Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist meine Wut berechtigt??? Eure Meinung bitte!!!

Ist meine Wut berechtigt??? Eure Meinung bitte!!!

26. April 2014 um 15:38

Mein Freund und ich, beide um die 30, führen eine Weekendbeziehung. Normalerweise gehen wir am Weekend abwechslungsweise er zu mir oder ich zu ihm. Wenn ich ein paar Tage frei hab (ich bin noch Studentin, er arbeitet), dann organisier ich die Tage gerne so, dass ich etwas länger bei ihm sein kann (wohnen 300km entfernt). Ihm gefällt das auch sehr wenn ich länger bei ihm bin und, wenn ich mal doch früher gehen muss, dann finden wirs beide schade. Zur Zeit sucht er einen Job in meiner Nähe (da er hier viel mehr verdienen würde). Dies kann aber noch lange dauern, da es sehr schwierig ist in unserem Berufsfeld...

So weit so gut, dieses Weekend hatten seine Kumpels ihn gefragt, ob er mit auf ein Fest kommt am Freitag. Er wollte mich da mitnehmen, doch es ging zeitlich nicht auf, weil ich an diesem Weekend nicht zu ihm konnte. Das fand ich schade, ich würde gerne mehr mit seinen Freunden unternehmen, aber sie sehen sich untereinander sehr selten, da alle sehr beschäftigt sind. Da war er im Zwiespalt, ob er nun mit seinen Freunden gehen soll am Freitag oder doch lieber zu mir kommen. Nach längerem Hin- und Her entschloss er sich, die Freunde zu treffen und erst am Samstag (also heute) zu mir zu kommen. Dann, kurz vor Freitag meinte er, dass ers schade findet, einen Tag zu vergeuden mit uns. Ich sagte ihm, er könne seinen Freunden jetzt nicht mehr absagen. Dann meinte er, er vermisse mich und er käme Samstags auch schon etwas früher, also nach dem Ausschlafen so gegen 17 oder 18 Uhr und er könne sicher bis Montag, wahrscheinlich sogar Dienstag bleiben, da er die ganze Woche Ferien hat.

Nun, gestern ging er also mit seinen Freunden lange in den Ausgang, ich hingegen traf mich mit einer Freundin und ging ebenfalls in einen Club. Heute um 13 Uhr ruft er mich an, er sei schon seit einer Stunde wach und fit. Würde gerade Frühstücken, danach würde er packen und nach dem Joggen zu mir kommen. Er könne jedoch nur bis Montag bleiben, da sein Bruder sein Auto braucht. Das fand ich etwas schade, aber so ist es nun mal. Es wurde 15 Uhr und ich dachte, er sei bestimmt schon langsam auf dem Weg...schliesslich geht es 3 Stunden bis er da ist. Dann schickt er mir Fotos von Blumen aus seinem Garten...und ruft mich an. Er würde in 2-3 Stunden langsam losfahren. Ich reagierte entrüstet, da ich davon ausging, er wäre schon um spätestens 18 Uhr da (er hatte mir ja gesagt, dass er am Samstag früher kommt). Da meinte er, es sei ja Samstag, er möchte keine Hektik und in Ruhe packen und und und....
Ja, mein Freund ist schon eher der gemütlichere, das weiss ich, zu spät kommen ist ihm kein Fremdwort, aber ich sehs irgendwie von meiner Seite....denk ich da komplett falsch? Wenn ich meinem Freund schon sage, dass ich am Samstag komm und dafür früher komme wie sonst...dann steh ich gemütlich gegen Mittag auf, pack langsam meine Sachen und spätestens gegen 14 oder 15 Uhr fahr ich los... aber ich fühl mich gerade unwichtig, er sagt mir er kommt evtl sogar bis Dienstag, sagt nun bis Montag, und ruft mich zuerst um 13 Uhr an um zu sagen, dass er bald losgeht und um 15 Uhr ruft er an und sagt, dass er erst so in 2-3 Stunden dann mal losfährt?!?! Das heisst er ist vor 20 oder 21 Uhr nicht da...Übertreibe ich da? Bin ich die possessive Zicke oder ist ein Fünkchen was dran? Denn ich versuche schon meist Verständnis aufzuzeigen und mich dann irgendwie zu beruhigen....doch diesmal gehts irgendwie nicht...vielleicht hab ich heut auch nur ein schlechter Tag...

Mehr lesen

26. April 2014 um 16:31

...
Hey Du,

irgendwo kann ich Dich voll und ganz verstehen, aber auf der anderen Seite denke ich, dass Du da ein wenig überreagierst. Wie Du selbst sagst, handelt es sich bei Deinem Freund eher um den 'Gemütlichen' und da stehen Verspätungen und kleine Planänderungen an der Tagesordnung, kenne ich von meinem Freund nur zu gut.

Klar, ihr seht Euch aufgrund der Umstände nun nicht sehr oft, aber bei ihm fallen sicher auch Dinge an, die er unterhalb der Woche nicht schafft und nun vielleicht gerne noch erledigen würde.

Sei froh, dass er sich überhaupt meldet und Du weißt, was Sache ist. Wäre ja noch blöder, wenn Du warten würdest und Du keinen blassen Schimmer hättest, dass er lange noch nicht unterwegs ist. Verschwende die Vorfreude auf ihn doch nicht damit, Dir den Kopf über solche Kleinigkeiten zu zerbrechen. Ich würde das alles nicht so eng sehen.

Habt später ein schönes Restwochenende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 16:42

Danke
Für deine Aufmunterung. Je nach Tagesverfassung kann ich mal mehr mal weniger gut mit Unpünktlichkeit umgehen...diese flatternden Planwechsel stressen mich manchmal echt...aber ich versuchs nicht persönlich zu nehmen, auch wenns schwer ist...ich würde nämlich an einem Weekend möglichst früh zu ihm um die Zeit und das schöne Wetter auszukosten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 19:10

Ja...
das mit dem Bescheid sagen ist so ne Sache. Als ich noch kein Auto hatte und mit der Mitfahrgelegenheit zu ihm bin, musste er mich meist irgendwo am bahnhof abholen...da wartete ich jedesmal mind. eine stunde bis sogar zwei...mit koffer saas ich am bahnhof und er kam und kam nid...ich sagte ihm irgendwann dass ich das nicht nett find und kaufte mir auch deswegen ein Auto. Nun warte ich aber trotzdem immer auf ihn...er wollte ja amacheinend um 20 Uhr nun also da sein...vor 5 Minuten rief er an, nachdem ich ihn angerufen hab, dass er jetzt dann losfährt...also vor 22 Uhr ist er nicht bei mir...er siehts locker...ich bin sehr enttäuscht immer zu warten.KIno heute reicht evtl auch nid...was essen wollten wir auch noch gehen...alles sehr knapp..für dass er den ganzen Tag Zeit hatte zu fahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 19:11
In Antwort auf melba_11886320

Ja...
das mit dem Bescheid sagen ist so ne Sache. Als ich noch kein Auto hatte und mit der Mitfahrgelegenheit zu ihm bin, musste er mich meist irgendwo am bahnhof abholen...da wartete ich jedesmal mind. eine stunde bis sogar zwei...mit koffer saas ich am bahnhof und er kam und kam nid...ich sagte ihm irgendwann dass ich das nicht nett find und kaufte mir auch deswegen ein Auto. Nun warte ich aber trotzdem immer auf ihn...er wollte ja amacheinend um 20 Uhr nun also da sein...vor 5 Minuten rief er an, nachdem ich ihn angerufen hab, dass er jetzt dann losfährt...also vor 22 Uhr ist er nicht bei mir...er siehts locker...ich bin sehr enttäuscht immer zu warten.KIno heute reicht evtl auch nid...was essen wollten wir auch noch gehen...alles sehr knapp..für dass er den ganzen Tag Zeit hatte zu fahren

Ach ja
wir sind 14 Monate zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 19:24

Nein
da denkst du falsch. Ich hab ihm schon viele male gesagt, er soll mir doch bitte sagen, wann er kommt...denn er will das von mir auch immer wissen und ich halte mich an die zeit....wenn er mir sagen würde: hör zu, ich weiss es nicht heute, ich brauch einen gelassenen tag, dann ist absolut kein problem. Das problem fängt da für mich an, wenn aus 17 Uhr dann 20 Uhr und dann doch 23 Uhr wird...ich hab ja auch noch ein leben ausser warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 20:13

Ja es kommt fast immer vor
er sagt meist, dass viel verkehr war, er irgendwas suchen musste....noch schnell was erledigen...kurz gesagt, er kanns halt absolut nicht mit der zeitplanung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 20:17

Ja...
er liess mich mind. eine stunde warten. Ich weiss zwar schon, dass er das nid persönlich meint...denn er ist bei all seinen leuten bekannt, zeitlich eher gemütlich zu sein und immer später zu kommen...aber ich hab immer gedacht, dass das ist weil er stress hat...weil ihm was dazwischen kam etc....und wenn ich dann merke, dass es selbst an seinem freien tag ist, ist es schwierig für mich, es wieder mal nid persönlich zu nehmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen