Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist ''Sauber'' gleich Sauber?

Ist ''Sauber'' gleich Sauber?

6. September 2016 um 0:40

Hallo liebes Forum,

Hier kommt mal eine Frage von einem Mann, da ich denke ihr Damen könnt mir da am besten behilflich sein. Meine Freundin und ich sind noch recht frisch zusammen, haben aber schon sehr schöne Momente miteinander gehabt.. Doch ich habe ein starkes Misstrauen bei ihr. Nein ich kratze nicht an meinem Ego es sind einfach sehr leichte Psychologische Aspekte die man im Leben beachten sollte. Ich bin ein Sehr Spiritueller Mensch was sowas angeht, ich erkenne Lügen sofort. Nur Denke ich das man seine Liebe nicht anlügen würde. Zum Thema: Meine Freundin hatte eine etwas schräge Vergangenheit, doch diese habe ich Akzeptiert, ändern sich Menschen wirklich zum Guten? Ich habe ein Misstrauen in mir, eine Angst die mir sagt ''Hey Pass auf dich auf!''. Sie stellt alles offen, sie gibt mir ihr Handy obwohl ich es garnicht möchte, sie gibt mir ihre Facebook daten obwohl ich diese nicht möchte. Und da beginnt es... ist es normal die dinge so offen zustellen? ich will es eig. garnicht und habe danach nie gefragt, nun den sieht sie das es mich belastet und gibt mir ihre Privatsphäre einfach so. Liebe Leute, dass Komische an der Geschichte ist das alles so SAUBER ist. Der Mensch ist Neugierig, natürlich habe ich mal reingeschaut. das Komische ist das sämtliche Verläufe auf Facebook gelöscht sind. Vom Juli, juni August usw. und die von den ersten Tagen des Monats die Aktivitäten zu sehen sind d.h. Mann MUSS diese gelöscht haben. Das erweckt in mir ein noch größeres misstrauen, oder ist das Falsch? Alles ist mir einfach zu ''SAUBER'' Keiner stellt alles so offen. Keiner Stellt eine Verteidigung in der Verteidigung auf, dass ist das Dümmste was man machen kann. Bitte versteht mein Problem.. Es bedrückt mich wirklich sehr da Liebe wirklich was wundervolles sein kann..aber keiner mehr irgendetwas ernst nehmen will... Ich wünsche euch allen eine Gute Nacht und Hoffe auf Hilfe von euch!

Mit freundlichen Grüßen.

Mehr lesen

6. September 2016 um 7:32

Was meinst
Du " meine Freundin hat eine ziemlich schräge Vergangenheit " ? Hat sie Dir ungefragt ihr Handy gegeben oder hast Du das gewollt ? Wollte sie auch Deines sehen bzw. hast Du es ihr im Gegenzug gegeben ?

Gefällt mir

6. September 2016 um 7:57

Manche Leute
suchen eben gern nach dem Haar in der Suppe...
Und wenn sich dieses als unbegründet erweist, wird nach einem anderen gesucht...

Gefällt mir

6. September 2016 um 9:13

Tja opacitas77,
mit der deutschen Rechtschreibung scheinst du es ja schon mal nicht so dicke zu haben und zum Rest kann ich dir nur sagen: Alda, du übertreibst. Entspann und genieß die Zeit, wäre ICH deine Freundin, hätte ich dir schon längst eine mit der Bratpfanne übergezogen, damit du endlich mal deine misstrauische Klappe hältst.

Gefällt mir

6. September 2016 um 9:24

"Ich habe ein Misstrauen in mir"
... und warum läßt Du dann die Beziehung nicht sein?!?
Werde ich nie verstehen... warum geht man eine Beziehung mit jemandem ein, dem man nicht vertraut und vertrauen möchte?

Nein, ich würde das nicht so machen, wie Deine Partnerin, im Gegenteil, ein Partner, der seine Nase in meine privaten Nachrichten steckt, ist umgehend mein Ex-Partner. Aber es gibt schon einige, die das ganz normal finden, ja.

Meine Verläufe in allen möglichen Chats lösche ich hingegen immer regelmässig (bzw. sofern möglich, sind alle Chats, Messenger & Co so eingestellt, dass der Verlauf gar nicht erst gespeichert wird). Wozu soll ich das aufheben? Ist doch nur Datenmüll und sonst nichts. Was soll das bitte aussagen, dass ich keinen Datenmüll sammle? ^^

Gefällt mir

6. September 2016 um 9:33

Was ist für dich...
... eine "etwas schräge Vergangenheit"?

(ich finde ja "sehr spirituelle" menschen oft ziemlich schräg, aber das ist ein anderes thema )

Gefällt mir

6. September 2016 um 9:57
In Antwort auf derspieltdochblos

Was ist für dich...
... eine "etwas schräge Vergangenheit"?

(ich finde ja "sehr spirituelle" menschen oft ziemlich schräg, aber das ist ein anderes thema )

Das mit der "schrägen Vergangenheit "
würde mich auch mal interessieren...war sie eine Agentin ? Eine Kurtisane ? Hatte sie ein Vorleben, bevor sie den Threadsteller kenenlernte ? 5 Kinder von 6 verschiedenen Männern....äh

Gefällt mir

6. September 2016 um 10:23
In Antwort auf daphne0105

Das mit der "schrägen Vergangenheit "
würde mich auch mal interessieren...war sie eine Agentin ? Eine Kurtisane ? Hatte sie ein Vorleben, bevor sie den Threadsteller kenenlernte ? 5 Kinder von 6 verschiedenen Männern....äh

Wahrscheinlich
hat sie zwei Männer zu viel vor ihm gehabt, womit er nicht klar kommt...
Das übliche eben...

Gefällt mir

6. September 2016 um 12:07

Die kann
man dann ja wieder ändern.

Gefällt mir

6. September 2016 um 12:58

Sie hat einfach keine Erfahrung. Lass sie diesen Riesenfehler weiter machen, bis eure Beziehung zerbricht - oder sag ihr einfach, dass du das nicht möchtest.

Ich glaube schon, dass sie es gut meint. Aber frag dich doch selbst, was sie damit angerichtet hast: Du bist misstrauischer denn je...

Gefällt mir

6. September 2016 um 16:32

Oh je
Das ist ja Kindergarten. Dagegen könnte sie ja vorgehen, wenn es sein müsste.

Gefällt mir

6. September 2016 um 18:10

Einfache Aspekte..
Erstmal bedanke ich mich bei euch für die Antworten. Auch wen nicht alle Nett erscheinen, Danke. @rex07 ja da hast du recht, ich selber habe HSP (Hochsensibilität) bin da ziemlich krass dabei. Selbst wen man anfangen kann Gedanken lesen zu können, dass sagen bevor es die Person sagt und sie dann schockiert schaut. Aber möchte hier jetzt nicht über Parapsychologie reden. Vielleicht bin ich wirklich Sehr Misstrauisch. Habe auch keinerlei etwas Gefunden. Ja sie hatte es mir Freiwillig gegeben.. Die Vergangenheit war nicht sehr gut.. Eher Traurig, sehr oft auf die Schnauze gefallen (Jugend Probleme), was sich versteht. Ich befürchte einfach sehr das Menschen sich nicht ändern, wenn eine Frau mit 10 Männern geschlafen hat und man sich selber zu Schlecht fühlt.. Das müsste nicht sein, meine Proportionen sind überdurchschnittlich.. trotz allem schlummert jedes mal etwas in mir. Hab richtig Schuldgefühle jetzt und habe mich bei ihr sofort entschuldigt!

..

Gefällt mir

6. September 2016 um 21:01

Ego.
@reloaded4u Bezweifle ich sehr, da jeder Mensch eine andere Bewusstseinsstufe hat, wird es sehr schwer das Formulierte zu verstehen. Das selbe wie bei Hoch-Intelligenten, die fühlen sich auch immer unverstanden.Größere angst habe ich eher..das wen ich mir diese Probleme in den Kopf schieße, mein Gehirn dinge praktiziert die nie passiert sind! Mal was von Selbst erfüllende Prophezeiung gehört?. Misstrauisch will ich nicht sein, aber es kontrolliert mich auch wen ich mir sage das es aufhören soll geht es immer und immer weiter.. d.h. ich praktiziere Gedanken die es eig. gar nicht gibt im sinne des Misstrauens.

@reloaded4u Gedanken lesen ist sehr Hoch gegriffen und sehr schwer zu meistern. Mit meiner Freundin hat es mehr mit Telepathie zu tun weshalb ich sie niemals verlassen könnte!

Gefällt mir

7. September 2016 um 7:02

Das problem mit menschen.
die so von misstrauen zerfressen sind wie du, ist einfach dass alles, was das gegenüber tut, von euch gegen den partner verwendet wird.
hätte sie dir ihre passwörter nicht gegeben, würdest du hineininterpretieren, dass sie etwas vor dir verbirgt.
gibt sie dir ihre passwörter, vermutest du auch in dieser tatsache lug, betrug und verrat.
deine freundin wird nicht dumm sein und dich erkannt haben. sie wird alles gelöscht haben, weil ihr wahrscheinlich klar ist, dass du aus der harmlosesten konversation etwas böses herausliest.
du boykottierst und zerstörst deine beziehung mit so einer weltsicht.

Gefällt mir

7. September 2016 um 18:36

Richtig...
Ihr habt da wirklich absolut recht. Sie hat halt damals sehr viel...nun ja. Und wieso sollte man es dann in einer Beziehung nicht nochmal tun bzw wollen?Weil die Männer scheiße zu ihr waren? sie betrogen haben? Frage an die Frauen?! Würdet ihr euren Mann betrügen wen er euch betrügt? ich würde sowas niemals machen da man niemals die Zuneigung eines Menschen treten sollte. Fragen über Fragen, trotz allem habt ihr recht.

Gefällt mir

7. September 2016 um 19:00

Weshalb?
@pacjam2 Ich habe nie daran gedacht mir Hilfe zu suchen. Weil ich nicht wirklich weiß wo ich da nur hinsollte. Zum Größten teil wir man bei den ganzen Therapeuten sowieso als ''Krank'' eingestuft. Ich kann mir das selber nicht erklären was mir öfter passiert. Und genau aus diesen Aspekten das ich so ''Spirituell'' bin habe ich angst das meine Gedanken vielleicht wahr sind. Sind eher Zwangsgedanken, aber wen ich mich bemühe nicht daran zu denken sind diese weg, im laufe der zeit treten diese wieder auf. Das schlimmste Problem ist, dass mir so gut wie alles bestätigt ist, dass wen ich unterwegs bin mit Freunden oder Familie und es einem Schlecht geht, ich das sofort merke. Meine Freundin meint auch immer woher ich das wüsste. Ich Definiere es euch was ich einfach meine: Stellt euch mal vor ihr lernt eine Frau kennen, eure Mutter mag sie ihre Mutter mag euch. Familie passt, alles ist wirklich super, doch die Vergangenheit war ziemlich schlecht (Drogen, Sex, Suizid Gedanken). ABER sie ist aus diesem Loch raus gekommen und hat sich verrändert das merke ich. Wieso Fürchte ich mich trotzdem? Als ob da irgwas nicht stimmt... Wen man von heute auf Morgen von Farbe Rot zu Blau wechseln würde. Vielen Dank..

Gefällt mir

7. September 2016 um 19:36

Also...
...ich hätte nie gedacht, dass ich einmal einer Meinung mit @reloaded4u sein würde. Hier bin ich es. Mir sind @reloadeds derbe Späße dann doch lieber als das spirituelle Geschwätz, das auf eine gewisse psychische Instabilität hindeutet.

Gefällt mir

7. September 2016 um 22:40
In Antwort auf opacitas77

Weshalb?
@pacjam2 Ich habe nie daran gedacht mir Hilfe zu suchen. Weil ich nicht wirklich weiß wo ich da nur hinsollte. Zum Größten teil wir man bei den ganzen Therapeuten sowieso als ''Krank'' eingestuft. Ich kann mir das selber nicht erklären was mir öfter passiert. Und genau aus diesen Aspekten das ich so ''Spirituell'' bin habe ich angst das meine Gedanken vielleicht wahr sind. Sind eher Zwangsgedanken, aber wen ich mich bemühe nicht daran zu denken sind diese weg, im laufe der zeit treten diese wieder auf. Das schlimmste Problem ist, dass mir so gut wie alles bestätigt ist, dass wen ich unterwegs bin mit Freunden oder Familie und es einem Schlecht geht, ich das sofort merke. Meine Freundin meint auch immer woher ich das wüsste. Ich Definiere es euch was ich einfach meine: Stellt euch mal vor ihr lernt eine Frau kennen, eure Mutter mag sie ihre Mutter mag euch. Familie passt, alles ist wirklich super, doch die Vergangenheit war ziemlich schlecht (Drogen, Sex, Suizid Gedanken). ABER sie ist aus diesem Loch raus gekommen und hat sich verrändert das merke ich. Wieso Fürchte ich mich trotzdem? Als ob da irgwas nicht stimmt... Wen man von heute auf Morgen von Farbe Rot zu Blau wechseln würde. Vielen Dank..

Herrlich
Oh man es tut mir schon fast leid, aber deine Selbstbeschreibung ist ziemlich lustig. zuviel am Stechapfel geleckt? Spaß! also deine Beschreibungen ihr: 10 Geschlechtspartner; Drogenkonsum, Suizidgedanken. ... klingt jetzt erstmal nach einem normalen etwas erhöht riskanten Verhalten im Teenager/jungen Erwachsenenalter. 10 Männer sind nicht unfassbar viel, Drogenkonsum ist ebenfalls immer schon weit verbreitet und Suizidgedanken hatten die meisten Menschen in ihrem Leben. Suizidversuche sind das was sie sind. Versuche. wer sich das Leben nehmen will, schafft das. Alle anderen wollen Aufmerksamkeit/Liebe/Hilfe/neue Erfahrungen sammeln. ist jetzt in jungen Jahren zwar auch nicht ruhmreich, aber auch nichts heftig ungewöhnliches. Wichtig an der Sache ist: sie hat jetzt ihr Leben im Griff, also keine überdauernde Problematik, eher eine Episode. Jetzt zu dir: wird willst du sie zurück in den Sumpf ziehen, dem sie bereits entwachsen ist? auf mich hinterlässt du einen sehr komplexbehafteten und dabei wenig selbstkritischen Eindruck. schön, dass Du sehr sensibel bist. Aber das ist keine Zauberkraft die du da beschreibst, sondern Empathie. da leiden die meisten Menschen drunter. Im Gegensatz zu dir können die meisten Menschen damit aber angemessen umgehen. Du scheinst ja völlig überfordert zu sein...ich gebe dir den Rat: freu dich über diese Frau die mit dir zusammen sein will. Such nicht nach Problemen weil du es aus Angst nicht aushalten kannst Problemfrei zu sein. Sei glücklich, mach sie glücklich und höre auf über deine "Spiritualität" zu sprechen. das ist etwas komplett anderes.... oh man

Gefällt mir

7. September 2016 um 22:47
In Antwort auf sarisafari30

Herrlich
Oh man es tut mir schon fast leid, aber deine Selbstbeschreibung ist ziemlich lustig. zuviel am Stechapfel geleckt? Spaß! also deine Beschreibungen ihr: 10 Geschlechtspartner; Drogenkonsum, Suizidgedanken. ... klingt jetzt erstmal nach einem normalen etwas erhöht riskanten Verhalten im Teenager/jungen Erwachsenenalter. 10 Männer sind nicht unfassbar viel, Drogenkonsum ist ebenfalls immer schon weit verbreitet und Suizidgedanken hatten die meisten Menschen in ihrem Leben. Suizidversuche sind das was sie sind. Versuche. wer sich das Leben nehmen will, schafft das. Alle anderen wollen Aufmerksamkeit/Liebe/Hilfe/neue Erfahrungen sammeln. ist jetzt in jungen Jahren zwar auch nicht ruhmreich, aber auch nichts heftig ungewöhnliches. Wichtig an der Sache ist: sie hat jetzt ihr Leben im Griff, also keine überdauernde Problematik, eher eine Episode. Jetzt zu dir: wird willst du sie zurück in den Sumpf ziehen, dem sie bereits entwachsen ist? auf mich hinterlässt du einen sehr komplexbehafteten und dabei wenig selbstkritischen Eindruck. schön, dass Du sehr sensibel bist. Aber das ist keine Zauberkraft die du da beschreibst, sondern Empathie. da leiden die meisten Menschen drunter. Im Gegensatz zu dir können die meisten Menschen damit aber angemessen umgehen. Du scheinst ja völlig überfordert zu sein...ich gebe dir den Rat: freu dich über diese Frau die mit dir zusammen sein will. Such nicht nach Problemen weil du es aus Angst nicht aushalten kannst Problemfrei zu sein. Sei glücklich, mach sie glücklich und höre auf über deine "Spiritualität" zu sprechen. das ist etwas komplett anderes.... oh man

Ps
die meisten Menschen lügen wenn es um die Anzahl der Sexpartner geht mach aus der Info was du willst...

Gefällt mir

7. September 2016 um 22:48

Safe..
@Paul8713 Jedem seine eigene Meinung. Es gibt halt noch genügend Menschen die sehr ''Normal'' Sind. Psychisch geht es mir wunderbar.
''Hier bin ich es. Mir sind @reloadeds derbe Späße dann doch lieber als das spirituelle Geschwätz'' Dann bist du noch sehr Unreif. Dreh dich mal um 360* und Beschäftige dich mit der Materie und dem Menschen selbst. Ah wahrscheinlich glaubst du auch nur an 5 Sinne. Klar, also ich glaube auch nur an das was ich sehe, wir leben auf einem Blauen Planeten in einer Galaxie von vielen. Menschen bestehen aus Sternen staub und du glaubst nur an das was du siehst? Wunderbar, alles gute.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Reifer mann sucht inniges austauschen
Von: cindarella666
neu
10. September 2016 um 11:57

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen