Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist nun Schluss?

Ist nun Schluss?

4. Mai 2013 um 8:27

Hallo meine Lieben
Ich stehe im Moment irgendwie eingeklemmt in der Welt und kann weder vor noch zurück noch sonst irgendwas und muss eine Entscheidung treffen und ich würde einfach gerne hören was ihr für Erfahrungen gemacht habt oder was ihr (als neutrale Personen) darüber denkt.
Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Was für mich echt ein grosser Schritt vorwärts ist. Ich wurde zuvor zweimal ziemlich verarscht und habe beschlossen mich nie mehr so an einen Mann zu binden damit ich nie mehr so verletzt werden kann. Und dann kam plötzlich dieser Typ. Und ja er hatte es wirklich nicht einfach zu Beginn mit mir aber nun habe ich mich so geöffnet und ich liebe ihn über alles und renne nicht davon. Obwohl vielleicht jetzt irgendwie schon.
Mein Freund und ich sind sehr unterschiedlich. Die gesamte Einstellung zu Welt, zu den Menschen und zum Leben ist komplett anders und auch unsere Zukunftspläne. Mein grösstes Problem aber ist das Streiten und mein Selbstbewusstsein. Ich bin eine Frau die stark ist und sagt, wenn irgendein Problem ist. Ehrlichgesagt erkenne ich mich selbst nun kaum wieder. Zu Beginn der Beziehung hatten wir so viel Streit weil ich es mir gewohnt bin, Probleme anzusprechen oder angesprochen zu werden und dann normal darüber reden zu können und eine Lösung zu finden. Mit ihm kann man das nicht. Inzwischen ist es so, dass ich mich ehrlich nicht mehr getraue zu sagen wenn ich etwas nicht ok fand. Und wenn ich dann doch was sage ist er gleich wütend und wir können nicht normal darüber reden. Ich hasse Streit. Ich streite mit niemandem weil man mit allen normal reden kann. Aber er
Ich mache wirklich sehr viel für ihn und mir ist es wichtig, dass er glücklich ist. Ich sage oft nichts, wo ich und ich denke auch andere schon oft was gesagt hätten einfach dem Frieden zu liebe. Und wenn ich dann versuche mich ein bisschen zurück zu nehmen um auch mal zu sehen ob er auch so viel machen würde für mich kommt seine wie du mir so ich dir Taktik -.-
Nun haben wir seit 4 Tagen Streit. Das heisst er. Er will nicht darüber reden (haben wir schon, es geht nicht). Wenn er Streit mit mir hat braucht er Abstand und seine Ruhe. Was ich ihm gerne gebe und auch verstehe. Wenn er normal wäre. Aber er behandelt mich respektslos, macht sich über Dinge lustig und nimmt mich nicht ernst. Er unternimmt nichts, damit es wieder besser wird. Ich bin es immer die alles tut und macht damit wir bzw. er wieder normal miteinander umgehen kann.
Mich macht es total kaputt diese 4 Tage sind für mich der Horror weil ich mich überhaupt nicht geliebt fühle und mich wie ein Stück Dreck auf dem Boden fühle auf das er tritt. Ich hab ihn schon mal darauf angesprochen. Nämlich das ich mir wünschen würde, dass er bei Problemen, bei Streit oder wenn halt mal etwas nicht so läuft wie er wollte, er mehr auf mich zukommen würde. Auch wenn es nur ein bisschen ist. Etwas von seiner Kälte ablegen und etwas für die Beziehung tun. Ich will ihm alles gern nochmal sagen denn wenn dies immer so abläuft kann ich mir keine Zukunft vorstellen weil es mich einfach unglücklich macht.
Seine Antworten wenn ich ihm ausnahmsweise mal sage, dass ich etwas nicht ok fand ist immer in dem Stil: Dann musst du dir einen anderen Mann suchen., Dann musst du deinen eigenen Weg gehen.
Null Verständnis und null entgegenkommen. Wenn ich so was jetzt anspreche und es durchziehe weiss ich einfach, dass er viel zu stolz ist um normal darüber zu reden und vielleicht eine Lösung zu finden. Und dann wäre Schluss. Vermutlich.
Aber ich will nicht das Schluss ist. Er bedeutet mir inzwischen so viel und ich liebe ihn so. Er macht schon auch schöne Sachen und hat mich auch schon unglaublich überrascht und Grundsätzlich bin ich (wenn es gut läuft) so wahnsinnig Glücklich mit ihm und denke nicht im Traum daran Schluss zu machen. Andererseits weiss ich einfach wenn es so weiter geht kann ich nicht glücklich werden. Ich will jemand mit dem ich über alles reden kann. Auch über nicht so erfreuliches.
Ich weiss einfach nicht was ich tun soll. Darüber reden ist mit ihm nicht so einfach.
tut mir leid für den langen Text

Mehr lesen

4. Mai 2013 um 17:16

Danke
Hat mir grad etwas Mut gemacht es ist halt einfach so schwer weil ich weiss oder vermute, dass er dann wieder ziemlich gleichgültig sowas sagt wie "na dann geh dein eigenen Weg" und wenn ichs wirklich durchziehe er nichts dagegen unternimmt... Naja dann könnte man ja sagen, ist er selbst Schuld aber ich will ja nicht, dass es soweit kommt. Kompromisse kann er nicht eingehen...
die Stimmung hat sich nun etwas gebessert. Ich denke ich spreche es morgen mal an... Hoffentlich versteht er es ich bin jetzt schon nervös ><

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 20:07

Wir haben geredet...
Ich habe nun das Thema angesprochen und wir haben darüber geredet. Es lief nicht sehr gut.... kurz zusammengefasst:

Ich hab ihm versucht zu erklären wie ich mich fühle und das ich es schön fände, wenn wir beide in Zukunft halt mehr aufeinander hören und zukommen würden... naja auf jeden fall hat er Sachen gesagt, die mich sehr schockiert haben... Er fand "du bist nicht in der Position Forderungen zu stellen" und wenn er wütend ist will er auch, dass ich das merke.
Ich hab ihm dann gesagt, dass ich (wenn man normal mit mir umgeht) überhaupt keine wütende Person bin. Aber er sage und tut halt Sachen die mich verletzen und wütend machen. "Das mache er ja mit Absicht", war seine Antwort die mich noch mehr verletzt hat

Ich habe das Gespräch beendet weil ich wusste, er geht wenn ich nicht aufhöre. Also lies ich es sein.

Am Ende hat er sich jedoch mit einer sehr langen Umarmung und einem Kuss verabschiedet (was mich positiv überrascht hat) und mir später geschrieben, dass es ihm leid tue, das wir das ganze nicht so besprochen haben wie ich es mir vorgestellt habe aber bei ihm sei das andere noch zu präsent... Er ist bereit nochmal mit mir darüber zu reden wenn das andere für ihn vorbei ist.
Das hat sehr gut getan vor allem meinem Herz...

Wenn meine Gefühle für ihn nicht so riesig wären hätte ich mit ihm Schluss gemacht. Die kleine Stimme der früheren, selbstbewusten Frau in mir ist am verzweifeln dass ich es nicht tue alleine schon wegen diesen Sachen die er gesagt hat Aber die verliebte, unsichere Frau klammert sich mir den ganzen Gefühlen an ihn...

Ich hab nun beschlossen ab zu warten... Danke cefeu und lana7813 für eure Rückmeldungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest