Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist meine Beziehung am Ende oder ist das "normal"

Ist meine Beziehung am Ende oder ist das "normal"

30. Juni um 15:10

Hallo, ich bin ziemlich verzweifelt und weiß einfach keinen Ausweg mehr. Ich bin seid 3 Jahren in einer Beziehung (und noch relativ jung: 18). Mein Freund ist echt süß und er liebt mich wirklich über alles, wir waren auch schon mehrfach zusammen im Urlaub und er will jede Sekunde mit mir verbringen. Wir haben echt schöne Zeiten. Er ist sehr sanft, einfühlsam und macht alles was ich will.... Er will immer das Beste für mich und trägt mich auf Händen. Ich kann ihm vertrauen und ein Leben ohne ihn mir nicht mehr vorstellen. Jedoch (seid 1 Jahr schon) hab ich enorme Zweifel an meiner Liebe zu ihm. Sehr viele Seiten an ihm regen mich auf. Wenn ich meinen Traummann beschreiben sollte würde ich definiv nicht ihn beschreiben. Er ist einfach "langweilig". Er hatte als Kind ne schwere Zeit er ist sehr zurückhalten und nicht unternehmungslustig. Ich weis nicht ob meine Liebe für ihn nur ist, weil jmd. Er liebt und mir das Gefühl von Geborgenheit gibt. Im Bett läuft es auch überhaupt nicht. Wir haben sehr selten Sex und dann auch nur weil er will und ich " mitmach" damit er Ruhe gibt. Ich weiß aber nicht ob das an mir liegt...Ich habe ihn auch betrogen...er weis davon und "akzeptiert" es. Es ist ja eig. So ein toller Kerl. Ich mag ihn schon...aber irgendwas in mir wendet sich langsam gegen ihn. Ich fang richtig an ihn zu Benuttern und nehm ihn mit zu meinen Freunden weil ich mich manchmal für ihn schäme...Jetzt ist es noch schlimmer geworden. Gestern auf einer Party war ich ziemlich betrunken und ein Junge den ich einfach total toll finde, ist mir näher gekommen. Er hat mich zu seinem Auto gebracht und wir haben uns geküsst. Natürlich wollte er mehr und als er mich gehalten und geküsst hat wahr es magisch. Mein Herz hat bis ins Hals geschlagen und ich wollte auch mehr...hab dann aber die Notbremse gezogen. Ich hab ja schon einen One nigjt stand hinter mir und da ging mir der Typ auch erstmal nicjt aus dem Kopf, obwohl der Sex echt schlecht war...Aber ich muss die ganze Zeit an den Typ von gestern denken. Er ist einfach so toll, sieht soo gut aus und hat genau die selben Interessen wie ich und löst ein prickeln in mir aus. Aber ich weiß des er wrschl. Nichts weiter von mir will und gestern schon längst vergessen hat. Ich bin wirklich verwirrt und fühl mich mies gegenüber meinem Freund. Der suoer gau ist: ich gehe bald ins Ausland und werde den Tyoen von gestern wrschl. Nie wieder sehen und das macht mich gerade echt fertig. Ich verstehe mich selber ni ht mehr....wenn ich daran denke meinen Freund 1 jahr nicht zu sehen ist es momentab eher erleichterung als trauer....aber das probelm ist ich wollte mich schonkal von ihm trennen und es ging nicht...ich habe es nicht geschafft. Er hat ja auch wirklich tolle Switen und gehort halt schon so fest zu meinem Leben.sorry für den langen Text. Ich kann darüber auch mit niemanden von meinen Freunden reden. Die meisten halten mich sowie so insgeheim für eine Schlampe. Vlt. Hat ha jemand von euch einen Rat. Und bitte verurteilt mich nicht zu hart

Mehr lesen

30. Juni um 15:15
In Antwort auf lillifee-18

Hallo, ich bin ziemlich verzweifelt und weiß einfach keinen Ausweg mehr. Ich bin seid 3 Jahren in einer Beziehung (und noch relativ jung: 18). Mein Freund ist echt süß und er liebt mich wirklich über alles, wir waren auch schon mehrfach zusammen im Urlaub und er will jede Sekunde mit mir verbringen. Wir haben echt schöne Zeiten. Er ist sehr sanft, einfühlsam und macht alles was ich will.... Er will immer das Beste für mich und trägt mich auf Händen. Ich kann ihm vertrauen und ein Leben ohne ihn mir nicht mehr vorstellen. Jedoch (seid 1 Jahr schon) hab ich enorme Zweifel an meiner Liebe zu ihm. Sehr viele Seiten an ihm regen mich auf. Wenn ich meinen Traummann beschreiben sollte würde ich definiv nicht ihn beschreiben. Er ist einfach "langweilig". Er hatte als Kind ne schwere Zeit er ist sehr zurückhalten und nicht unternehmungslustig. Ich weis nicht ob meine Liebe für ihn nur ist, weil jmd. Er liebt und mir das Gefühl von Geborgenheit gibt. Im Bett läuft es auch überhaupt nicht. Wir haben sehr selten Sex und dann auch nur weil er will und ich " mitmach" damit er Ruhe gibt. Ich weiß aber nicht ob das an mir liegt...Ich habe ihn auch betrogen...er weis davon und "akzeptiert" es. Es ist ja eig. So ein toller Kerl. Ich mag ihn schon...aber irgendwas in mir wendet sich langsam gegen ihn. Ich fang richtig an ihn zu Benuttern und nehm ihn mit zu meinen Freunden weil ich mich manchmal für ihn schäme...Jetzt ist es noch schlimmer geworden. Gestern auf einer Party war ich ziemlich betrunken und ein Junge den ich einfach total toll finde, ist mir näher gekommen. Er hat mich zu seinem Auto gebracht und wir haben uns geküsst. Natürlich wollte er mehr und als er mich gehalten und geküsst hat wahr es magisch. Mein Herz hat bis ins Hals geschlagen und ich wollte auch mehr...hab dann aber die Notbremse gezogen. Ich hab ja schon einen One nigjt stand hinter mir und da ging mir der Typ auch erstmal nicjt aus dem Kopf, obwohl der Sex echt schlecht war...Aber ich muss die ganze Zeit an den Typ von gestern denken. Er ist einfach so toll, sieht soo gut aus und hat genau die selben Interessen wie ich und löst ein prickeln in mir aus. Aber ich weiß des er wrschl. Nichts weiter von mir will und gestern schon längst vergessen hat. Ich bin wirklich verwirrt und fühl mich mies gegenüber meinem Freund. Der suoer gau ist: ich gehe bald ins Ausland und werde den Tyoen von gestern wrschl. Nie wieder sehen und das macht mich gerade echt fertig. Ich verstehe mich selber ni ht mehr....wenn ich daran denke meinen Freund 1 jahr nicht zu sehen ist es momentab eher erleichterung als trauer....aber das probelm ist ich wollte mich schonkal von ihm trennen und es ging nicht...ich habe es nicht geschafft. Er hat ja auch wirklich tolle Switen und gehort halt schon so fest zu meinem Leben.sorry für den langen Text. Ich kann darüber auch mit niemanden von meinen Freunden reden. Die meisten halten mich sowie so insgeheim für eine Schlampe. Vlt. Hat ha jemand von euch einen Rat. Und bitte verurteilt mich nicht zu hart

ohje, wenn ich schon lese er macht alles was ich will kann mir denken in welche richtung der beitrag geht. 

das problem ist das ihr keine beziehung auf augenhöhe führt, sprich er kein freund oder mann ist für eine frau, sondern schwuler bester freund eben, und das macht einen nicht an. 

du solltest so ehrlich sein und dich trennen, denn ja dein verhalten macht dich zur schlampe, du betrügst ihn mehrfach und hast nicht die eier in der hose schluss zumachen , sprich du wirst selbst ein hässlicher mensch weil du selbst zu feige bist um mit ihm schluss zumachen. 

simpler rat und auch schwerer rat ist, mach schluss. 

1 LikesGefällt mir

30. Juni um 15:31

Naja du kannst ihm natürlich sagen, was dich alles stört, vielleicht kann er in ein paar Punkten sein Verhalten verändern. Wenn du das alles offen sagen würdest, wäre für dich vielleicht die Erleichterung größer. Ob er sich verändert , sei mal dahin gestellt.
Im Prinzip ist das, was du beschreibst ein altes Beziehungs Problem.
Er ist die gesunde Basis, aber du sehnst dich nach irgendwas animalischen.
Er wiederum ist vielleicht das, was du in 10-20 jahren willst. wenn du dich ausgelebt hast. Vielleicht  wirst du dann wieder denken, hach hätte ich doch damals meinen Freund behalten.

Es klingt wie gesagt einfach so als müsstest du dich noch einige Jahre ausleben und ein paar mehr Abenteuer erleben.
 Hinzu kommt sicher, dass deine Ausland Erfahrung auch wieder zum Thema Männer neue Facetten bringen wird. Also ist Schluss machen vermutlich die bessere Option. Dann brauchste z.b. nicht mehr fremdgehen.

 

2 LikesGefällt mir

30. Juni um 15:40
In Antwort auf ginxx

ohje, wenn ich schon lese er macht alles was ich will kann mir denken in welche richtung der beitrag geht. 

das problem ist das ihr keine beziehung auf augenhöhe führt, sprich er kein freund oder mann ist für eine frau, sondern schwuler bester freund eben, und das macht einen nicht an. 

du solltest so ehrlich sein und dich trennen, denn ja dein verhalten macht dich zur schlampe, du betrügst ihn mehrfach und hast nicht die eier in der hose schluss zumachen , sprich du wirst selbst ein hässlicher mensch weil du selbst zu feige bist um mit ihm schluss zumachen. 

simpler rat und auch schwerer rat ist, mach schluss. 

Ja den Rat würde ich auch geben und sehe es genauso.
Ein Mann, der alles macht was man will, ist unattraktiv. 
Das mit dem schlechten Sex liegt wahrscheinlich daran, dass die TE ihn sexuell nicht anziehend findet. 
Schon, dass er den Betrug verzeiht, zeigt ja, dass er zwar gutmütig aber ein Weichei ist. Fände ich auch nicht attraktiv. 

Gefällt mir

30. Juni um 15:54
In Antwort auf aasha108

Ja den Rat würde ich auch geben und sehe es genauso.
Ein Mann, der alles macht was man will, ist unattraktiv. 
Das mit dem schlechten Sex liegt wahrscheinlich daran, dass die TE ihn sexuell nicht anziehend findet. 
Schon, dass er den Betrug verzeiht, zeigt ja, dass er zwar gutmütig aber ein Weichei ist. Fände ich auch nicht attraktiv. 

Genau, hätte er den Betrug nicht verziehen, hätte sie ihn dann schärfer gefunden, wäre dann aber auch egal.

Gefällt mir

30. Juni um 17:19
In Antwort auf dawnclaude

Genau, hätte er den Betrug nicht verziehen, hätte sie ihn dann schärfer gefunden, wäre dann aber auch egal.

Nein sicher nicht😂! Aber es passt zum Rest. Einer, der  zu allem, was der Partner sagt und will, ja und amen sagt und alles für sie tut, ist einfach unsexy. 

Gefällt mir

30. Juni um 17:23

Würd mich anschließen und denke auch, das dein rückgratloser freund einfach in die friendzone abgedriftet ist. Da kann man zwar an symptomen rumdoktorn, wird aber nix daran ändern das was grundlegendes so garnicht hinhaut.

2 LikesGefällt mir

30. Juni um 18:09
In Antwort auf dawnclaude

Genau, hätte er den Betrug nicht verziehen, hätte sie ihn dann schärfer gefunden, wäre dann aber auch egal.

Ich habe ihn auch betrogen...er weis davon und "akzeptiert" es

verzeihen und sich mit einer situation abfinden oder sie zu "akzeptieren" nur weil man jemanden nicht verlieren oder aufgeben möchte, ist ein gewaltiger unterschied, dieses akzeptieren hat es noch schlimmer gemacht, da sie jetzt absolut gar keinen respekt vor ihm hat, sie betrügt ihn und er akzeptiert es und findet sich damit ab. 

2 LikesGefällt mir

30. Juni um 18:16
In Antwort auf lillifee-18

Hallo, ich bin ziemlich verzweifelt und weiß einfach keinen Ausweg mehr. Ich bin seid 3 Jahren in einer Beziehung (und noch relativ jung: 18). Mein Freund ist echt süß und er liebt mich wirklich über alles, wir waren auch schon mehrfach zusammen im Urlaub und er will jede Sekunde mit mir verbringen. Wir haben echt schöne Zeiten. Er ist sehr sanft, einfühlsam und macht alles was ich will.... Er will immer das Beste für mich und trägt mich auf Händen. Ich kann ihm vertrauen und ein Leben ohne ihn mir nicht mehr vorstellen. Jedoch (seid 1 Jahr schon) hab ich enorme Zweifel an meiner Liebe zu ihm. Sehr viele Seiten an ihm regen mich auf. Wenn ich meinen Traummann beschreiben sollte würde ich definiv nicht ihn beschreiben. Er ist einfach "langweilig". Er hatte als Kind ne schwere Zeit er ist sehr zurückhalten und nicht unternehmungslustig. Ich weis nicht ob meine Liebe für ihn nur ist, weil jmd. Er liebt und mir das Gefühl von Geborgenheit gibt. Im Bett läuft es auch überhaupt nicht. Wir haben sehr selten Sex und dann auch nur weil er will und ich " mitmach" damit er Ruhe gibt. Ich weiß aber nicht ob das an mir liegt...Ich habe ihn auch betrogen...er weis davon und "akzeptiert" es. Es ist ja eig. So ein toller Kerl. Ich mag ihn schon...aber irgendwas in mir wendet sich langsam gegen ihn. Ich fang richtig an ihn zu Benuttern und nehm ihn mit zu meinen Freunden weil ich mich manchmal für ihn schäme...Jetzt ist es noch schlimmer geworden. Gestern auf einer Party war ich ziemlich betrunken und ein Junge den ich einfach total toll finde, ist mir näher gekommen. Er hat mich zu seinem Auto gebracht und wir haben uns geküsst. Natürlich wollte er mehr und als er mich gehalten und geküsst hat wahr es magisch. Mein Herz hat bis ins Hals geschlagen und ich wollte auch mehr...hab dann aber die Notbremse gezogen. Ich hab ja schon einen One nigjt stand hinter mir und da ging mir der Typ auch erstmal nicjt aus dem Kopf, obwohl der Sex echt schlecht war...Aber ich muss die ganze Zeit an den Typ von gestern denken. Er ist einfach so toll, sieht soo gut aus und hat genau die selben Interessen wie ich und löst ein prickeln in mir aus. Aber ich weiß des er wrschl. Nichts weiter von mir will und gestern schon längst vergessen hat. Ich bin wirklich verwirrt und fühl mich mies gegenüber meinem Freund. Der suoer gau ist: ich gehe bald ins Ausland und werde den Tyoen von gestern wrschl. Nie wieder sehen und das macht mich gerade echt fertig. Ich verstehe mich selber ni ht mehr....wenn ich daran denke meinen Freund 1 jahr nicht zu sehen ist es momentab eher erleichterung als trauer....aber das probelm ist ich wollte mich schonkal von ihm trennen und es ging nicht...ich habe es nicht geschafft. Er hat ja auch wirklich tolle Switen und gehort halt schon so fest zu meinem Leben.sorry für den langen Text. Ich kann darüber auch mit niemanden von meinen Freunden reden. Die meisten halten mich sowie so insgeheim für eine Schlampe. Vlt. Hat ha jemand von euch einen Rat. Und bitte verurteilt mich nicht zu hart

Das passiert bei Jugendlieben. Sie halten nicht, weil eigentlich beide noch nicht bereit oder in der Lage sind, das Hausmütterchen oder -väterchen zu spielen. Mittlerweile braucht man auch etliche Jahre, bevor man beruflich und einkommensseitig auf eigenen Beinen stehen kann. Ich glaube, den Auslandsaufenthalt wird eure Beziehung nicht überleben. Es bringt auch nichts, wenn du deinen Freund anlügst.
Nur das verstehe ich nicht, dass du dich für Männer interessierst, die praktisch jede Frau auch gleich ausprobieren müssen. Wenn dir wieder so einer begegnet, schicke ihn in den Puff.

1 LikesGefällt mir

1. Juli um 3:48
In Antwort auf lillifee-18

Hallo, ich bin ziemlich verzweifelt und weiß einfach keinen Ausweg mehr. Ich bin seid 3 Jahren in einer Beziehung (und noch relativ jung: 18). Mein Freund ist echt süß und er liebt mich wirklich über alles, wir waren auch schon mehrfach zusammen im Urlaub und er will jede Sekunde mit mir verbringen. Wir haben echt schöne Zeiten. Er ist sehr sanft, einfühlsam und macht alles was ich will.... Er will immer das Beste für mich und trägt mich auf Händen. Ich kann ihm vertrauen und ein Leben ohne ihn mir nicht mehr vorstellen. Jedoch (seid 1 Jahr schon) hab ich enorme Zweifel an meiner Liebe zu ihm. Sehr viele Seiten an ihm regen mich auf. Wenn ich meinen Traummann beschreiben sollte würde ich definiv nicht ihn beschreiben. Er ist einfach "langweilig". Er hatte als Kind ne schwere Zeit er ist sehr zurückhalten und nicht unternehmungslustig. Ich weis nicht ob meine Liebe für ihn nur ist, weil jmd. Er liebt und mir das Gefühl von Geborgenheit gibt. Im Bett läuft es auch überhaupt nicht. Wir haben sehr selten Sex und dann auch nur weil er will und ich " mitmach" damit er Ruhe gibt. Ich weiß aber nicht ob das an mir liegt...Ich habe ihn auch betrogen...er weis davon und "akzeptiert" es. Es ist ja eig. So ein toller Kerl. Ich mag ihn schon...aber irgendwas in mir wendet sich langsam gegen ihn. Ich fang richtig an ihn zu Benuttern und nehm ihn mit zu meinen Freunden weil ich mich manchmal für ihn schäme...Jetzt ist es noch schlimmer geworden. Gestern auf einer Party war ich ziemlich betrunken und ein Junge den ich einfach total toll finde, ist mir näher gekommen. Er hat mich zu seinem Auto gebracht und wir haben uns geküsst. Natürlich wollte er mehr und als er mich gehalten und geküsst hat wahr es magisch. Mein Herz hat bis ins Hals geschlagen und ich wollte auch mehr...hab dann aber die Notbremse gezogen. Ich hab ja schon einen One nigjt stand hinter mir und da ging mir der Typ auch erstmal nicjt aus dem Kopf, obwohl der Sex echt schlecht war...Aber ich muss die ganze Zeit an den Typ von gestern denken. Er ist einfach so toll, sieht soo gut aus und hat genau die selben Interessen wie ich und löst ein prickeln in mir aus. Aber ich weiß des er wrschl. Nichts weiter von mir will und gestern schon längst vergessen hat. Ich bin wirklich verwirrt und fühl mich mies gegenüber meinem Freund. Der suoer gau ist: ich gehe bald ins Ausland und werde den Tyoen von gestern wrschl. Nie wieder sehen und das macht mich gerade echt fertig. Ich verstehe mich selber ni ht mehr....wenn ich daran denke meinen Freund 1 jahr nicht zu sehen ist es momentab eher erleichterung als trauer....aber das probelm ist ich wollte mich schonkal von ihm trennen und es ging nicht...ich habe es nicht geschafft. Er hat ja auch wirklich tolle Switen und gehort halt schon so fest zu meinem Leben.sorry für den langen Text. Ich kann darüber auch mit niemanden von meinen Freunden reden. Die meisten halten mich sowie so insgeheim für eine Schlampe. Vlt. Hat ha jemand von euch einen Rat. Und bitte verurteilt mich nicht zu hart

Du bist nicht mehr verliebt und sorry, eure Liebe scheint einseitig zu sein. Sei dir und ihm gegenüber fair und zieh einen Schlussstrich.  Sonst tust du erst ihm weh und dir auch. Beziehung besteht aus Respekt,  Liebe und Vertrauen. Der andere sollte sich in dir spiegeln. 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich glaube mein Freund hat Burnout – kommen Euch die Symptome bekannt vor?
Von: julijuli.4
neu
30. Juni um 20:03
Er sucht sie zum Austausch und Chat; NRW
Von: liebecgn
neu
30. Juni um 14:32

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen