Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist seine Eifersucht noch normal?

Ist seine Eifersucht noch normal?

1. Januar um 16:21

Hallo, ich bin jetzt seit ca 6 Monaten mit meinem Freund zusammen und dachte bisher, dass er ein unkomplizierter Kerl ist. Aber jetzt hat er mir offenbart, dass er eifersüchtig auf meine Vergangenheit ist, besonders auf meinen Ex, mit dem ich ein Kind habe. Er möchte nichts von meiner Vergangenheit wissen, keine Fotos von meinem Sohn sehen usw, weil er sich dann jedesmal wie betäubt fühlt. Zudem habe ich da Gefühl, dass er Probleme damit hat, wenn mein Sohn mit mir ein Spiel spielt oder so und er dabei mal keine Rolle spielt. Dann dampft er beleidigt ab. Ist diese Form der Eifersucht noch im normalen Rahmen oder schon bedenklich? Ich habe halt Angst, dass es sich im Laufe der Zeit noch steigert, weil ich auch öfter mal Blicke von anderen Männern auf mich ziehe. Hat jemand einen Rat?

Mehr lesen

1. Januar um 21:34

 Wenn er dein Kind an deiner Seite nicht aus hält ist er einfach der falsche. Man kann sich bei vielem anpassen, aber dein Kind wird für immer ein Teil deines Lebens sein. Da gibt es keine andere Möglichkeit als dass er es akzeptiert oder geht. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 7:01

Das Kind akzeptiert er ja, nur irgendwie kommt er nicht damit klar, dass er in den ersten Jahren noch keine Rolle gespielt hat. Also dass es ein Leben ohne ihn gab. Jetzt hat er ein gutes Verhältnis zum Kind, will aber nichts von meiner und der Vergangenheit meines Sohnes wissen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 12:49

Ja, wenn ihn dann in der Zeit niemand beachtet. Zugegeben hat er das nicht, aber ich habe das Gefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 13:58
In Antwort auf rockgirl1184

Hallo, ich bin jetzt seit ca 6 Monaten mit meinem Freund zusammen und dachte bisher, dass er ein unkomplizierter Kerl ist. Aber jetzt hat er mir offenbart, dass er eifersüchtig auf meine Vergangenheit ist, besonders auf meinen Ex, mit dem ich ein Kind habe. Er möchte nichts von meiner Vergangenheit wissen, keine Fotos von meinem Sohn sehen usw, weil er sich dann jedesmal wie betäubt fühlt. Zudem habe ich da Gefühl, dass er Probleme damit hat, wenn mein Sohn mit mir ein Spiel spielt oder so und er dabei mal keine Rolle spielt. Dann dampft er beleidigt ab. Ist diese Form der Eifersucht noch im normalen Rahmen oder schon bedenklich? Ich habe halt Angst, dass es sich im Laufe der Zeit noch steigert, weil ich auch öfter mal Blicke von anderen Männern auf mich ziehe. Hat jemand einen Rat?

Diese Art der Eifersucht ist berichtigt und normal 


Es gibt ein Eifersucht-trieb, der sich in verschiedenen Modifikationen äußert. Aller bekanntesten davon ist: Arbeitseifersucht, Liebeeifersucht, Freundschafteifersucht, Familienängehörigeneifersucht


Die Eifersucht ist ein Trieb, um die Liebe zu erhalten, das Gute zu befördern und das üble zu vermeiden


Artet die Eifersucht im Besetztumtrieb oder in Herschsucht, dann hat sie ihre Ziel verfehlt 


Dass dein Freund auf deinem Ex eifersüchtig und dadurch auf seinen Kind und allen übrigen Angehörigen ist: Normal 


Allerdings musst du selber bestimmen, ob es Eifersucht, Besitztumtrieb oder Herrschsucht


In deinem Fall : Rede mit deinem Freund, mach ihn klar, dass dein Kind nichts mit Ex zu tun hat. Steht die Möglichkeit dass er keinerlei Kontakt zu deinem Kind hat, wäre das beste zum wolle deines Kindes. Eine psychologische Hilfe, um die Motive deines Freundes genauer zu bestimmen, wäre sinnvoll
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 14:01

Dein kind verbindet dich auf ewig mit dem ex.er muss es akzepieren oder gehen

keine fotos,dich nicht spielen sehen wollen.glaube das bringt nix auf dauer.ausser stress und dein sohn merkt,dass er für den neuen ein störfaktor ist.das ist nicht gut für ihn und für dich.
dein "freund"soll ne jungfrau suchen...solche männer sind in der regel komplexhaufen ohne ende.
ohne hauch selbstwert.deshalb ist der so eifersuchtig auf deine vergangenheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 14:02
In Antwort auf rockgirl1184

Das Kind akzeptiert er ja, nur irgendwie kommt er nicht damit klar, dass er in den ersten Jahren noch keine Rolle gespielt hat. Also dass es ein Leben ohne ihn gab. Jetzt hat er ein gutes Verhältnis zum Kind, will aber nichts von meiner und der Vergangenheit meines Sohnes wissen. 

Aber euch wie auch ihn,gibt es nicht ohne vergangenheit
jeder hat seine exen,altlasten,irgendwie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 14:03
In Antwort auf seelsemiotiker1

Diese Art der Eifersucht ist berichtigt und normal 


Es gibt ein Eifersucht-trieb, der sich in verschiedenen Modifikationen äußert. Aller bekanntesten davon ist: Arbeitseifersucht, Liebeeifersucht, Freundschafteifersucht, Familienängehörigeneifersucht


Die Eifersucht ist ein Trieb, um die Liebe zu erhalten, das Gute zu befördern und das üble zu vermeiden


Artet die Eifersucht im Besetztumtrieb oder in Herschsucht, dann hat sie ihre Ziel verfehlt 


Dass dein Freund auf deinem Ex eifersüchtig und dadurch auf seinen Kind und allen übrigen Angehörigen ist: Normal 


Allerdings musst du selber bestimmen, ob es Eifersucht, Besitztumtrieb oder Herrschsucht


In deinem Fall : Rede mit deinem Freund, mach ihn klar, dass dein Kind nichts mit Ex zu tun hat. Steht die Möglichkeit dass er keinerlei Kontakt zu deinem Kind hat, wäre das beste zum wolle deines Kindes. Eine psychologische Hilfe, um die Motive deines Freundes genauer zu bestimmen, wäre sinnvoll
 

Du findest so eifersucht normal??
Ich nicht.jeder hat sein vorleben,ist nicht "unbefleckt"gestern vom himmel geschwebt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen