Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist sie einfach schüchtern oder desinteressiert?!

Ist sie einfach schüchtern oder desinteressiert?!

16. Januar 2017 um 20:09

Hallo Ihr lieben,


ich bräuchte einmal euren Rat.
Ich schreibe einmal kurz die Geschichte frei von der Leber weg...


Ich bin 28 Jahre alt und habe mich in eine Arbeitskollegin verguckt. Sie ist Spanierin, 25J, und seid ca. einem Jahr hier in Deutschland. Sie arbeitet in einer anderen Abteilung und durch ein gemeinsames Projekt haben wir uns kennengelernt. Ich fand sie damals auf anhieb sympathisch und wir haben uns bei diversen Feierabendbieren (immer mit vielen anderen Kollegen) gut unterhalten. Sie hat damals auch so lustige Sachen gemacht wie ihre Kollegin bei mir anrufen zu lassen anstatt selber anzurufen (weil sie sich selbst nicht getraut hat?).
Dieses Projekt ist leider schon abgeschlossen sodass wir uns eher selten über den Weg laufen. Nach Relativ kurzer Zeit habe ich ihr eine Freundschaftsanfrage auf Facebook geschickt und seit dem stehen wir auch hier in Kontakt.


Über Weihnachten ist sie dann zur Familie in die Heimat geflogen, sodass wir leider in den freien Tagen nichts unternehmen konnten. Aber wir hatten ausgemacht uns auf einen Kaffee zu treffen, wenn sie wieder zurück ist. Darauf habe ich sie dann auch direkt in der ersten Woche angesprochen und wir haben einen Termin ausgemacht. An diesem besagten Termin lag ich dann leider mit Grippe im Bett und musste absagen. Damit wurde der Termin auf unbestimmte Zeit verschoben.


Vor kurzem gab es dann eine etwas größere Feier auf der Arbeit. An dem Tag musste ich allerdings bis sehr spät arbeiten und bin dementsprechend verspätet dort aufgeschlagen. Ich fragte sie, ob sie überhaupt da sei und sie antwortete, dass sie auf eine Freundin warte, die sie abholt. Als ich dann bei der Feier ankam, war sie sammt Freundin noch da. Wir hatten beide schon ganz gut einen sitzen und sind dann mit der besagten Freundin in eine Bar weitergezogen. Auf dem Weg dorthin hat sie immer wieder Ihren Kopf an meine Schulter gelegt und sich an mich gelehnt, sodass ich sie im Arm hielt. Später haben wir uns dann leider irgendwie aus den Augen verloren und sind getrennter Wege gegangen. wie auch immer das passiert ist?!


Am Tag danach fragte ich sie ob wir am darauf folgenden Sonntag nicht endlich unseren Kaffee zusammen trinken wollen. Sie hatte aber leider schon Pläne und meinte, dass es am Abend vielleicht klappen könnte. Ich war schon voller Vorfreude bis sie mir dann eröffnete das es bei ihr doch länger dauern würde und unser treffen nicht zustande kommt. Sehr schade!


Jetzt aber zu meinem Problem:


An sich geht das alles von mir aus. Wenn wir miteinander sprechen fange ich fast immer an. Die erste Nachricht auf Facebook kommt immer von mir und sie Antwortet meistens sehr knapp und das „Gespräch“ ist häufig schnell vorbei. Außerdem dauert es oft lange (teilweise mehrere Tage) bis sie antwortet oder die Nachricht überhaupt liest (Schreckliche das man das sehen kann bei Facebook, aber in solchen Situationen kann man einfach nicht davon lassen).
An sich müsste ich froh sein das sie mit mir einen Kaffee trinken will etc. denn das ist ja schonmal ein guter Schritt. Aber irgendwie kommt mir das ganze spanisch vor. vielleicht ist es ihr auch nur unangenehm mir zu sagen das sie kein Interesse hat? Das eine Mal wo wir uns etwas näher gekommen sind waren wir beide betrunken. Also zählt das irgendwie auch nicht finde ich.


Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und finde es komisch das sie irgendwie nie die Initiative ergreift. Hat sie wirklich kein Interesse oder ist sie einfach nur super schüchtern? Soll ich es weiter versuchen oder mache ich mich damit nur unglücklich?


Vielen dank schonmal für eure Hilfe! Einen schönen Abend noch!

Mehr lesen

16. Januar 2017 um 20:42
In Antwort auf nodistress

Hallo Ihr lieben,


ich bräuchte einmal euren Rat. 
Ich schreibe einmal kurz die Geschichte frei von der Leber weg…


Ich bin 28 Jahre alt und habe mich in eine Arbeitskollegin verguckt. Sie ist Spanierin, 25J, und seid ca. einem Jahr hier in Deutschland. Sie arbeitet in einer anderen Abteilung und durch ein gemeinsames Projekt haben wir uns kennengelernt. Ich fand sie damals auf anhieb sympathisch und wir haben uns bei diversen Feierabendbieren (immer mit vielen anderen Kollegen) gut unterhalten. Sie hat damals auch so lustige Sachen gemacht wie ihre Kollegin bei mir anrufen zu lassen anstatt selber anzurufen (weil sie sich selbst nicht getraut hat?). 
Dieses Projekt ist leider schon abgeschlossen sodass wir uns eher selten über den Weg laufen. Nach Relativ kurzer Zeit habe ich ihr eine Freundschaftsanfrage auf Facebook geschickt und seit dem stehen wir auch hier in Kontakt.


Über Weihnachten ist sie dann zur Familie in die Heimat geflogen, sodass wir leider in den freien Tagen nichts unternehmen konnten. Aber wir hatten ausgemacht uns auf einen Kaffee zu treffen, wenn sie wieder zurück ist. Darauf habe ich sie dann auch direkt in der ersten Woche angesprochen und wir haben einen Termin ausgemacht. An diesem besagten Termin lag ich dann leider mit Grippe im Bett und musste absagen. Damit wurde der Termin auf unbestimmte Zeit verschoben.


Vor kurzem gab es dann eine etwas größere Feier auf der Arbeit. An dem Tag musste ich allerdings bis sehr spät arbeiten und bin dementsprechend verspätet dort aufgeschlagen. Ich fragte sie, ob sie überhaupt da sei und sie antwortete, dass sie auf eine Freundin warte, die sie abholt. Als ich dann bei der Feier ankam, war sie sammt Freundin noch da. Wir hatten beide schon ganz gut einen sitzen und sind dann mit der besagten Freundin in eine Bar weitergezogen. Auf dem Weg dorthin hat sie immer wieder Ihren Kopf an meine Schulter gelegt und sich an mich gelehnt, sodass ich sie im Arm hielt. Später haben wir uns dann leider irgendwie aus den Augen verloren und sind getrennter Wege gegangen. wie auch immer das passiert ist?!


Am Tag danach fragte ich sie ob wir am darauf folgenden Sonntag nicht endlich unseren Kaffee zusammen trinken wollen. Sie hatte aber leider schon Pläne und meinte, dass es am Abend vielleicht klappen könnte. Ich war schon voller Vorfreude bis sie mir dann eröffnete das es bei ihr doch länger dauern würde und unser treffen nicht zustande kommt. Sehr schade!


Jetzt aber zu meinem Problem:


An sich geht das alles von mir aus. Wenn wir miteinander sprechen fange ich fast immer an. Die erste Nachricht auf Facebook kommt immer von mir und sie Antwortet meistens sehr knapp und das „Gespräch“ ist häufig schnell vorbei. Außerdem dauert es oft lange (teilweise mehrere Tage) bis sie antwortet oder die Nachricht überhaupt liest (Schreckliche das man das sehen kann bei Facebook, aber in solchen Situationen kann man einfach nicht davon lassen).
An sich müsste ich froh sein das sie mit mir einen Kaffee trinken will etc. denn das ist ja schonmal ein guter Schritt. Aber irgendwie kommt mir das ganze spanisch vor. vielleicht ist es ihr auch nur unangenehm mir zu sagen das sie kein Interesse hat? Das eine Mal wo wir uns etwas näher gekommen sind waren wir beide betrunken. Also zählt das irgendwie auch nicht finde ich.


Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und finde es komisch das sie irgendwie nie die Initiative ergreift. Hat sie wirklich kein Interesse oder ist sie einfach nur super schüchtern? Soll ich es weiter versuchen oder mache ich mich damit nur unglücklich?


Vielen dank schonmal für eure Hilfe! Einen schönen Abend noch!
 

Hallo TE

Also für mich hört sich das jetzt nicht nach großem Interesse an. Leider. Wahrscheinlich hat sie gerade genug andere spannende Dinge zu tun und vllt. auch den ein oder anderen Verehrer. 
Zur Aufmunterung:
Es gibt a) genug andere Frauen und 
b) was nicht ist, kann ja theoretisch auch noch werden. Hier als Tipp: Vermeide es, sie ständig zu kontaktieren. Vllt. schaffst du es ja über irgendwelche Umwege, mit ihr in Kontakt zu kommen.
Viel Glück bei was auch immer! 

Gefällt mir

16. Januar 2017 um 20:50
In Antwort auf nodistress

Hallo Ihr lieben,


ich bräuchte einmal euren Rat. 
Ich schreibe einmal kurz die Geschichte frei von der Leber weg…


Ich bin 28 Jahre alt und habe mich in eine Arbeitskollegin verguckt. Sie ist Spanierin, 25J, und seid ca. einem Jahr hier in Deutschland. Sie arbeitet in einer anderen Abteilung und durch ein gemeinsames Projekt haben wir uns kennengelernt. Ich fand sie damals auf anhieb sympathisch und wir haben uns bei diversen Feierabendbieren (immer mit vielen anderen Kollegen) gut unterhalten. Sie hat damals auch so lustige Sachen gemacht wie ihre Kollegin bei mir anrufen zu lassen anstatt selber anzurufen (weil sie sich selbst nicht getraut hat?). 
Dieses Projekt ist leider schon abgeschlossen sodass wir uns eher selten über den Weg laufen. Nach Relativ kurzer Zeit habe ich ihr eine Freundschaftsanfrage auf Facebook geschickt und seit dem stehen wir auch hier in Kontakt.


Über Weihnachten ist sie dann zur Familie in die Heimat geflogen, sodass wir leider in den freien Tagen nichts unternehmen konnten. Aber wir hatten ausgemacht uns auf einen Kaffee zu treffen, wenn sie wieder zurück ist. Darauf habe ich sie dann auch direkt in der ersten Woche angesprochen und wir haben einen Termin ausgemacht. An diesem besagten Termin lag ich dann leider mit Grippe im Bett und musste absagen. Damit wurde der Termin auf unbestimmte Zeit verschoben.


Vor kurzem gab es dann eine etwas größere Feier auf der Arbeit. An dem Tag musste ich allerdings bis sehr spät arbeiten und bin dementsprechend verspätet dort aufgeschlagen. Ich fragte sie, ob sie überhaupt da sei und sie antwortete, dass sie auf eine Freundin warte, die sie abholt. Als ich dann bei der Feier ankam, war sie sammt Freundin noch da. Wir hatten beide schon ganz gut einen sitzen und sind dann mit der besagten Freundin in eine Bar weitergezogen. Auf dem Weg dorthin hat sie immer wieder Ihren Kopf an meine Schulter gelegt und sich an mich gelehnt, sodass ich sie im Arm hielt. Später haben wir uns dann leider irgendwie aus den Augen verloren und sind getrennter Wege gegangen. wie auch immer das passiert ist?!


Am Tag danach fragte ich sie ob wir am darauf folgenden Sonntag nicht endlich unseren Kaffee zusammen trinken wollen. Sie hatte aber leider schon Pläne und meinte, dass es am Abend vielleicht klappen könnte. Ich war schon voller Vorfreude bis sie mir dann eröffnete das es bei ihr doch länger dauern würde und unser treffen nicht zustande kommt. Sehr schade!


Jetzt aber zu meinem Problem:


An sich geht das alles von mir aus. Wenn wir miteinander sprechen fange ich fast immer an. Die erste Nachricht auf Facebook kommt immer von mir und sie Antwortet meistens sehr knapp und das „Gespräch“ ist häufig schnell vorbei. Außerdem dauert es oft lange (teilweise mehrere Tage) bis sie antwortet oder die Nachricht überhaupt liest (Schreckliche das man das sehen kann bei Facebook, aber in solchen Situationen kann man einfach nicht davon lassen).
An sich müsste ich froh sein das sie mit mir einen Kaffee trinken will etc. denn das ist ja schonmal ein guter Schritt. Aber irgendwie kommt mir das ganze spanisch vor. vielleicht ist es ihr auch nur unangenehm mir zu sagen das sie kein Interesse hat? Das eine Mal wo wir uns etwas näher gekommen sind waren wir beide betrunken. Also zählt das irgendwie auch nicht finde ich.


Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und finde es komisch das sie irgendwie nie die Initiative ergreift. Hat sie wirklich kein Interesse oder ist sie einfach nur super schüchtern? Soll ich es weiter versuchen oder mache ich mich damit nur unglücklich?


Vielen dank schonmal für eure Hilfe! Einen schönen Abend noch!
 

so läuft das Spiel aber....eine Frau will erobert werden !

Sie hat dich bisher ja nicht wirklich zurückgewiesen sondern nur hingehalten, was Sie für dich ja nur um so interessanter macht.

Ich denke Sie verdreht Dir ganz geschickt und ganz bewusst, ganz gehörig den Kopf 

Ich denke Du solltest nicht aufgeben, aber auch nicht zu aufdringlich sein....das wird schon.

Viel Glück !

1 LikesGefällt mir

16. Januar 2017 um 21:33

was gefällt dir nicht?

Gefällt mir

16. Januar 2017 um 21:40

Erstmal vielen Dank, das Ganze ist je wie immer durchwachsen... war nicht anders zu erwarten. Allerdings finde ich es wie gesagt komisch das sie mit unter interessiert wirkt und dann auch wieder nicht. Eine blöde sache das ganze. Ich kann nur gerade irgendwie nicht davon ablassen. Man will ja dann doch irgndwie wissen woran man ist.
Mein ihr wirklich sie hat kein interesse un das ist nur "die spanische höflichkeit"? Dann könnte sie es doch auch einfach sagen. Es sollte rellativ offensichtlich sein das ich interesse habe...

Gefällt mir

16. Januar 2017 um 21:57

entspann dich mal, ich habe niemanden zu etwas gezwungen... und dein "Der Mann ist Herr der Welt" ist jawohl sowas von gestern... vielen dank dafür!

Gefällt mir

16. Januar 2017 um 22:59
In Antwort auf nodistress

entspann dich mal, ich habe niemanden zu etwas gezwungen... und dein "Der Mann ist Herr der Welt" ist jawohl sowas von gestern... vielen dank dafür!

Da muss ich der Vorrednerin zustimmen. Normalerweise ist es schon so, dass, wenn eine Frau brennendes Interesse hat, das auch nicht fahrlässig durch seltenes Melden etc., kaputt macht! 
Also ich persönlich intiiere, wenn ich was von dem Mann will. Und wenn ein Mann, den ich gut finde, an mir Interesse zeigt, dann sorge ich zumindest dafür, dass ich irgendwie präsent bleibe. Das tut sie ja scheinbar nicht. :/

Natürlich ist das nicht 100%, aber hast du denn das Gefühl, dass sie gehemmt und schüchtern ist? Wenn das so wär, wärs, glaub ich, was Anderes. Jedoch, immer auf das Bauchgefühl hören! Und das hast du ja scheinbar momentan ausgeschaltet

Gefällt mir

16. Januar 2017 um 23:18

Nun klar möchte eine Frau erobert werden, doch wenn du ihr hinterher rennst, wirkst du auch eher uninteressant. Sie weiss, dass sie dich haben kann wenn sie will. Du stehst dir selber im Weg. Gib ihr eine Chance, zeige ihr einmal das du interesse hast aber danach liegt es an ihr & wenn nichts von ihrer Seite kommt, gibt es auch noch viele andere Frauen. Sie soll ruhig wissen dass du nicht den ganzen Tag nur auf eine Antwort von ihr wartest. Stell es dir sonst mal umgekehrt vor, wenn du ganz genau weisst woran du bei einer Frau bist. Klar will man irgendwann Gewissheit woran man ist, aber wenn von Anfang an die Spannung fehlt, hat die ganze Sache meist keinen Reiz für die andere Person.
Trotzdem viel Glück!

Gefällt mir

17. Januar 2017 um 0:35

Ich bin echt einen Spezialisten in diesem gebiet.

Beim Kontakt legen und Partnerwahl ist die Frau führend. Nicht der Mann !!
Und wenn die frau echt Interesse hatte in dir würde sie dich keine Tagen auf Antwort warten lasse, Im gegenteil, dann würde sie "zufällig" oft in deiner Nähe sein, da hin gehen wo du aich hingehst usw.
Es ist teils meines fachgebiets, und ohne alles jetzt zu erklären und dich zb. Bücher an zu raten, diese Frau ist nicht echt interessiert in dich.
Ich las den Tip hieroben von jemanden der schreibt: gehe weiter mit deinem eigenen leben, andere Kontakten, andere Frauen. Wenn du Kontakt suchen bleibst mit ihr wirst du die ganz kleine !! chance das es noch irgendwann zwischen euch was gibt kaputt machen. Jetzt bist du noch (gerade) ein netter kerl, aber nicht mehr. Bleibst du hinter ihr her gehen dann verlierst du diese sympathie auch noch.

 

Gefällt mir

17. Januar 2017 um 0:41

Wenn es nicht gerade an der spanischen Mentalität liegt, wie manche hier suggerieren, würde ich als Frau behaupten, dass Du ihr zwar als Arbeitskollege sympathisch bist, sie aber an der Vertiefung Eurer Bekanntschaft kein brennendes Interesse hat.

1 LikesGefällt mir

17. Januar 2017 um 0:48

Genau! Asophien13 hat völlig recht.
akzeptiere es Junge und geh weiter mit deinem Leben

Gefällt mir

17. Januar 2017 um 23:50

Hi!
Schau mal auf youtube ein paar Videos von Kezia Noble "How to get out of the Friend Zone", z.B.
Ich als Frau kann nur bestätigen, was sie sagt. Falls sie gar kein Interesse hat, wirst Du es dann schnell merken.
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gefühle gestehen oder nicht? (Bisexualität)
Von: unknowngirl71
neu
17. Januar 2017 um 20:40

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen