Forum / Liebe & Beziehung

Ist sie eine Narzisstin?

4. Dezember 2020 um 23:54 Letzte Antwort: 5. Dezember 2020 um 21:55

Hay, 

Nachdem wie zu einem anderen Beitrag von mir (Bester Freund meiner Freundin) wir endlich das Gespräch geführten hatten hat sich nur kurzfristig etwas geändert...

Ich habe mit einigen Freunden und auch mit paar aus meiner Familie darüber gesprochen.. Meine Freundin die 4 Jahre jünger ist als ich, ist laut vielen eine Person die mir so gar nicht gut tun würde... Nun suche ich die Meinung von "Fremden" da ja bekanntlich Freunde und Verwandte leicht dazu neigen Parteiisch zu werden.. 

Wie gesagt nach dem Thema mit dem besten Freund meiner Freundin  und dem persönlichen Gespräch mit ihr hatte ich zu erst das Gefühl das dieses Gespräch null bringt, einfach aus dem Grund das Sie total zu Anfang eskaliert ist und total dicht gemacht hat.. Darauf habe ich mehr mal irgendwie versucht das Gespräch auf die Reihe zubekommen... Zuerst kam sowas wie lass mich ich bin arsch sauer auf dich bitte lass mich... wollte ich dann Sie für'n moment allein lassen um raus frische Luft zunehmen und ggf. eine zu rauchen... Hat sie natürlich nur rum gezickt ob es denn mein scheiß ernst sei... dann meinte ich halt das ich doch nur das mache was sie sagte.. aber naja, nach keine ahnung 30 min vor diskutieren kamen wir endlich zudem Gespräch und ich hatte ihr halt auch gesagt das ich so nicht weiter machen kann und will, einfach aus dem Grund das ich mich nicht wirklich geliebt fühle.. und vorallem auch nicht verstanden... Dann fing Sie komischerweise an bitterlich zu weinen... Natürlich ich als voll depp habe Sie dann im Arm genommen weil ich es nicht über mein Herz brachte sie einfach so sitzen zu lassen... nach dem ganzen scheiß hatte sie gemeint das Sie es nun versuchen würde das doch radikal zu minimieren... So und in dem Moment hab ich ihr das geglaubt und alles... es war dann auch ein wenig länger (ca.10 Tage) Friede Freude Eierkuchen zwischen uns... Ich hatte mich auch wieder wohl gefühlt und alles... bis heute.. 

IIrgendwie hatte ich gemerkt das irgendwas nicht mit ihr stimmte... Erst dachte ich daran das Sie geknickt sei weil wir uns das Wochenende nicht sehen können... Aber nach mehrmals nachfragen kam halt nichts... Nur kam dann irgendwann aus dem nichts eine Nachricht von ihr wo sie mir Schrieb "Bin heute abend noch bei einer freundin, könnte auch sein das ich dort schlafe"... als ich dann um ein Anruf gebeten hatte um nach zufragen ob das so ein spontanes Ding war oder ob schon länger zu Gespräch stand ist Sie direkt an die Decke... und hielt mir vor das Sie sich immer nur recht fertigen müsse... Das ich Sie total kontrollieren würde u.v.m.... Als ich ihr nur sagte das ich es halt so gesehen hatte das ich das gefühl hatte das Sie mal wieder nicht mit mir redet und zu anderen flüchtet.. Ist sie halt noch mehr eskaliert und meinte so "ich hab ja auch noch ein anderes Leben als nur das in unserer Beziehung,  ich habe auch Freundschaften die ich sonst selten an Wochenenden pflege weil wir uns ja fast jedes sehen"... als ich dann meinte ist ja auch total okii und ich finde es ja auch total okay das Sie es auch mal dann macht wenn wir uns nicht am Wochenende sehen... kam sie trotzdem nicht runter von ihrer Raserei... dann habe ich das Telefonat kurzer Hand beendet und wollte meine Ruhe haben weil Sie mir schon wieder nur nerven kostet...

Nachdem ich dann irgendwann Feierabend hatte war Sie schon halt bei Ihrer Freundin und ja schreiben war da dann nicht so ihre Stärke... es kam nicht mal mehr ein "Fahre jetzt los" oder "ich bin angekommen"... es kam einfach gar nichts...

Als ich ihr dann auch nicht mehr weiter geschrieben hatte und ich dann ins Bett wollte habe ich Sie angerufen... Als sie ran ging war sie extrem genervt das ich angerufen hatte... Wir haben kurz geredet (5 min) und als ich dann wieder sagte das ich auflege war Sie erleichtert und naja das Telefonat war eh relativ wortarm von Ihrer Seite aus... Naja jetzt habe ich das Gefühl das Sie mich richtig bescheißt... in sofern das Sie nicht bei Ihrer Freundin ist sondern bei Ihrem Besten Freund  oder bei irgendeinem anderen Typen und mich halt evtl. auch betrügt...
Da ich auch von anderen schon mal erfahren habe das Sie in Ihrer letzten Beziehung ihren (Ex)Freund wohl betrogen hatte... 

Kann mich hier irgendwer aufklären was nun das richtige wäre?! Sollte ich die ganze Sache kurzer Hand beenden, weil Gespräche führen doch irgendwie nichts bringen? Ich habe einfach zur Zeit keine Kraft mehr ich bin derzeit nicht nur seelisch/psychisch die Tonne, sondern auch körperlich, und das habe ich heute extrem gemerkt als ich noch mal versucht habe irgendwelche Kräfte zu sammeln um noch mal irgendwie zu Reden... Bin aber halt Kreislauftechnisch zusammengebrochen...

Bittr helft mir...

Mit lieben Grüßen 

Mehr lesen

5. Dezember 2020 um 9:17

Ich habe den vorigen Thread nicht gelesen, aber was du grad machst, ist einfach nur komtrollsüchtig. Da freut sie sich auf einen Abend mit ihrer Freundin und du machst permanent Stress. Da würde ich auch ausrasten. Und sie muss dir nicht schreiben, ob sie losgefahren ist oder dass sie angekommen ist.

Fahr mal runter und kümmere dich einfach mehr um dich. Du kreist anscheinend permanent um die Beziehung. Das ist alles andere als gut oder gesund. 

1 LikesGefällt mir

5. Dezember 2020 um 18:59
In Antwort auf

Ich habe den vorigen Thread nicht gelesen, aber was du grad machst, ist einfach nur komtrollsüchtig. Da freut sie sich auf einen Abend mit ihrer Freundin und du machst permanent Stress. Da würde ich auch ausrasten. Und sie muss dir nicht schreiben, ob sie losgefahren ist oder dass sie angekommen ist.

Fahr mal runter und kümmere dich einfach mehr um dich. Du kreist anscheinend permanent um die Beziehung. Das ist alles andere als gut oder gesund. 

Was hat das bitte mit Kontrollsucht zu tun?
Wenn Sie irgendetwas mit andren macht sag ich nichts, soweit ich aber unterwegs bin ist bei ihr die Hölle los. Mal ehrlich sie verlangt das von mir genauso und das hat einfach was mit gegenseitiger Fürsorge zu tun und nichts anderes. Wenn ich es mal vergesse kommt gleich sowas wie "ich bin dir wohl nicht wichtig genug...". Ich meine ich weiß echt nicht was für Beziehungen einige von euch hier führen... Aber ich finde persönlich das eine Beziehung auf Gegenseitigkeit beruht und nicht so wie sie zu mir ist... Aber naja jeder seinem 

Gefällt mir

5. Dezember 2020 um 20:05

Sie misst mit zweierlei Mass (bei sich und bei Dir), hat eine ziemlich schnelle Eskalationskurve und ist Dir gegenüber teilweise unehrlich. Aber als Narzisstin sehe ich sie nicht.
Ja, sie tut Dir nicht gut aus den oben genannten Gründen. So lange seid Ihr ja auch noch nicht zusammen.
Was sind denn die positiven Dinge Eurer Beziehung und wieviel machen diese aus?

1 LikesGefällt mir

5. Dezember 2020 um 21:55
In Antwort auf

Sie misst mit zweierlei Mass (bei sich und bei Dir), hat eine ziemlich schnelle Eskalationskurve und ist Dir gegenüber teilweise unehrlich. Aber als Narzisstin sehe ich sie nicht.
Ja, sie tut Dir nicht gut aus den oben genannten Gründen. So lange seid Ihr ja auch noch nicht zusammen.
Was sind denn die positiven Dinge Eurer Beziehung und wieviel machen diese aus?

Naja, du hast recht lange sind wir definitiv nicht zusammen... es sind ja gerade mal 7 Monate... ja die guten Dinge die wir hatten... naja ich mein abgesehen von unserem Kennenlernen und die Zeit die wird dort intensiv miteinander hatten gab es halt nicht viele Dinge... naja zum einen das wir halt zum anfang der beziehung halt relativ viel spazieren gegangen sind... Das wir zusammen auch mal Dinge gemacht haben die der andere noch nicht mal getan hatte wie z.B. zusammen Angeln (einer meiner hobbys) gegangen oder halt auch mal zusammen reiten waren (ihr hobby)... dann gab es halt schon mal den gemeinsamen Urlaub... Aber naja wenn ich jetzt so darüber nachdenken so besonders waren die Momente halt nun auch nicht wenn ich nun die Kraft dagegen rechne... 
zu einem anderem Thema nochmal... Sie beklagt sich öfters das wir zu wenig Zeit mit einander haben (ist ja ne Fernbeziehung ca. 80km Wegstrecke) daher telefonieren wir öfter... es kommt auch öfter der Anruf von ihr... ob Feierabend oder Mittagspause... Aber irgendwann mault sie dann doch rum das es ihr zu viel telefonieren sei... Aber dann irgendwann kommt sie wieder an mit mehr telefonieren?! Muss man sowas denn verstehen?! Naja ich sage ihr halt auch immer wieder das es Total ausreichend ist wenn man abends bevor man schlafen geht etwa noch ein Stündchen oder auch nur ein halbes noch telefonieren kann.. weil mich das dauernde telefonieren selbst auf dem Sack geht und ich wirklich froh bin wenn ich mal z.B. in meiner Mittagspause meine Ruhe habe und essen kann... 
Muss man sowas verstehen?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers