Home / Forum / Liebe & Beziehung / ist noch verheiratet und hat kind

ist noch verheiratet und hat kind

12. März 2010 um 21:24

Hallo Miteinander als erster mal vielen dank dass ihr euch meinen beitrag durchlest. Ich fange einfach mal ganz von anfang an. letztes Jahr im november habe ich meinen freund kennengelernt. Er hat mir gleich von anfang an gesagt er hat einen sohn 2 jahre alt und ist verheiratet. Wir wollten das beide nicht aber es hat zwischen uns einfach alles gepasst was auch bis jetzt noch anhaltet. Wir sind wie Seelenverwante ich weiss das klingt blöd aber es ist einfach so.
Naja Ihm ging es genau gleich wie mir wir haben uns Ineinander verliebt und uns war ziemlich früh schon klar das dies keine schwärmerei ist sondern wircklich liebe.
er hat nach 5 wochen seine frau verlassen und ist zu mir gekommen. Ich mus gleich zu meiner verteidigung sagen sie haben zu diesem dato nicht mehr miteinander in einem Bett geschlafen.
er hat in den 2 darauf folgenden wochen immer geweint weil er seinen sohn so sehr vermisst hat woraufhin ich die beziehung beendet habe damit er zu seiner familie zurück geht was er dan auch tat. es vergingen keine 24 stunden dan stand er wieder vor meiner tür da er nicht mehr mit ihr zusammen leben kann die frau macht ihn nur kaputt er sagt er hätte die letzten jahre sich ein loch gebudelt und nichts mehr rundherum mitbekommen hat und zu allem ja gesagt hat aber das er jetzt einfach nicht mehr kann und auch er verdient hat das man ihn liebt. seit dem hat sich das mit dem vermissen auch gelindert. Jetzt ist es so das sie ihn jeden tag mindestenstens 11 mal anruft alle in seiner umgebung terrorisier er hat in der firma schon eine verwahrnung bekommen seine mutter hatte einen nervenzusammenbruch da die noch frau von meinen freund sie permanennt anruft und ihr sagt sie würde die enkel nie wieder sehen und das ihr sohn der letzte dreck wäre auch ihr eltern haben sie schon angerufen usw. Mitlerweile vermutet die ex von meinen auch das er eine neue hat aber er streitet es immer ab denn sie sagt immer wenn er eine neue hat dan macht sie ihn fertig in jeder hinsicht würde behaupten er schlage das kind usw was aber alles nicht stimmt für meinen partner ist das kind heilig. Und der Anwalt hat ihm auch geraten damit zu warten bis die scheidung war denn mein freund will eine einvernehmliche scheidung. Er lässt ihr eine Eigentumswohnung einen VWTouran und 55000euro in bar weil er einfach nur will das es dem kind gut geht.

jetzt zu meiner frage wie haben das andere gemacht die in so ähnlichen situationen waren.
wieviel hält die liebe aus?
Ich habe einfach das gefühl ich kann nicht mehr denn seit neuesten hat er von einer 7 tage woche 5 tage das kind und dann können wir uns ja nicht sehen da der kleine schon reden kann und da wieder die gefahr ist das er es seiner mama erzählt-
wie habt ihr das mit dem finanziellen gemacht ihm bleiben ja nur nuch 600 euro zum leben und wir wollen eigentlich auch kinder.
Ich habe einfach das gefühl wir schaffen das alles nicht mehr. heute hat er wieder geweint weil ihn der psychostress kaputt macht. daraufhin haben wir wieder beide geweint ab und zu habe ich einfach dass gefühl wir stehen uns beide im weg wir haben schon so oft versucht zu trennen der vernunft halber aber jedes mal endet es darin das wir beide weinen da wir uns beide sehr lieben.

ich freue mich schon sehr auf eure antworten

Mehr lesen

13. März 2010 um 19:16


Den Moralapostel hat ja schon Jemand anders gespielt...
Deine Situation ist im Moment wirklich nicht leicht...eine Umkehr ist auch nicht möglich.
Die Beziehung zwischen den Beiden ist zu Ende(da er schon versucht hat zurückzugehen),also macht es keinen Sinn,das IHR euch Beide trennt.
Aber gerade WEIL die Situation schon so ist,frage ich mich,warum er nicht sagt,das du seine neue Freundin bist.,
Was macht denn der Terror noch für einen Unterschied...kann da noch mehr kommen?
Klar ist sie verletzt und scheinbar völlig am Durchdrehen...einerseits verständlich...andererseits scheint ihr das Kind Mittel zum Zweck zu sein...und DAS find ich verachtenswert.
Sie benutzt es ja jetzt schon,ohne das sie weiß,das es dich gibt...also wirklich schlimmer kann es nicht kommen
In einem muss ich der Dame unter mir recht geben...wenn eure Liebe wirklich so groß ist,werdet ihr das aushalten müssen...wichtig ist,das ihr miteinander redet und Regelungen findet.
Das Kind tut mir wirklich leid...wenn ich lese,das Kind ist 5 Tage bei ihm...tja...dann wird seine Frau natürlich versuchen,ihn damit zurückzuholen...ist auch verständlich.
Von daher wäre es ehrlich auch IHR gegenüber,wenn die Wahrheit gesagt wird.
Ich hoffe für dich,das die Zeit dir die Ruhe bringt...aber nochmehr hoffe ich für das Kind,das es nicht benutzt wird.
Es ist alles noch sehr frisch...trotzdem ist es auch für dich wichtig,das er zu dir steht.

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2010 um 9:49

@adaseptember
Hallo erstmal möchte ich mich bei dir bedanken für deine Antwort.

Ich möchte zu dem Thema naiv sagen ich weiss nicht ob man sagen kann das es naiv ist oder war mich auf das einzulassen-
Eher ein bisschen blauäügig ich war mir nicht bewusst was da alles auf mich zukommt-

Aber ich wusste das er für mich ein sehr wertvoller mensch ist und ich mit ihm eine Zukunft wollte.

Klar wäre alles einfacher wenn er ungebunden wäre und ich würde lügen wenn ich mir das in meiner Phantasie nicht schon 1000mal durchgedacht hätte wie einfach es dann wäre aber die umstände sind so und ich akzeptiere so gut wie möglich.
Denkst du es ist einfach für eine frau zu wissen das der mann an ihrer seite schon einmal verheiratet war usw,

Er hat nicht erst versucht die ehe zu retten als er mich kennengelernt hat-
z.b Er hat romantikhotel gebucht sie hat gesagt das sie das sie kein bock hat alles wurde wieder storniert.
es wäre jetzt einfach zu lange alles aufzuzählen aber ich denke das es jedem menschen bewusst ist das man nicht einfach mal so seine familie aufgiebt
Es ist alles schon kaputt gewesen bevor ich kam aber glaube mir er hat es oft probiert wenn er mit ihr geredet hat dan hat sie jedes mal gesagt wenn es dir nicht passt dann kannst du ja gehen und hat ihn schon des öfteren rausgeworfen.
Irgendwann ist einfach der Zeitpunkt gewesen an dem er seine sachen wircklich genommen hat und nicht mehr gekommen ist damit hat sie halt nicht gerechnet.

warum denkt jeder immer das nur die frau einen scherbenhaufen hat hast du mal überlegt wie es für den mann dabei aussieht?
Denkst du es ist einfach wenn en Vater seinen sohn nur alle 2 wochen hat. Ihn abends nicht mehr vorlesen kann oder einfach mal in arm nehmen kann.
Denkst du es ist einfach wenn man überal als der böse dargestellt wird.
Denkst du es ist einfach wenn man existens ängste hat.
wenn das ganze leben nur chaos ist.
Er hat im prinziep auch nichts mehr auser seine 2 jeanshosen und und 5 tshirts und mich.

zu dem thema geld ist es so das er bei mir in meiner eigentumswohnung ist ich extra 2 jobs habe damit ich ihm nicht auf der tasche liege. Aber erkläre mir wie du mit 600 euro leben willst davon aber noch keine miete verfsicherungen usw abgezogen sind?

zu dem thema warum er nichts unternommen hat das habe ich ihn auch schon gefragt und seine antwort war als erstes natürlich aus bequemlichkeit er hatte dort ja alles und
2. weil er anscheinend gar nicht mehr gewusst hatte was es bedeutet zum leben er hat einfach nur noch funktioniert er wollte ja bis zu seinem lebensende mit seiner familie verbringen.

Ja sein sohn soll es immer gut haben und das ist uns beiden sehr wichtig. zb er hatte donnerstag bis freitag den kleinen und hat heute seinen einzigen freien tag und ist um 7 uhr morgens zu seiner nochehefrau gefahren da er heute den kleinen hat und das voll auskosten will und ihn wickeln will anziehen und mit allen drum herum den tag voll auskosten will mit dem kleinen stöpsel


Ich denke im moment kann ich einfach nur für ihn so gut wie möglich da sein und die zukunft auf uns zukommen lassen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2010 um 10:03
In Antwort auf skyeye70


Den Moralapostel hat ja schon Jemand anders gespielt...
Deine Situation ist im Moment wirklich nicht leicht...eine Umkehr ist auch nicht möglich.
Die Beziehung zwischen den Beiden ist zu Ende(da er schon versucht hat zurückzugehen),also macht es keinen Sinn,das IHR euch Beide trennt.
Aber gerade WEIL die Situation schon so ist,frage ich mich,warum er nicht sagt,das du seine neue Freundin bist.,
Was macht denn der Terror noch für einen Unterschied...kann da noch mehr kommen?
Klar ist sie verletzt und scheinbar völlig am Durchdrehen...einerseits verständlich...andererseits scheint ihr das Kind Mittel zum Zweck zu sein...und DAS find ich verachtenswert.
Sie benutzt es ja jetzt schon,ohne das sie weiß,das es dich gibt...also wirklich schlimmer kann es nicht kommen
In einem muss ich der Dame unter mir recht geben...wenn eure Liebe wirklich so groß ist,werdet ihr das aushalten müssen...wichtig ist,das ihr miteinander redet und Regelungen findet.
Das Kind tut mir wirklich leid...wenn ich lese,das Kind ist 5 Tage bei ihm...tja...dann wird seine Frau natürlich versuchen,ihn damit zurückzuholen...ist auch verständlich.
Von daher wäre es ehrlich auch IHR gegenüber,wenn die Wahrheit gesagt wird.
Ich hoffe für dich,das die Zeit dir die Ruhe bringt...aber nochmehr hoffe ich für das Kind,das es nicht benutzt wird.
Es ist alles noch sehr frisch...trotzdem ist es auch für dich wichtig,das er zu dir steht.

sky

Hallo skyeye
es freut mich das ich eine neutrale antwort von dir bekommen habe

ja ich denke auch ds sie den kleinen dazu benützen will meinen lebenspartner zurück zu holen.

Der punkt ist der warum wir ihr es ihn nicht sagen ist der das mein freund beim anwalt war und ihm den tipp gegeben hat es ihr erst zu sagen wenn die scheidung war denn wir möchten eine einvernehmliche scheidung.
Es wäre auch für sie das beste denn sie hat ja mehr geld als er und er lässt ihr eh alles da geht es einfach nur noch um das besuchsrecht und den unterhalt an sie wie lange er es dann an sie zahlen muss wenn es eine einv. scheidung ist nur 5 jahre ansonsten wenn es eine strittige scheidung ist kann sie es noch viel länger rausziehen.


GLAUB mir wir wünschen uns alle momentan einfach nur ruhe aber mal sehen.
Ich hoffe wir bekommen da bald regelungen rein

Naja nochmals vielen Dank liebe grüsse kueken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2010 um 10:05

Bravo sunny
dem ist nichts hinzuzufügen.

Immer die alte Leier. Frau und Kind tun mir unendlich leid.

Es gibt genug ledige Männer. Warum können Frauen nicht ihre Finger von Familienvätern lassen?

Hoffe, die Threadstellerin wird gehörig auf die Nase fallen und eine Lektion fürs Leben lernen. Auf dem Unglück anderer kann man nicht sein Glück aufbauen, schon gar nicht, wenn ein unschuldiges Kleinkind im Spiel ist, von der Ehefrau ganz zu schweigen. Die beiden haben mein vollstes Mitgefühl.



Die Threadstellerin sollte sich in Grund und Boden schämen, wenn sie nur ein Quentchen Empathie besitzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2010 um 10:35

Hallo sunny
Hallo sunny..

..doch ich finde es wichtig auch die meinung von anderen personen zu hören und will nicht nur lesen was ich auch denke sondern auch mal ander sichtweisen erfahren

Sag mir was ist deiner meinung nach anständig.
Ist es unanständig von dem ehemann das er sich liebe bei einer anderen sucht nach dem die Eheberatung gescheitert ist und er immer zu hören bekommt wie dumm und unatraktiv er ist,
Ist es unanständig von mir das ich diesen mensch die liebe gebe die er verdient ihn in den arm nehme wenn er weint ihm sage das er nicht dumm ist.

Sag mir was ist deiner meinung nach anständig?
Heist es nuir weil mann verheiratet bzw ein kind miteinander hat das mann immer nur zwei schritte zurückgehen muss und nicht mehr glücklich sein darf? Menschen ändern sich nun mal manchmal zueinander manchamal voneinander.

Ich will sie nicht als böse ehefrau darstellen sie hätte jeder zeit ihn zurückholen können sie hat bis heute nicht einmal gesagt das sie ihn vermisst oder er ihr fehlt sie sagt zu ihm das sie sich von ihm langsam erwartet das er angekrochen kommt und sich bei ihr entschuldigt.

Wir wissen ja nichtmal was sie von ihm will wenn sie wenigstens einmal sagen würde dass sie ihn liebt oder irgendwas dan wüssten wir wenigstens was sie will aber sie sagt ja selber ihr würde es besser gehen ohne ihn und er hätte sich sowieso so verändert das sie ihn so gar nicht mehr wollen würde und er sich erst ändern müsste falls er zurück wolle

ja mit dem verlassen hast du sicher recht 1. wegen kind 2. wegen bequemlichkeit
aber mann kann ihm nicht unterstellen das er nicht gekämpt aber es müssen immer zwei leute an einer beziehung arbeiten und irgendwann sind verletzungen einfach zu gross und ich war sicherlich das sprungbrett .

ich finde es sehr unanständig von dir zu behaupten das ich mir ein bequemes leben von ihm finanziert wünsche ich arbeit rund um die uhr habe einen voll zeit job und einen teilzeitjob damit ich mir mein leben finanzieren kann damit ich mir mein auto meine eigentunswohnung leisten meinen urlaub leisten kann. Es geht hier nicht darum mir ein schönes leben zu finanzieren sondern darum das er sowie ich auch was vom leben haben es kann doch nicht sein das in der heutigen generation eine frau vollkommen finanziert wird und es nicht mehr nötig hat zum arbeiten da sie so mehr geld hat als wenn sie arbeiten geht. der mann dagegen jede münze zweimal umdrehen muss wie soll sich ein mann mit 600 euro eine wohung leisten konenn usw. sie hat hingegen mit alles zuschüssen jeden monat 1600 euro der anwalt hat es uns ausgerechnet und sie muss nicht mal miete zahlen da ja eine eigentumswohnung da ist wo ist das für dich gerechtfertigt?
ich freu mich schon auf deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2010 um 10:44
In Antwort auf ragna_12713489

Bravo sunny
dem ist nichts hinzuzufügen.

Immer die alte Leier. Frau und Kind tun mir unendlich leid.

Es gibt genug ledige Männer. Warum können Frauen nicht ihre Finger von Familienvätern lassen?

Hoffe, die Threadstellerin wird gehörig auf die Nase fallen und eine Lektion fürs Leben lernen. Auf dem Unglück anderer kann man nicht sein Glück aufbauen, schon gar nicht, wenn ein unschuldiges Kleinkind im Spiel ist, von der Ehefrau ganz zu schweigen. Die beiden haben mein vollstes Mitgefühl.



Die Threadstellerin sollte sich in Grund und Boden schämen, wenn sie nur ein Quentchen Empathie besitzt.

Aw moonrain
Hallo Moonrain


Ich danke dir für alles negative das du mir schickst!

Ich finde es traurig das es solche menschen wie dicht gibt die mit dem tunnel blick durch das leben gehen.
14 jahr wirft mann nicht einfach hin weil man mal so wie du es wahrscheinlich ausdrücken wirst eine ander vögelt da müssen viele sachen passieren. nur weil man verheiratet ist heisst das noch lange nicht dass man nichts mehr für die liebe machen muss.

ich nehme mal stark an du bist auch von deinem mann verlassen worden wegen einer anderen.
Wenn das so sein sollte fragst du dich nicht warum menschen andere menschen verlassen denkst du sie machen das nur aus spass weil sie einfach mal keien bock mehr haben auf familien leben?
dem iost es nicht so lies mal meine antworten vielleicht klingst du dann einen kleinen einblick.


liebe grüsse kueken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club