Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist Totstellen die neue Art eine Beziehung zu beenden?

Ist Totstellen die neue Art eine Beziehung zu beenden?

22. Juni 2011 um 18:43

Hallo Ihr Lieben,

ich habe Anfang des Jahres einen Mann kennengelernt. Haben uns ca. 2 Monate gedatet bis wir zusammen kamen und es ist kein Tag vergangen an dem ich nichts von ihm gehört habe, die Gespräche waren sehr intensiv. Es passte einfach alles rundrum. Sind dann sogar zusammen in den Urlaub gefahren. Alles lief perfekt.... Eines Abends kam dann das Gespräch auf die Zukunft. Es könnte sein, dass er beruflich für einige Zeit ins Ausland gehen muss. Das wussten wir beide allerdings von Anfang an. Haben dann darüber geredet, wie es dann mit uns weitergehen soll und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir es versuchen werden, zumal ja noch gar nicht feststeht, ob der Fall überhaupt eintritt. Am Ende dieses Gesprächs allerdings sagte er dann, dass er das nicht könne und nicht wisse, wie es weitergehen soll.. Er meinte, wir sollten darüber nochmal sprechen, wenn wir uns beide etwas beruhigt haben. Wir waren beide ziemlich emotional.

So sind wir dann auseinander gegangen und seit diesem Tag, ca. vor 3 Wochen, habe ich nichts mehr von ihm gehört. Kein Wort. Ich wollte auch erstmal Zeit für mich und hab mich erst nach ein paar Tagen, nachdem ich mir über das alles nochmal Gedanken gemacht hatte, gemeldet. Habe es daraufhin nicht mehr probiert..Er konnte sich ja auch melden, was er aber nicht tat. Jedenfalls habe ich es nun gestern nochmal versucht und wieder keine Reaktion. Ich weiß, dass er weder im Krankenhaus ist noch sonst irgendwie nicht in der Lage sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Hat jemand von euch sowas schon mal erlebt? Ich finde es wahnsinnig respektlos und verstehe auch einfach nicht, wie man überhaupt irgendjemanden so behandeln kann, erstrecht nicht jemanden, den man vorgibt sehr zu mögen?!

Mehr lesen

22. Juni 2011 um 19:04


hä? Das ist wirklich komisch oO
Kannst du nicht mal bei ihm vorbei schauen?
Wenn er dir dann die Tür vor der Nase zumacht würd mich das wundern.
Stell ihn lieber persönlich zur Sprache.
Aber in einer Beziehung drei Wochen ohne Kontakt oO Das finde ich wirklich komisch oO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 19:54

Ich fürchte
Männer halt Ticken einfach anders als wir Frauen. Ich kann sowas auch nicht abhaben und versteh so ein Verhalten auch nicht. Wenn du dir sicher bist dass er das gleiche fühlt wie du, es ihm ernst mit dir ist, dann würd ich an deiner Stelle dran bleiben und weiterhin versuchen Kontakt mit ihm aufzunehmen Stell dich wenns sein muss vor seine Haustür, ganz im Ernst un frag ihn direkt was los ist. Habt ihr ne feste Beziehung??? Konnt ich nicht genau raus lesen. Kämpf um ihn wenn du mit ihm zusammen sein willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 20:34
In Antwort auf phebe_12076221

Ich fürchte
Männer halt Ticken einfach anders als wir Frauen. Ich kann sowas auch nicht abhaben und versteh so ein Verhalten auch nicht. Wenn du dir sicher bist dass er das gleiche fühlt wie du, es ihm ernst mit dir ist, dann würd ich an deiner Stelle dran bleiben und weiterhin versuchen Kontakt mit ihm aufzunehmen Stell dich wenns sein muss vor seine Haustür, ganz im Ernst un frag ihn direkt was los ist. Habt ihr ne feste Beziehung??? Konnt ich nicht genau raus lesen. Kämpf um ihn wenn du mit ihm zusammen sein willst.

Wir waren...
...fest zusammen..Bzw. auf dem Weg dorthin.. Irgendwie sowas..Aber es stand für uns beide einfach fest, dass wir was Ernstes miteinander wollen. Wer fährt schon mit irgendwem in den Urlaub?! Wir haben auch viel über Beziehungen im Allgemeinen geredet und da kam er mir eher geradlinig und ehrlich vor. Ich hab sogar seine Familie kennengelernt. Besonders verwundert es mich, da sich diese Beziehung vorallem auf sein Bestreben hin entwickelt hat. Er war die treibende Kraft dahinter. Anfangs hab ich in ihm nur einen Kumpel gesehen, mit dem man mal Kaffee trinkt und nichts weiter. Aber er hat nicht locker gelassen, bis es dann auch irgendwann bei mir mal geklickt hat. Was das ganze noch schwieriger macht ist, dass er der beste Freund eines guten Freundes von mir ist und ich dadurch auch nur noch sehr wenig mit diesem Freundeskreis zu tun habe. Fühle mich irgendwie wie eine Aussätzige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 20:48

Tagesüblich...
..ist das mittlerweile.

Hallo,

habe ich auch schon erlebt. Das ist die einfachste Variante jedmanden abzuschieben.
Warum manche das tun, ist mir ein Rätsel.

Jedenfalls hatte ich in 2009 auch so zwei nette Begebenheiten - nach einmal 4 Monaten einfach "Kontaktlosigkeit" obwohl vorher alles bestens erschien. Dann nach 6 Monaten bumms...aus und vorbei. Kein Bild, kein Ton, kein Gack und das von heute auf morgen!

Gut fand ich das nie...es tat weh. Ich habe aber nicht lange gejammert sondern bin stolzerhobenen Hauptes ins pralle Leben gestürzt. Der Schmerz über soviel Unverfrorenheit ist groß und die Tränen kullern einem dauernd übers Gesicht..

Einzig und allein hilft, Haken dran machen und begreifen er war ein Vollidiot. Er hat mich verarscht und jetzt ist Schluß! Punkt, Basta schick den Typen in die Wüste...er hat eine Frau wie dich nicht verdient.

Grüssli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 21:12

Hört
sich vielleicht blöd an aber ich bin trotzdem noch dafür dass ihr beiden miteinander redet. War auch in ner ähnlichen Situation Kontakt ist auch abgebrochen von seiner Seite aus. Ich war auch erst verdammt enttäuscht aber ich hab gekämpft und wir haben wieder Kontakt Haben beide Gefühle füreinander sind aber noch nicht fest zusammen. Ich hab ihn nicht aus meinem Kopf gekriegt und konnte das nicht so stehen lassen. Ich stand zwar nicht vor seiner Tür da er mir geantwortet hat. Aber ich habs nie bereut um ihn gekämpft zu haben. Wenn du das jetzt so lässt wirds verdammt schwierig drüber hinweg zu kommen weil ihr keine Aussprache hattet. Ich hab auch die ganze Zeit gedacht so ein Vollidiot und war total verzweifelt. Aber nicht alle Männer machen das, weil sie nichts mehr von dir wollen. Er konnt mit seinen Gefühlen nicht umgehen. Mein Vertrauen ist schon noch angeknackst weil er sich so lange nicht gemeldet hat, aber er ist mir verdammt wichtig. Und wie du siehst kann ne Aussprache auch klappen Solang du seine Gründe nicht kennst kannst du denke ich nur schwer Abstand von dem ganzen kriegen.
So wies jetzt ist ists doch scheiße. Was kann also schlimmer werden wenn du kämpfst. Du kannst dann wenigstens sagen, dass du es probiert hast und allein das gibt dir ein besseres Gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 21:26
In Antwort auf phebe_12076221

Hört
sich vielleicht blöd an aber ich bin trotzdem noch dafür dass ihr beiden miteinander redet. War auch in ner ähnlichen Situation Kontakt ist auch abgebrochen von seiner Seite aus. Ich war auch erst verdammt enttäuscht aber ich hab gekämpft und wir haben wieder Kontakt Haben beide Gefühle füreinander sind aber noch nicht fest zusammen. Ich hab ihn nicht aus meinem Kopf gekriegt und konnte das nicht so stehen lassen. Ich stand zwar nicht vor seiner Tür da er mir geantwortet hat. Aber ich habs nie bereut um ihn gekämpft zu haben. Wenn du das jetzt so lässt wirds verdammt schwierig drüber hinweg zu kommen weil ihr keine Aussprache hattet. Ich hab auch die ganze Zeit gedacht so ein Vollidiot und war total verzweifelt. Aber nicht alle Männer machen das, weil sie nichts mehr von dir wollen. Er konnt mit seinen Gefühlen nicht umgehen. Mein Vertrauen ist schon noch angeknackst weil er sich so lange nicht gemeldet hat, aber er ist mir verdammt wichtig. Und wie du siehst kann ne Aussprache auch klappen Solang du seine Gründe nicht kennst kannst du denke ich nur schwer Abstand von dem ganzen kriegen.
So wies jetzt ist ists doch scheiße. Was kann also schlimmer werden wenn du kämpfst. Du kannst dann wenigstens sagen, dass du es probiert hast und allein das gibt dir ein besseres Gefühl

Bin
da etwas zwiegespalten.. FInde die Art und Weise so unmöglich, dass ich mit ihm keine Beziehung mehr führen möchte. Was macht er denn dann, wenns mal wirklich ein Problem gibt? Auswandern? Nee, nee...

Andererseits habe ich natürlich noch Gefühle für ihn. Dieses respektlose Verhalten lässt mich aber einfach nicht los und ich will wissen, was zum Teufel passiert ist, dass er es für nötig hält, mich zu ignorieren. Wir waren uns so nah und innerhalb von 2 Stunden stehen die letzten 4-5 Monate in Frage?!

Da ist doch irgendwas oberfaul..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 22:35

Du willst
es doch wissen, sagst du ja selber. Dann setz verdammt nochmal alles daran nochmal einen Kontakt mit ihm herzustellen. Muss ich jetzt mal so geradeheraus sagen. Und wenn es dafür ist, dass du Antworten kriegst. Sonst steigert sich deine Wut zum Unendlichen. Wenn du Antworten/ Tatsachen hast kannst ja immer noch sauer und enttäuscht sein aber dann weißt du ganz genau was mit ihm los ist. Glaubs mir die Frage wirst du dir noch mind. ein halbes Jahr immer wieder stellen, wenn du jetzt nich reagierst. Ich sprech wirklich aus Erfahrung. Es ist einfach verdammt wichtig für dich, dass du eine Erklärung von ihm bekommst. Ich weiß was für eine Überwindung es kostet wenn man selber soviel Kraft investiert um den Kontakt wieder herzustellen und von der Gegenseite kommt nichts zurück. Aber ich kann dir nur raten dran zu bleiben und wenns das 1001. Mal ist. Verschaff dir Klarheit. Auch wenn die Wahrheit weh tun kann aber das tut es so ja auch schon. Von daher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 15:31

Nicht nur MÄNNER
FRAUEN machen das genauso

miese typen gibt es beiderlei geschlechts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 21:38


Typisch Mann. Er hat wohl seine Gefühle rationalisiert, ist zu dem Schluss gekommen, dass es nicht effizient ist, weitere Energie in diese Verbindung zu investieren. Daher meldet er sich nicht mehr.

An Deiner Stelle würde ich ihn abhaken und wieder offen für Neues werden. Was willst Du mit jemandem, dem Du so egal bist? Selbst, wenn ihr nochmal zusammenkämt, er sich entschuldigen würde - könntest Du ihm noch vertrauen? Also, ich würde denken, dass er den nächsten Konflikt ähnlich angeht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 13:12

Ich
will gar keine Beziehung mehr mit ihm versuchen. Beim nächsten Konflikt wandert er dann vermutlich nach Australien aus oder sowas. Denke, er ist einfach noch nicht reif für eine ernste Beziehung. Dennoch bin ich immer für klare Verhältnisse, haben ja nicht gerade wenig Zeit miteinander verbracht und ich fühle mich einfach nur bis aufs Letzte verarscht! Denke, zwischen 2 erwachsenen und einigermaßen normal denkenden Menschen dürfte sich sowas ohne großes Drama klären lassen. Bin auch nicht die Person, die aus der Haut fährt und kreischt und schreit. Bin insgesamt eher sachlich. Deshalb verstehe ich auch nicht, wieso er scheinbar solche Angst vor einer Auseinandersetzung hat?!

Das Nächste ist, dass ich mittlerweile für möglich halte, dass eine Andere im Spiel ist. Nicht irgendeine Andere sondern eine mir Bekannte, auch zu meinem entfernten Freundeskreis gehörende. Das wäre dann allerdings der Supergau und selbst für mich ruhige Person, ein Grund auszurasten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 13:21

Keine antwort ist auch ne antwort
klar ist das nicht die feine englische art, aber wenn man intelligent genug ist, weiß man doch letztlich was ein sich nichtmehrmelden bedeutet.
warum möchte man sich dann also eine verbale ohrfeige abholen und es ins gesicht gesagt bekommen, was man doch schon längst weiß?

ich würde daher keine energie mehr darauf verschwenden eine antwort zu erzwingen oder haben zu wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 19:38

Finde es
leichter, damit abzuschließen wenn man die Gründe weiß. Klar es ist dann verdammt hart, wenn du viell. hörst, dass er ne andere hat. Aber dann hast du Gewissheit und kannst dich voll und ganz auf was Neues konzentrieren. Ich persönlich würds lieber wissen wollen. Ich weiß selber wie scheiße so ne Situation ist. Aber wenn du dir die ganze Zeit ausmalst, dir tausend Gedanken machst, was sein könnte, zieht dich das 100 % noch mehr runter als wenn du die Gründe erfährst. Dann nimmt er nämlich nicht mehr so einen hohen Stellenwert in deinem Leben ein. Ich bin auch eine, die sich hundert tausend Gedanken macht. Aber ich habe auch festgestellt, dass man die Scheiße die einen runter zieht angehen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram