscheint oder ich ihn anwähle.
Nun zur Frage. Hat es überhaupt Sinn vom Altersunterschied her? Wie wertet ihr die Situation? Ist es nur berufliches Interesse weil er sich so für mich interessiert?
Meine Gedanken kreisen unablässig um ihn. Ich traue mich nicht ihn anzusprechen. Ich muss noch mindestens 10 Jahre oder länger mit ihm zusammen arbeiten. Ich würde mich für alle Ewigkeit in Grund und Boden schämen. Sollte ich was sehen was so nicht ist. 😖
Die wichtigste Frage. Wie verhalte ich mich? Was soll ich tun?
Vik

Mehr lesen

10. September 2018 um 9:53

Hallo. Genau da fängt das Problem ja auch schon an. Ich bringe es nicht fertig ihn zu fragen. Direkt schon mal gar nicht und indirekt weiß ich nicht wie ich das anstellen soll. ☹️ Ich bin definitiv aus der Übung 🤭. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 10:35
In Antwort auf viktoria170881

Hallo. Genau da fängt das Problem ja auch schon an. Ich bringe es nicht fertig ihn zu fragen. Direkt schon mal gar nicht und indirekt weiß ich nicht wie ich das anstellen soll. ☹️ Ich bin definitiv aus der Übung 🤭. 

Es sind ja oft private Gespräche. Da kannst Du ja elegant von Deiner Situation auf seine kommen und ihm einfach und direkt die Frage stellen, wie es denn bei ihm aussehe... (betr. Beziehungsstatus und ob er in den Ausgang gehe)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 11:33

Bei einer längeren Unterhaltung würde ich das Gesprächsthema auf Beziehung Partnerschaft oder ähnliches ziehen um beim geeigneten Zeitpunkt nachzufragen ob er eigentlich endlich eine Freundin gefunden hat oder ob er noch wie Stand letztes Jahr SIngle ist. Vielleicht klappt es so einfacher es zu erfragen. SOnst kann ich nur sagen dass du nicht viel Chancen hast etwas über ihn herauszufinden wenn du nicht aktiv bist.
MMn zeigt er extrem Interesse an Dir und zeigt sich nicht abgeneigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 11:38
In Antwort auf viktoria170881

Hallo. 
Ich hätte gerne mal Meinungen von außen. Vielleicht mache ich mich jetzt auch schon verrückt. 

Ich 37w bin seit einem Jahr getrennt aber noch nicht geschieden. 

Nun um von vorne. Es gibt da einen Kollegen 53 mit dem ich hin und wieder in letzter Zeit aber öfter zu tun habe. Wir kennen uns schon mehrere Jahre. Von vor einem Jahr weiß ich dass er Single ist. (Kann heute anders sein aber ich traue mich nicht zu fragen). Immer wenn wir telefonieren oder uns alleine beruflich treffen reden wir so viel wir merken beide nicht wie die Zeit vergeht. Alles was ich ihm erzähle merkt er sich und spricht es bei der nächsten Gelegenheit wieder an (berufliches und privates) Aber auch beruflich erzählt er mir von sich. Ohne anzugeben wohlbemerkt. Die Gespräche enden immer in privaten Themen.  Ich weiß zugegebenermaßen ganz schön viel dafür dass wir nur Kollegen sind.
Seit 6 Wochen weiß er dass ich getrennt bin und es auch kein zurück gibt. Unabhängig davon bot er an in der Zentrale zu arbeiten für ihn ohne zu wissen dass ich getrennt bin. Bereits zwei mal mit 4 Monaten Zeitabstand dazwischen)

Unsere blicke sind tief. wir scherzen gerne mal miteinander. Wenn er von weitem auf mich zuläuft und er mich sieht richtet er sich förmlich auf. Andere Gesprächspartner (sollten welche anwesend sein) ignoriert er fast völlig (außer einer freundlichen Begrüßung). Wir kommen uns körperliche ab und an näher stehen enger beieinander ohne uns zu berühren.

Jetzt musste ich etwas mit ihm klären und traf in zufällig auf dem Flur der Zentrale. Wir begrüßten uns wie gewohnt. Ich fragte ob er später kurz Zeit für mich hat. Er sagte ja. Aber er müsse heute früher aufhören.

Ich ging später zu ihm klopfte und er bat mich herein. Wir tranken Kaffee im Büro. Wir redeten wieder 45 Minuten. Beruflich 2 Minuten.  Ich machte ihn auf die Uhrzeit aufmerksam. Das interessierte ihn gar nicht. Er hätte auch längst weg sein wollen. 
Dann fragte er mich. Ob ich jetzt nach der Trennung weggehe am WE oder ob ich eher zu Hause sitze. Ich war zugegebenermaßen etwas irritiert antwortete aber wahrheitsgemäß. Dass ich weggehe. Jetzt bin ich völlig irritiert. War das indirekt der Beginn auf die Frage. Gehen wir mal gemeinsam weg und ich habe es versemmelt?
Außer dieser Situation gibt es eine Reihe anderer Momente die Rückblickend seltsam sind für beruflich Verbindung. Verwickelt mich in Gespräche. Würde hier den Rahmen sprengen alles aufzuzählen. 
Ich glaube er ahnt, dass ich auf ihn stehe. Ich werde mittlerweile hypernervös und fange an zu zittern. Mein Herz rast wenn seine Nummer im Display erscheint oder ich ihn anwähle. 
Nun zur Frage. Hat es überhaupt Sinn vom Altersunterschied her? Wie wertet ihr die Situation? Ist es nur berufliches Interesse weil er sich so für mich interessiert?
Meine Gedanken kreisen unablässig um ihn. Ich traue mich nicht ihn anzusprechen. Ich muss noch mindestens 10 Jahre oder länger mit ihm zusammen arbeiten. Ich würde mich für alle Ewigkeit in Grund und Boden schämen. Sollte ich was sehen was so nicht ist. 😖
Die wichtigste Frage. Wie verhalte ich mich? Was soll ich tun?
Vik

Also wenn du die Zeit hast 45 Min. ueber Privates und 2 Min. ueber Berufliches zu reden hast du entweder einen langweiligen Job fuer die naechsten 10 Jahre oder bist ihn in 2 Wochen los!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 12:02
In Antwort auf yokbisey

Bei einer längeren Unterhaltung würde ich das Gesprächsthema auf Beziehung Partnerschaft oder ähnliches ziehen um beim geeigneten Zeitpunkt nachzufragen ob er eigentlich endlich eine Freundin gefunden hat oder ob er noch wie Stand letztes Jahr SIngle ist. Vielleicht klappt es so einfacher es zu erfragen. SOnst kann ich nur sagen dass du nicht viel Chancen hast etwas über ihn herauszufinden wenn du nicht aktiv bist.
MMn zeigt er extrem Interesse an Dir und zeigt sich nicht abgeneigt.

Vielen Dank für den Tip mit der Freundin im Vergleich Stand zum letzten Jahr. Ich ziehe es echt in Erwägung sollte sich wieder so ein Gespräch ergeben. Ich glaube ich habe bei der Frage ob ich weggehe echt nicht schnell genug geschaltet 🙄. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen