Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist Treue (noch) ein Wert?

Ist Treue (noch) ein Wert?

6. November 2008 um 0:19

Hallo Ihr!

Ich heiße Claudia, bin 37 Jahre alt, Büroangestellte, seit 15 Jahren verheiratet.
Meine Ehe halte ich nicht für unglücklich, hat aber sei einiger Zeit an Schwung völlig verloren. Sex machen wir immer weniger (die gewöhnlichen Entschuldigungen - Arbeit, Müdigkeit, gerade keine Zeit...): Wir scheinen überhaupt kein Paar mehr zu sein.
Ich hatte nie eine sexuelle Beziehung zu einem anderen Mann als meinem Ehemann, auch nicht vor der Ehe!
Vor ein paar Monaten begann ich eine freundschaftliche Beziehung zu einem Arbeitskollegen. Wir sprechen über alles, scherzen, sind glücklich; wir sprechen auch über Sex.
Wir sehen uns nur während der Arbeitseit und in den Pausen. Ansonsten schicken wir uns SMS, manchmal telefonieren wir heimlich. Mein Mann weiß von alldem nichts!
Wir haben bisher nur einige Zärtlichkeiten ausgetauscht, sonst nichts. Ich bin ziemlich sicher, dass ich mit ihm Sex haben möchte. Ich denke oft daran. Er wäre natürlich auch interessiert, er drängt mich aber nicht.
Ich wage einfach nicht, in dieser Beziehung voranzugehen, aus Angst etwas falsch zu machen, einen nicht rückgängien Schaden zu verursachen.
Das wäre Untreue in der Ehe, ein Seitensprung, eine außereheliche Beziehung! Etwas unmoralisches!? Ist Treue (noch) ein Wert?
Ich möchte meinem Mann nicht weh tun aber ich bin nicht glücklich mit ihm. Sex ist nicht gleich Glücklichkeit, aber der Wunsch nach einer intimeren Beziehung mit meinem Kollegen ist mehr als nur eine Neugier, glaube ich.
Ich hätte gerne gewußt, was ihr von meiner Geschichte haltet. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Schönen Gruß,
Claudia

Mehr lesen
6. November 2008 um 9:02

Naja, du machst das,
was viele Menschen machen.
Es scheint sooo schweeer zu sein, Schwung in deine festgefahrene Ehe zurückzubringen - da hast du schließlich das Gefühl, dein Mann arbeitet nicht mit dir, sondern gegen dich.
Dagegen das Techtelmechtel mit dem Arbeitskollegen - alles ist einfach, ihr wollt das gleiche, und wenn nicht, dann kann man über alles reden. Kein Alltag, keine dreckigen Socken, keine verletzten Gefühle.

Deine Bedenken stimmen - wenn du in dieser Sache vorangehst, wirst du einen nicht rückgängig zu machenden Schaden verursachen. Das ist so.

Was du tust, ist allein eine Sache deines Gewissens. Stellst du die Hormone hintenan und redest mit deinem Mann mal ein grundsätzliches Wort? Sagst ihm vielleicht sogar direkt, dass es für dich fünf vor zwölf ist und du ganz kurz davor warst, ihn zu betrügen, weil dir die Liebe und die Zärtlichkeiten und das Zusammengehörigkeitsgefühl als Paar so fehlt? Dass ihr dringend wieder was als Liebespaar unternehmen müsst und die Arbeit aufholen müsst, die ihr beide schon längst in eure Beziehung hättet investieren müssen?
Oder nimmst du den Weg, der vordergründig viel einfacher aussieht, aber in noch mehr Schmerz und Tränen für alle Beteiligten enden wird?

Deine Frage, ob "Treue noch ein Wert" ist, ist doch nichts als eine Ausflucht. Wenn sie das nicht wäre, dann hättest du deinem Mann doch nichts verheimlichen müssen. "Du, Liebling, ich sms grade meinem Arbeitskollegen, dass ich ihn am ganzen Körper verwöhnen will" - "Ja, Schatz, wie schön, was gibt's denn zum Abendessen?"

lg
cefeu

Gefällt mir

6. November 2008 um 14:56

Es liegt an dich
Hi Claudia,

ich kann dich sehr gut verstehen, da ich auch schon mal in dieser Situation war. Mit deinem Mann ist Alltag...alles beim alten....nach sovielen Jahren sind auch die Schmetterlinge weg. Aber ist es das wert? Klar..ist der Reiz an dem Verbotenen sehr hoch und auch die Neugier. Denn bei ihm ist alles anders...alles neu. Du musst ja nicht mal verliebt in ihn sein...es ist einfach nur der Reiz...du wirst begehrt. Auch ich stande mal vor diesem schritt ...und glaube mir, es war ein Traummann. Aber dann ahbe ich mich gefragt, was passiert, wenn ich es meinem Mann sage...was ist wenn er dahinter kommt??? Die Beziehung hätte einen Bruch...wäre vielleicht auch vorbei. Möchtest du das?? Wegen einmal Sex????

Gefällt mir

6. November 2008 um 17:21

Ist Treue noch ein Wert..
Hallo Claudia,

ich stehe derzeit gerade auf der anderen Seite - mein Freund hat eine Affäre mit einer anderen Frau begonnen. Anfangs war es heimlich, aber ich kam durch sein Verhalten ziemlich schnell dahinter. Es tat und tut verdammt weh!

Der Mensch neigt dazu, Problemen auszuweichen, sich möglichst alles schön zu reden und eine Entschuldigung für sein Handeln zu suchen. Wenn ich nicht mehr glücklich mit meinem Partner bin, sollte ich -meiner Meinung nach- zuerst mit ihm reden, mit ihm eine Entscheidung treffen und sollte diese Entscheidung eine Trennung sein, kann ich danach mein Single-Leben genießen. Mach dir einen Begriff davon, wie du deinen Partner verletzt oder möchtest du, dass es mit dir so gemacht wird? Gerade Ehrlichkeit kann sehr schmerzlich sein.

Wir glorifizieren das Neue, Unbekannte. Aber der Alltag kommt auch da. Gerade langjährige Partnerschaften zeigen auf, welcher Bereich noch zu "lernen" ist. Es gibt eine schöne Internetseite - www.zeitzuleben.de. Darin wird u.a. beschrieben, dass das Leben eine Lebensschule ist und es immer wieder Lektionen gibt, die wir lernen müssen. Je schneller wir das annehmen, desto besser. Diese 10 Regeln finde ich ganz gut und sind eine Überlegung mehr als wert.

Sei weise in deiner Entscheidung - etwas zurücknehmen kannst du dann nicht mehr.

Ich wünsche dir dafür viel Licht und Liebe.
Rosi

Gefällt mir

8. November 2008 um 5:03

Nachdenken
Ist Treue (noch) ein Wert?

Du stellst die Frage weil du die Antwort kennst. Du versuchtst durch das Forum nur eine Rechtfertigung dafür zu bekommen, etwas zu tun, von dem du weisst, dass es falsch ist.

Entscheide dich. Tu was du nicht lassen kannst - aber hintergehe und betrüge dabei niemanden, sondern übernehme Verantwortung für dein Handeln.

Alles andere ist erbärmlich.

Gefällt mir

11. November 2008 um 20:37

Hallo Claudia
Bin zwar ein Mann doch bei mir fing es auch so an.
Du solltest anfangen dein Leben zu leben und nicht das der anderen.Und glaub mir ich weiß von was ich rede.Habe auch immer alles getan und gemacht das alle glücklich sind.Doch mein Glück ist auf der strecke geblieben.Es ist schwer den Mantel nach außen fallen zulassen. Alle denken man bei denen ist alles super.Doch es ist nur solange super wie ich gespielt habe und ich habe gut gespielt.Doch dann kam der Tag an dem ich keine lust mehr hatte zu spielen.Und auf einmal kamen die kleinen Probleme.Und reden bringt gar nichts kannst es glauben.Entweder einer macht den Bimbo in einer Ehe bzw. Beziehung ansonsten funktioniert es nicht.
Habe dann auch mit mir gerungen und lange gegrübelt doch dann kam eine Situation da ist es passiert.Und ich habe nichts bereut weil es schön war und von mal zu mal schöner wurde.Denk an dich lebe dein Leben und stelle dein Leben nicht in den Hintergrund sondern an erste stelle.Wenn du es getan hast dann bekommt dein leben wieder einen Sinn.

Sei stark und trau es dir.

Gefällt mir

22. Januar 2009 um 17:43

msg
Hi Claudia,

Wenn du die Ehe mit deinem Mann weiterführen möchtest würde ich auf einen Seitensprung verzichten. Das Vertrauen das da kaputt geht kommt nie wieder. Wenn du deinem Mann nicht weh tun möchtest dann lass es.
Ich würde die Ehe nicht aufs Spiel setzen.

Und ja für mich ist Treue ein Wert.

Gefällt mir

24. Januar 2009 um 19:57


Weil meiner Meinung nach ein Seitensprung ein absolutes no-go ist. Aber es muss ja jeder selbst wissen was er tut.

lg

Gefällt mir

26. Januar 2009 um 12:28

Re: Ist Treue noch ein Wert
Hallo Claudia,
ich bin ein Mann und stecke gerade in so einer Situtation. Ich habe meine Affäre auf der Arbeit kennengelernt, wir hatten aufregenden Sex und nach 2 Monaten haben wir uns verliebt. Und jetzt? Die Frau kann sich nicht entscheiden, ist unglücklich. Ich bin alleine und auch unglücklich und der Mann, wenn er es rausbekommt wird auch unglücklich sein.
Den Kontakt habe ich abgebrochen und ich hoffe, dass sie eines Tages zu mir kommt. Aber auf Grund der Arbeitssituation ist es doppelt so schwer.
Wenn Du und Deine Bekanntschaft sicher seid, dass Ihr ganz klar Sex und Gefühle trennen könnt, dann bitte.
Ich kann es nicht, und würde diesen Fehler nie wieder machen.

Ich wünsch Dir alles Gute.

Liebe Grüße

Carlos

Gefällt mir

26. Januar 2009 um 16:46

Weia,
ja, natürlich könntest du auch ne Bank überfallen, wenn du absolut sicher bist, dass dich keiner erwischt ... Warum solltest du auf dein finanzielles Glück verzichten, nur weil das gesetzlich verboten ist und andere Leute auch ihr Geld und ihr Leben behalten wollen?

lg
cefeu

Gefällt mir

29. Januar 2009 um 16:48

Darf Dein Mann das auch?
Um sicher zu sein musst du dich nur fragen: Wenn er das gleiche tut, wäre für dich das OK? Wärst du verletzt? Oder währe es dir schnuppe?
Dann weisst du die Antwort was Treue für dich bedeutet.
LG
Gebrannt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen