Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist man sich jemals sicher???

Ist man sich jemals sicher???

17. Januar 2006 um 11:24 Letzte Antwort: 17. Januar 2006 um 15:31

Hallo Zusammen, ich stehe mal wieder vor einem Problem, und ich hoffe es geht anderen vielleicht auch so, und vielleicht hat jemand für mich ein paar Gedankenanstösse
Also ich bin jetzt mit meinem Freund ein halbes Jahr zusammen, und wir verstehen uns sehr sehr gut, zwar kommen natürlich so die ersten Alltagsproblemchen auf, aber wir meistern sie ganz gut.
Er wohnt in einer WG und deshalb sind wir immer bei mir zu hause, die Wochenenden verbringen wir komplett bei mir. Das klappt auch super, alles total reibungslos, wir haben die selben Angewohnheiten, und es ist einfach nur angenehm. Was mir total wichtig ist, ich hab das Gefühl, wir können beide so sein wie wir sind, keiner muss sich gross anpassen, oder sich gar verstellen. Wir haben auch schon mal eine Woche am Stück zusammen verbracht als wir beide Urlaub hatten, und natürlich gibt es kleinere Reibereien, aber eigentlich klappt alles Perfekt.
Ich war lange Single, und habe eigentlich so lange allein gelebt, also auch wenn ich mal eine beziehung hatte, lebte ich für mich....und nun....
er muss in näherer Zukunft aus seiner WG ausziehen, und als er mir das gesagt hat, da hat er davon gesprochen, dass er sich eine Wohnung suchen muss.... er hat nicht davon gesprochen, wir könnten doch zusammen ziehen, ich weiß nicht, ob er mich damit nicht überfallen wollte, oder ob er das nicht wollte. Gestern hab ich Ihn gefragt ob er sich das denn vorstellen könnte, und er meinte das wäre das schönste was er sich vorstellen könnte. Wir wollen darüber nocheinmal richtig sprechen...
so nun zum eigentlichen Problem, ich kann es mir einerseits sehr gut vorstellen, ich freu mich irgendwie schon drauf, und ich weiß es kann funktionieren mit uns, und ich liebe Ihn, was natürlich auch sehr wichtig ist und doch habe ich zweifel, ich denke dann kann ich nicht mehr machen was ich will, Freundinnen einfach mal so zum quatschen einladen, oder einfach mal mich hängen lassen, tür zu und keinen mehr sehen, und dann auch die Gedanken, ähh tja das ist es dann, dann hast Du dich entschieden, und dann kannst Du nicht mehr überlegen ob Du nicht doch lieber einen anderen Mann haben willst. Ich weiß nicht ob mich jemand verstehen kann, ich liebe Ihn, aber ich war lange Single, und es war auch schön und vor allem aufregend, ein Flirt, ein Date...wenn ich auch weiß, dass mir mein Freund so viel mehr gibt, ich fühl ich sicher und geborgen mit Ihm, ich vermisse auch nichts, aber es ist für mich eben dieses ganz feste Binden was mir etwas angst macht....
Danke für das Lesen und vielleicht kann mir jemand helfen.....
Sevensun

Mehr lesen

17. Januar 2006 um 11:34

Also erst soll er dich
fragen, und dann bist du dir doch nicht sicher?
ne tür zumachen kannst du immer und überall-oder soll es nur ne 1raumwohnung werden?
ich kann mir nix schöneres vorstellen und wegen freunde einladen, kann man sich ja absprechen

rede mit ihm, macht ne pro und contra-liste und dann siehst du ja, für welche antwort du dich entscheiden kannst.

mir konnte es mit dem zusammenziehen nicht schnellgenug gehen, ja man zofft sich-aber das gehört dazu-und manchmal macht es ja auch spaß
vor allem die versöhnung

ich wünsch dir viel glück

und wer weiß, vielleicht hat ja dein freund auch sone gedanken wie du(angst)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2006 um 11:43
In Antwort auf vika_12739445

Also erst soll er dich
fragen, und dann bist du dir doch nicht sicher?
ne tür zumachen kannst du immer und überall-oder soll es nur ne 1raumwohnung werden?
ich kann mir nix schöneres vorstellen und wegen freunde einladen, kann man sich ja absprechen

rede mit ihm, macht ne pro und contra-liste und dann siehst du ja, für welche antwort du dich entscheiden kannst.

mir konnte es mit dem zusammenziehen nicht schnellgenug gehen, ja man zofft sich-aber das gehört dazu-und manchmal macht es ja auch spaß
vor allem die versöhnung

ich wünsch dir viel glück

und wer weiß, vielleicht hat ja dein freund auch sone gedanken wie du(angst)

Nein
...er soll mich nicht fragen, und dann bin ich unsicher, ich meinte es nur so, in dem Sinne, dass ich mir nicht sicher bin, ob er das wirklich will.
Ja natürlich kann man eine Tür hinter sich zu machen, es ist einfach so ich lebe im Moment in einer 3 1/2 Zimmer wohnung alleine, und ich bin alleinig für alle Entscheidungen zuständig, es ist schon was anderes wenn man plötzlich nicht mehr allein ist, und ich muss mich immer noch daran gewöhnen, obwohl ich das oft sehr sehr geniesse....
Aber vielen lieben Dank für Deine Antwort
Sevensun

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2006 um 11:51
In Antwort auf anat_12880693

Nein
...er soll mich nicht fragen, und dann bin ich unsicher, ich meinte es nur so, in dem Sinne, dass ich mir nicht sicher bin, ob er das wirklich will.
Ja natürlich kann man eine Tür hinter sich zu machen, es ist einfach so ich lebe im Moment in einer 3 1/2 Zimmer wohnung alleine, und ich bin alleinig für alle Entscheidungen zuständig, es ist schon was anderes wenn man plötzlich nicht mehr allein ist, und ich muss mich immer noch daran gewöhnen, obwohl ich das oft sehr sehr geniesse....
Aber vielen lieben Dank für Deine Antwort
Sevensun

Achso
wie gesagt, drüber reden und wenn er vielleicht auch nicht sicher ist, kann man ja "mal für ne zeit auf probe"du bei ihm, oder er bei dir wohnen.
und ansonsten vor-und nachteile aufschreiben

ich wünsch euch viel jlück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2006 um 14:22
In Antwort auf anat_12880693

Nein
...er soll mich nicht fragen, und dann bin ich unsicher, ich meinte es nur so, in dem Sinne, dass ich mir nicht sicher bin, ob er das wirklich will.
Ja natürlich kann man eine Tür hinter sich zu machen, es ist einfach so ich lebe im Moment in einer 3 1/2 Zimmer wohnung alleine, und ich bin alleinig für alle Entscheidungen zuständig, es ist schon was anderes wenn man plötzlich nicht mehr allein ist, und ich muss mich immer noch daran gewöhnen, obwohl ich das oft sehr sehr geniesse....
Aber vielen lieben Dank für Deine Antwort
Sevensun

Aber er...

... hat doch gesagt, dass das das schönste wäre, was er sich vorstellen kann... also wo is das Problem!?!?!?

Wenn er das nicht wollte, wieso sollte er das dann sagen?

Zusammensetzen und reden... irgendwie rauft man sich schon zusammen... und Freiraum schaffen kann man sich immer irgendwann und irgendwo, auch wenn man zusammen lebt...

Liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2006 um 15:22

Probieren
Hi,

also, dass er nicht von sich aus über ein Zusammenziehen gesprochen hat, ist ganz normal. Da kann ich dir zig Paare nennen, bei denen war es genau wie bei dir. Als würde Mann erwarten, dass Frau es vorschlägt.

Jetzt überlegst du, ob es richtig war. Aber denk mal, wie du reagiert hättest, wenn er direkt nein gesagt hätte? Wärst du nicht gekränkt gewesen?

Bei mir damals war es genau so und ich hatte auch meine Bedenken. Ich hatte nur 2 Zimmer und war vorher 7 Jahre Single.
Natürlich sind wir schnell umgezogen, weil jeder eben seinen kleinen Freiraum wollte. Jeder hatte mal Lust auf PC oder der eine mal früher schlafen oder einen anderen Film sehen.

Ihr müßt einfach probieren, ob es funktioniert und ihr müßt beide einander Freiheiten lassen.
Das einzige, was mich wirklich gestört hat war, dass der Haushalt komplett an mir hingen blieb. Das lag aber daran, dass er von Hotel Mama zu Hotel Freundin zog. Dein Freund muss in einer WG schon selbständiger sein.

Wenn ihr euch wirklich liebt und alles bestens paßt, dann ist das nur ein Schritt nach vorn. Ein Zurück gibt es grundsätzlich immer und die Garantie, dass es für immer ist, hast du eh nie.

Viel Glück -

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar 2006 um 15:31
In Antwort auf luckytina

Probieren
Hi,

also, dass er nicht von sich aus über ein Zusammenziehen gesprochen hat, ist ganz normal. Da kann ich dir zig Paare nennen, bei denen war es genau wie bei dir. Als würde Mann erwarten, dass Frau es vorschlägt.

Jetzt überlegst du, ob es richtig war. Aber denk mal, wie du reagiert hättest, wenn er direkt nein gesagt hätte? Wärst du nicht gekränkt gewesen?

Bei mir damals war es genau so und ich hatte auch meine Bedenken. Ich hatte nur 2 Zimmer und war vorher 7 Jahre Single.
Natürlich sind wir schnell umgezogen, weil jeder eben seinen kleinen Freiraum wollte. Jeder hatte mal Lust auf PC oder der eine mal früher schlafen oder einen anderen Film sehen.

Ihr müßt einfach probieren, ob es funktioniert und ihr müßt beide einander Freiheiten lassen.
Das einzige, was mich wirklich gestört hat war, dass der Haushalt komplett an mir hingen blieb. Das lag aber daran, dass er von Hotel Mama zu Hotel Freundin zog. Dein Freund muss in einer WG schon selbständiger sein.

Wenn ihr euch wirklich liebt und alles bestens paßt, dann ist das nur ein Schritt nach vorn. Ein Zurück gibt es grundsätzlich immer und die Garantie, dass es für immer ist, hast du eh nie.

Viel Glück -

@luckytina
vielen lieben Dank für das "Mut" machen ja das sind auch meine Gedanken, wir müssen es einfach ausprobieren, Zweifel hat man wahrscheinlich immer.
Zum Glück ist er sehr selbstständig, und in der WG ist er eigentlich derjenige der hauptsächlich den Haushalt schmeisst, also da seh ich keine Problem Ich hab mehr Angst davor, dass meine Freiheit so komplett verloren geht...aber wie schon gesagt Zweifel hat man immer, und wie heisst es so schön, Probieren geht über studieren
Danke
Sevensun

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram