Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist Sex wirklich so ausschlaggebend?

Ist Sex wirklich so ausschlaggebend?

13. Juli um 21:24

Hallo meine lieben! 
Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum den ein oder anderen Thread. Nun ist bei mir eine Frage aufgetaucht, die mich ziemlich beschäftigt und ich wollte wissen ob es euch eventuell auch schonmal so gegangen ist und was ihr an meiner Stelle tun würdet. 

Ich lebe derzeit in einer Beziehung. Mein Freund und ich studieren zusammen. Haben einen ähnlichen Freundeskreis und Unternehmen viel gemeinsam. Ich hab vor einiger Zeit (bevor ich diese Beziehung eingegangen bin)ziemlich deutlich gemerkt, dass ich auf ältere Männer stehe und hatte auch schon eine Beziehung mit einem 15 Jahre älteren Mann. So nun zurück zu meinem aktuellen Freund, er ist so alt wie ich (um die 25). Das Problem in unserer Beziehung ist, dass für mich  der Sex einfach extrem unerfüllend ist. 
Vor einigen Wochen hab ich Kontakt zu einem guten Freund (er ist um die 35) wieder hergestellt, mit ihm hatte ich vor einem Jahr eine Affäre. So nun kommts... Ich hab meinen guten Freund getroffen, wir haben gequatscht und sind dann im Bett gelandet. Es war das schönste was ich seit langem erlebt habe. Die Gespräche waren der Wahnsinn, der Sex war der Wahnsinn und ich bin einfach hin und weg von ihm. Ich hab mich wohl in ihn verliebt. 
Was würdet ihr machen?
Wir werden uns das nächste Mal in zwei Wochen sehen. Soll ich meinem guten Freund sagen, dass ich mich verliebt habe? 
Oh man, ich bin irgendwie total durch den Wind... Hoffe jemand hat ein paar Tipps bzw Erfahrung mit ähnlichen Situationen?! 

 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

13. Juli um 22:15

Für mich klingt das wieder nach unserem forendepp.  

15 LikesGefällt mir

14. Juli um 13:25

In deinem Beitrag geht es kein bisschen um Sex, sondern und Verliebtheit und ältere vs jüngere Männer. Daher glaubt dir dein Text auch niemand.

5 LikesGefällt mir

14. Juli um 9:56

Natürlich denke ich an meinen Freund. Sonst wäre doch schon alles geklärt. Vielen Dank, dass hier so äußerst freundlich geantwortet wird. Das ist mir keine Hilfe.
Ach übrigens, meine Überschrift hat folgendes mit dem Inhalt zutun : 

Ist Sex wirklich so wichtig, dass man eine Beziehung aufs Spiel setzt? Wie ist das bei euch? 

Und für euch beide fresh und purplemoon... Gründet doch mal eine Selbsthilfegruppe. Dann werdet ihr bestimmt nur intelligente Gespräche führen :-*

5 LikesGefällt mir

13. Juli um 22:15

Für mich klingt das wieder nach unserem forendepp.  

15 LikesGefällt mir

14. Juli um 9:56

Natürlich denke ich an meinen Freund. Sonst wäre doch schon alles geklärt. Vielen Dank, dass hier so äußerst freundlich geantwortet wird. Das ist mir keine Hilfe.
Ach übrigens, meine Überschrift hat folgendes mit dem Inhalt zutun : 

Ist Sex wirklich so wichtig, dass man eine Beziehung aufs Spiel setzt? Wie ist das bei euch? 

Und für euch beide fresh und purplemoon... Gründet doch mal eine Selbsthilfegruppe. Dann werdet ihr bestimmt nur intelligente Gespräche führen :-*

5 LikesGefällt mir

14. Juli um 13:25

In deinem Beitrag geht es kein bisschen um Sex, sondern und Verliebtheit und ältere vs jüngere Männer. Daher glaubt dir dein Text auch niemand.

5 LikesGefällt mir

14. Juli um 13:35

Sex gehört nunmal für die meisten Menschen zu einer funktionierenden Beziehung dazu. Wenn der Sex mit deinem Freund dich nicht glücklich macht und du sogar fremd gehst, passt es zwischen euch vermutlich nicht. Wenn dann auch noch Gefühle für einen anderen ins Spiel kommen, hat die Beziehung keinen Sinn mehr. Trenn dich von deinem Freund. Und sag deinem guten Freund ruhig, dass du dich verliebt hast, einen Versuch ist es wert. Aber vorher solltest du deine aktuelle Beziehung beenden, bevor du ein noch größeres Chaos anrichtest.

2 LikesGefällt mir

14. Juli um 15:00

Danke für deine Antwort 😁
Da hast du auf jeden Fall recht, dass ich mal länger in mich gehen sollte da ich nichts überstürzen möchte. Es sind ja noch zwei Wochen bis ich ihn wieder treffen und da weiß ich bestimmt schon mehr und kann dann auch besser mit ihm sprechen und ihn fragen ob er denn auch Gefühle für mich hat. 
Ach und....
Nein mein guter Freund hat keine Frau und Kinder zu Hause. Er ist Single 😁

 

Gefällt mir

14. Juli um 16:29

da muss wohl ersteinmal geklärt werden, was ist Liebe und was ist unter Sex zu verstehen. Das der eine besser im Bett ist, heißt nicht, das man in liebt. Männer können Liebe und Sex deutlich besser trennen. Frauen sind emotional stärker gebunden, obwohl es sich allenfalls um eine Verliebtheit handelt. Und wenn Partner nicht mehr so oft miteinander schlafen heißt es nicht, dass die Beziehung schlecht ist, denn der Sex umfasst jegliche Art der körperlichen Berührung. Es ist ein nicht zu unterschätzendes Kommunikationsmittel zwischen den Partnern. Problematisch wird die Beziehung, wenn kein Sex mehr stattfindet. Dann fehlt zwischen Beiden ein ganz wichtiges Element und ist ein sicheres Zeichen der schwindenden Liebesbeziehung. Will der Eine aber nur öfters das Eine, dann ist es allenfalls ein grundsätzlich lösbares Problem, was die Beziehung zwar belastet, aber generell kein Trennungsgrund, eine Liebe aufzugeben! Da hilft das Gespräch, was Beide im Vertrauen bindet. 

2 LikesGefällt mir

15. Juli um 15:38

Danke für die Antworten. Ich werde auf jeden Fall bis in zwei Wochen warten. 
Da sehe ich meinen Bekannten wieder und werde dann ja sehen ob wieder so starke Gefühle auftreten. Sollte das der Fall sein, werde ich natürlich mit meinem Freund reden. 
Ansonsten würde ich ihn nicht verletzen wollen und das ganze einfach vergessen, wobei ich nicht denke, dass das möglich sein wird. 

Gefällt mir

17. Juli um 8:34

Was war denn am dem Sex mit dem alten Mann besser? Was macht er anders? Wieso soll das dein Freund nicht können?

Für mich klingt es auch eher danach, dass es dir um die Gefühle geht, nicht um den Sex.

Gefällt mir

17. Juli um 8:55

Ach, diese 25 jährigen Mädels sind so herzerfrischend.
Mir hat mal eine gesagt: "Boah, ich hätte echt nicht gedacht, dass man das in Deinem Alter noch hinkriegt". War das schönste Kompliment, dass ich je von einer gekriegt hab. 

Hintergrund ist doch, dass ab 25 - 28 Frauen so langsam anfangen in die Zukunft zu planen. Und ein reiferer (=höherer Status) Mann ist dann plötzlich interessant. Dass der neue Sexpartner aufregender ist als der gewohnte ist doch völlig normal. Aber das legt sich auch mit der Zeit. Übrig bleibt der ältere Mann, der dann zur Familiengründung auserkoren wird. 

Doch Vorsicht: Nicht jeder ältere Mann hüpft sofort durch diesen Reifen. Manche wollen sich einfach nicht binden. 

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 9:31
In Antwort auf bella.123

Hallo meine lieben! 
Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum den ein oder anderen Thread. Nun ist bei mir eine Frage aufgetaucht, die mich ziemlich beschäftigt und ich wollte wissen ob es euch eventuell auch schonmal so gegangen ist und was ihr an meiner Stelle tun würdet. 

Ich lebe derzeit in einer Beziehung. Mein Freund und ich studieren zusammen. Haben einen ähnlichen Freundeskreis und Unternehmen viel gemeinsam. Ich hab vor einiger Zeit (bevor ich diese Beziehung eingegangen bin)ziemlich deutlich gemerkt, dass ich auf ältere Männer stehe und hatte auch schon eine Beziehung mit einem 15 Jahre älteren Mann. So nun zurück zu meinem aktuellen Freund, er ist so alt wie ich (um die 25). Das Problem in unserer Beziehung ist, dass für mich  der Sex einfach extrem unerfüllend ist. 
Vor einigen Wochen hab ich Kontakt zu einem guten Freund (er ist um die 35) wieder hergestellt, mit ihm hatte ich vor einem Jahr eine Affäre. So nun kommts... Ich hab meinen guten Freund getroffen, wir haben gequatscht und sind dann im Bett gelandet. Es war das schönste was ich seit langem erlebt habe. Die Gespräche waren der Wahnsinn, der Sex war der Wahnsinn und ich bin einfach hin und weg von ihm. Ich hab mich wohl in ihn verliebt. 
Was würdet ihr machen?
Wir werden uns das nächste Mal in zwei Wochen sehen. Soll ich meinem guten Freund sagen, dass ich mich verliebt habe? 
Oh man, ich bin irgendwie total durch den Wind... Hoffe jemand hat ein paar Tipps bzw Erfahrung mit ähnlichen Situationen?! 

 

Hi Bella,

Das Problem des unbefriedigenden Sex kenne ich auch und hatte dasin meiner Jugend immer. Erst mit ungefähr 35 Jahren wurde das besser.

Allerdings muss ich mir da auch Schuld geben, da ich aus falscher Scham nie was eingefordert habe und auch nie über eigene Wünsche, schon gar nicht beim Sex, sprechen konnte.

Durch meine letzte Beziehung wurde es besser. Sie war eine Transfrau und sprach sehr offen über alles. Zudem war es ihr wichtig dass ich auch zum Zuge kam.
Mein jetziger Mann isr in derBeziehung auch sehr ehrgeizig und für uns beide ist es sehr wichtig, dass der andere auf seine Kosten kommt.

Will heißen:Reden ist Gold. Sprich mit deinem jungen Schatz über deine Wünsche. Richtig gesagt wird ihn das antörnen und anspornen. Sei mutig!

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 9:36

Du gibst Dir doch schon selbst die - deine Antwort: Neben dem wohl sehr gut Sex, sprichst Du von "verliebt" haben.

Sei ehrlich zu DIR - aber auch deinem (noch) Freund, sage Ihm wie es ist.
 

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 9:44
In Antwort auf bella.123

Hallo meine lieben! 
Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum den ein oder anderen Thread. Nun ist bei mir eine Frage aufgetaucht, die mich ziemlich beschäftigt und ich wollte wissen ob es euch eventuell auch schonmal so gegangen ist und was ihr an meiner Stelle tun würdet. 

Ich lebe derzeit in einer Beziehung. Mein Freund und ich studieren zusammen. Haben einen ähnlichen Freundeskreis und Unternehmen viel gemeinsam. Ich hab vor einiger Zeit (bevor ich diese Beziehung eingegangen bin)ziemlich deutlich gemerkt, dass ich auf ältere Männer stehe und hatte auch schon eine Beziehung mit einem 15 Jahre älteren Mann. So nun zurück zu meinem aktuellen Freund, er ist so alt wie ich (um die 25). Das Problem in unserer Beziehung ist, dass für mich  der Sex einfach extrem unerfüllend ist. 
Vor einigen Wochen hab ich Kontakt zu einem guten Freund (er ist um die 35) wieder hergestellt, mit ihm hatte ich vor einem Jahr eine Affäre. So nun kommts... Ich hab meinen guten Freund getroffen, wir haben gequatscht und sind dann im Bett gelandet. Es war das schönste was ich seit langem erlebt habe. Die Gespräche waren der Wahnsinn, der Sex war der Wahnsinn und ich bin einfach hin und weg von ihm. Ich hab mich wohl in ihn verliebt. 
Was würdet ihr machen?
Wir werden uns das nächste Mal in zwei Wochen sehen. Soll ich meinem guten Freund sagen, dass ich mich verliebt habe? 
Oh man, ich bin irgendwie total durch den Wind... Hoffe jemand hat ein paar Tipps bzw Erfahrung mit ähnlichen Situationen?! 

 

Sex ist ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung, wenn der nicht funktioniert oder einer unzufrieden ist dann passt meist der Rest auch nicht auch wenn du dir das alles schoen reden willst. Sofern ihr in keiner offenen Beziehung lebt ist das Betrug was du machst und ich denke dein Freund wird nicht gerade erbaut darueber sein, wahrscheinlich wusste er bis dato nicht mal dass der Sex fuer dich unerfuellend ist. Habt ihr konkret gesprochen oder bist du davon ausgegangen das er selber drauf kommen muss?
Fazit: Wenn es dir dein Freund nicht richtig besorgen kann dann mach Schluss!!

3 LikesGefällt mir

17. Juli um 15:20

Wenn du fremd gehst, und das auch noch ohne großartig erkennbares schlechtes Gewissen, solltest du ganz unabhängig von alledem mit deinem Freund Schluss machen, da du ihn anscheinend nicht liebst.

1 LikesGefällt mir

17. Juli um 15:30
In Antwort auf bella.123

Hallo meine lieben! 
Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum den ein oder anderen Thread. Nun ist bei mir eine Frage aufgetaucht, die mich ziemlich beschäftigt und ich wollte wissen ob es euch eventuell auch schonmal so gegangen ist und was ihr an meiner Stelle tun würdet. 

Ich lebe derzeit in einer Beziehung. Mein Freund und ich studieren zusammen. Haben einen ähnlichen Freundeskreis und Unternehmen viel gemeinsam. Ich hab vor einiger Zeit (bevor ich diese Beziehung eingegangen bin)ziemlich deutlich gemerkt, dass ich auf ältere Männer stehe und hatte auch schon eine Beziehung mit einem 15 Jahre älteren Mann. So nun zurück zu meinem aktuellen Freund, er ist so alt wie ich (um die 25). Das Problem in unserer Beziehung ist, dass für mich  der Sex einfach extrem unerfüllend ist. 
Vor einigen Wochen hab ich Kontakt zu einem guten Freund (er ist um die 35) wieder hergestellt, mit ihm hatte ich vor einem Jahr eine Affäre. So nun kommts... Ich hab meinen guten Freund getroffen, wir haben gequatscht und sind dann im Bett gelandet. Es war das schönste was ich seit langem erlebt habe. Die Gespräche waren der Wahnsinn, der Sex war der Wahnsinn und ich bin einfach hin und weg von ihm. Ich hab mich wohl in ihn verliebt. 
Was würdet ihr machen?
Wir werden uns das nächste Mal in zwei Wochen sehen. Soll ich meinem guten Freund sagen, dass ich mich verliebt habe? 
Oh man, ich bin irgendwie total durch den Wind... Hoffe jemand hat ein paar Tipps bzw Erfahrung mit ähnlichen Situationen?! 

 

Hallo Bella.123

Ich weiss nicht wieviel Männer hier unterwegs sind, aber ich kann dir eines schonmal sagen: Menschen sind verdammt kompliziert.

Du bist da keine Ausnahme.

Als Mann kann ich dir aber sagen, wenn du deinen Freund betrogen hast, ist das etwas was angesprochen werden muss und bei mir, wenn ich nicht total verliebt in dich wäre und so weiter und sofort, wäre sofort Schluß.
Wenn du beim Sex unglücklich bist, musst du was ändern. Aber Fremdgehen ist nunmal unter aller Kannone. Wie würdest du dich fühlen? Mal ganz ehrlich.

Ich empfehle dir in einen selbstreflektorischen Prozess zu gehen und zu schauen, was dir wichtig ist. Der Sex an sich oder das was dir da bei deinem Ex-Freund gefehlt hat. Dies solltest du untersuchen und dir im klaren sein, was dich im Leben weiter bringt.

Aber das ist nur meine Kleine Meinung und nichts worauf du Bauen solltest. 
 

2 LikesGefällt mir

17. Juli um 22:37
In Antwort auf az09-.

Was war denn am dem Sex mit dem alten Mann besser? Was macht er anders? Wieso soll das dein Freund nicht können?

Für mich klingt es auch eher danach, dass es dir um die Gefühle geht, nicht um den Sex.

"Wieso soll das dein Freund nicht können?"

dazu müsste sie ja mit ihrem freund reden, ihre wünsche äußern, ihm ggf. sogar hin und wieder mal ganz genau erklären, wie sie es gerne hätte...

und ich vermute, dafür ist sie sich zu fein. hat sie das nötig? nee! dann lieber den einfachen weg, und einen liebhaber mit ausreichend erfahrung wählen!

2 LikesGefällt mir

17. Juli um 23:18
In Antwort auf derspieltdochblos

"Wieso soll das dein Freund nicht können?"

dazu müsste sie ja mit ihrem freund reden, ihre wünsche äußern, ihm ggf. sogar hin und wieder mal ganz genau erklären, wie sie es gerne hätte...

und ich vermute, dafür ist sie sich zu fein. hat sie das nötig? nee! dann lieber den einfachen weg, und einen liebhaber mit ausreichend erfahrung wählen!

Ja, das wäre mal ne Maßnahme. Vielleicht hat Bella da noch nicht drüber nachgedacht.

Ich find jetzt auch nicht, dass der Sex ob nun älter odern icht deshalb besser sein muss. Es geht ja nur um Übung , gemeinsame Wellenlänge , aber der Sex mit viel Vertrauen nach langen Jahren kann durchaus schöner sein als so eine kleine Nummer.

Außerdem ein Abenteuer kann anfangs sicherlich reizvoll sein, aber das kann sich auch ganz schnell wieder ändern. Ich wäre vorsichtig mit irgendwelchen HalbsüberKopf Entscheidungen nur weil ein mal wieder Gefühle wie eine Marionette manipulieren.

1 LikesGefällt mir

18. Juli um 0:37
In Antwort auf susi6girl

da muss wohl ersteinmal geklärt werden, was ist Liebe und was ist unter Sex zu verstehen. Das der eine besser im Bett ist, heißt nicht, das man in liebt. Männer können Liebe und Sex deutlich besser trennen. Frauen sind emotional stärker gebunden, obwohl es sich allenfalls um eine Verliebtheit handelt. Und wenn Partner nicht mehr so oft miteinander schlafen heißt es nicht, dass die Beziehung schlecht ist, denn der Sex umfasst jegliche Art der körperlichen Berührung. Es ist ein nicht zu unterschätzendes Kommunikationsmittel zwischen den Partnern. Problematisch wird die Beziehung, wenn kein Sex mehr stattfindet. Dann fehlt zwischen Beiden ein ganz wichtiges Element und ist ein sicheres Zeichen der schwindenden Liebesbeziehung. Will der Eine aber nur öfters das Eine, dann ist es allenfalls ein grundsätzlich lösbares Problem, was die Beziehung zwar belastet, aber generell kein Trennungsgrund, eine Liebe aufzugeben! Da hilft das Gespräch, was Beide im Vertrauen bindet. 

Zu der These; "Der SEX umfasst jede Art der körperlichen Berührung" Da ist schon was dran, allerdings stimmt es nicht umfassend. Ich lebe mit einer Katze zusammen und wir mögen uns sehr. Sie verlangt von mir jeden morgen 5 Minuten gestreichelt zu werden (nach dem Frühstück machen, aber bevor ich frühstücke). Ich tue es gern und habe dabei durchaus ein Gefühl der Liebe. Aber das halte ich nicht für Sex (obgleich die Katze ziemlich eifersüchtig ist).

3 LikesGefällt mir

18. Juli um 0:40
In Antwort auf az09-.

Was war denn am dem Sex mit dem alten Mann besser? Was macht er anders? Wieso soll das dein Freund nicht können?

Für mich klingt es auch eher danach, dass es dir um die Gefühle geht, nicht um den Sex.

Das erinnert mich an die Frage:" Was hat er/sie was ich nicht habe".

Gefällt mir

18. Juli um 2:09
In Antwort auf fresh0089

Für mich klingt das wieder nach unserem forendepp.  

Ausnahmsweise muss ich dir jetzt zustimmen 😎

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen