Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist körperliche Treue überbewertet?!

Ist körperliche Treue überbewertet?!

14. April 2009 um 20:47

Hallo,

ich habe sehr viel Stress momentan in meiner Beziehung, da ich denke daß mein Freund mir nicht körperlich treu war, bzw. sein kann.
Ich weiß, daß er mich liebt, aber er war schon in vergangen Beziehungen untreu.
Ich weiß, daß mein Freund in Swingerclubs vor unserer Zeit war, dieses allerdings nicht zugeben will, und evtl. auch während unserer Beziehung dort war.
Ich bin total fertig deswegen, und bin ein absolut treuer Mensch, vom Kopf, vom Körper und vom Herzen her, weiß aber nicht ob ich zu naiv noch an die ewige Treue glaube.
Versuche jetzt damit mich zu beruhigen, daß es vielleicht nur um den Kick geht, oder daß Männer einfach körperlich nicht treu bleiben können.

Nun stellt sich mir die Frage, ob körperliche Treue vielleicht überwertet wird?
Wie seht ihr das? Denkt ihr, daß Männer nicht körperlich treu bleiben können oder ob es überwertet wird?

LG,
Cookie

Mehr lesen

14. April 2009 um 20:52

Hallöchen
also meiner meinung nach können männer auch körperlich treu bleiben und körperliche treue absolut nicht überbewertet wird!

wenn man in einer beziehung ist sollte man dies soweit ernst nehmen, dass man auch körperlich treu bleiben kann... schonmal drüber nachgedacht dass du ihm nicht gibst was er gerne will? redet ihr über euer sex leben, vorlieben, wünsche etc. ? wenn nich, solltet ihr damit anfagen.
sprich ihn klar drauf an dass du weißt dass er in swingerclubs war und dass du denkst er geht dir fremd. frag ihn was es ihm gibt und was du ihm vllt nicht gibst.
redet einfach drüber!

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 20:58
In Antwort auf cadi_12109914

Hallöchen
also meiner meinung nach können männer auch körperlich treu bleiben und körperliche treue absolut nicht überbewertet wird!

wenn man in einer beziehung ist sollte man dies soweit ernst nehmen, dass man auch körperlich treu bleiben kann... schonmal drüber nachgedacht dass du ihm nicht gibst was er gerne will? redet ihr über euer sex leben, vorlieben, wünsche etc. ? wenn nich, solltet ihr damit anfagen.
sprich ihn klar drauf an dass du weißt dass er in swingerclubs war und dass du denkst er geht dir fremd. frag ihn was es ihm gibt und was du ihm vllt nicht gibst.
redet einfach drüber!

lg.

Hi
Das schlimme ist, daß er es nicht zugeben will, daß er schonmal dort war...Ich weiß es aber ganz sicher, daß er als er Single war, öfters mal dort gewesen ist.
Unser Sexleben ist sehr gut, wir reden offen über alles, und haben sehr oft Sex, nur hatten wir eine Zeit lang eine Distanzbeziehung, in der auch mal Schluß war,
und ich denke, daß er in dieser Zeit wo es nicht gut lief, und wir uns länger nicht gesehen hatten, wieder einmal dort war, nur weiß ich das nicht sicher,
und dieser Gedanke macht mich verrückt.
Ich hätte kein Problem damit, wenn er wenigstens zugeben würde, daß er schonmal da war, aber er streitet es total aber, und diese Lügen bringen mich zum Verzweifeln.

Ich versuche einfach Ruhe zu finden, daß ich denke, daß ich vielleicht Treue überbewerte, oder das vielleicht zu eng sehe.
Wenn er einfach ehrlich wäre, könnte ich wieder mein Leben weiterführen, und müßte nicht daran denken, daß er mir dreist ins Gesicht lügt.
Ich weiß einfach nicht, wieso er nicht dazustehen kann, deswegen auch meine Sorge, daß er während unserer Zeit wieder dort war, zumal seine besten Freunde,
nicht die Treusten sind, und auch ab und an mal dahingehen.

Wie würdet ihr mit sowas umgehen? Ich verliere langsam die Hoffnung in die Männerwelt, weil ich dachte daß er mal der Richtige ist, und wir uns sonst auch gut verstehen,
bis auf die Lügen und daß er nicht zu seiner Vergangenheit stehen kann.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 21:09

Hi Brahms...
irgendwie beruhigend, daß es doch treue Männer gibt.
Ich weiß ja, daß meine Beziehung nicht das Wahre mehr für mich ist, und ich wegen diesen Lügen und seiner Vergangenheit Schluß machen muß, auch wegen meinem
Stolz, und daß er mich dreist anlügt, und nicht mal eine Sekunde darüber nachdenken will.
Hab verzweifelt versucht die letzten Tage mit sachlichen emails, und allem, ihm zu zeigen, daß ich ihn für seine Swingerclubbesuche nicht verurteilen würde,
und es mir nur zeigen würde, daß er ehrlich ist...er kanns aber nicht und spielt momentan seine Spielchen mit mir, was mich total fertig macht.
Nur hänge ich sehr an dieser Beziehung, weiß auch nicht wieso, weil viele Sachen nicht passen und keine Zukunft hätten, aber ich liebe ihn nunmal, und komme
nicht momentan von ihm los.....Versuche emotional Abstand zu gewinnen, und wenn ich damit im Reinen bin, werde ich Schluß machen, nur kann ich es jetzt noch nicht,
weil ich mich noch mehr damit belasten würde!

Ich habe öfters erfahren, also nicht bei mir, sondern daß es viele Männer gibt, die dennoch mal untreu sind, oder den Kick von ausserhalb brauche,
oder mal ein "Ausrutscher" passiert....Das schockt mich irgendwie, weil ich gar nicht so bin, wenn ich jemanden liebe, liebe ich jemanden, und könnte nichtmal
jemanden anderen küssen, weil ich persönlich einfach Sex und Liebe nicht trennen kann.

Aber viele Männer scheinen das gut trennen zu können? Wie würdet ihr in meiner Lage reagieren, würdet ihr das tolerieren, wenn ihr euren Partner liebt,
und sonst alles okay ist?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 21:25

Seine Vergangenheit interessiert...
mich ja nicht, sondern daß er wenn ich ihn frage, einfach lügt, und es nicht mal zugeben will, wobei es doch keine große Sache wäre?
Glaub mir eins, ich bin mehr als müde über diese ganze Situation...

Gerade wegen diesen Lügen, und daß er nicht dazu stehen kann, bringt mich zum Verzweifeln, weil ich denke, daß er nicht will daß ich es weiß,
weil er evtl. in unserer Zeit nochmal da war...

Ich versuche ja mit ihm darüber zu sprechen, nur kann ich das nicht mit ihm klären, weil er mich doch dauernd anlügt. Ich habe mal mit ihm über offene Beziehung
und Dreier und so gesprochen, nur das will er nicht, weil er nicht damit klarkommen würde, wenn ich nen anderen hätte. Er ist ein Macho, und hat auch seine Vergangenheit,
will aber eine anständige Frau!

Er gibt sich Mühe in der Beziehung, und das schätze ich ja auch, und er hat auch gemeint, daß er noch keine Frau so geliebt hat.
Wenn er einfach zu seinen Swingerclub besuchen stehen könnte, könnte ich auch mit ihm offen darüber reden, ob er den Kick braucht, oder was ihm fehlt oder so,
aber leider kann ich das ja nicht, weil er nicht dazusteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 15:29

Also....
Hi Transcender,

klar interessiert mich ja schon seine Vergangenheit, weil ich denke, daß man auch sowas über seinen Partner wissen muß, und er zu sich stehen sollte.

So, er hats schliesslich zugegeben, daß er in solchen Clubs und auch mal in Bordells war, allerdings sagt er vor unserer Zeit, hat auch zugegeben,
daß er mit vielen Frauen geschlafen hat, wobei er mir immer was anderes erzählt hatte.
Ich fühle mich irgendwie einfach erleichtert, weil jetzt alles raus ist, und mich nicht angelogen fühle. Allerdings, hat er auch gemeint, daß er ehrlich zu mir sein will.

Und jetzt hat er erzählt, ob ich was dagegen habe, daß er ne Freundin trifft (mit der er oft emails schreibt, wovon ich auch erst jetzt erfahren habe), die er vielleicht nur paar Mal gesehen hat, ich kenne sie nicht.
Finde ich gut, daß er ehrlich ist, aber wieso will man eine Frau sehen, die man nicht so gut kennt?!

Mit seinen Sexgeschichten komme ich gut klar, weiß aber auch nicht, ob er in unserer Zeit wieder dort war, weil er komisch darauf reagiert hat.
Ich glaub einfach, daß wenn jemand oft in Swingerclubs oder Bordells war, daß die Hemmschwelle einfach auch überschritten wird, oder?
Und es ja nur um Sex geht, keine Gefühle, und er das sehr gut trennen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 15:38
In Antwort auf kae_12511225

Hi
Das schlimme ist, daß er es nicht zugeben will, daß er schonmal dort war...Ich weiß es aber ganz sicher, daß er als er Single war, öfters mal dort gewesen ist.
Unser Sexleben ist sehr gut, wir reden offen über alles, und haben sehr oft Sex, nur hatten wir eine Zeit lang eine Distanzbeziehung, in der auch mal Schluß war,
und ich denke, daß er in dieser Zeit wo es nicht gut lief, und wir uns länger nicht gesehen hatten, wieder einmal dort war, nur weiß ich das nicht sicher,
und dieser Gedanke macht mich verrückt.
Ich hätte kein Problem damit, wenn er wenigstens zugeben würde, daß er schonmal da war, aber er streitet es total aber, und diese Lügen bringen mich zum Verzweifeln.

Ich versuche einfach Ruhe zu finden, daß ich denke, daß ich vielleicht Treue überbewerte, oder das vielleicht zu eng sehe.
Wenn er einfach ehrlich wäre, könnte ich wieder mein Leben weiterführen, und müßte nicht daran denken, daß er mir dreist ins Gesicht lügt.
Ich weiß einfach nicht, wieso er nicht dazustehen kann, deswegen auch meine Sorge, daß er während unserer Zeit wieder dort war, zumal seine besten Freunde,
nicht die Treusten sind, und auch ab und an mal dahingehen.

Wie würdet ihr mit sowas umgehen? Ich verliere langsam die Hoffnung in die Männerwelt, weil ich dachte daß er mal der Richtige ist, und wir uns sonst auch gut verstehen,
bis auf die Lügen und daß er nicht zu seiner Vergangenheit stehen kann.

LG

Vergangenheit ist Vergangeheit für viele
Männer glaube ich.Solang du keinen Beweis dafür hast das er momentan noch im Swinger war...Laß lieber die Finger davon und mach keinen Druck.
Wüßtest du es 100 pro wäre die Sachlage anders.
Was mich gerade allerdings sehr funzt...Wat will der sich mit einer treffen mit der ern paarmal gemailt hat?Woher kennt er die denn?
Jetzt würden meine Alarmglocken losgehen und dann würde ich darüber nachdenken was seine Vergangenheit anbelangt.
Haste ihn mal gefragt über was die sich so zutexten?
Wenn du dir die Mails zeigenläßt dann sofort und nicht erst auf ein später einlassen oder morgen vertrösten.Dann löscht er diese noch womöglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 15:50
In Antwort auf kae_12511225

Seine Vergangenheit interessiert...
mich ja nicht, sondern daß er wenn ich ihn frage, einfach lügt, und es nicht mal zugeben will, wobei es doch keine große Sache wäre?
Glaub mir eins, ich bin mehr als müde über diese ganze Situation...

Gerade wegen diesen Lügen, und daß er nicht dazu stehen kann, bringt mich zum Verzweifeln, weil ich denke, daß er nicht will daß ich es weiß,
weil er evtl. in unserer Zeit nochmal da war...

Ich versuche ja mit ihm darüber zu sprechen, nur kann ich das nicht mit ihm klären, weil er mich doch dauernd anlügt. Ich habe mal mit ihm über offene Beziehung
und Dreier und so gesprochen, nur das will er nicht, weil er nicht damit klarkommen würde, wenn ich nen anderen hätte. Er ist ein Macho, und hat auch seine Vergangenheit,
will aber eine anständige Frau!

Er gibt sich Mühe in der Beziehung, und das schätze ich ja auch, und er hat auch gemeint, daß er noch keine Frau so geliebt hat.
Wenn er einfach zu seinen Swingerclub besuchen stehen könnte, könnte ich auch mit ihm offen darüber reden, ob er den Kick braucht, oder was ihm fehlt oder so,
aber leider kann ich das ja nicht, weil er nicht dazusteht.

Warum hörst Du dann nicht ganz einfach auf zu bohren?
Was Dich nervt, ist die Lügerei. Was ihn nervt, ist Deine Fragerei. Hör doch einfach auf mit dem Kram. Damit wäre das Problem gelöst.

Mach Dir ein schönes Leben und grübel nicht über die ollen Kamellen in seinem früheren Leben nach. Wenn Du das machst, dann zerstörst Du nur Dein eigenes Leben.

Leb Deine eigene Gegenwart und löse Deinen neugierigen Blick von seiner Vergangenheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 16:00
In Antwort auf yelena_12954276

Vergangenheit ist Vergangeheit für viele
Männer glaube ich.Solang du keinen Beweis dafür hast das er momentan noch im Swinger war...Laß lieber die Finger davon und mach keinen Druck.
Wüßtest du es 100 pro wäre die Sachlage anders.
Was mich gerade allerdings sehr funzt...Wat will der sich mit einer treffen mit der ern paarmal gemailt hat?Woher kennt er die denn?
Jetzt würden meine Alarmglocken losgehen und dann würde ich darüber nachdenken was seine Vergangenheit anbelangt.
Haste ihn mal gefragt über was die sich so zutexten?
Wenn du dir die Mails zeigenläßt dann sofort und nicht erst auf ein später einlassen oder morgen vertrösten.Dann löscht er diese noch womöglich.

Hi...
ich weiß nicht ganz sicher, ob er in unserer Zeit nochmal im Swinger war, hat sich aber komisch verhalten, und mittlerweile kenne ich ihn so gut,
daß ich weiß wenn er lügt...Ich bin aber froh,daß wir an dem Punkt sind, daß er mir einige Sachen erzählt hat, und auch gebeichtet, daß da was war mit einer,
als mal Schluß war...Die Aussprache hat mir echt gut getan und ich fühle mich in den Punkt erleichtert.

Was die "Freundin" angeht, das belastet mich schon...Das ist ne Freundin von einer guten Freundin von ihm, mit der er mal oft unterwegs war, soviel ich weiß vor
unserer Zeit, kennen sich aber nicht solange. Und jetzt gestern hat er mir aus dem Nichts erzählt, daß die sich 1x mal im Monat emails schreiben,
und ob ich was dagegen hätte, wenn die sich mal treffen...Ist ja nur eine Bekannte, laut seiner Aussage!
Ich finde es gut, daß er einsieht, daß er ehrlich sein muß, sonst funktioniert unsere Beziehung nicht mehr, aber ich verstehe nicht, wieso er sich mit ihr treffen will,
wobei die sich über 1 Jahr nicht gesehen haben, und davor auch nur paar Mal und seitdem email Kontakt haben?!

Schon komisch, oder? Momentan haben wir echt eine Phase der Aussprachen, und stehen vor einem Neuanfang, und ich werde ihn darauf mal noch ansprechen,
weil ich das irgendwie seltsam finde.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 16:00
In Antwort auf kae_12511225

Hi
Das schlimme ist, daß er es nicht zugeben will, daß er schonmal dort war...Ich weiß es aber ganz sicher, daß er als er Single war, öfters mal dort gewesen ist.
Unser Sexleben ist sehr gut, wir reden offen über alles, und haben sehr oft Sex, nur hatten wir eine Zeit lang eine Distanzbeziehung, in der auch mal Schluß war,
und ich denke, daß er in dieser Zeit wo es nicht gut lief, und wir uns länger nicht gesehen hatten, wieder einmal dort war, nur weiß ich das nicht sicher,
und dieser Gedanke macht mich verrückt.
Ich hätte kein Problem damit, wenn er wenigstens zugeben würde, daß er schonmal da war, aber er streitet es total aber, und diese Lügen bringen mich zum Verzweifeln.

Ich versuche einfach Ruhe zu finden, daß ich denke, daß ich vielleicht Treue überbewerte, oder das vielleicht zu eng sehe.
Wenn er einfach ehrlich wäre, könnte ich wieder mein Leben weiterführen, und müßte nicht daran denken, daß er mir dreist ins Gesicht lügt.
Ich weiß einfach nicht, wieso er nicht dazustehen kann, deswegen auch meine Sorge, daß er während unserer Zeit wieder dort war, zumal seine besten Freunde,
nicht die Treusten sind, und auch ab und an mal dahingehen.

Wie würdet ihr mit sowas umgehen? Ich verliere langsam die Hoffnung in die Männerwelt, weil ich dachte daß er mal der Richtige ist, und wir uns sonst auch gut verstehen,
bis auf die Lügen und daß er nicht zu seiner Vergangenheit stehen kann.

LG

Cookie, Du machst da einen sehr grossen Fehler...
... also ich bin ja nun kein Mann, aber ich kann mich sehr sehr gut in jemanden hineinversetzen, der gepresst wird wie eine Zitrone, um irgendwelche Informationen herauszurücken...

In der Vergangenheit haben das diverse Männer bei mir gemacht. Es ging dabei auch entweder um die Zahl meiner Liebhaber oder um Finanzen. Ich finde solche Menschen UNERTRÄGLICH und nach einer gewissen Zeit der Quälerei bin ich für diese Leute einfach nicht mehr erreichbar - egal ob sie klingeln, mich anrufen, mir sms oder Mails schreiben. Ich lasse solche Sadisten einfach fallen.

Willst Du, dass Dein Freund etwas ähnliches mit Dir macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 16:20

Treue...
ist ein großes Wort. Kein Mensch ist absolut treu...das geht garnicht. In der eigenen Fantasie ist niemand immer treu...wenn beispielsweise Deine beste Freundin zu Dir sagt "...sieht der da nicht geil aus"...dann geht es darum untreu zu sein...zumindest um das anzuschmecken...wenn auch nur in Gedanken...wie weit sich dann diese Fantasie materialisiert ist völlig unterschiedlich und davon abhängig was man sucht und wie man das substituiert. Okay, ich höre mal auf umständlich zu reden...fest steht, er geht wahrscheinlich in Swinger-Clubs...aber was sucht er da? Er sucht da was und ich denke es ist ein gewisser Reiz für den er in seinem normalen Leben keinen Ersatz findet. Einen Anfang um damit umzugehen könnte sein, mit ihm darüber zu reden. Das kann sehr schwer sein, weil er sich in seinem Oberstübchen eine heile Welt zu recht legt, wo diese Eskapaden nicht auffallen und funktionieren. Es liegt auch nicht an Dir, Deiner Haarfarbe oder was auch immer Du Dir ausmalen magst, sondern es liegt an der Tatsache, dass ihr in bestimmter Hinsicht nur schwer zueinander findet. Um zu beurteilen was da genau zwischen Euch abgeht, müsste man mit Euch beiden sprechen und daher muss ich es hiermit belassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 18:58
In Antwort auf kae_12511225

Hi...
ich weiß nicht ganz sicher, ob er in unserer Zeit nochmal im Swinger war, hat sich aber komisch verhalten, und mittlerweile kenne ich ihn so gut,
daß ich weiß wenn er lügt...Ich bin aber froh,daß wir an dem Punkt sind, daß er mir einige Sachen erzählt hat, und auch gebeichtet, daß da was war mit einer,
als mal Schluß war...Die Aussprache hat mir echt gut getan und ich fühle mich in den Punkt erleichtert.

Was die "Freundin" angeht, das belastet mich schon...Das ist ne Freundin von einer guten Freundin von ihm, mit der er mal oft unterwegs war, soviel ich weiß vor
unserer Zeit, kennen sich aber nicht solange. Und jetzt gestern hat er mir aus dem Nichts erzählt, daß die sich 1x mal im Monat emails schreiben,
und ob ich was dagegen hätte, wenn die sich mal treffen...Ist ja nur eine Bekannte, laut seiner Aussage!
Ich finde es gut, daß er einsieht, daß er ehrlich sein muß, sonst funktioniert unsere Beziehung nicht mehr, aber ich verstehe nicht, wieso er sich mit ihr treffen will,
wobei die sich über 1 Jahr nicht gesehen haben, und davor auch nur paar Mal und seitdem email Kontakt haben?!

Schon komisch, oder? Momentan haben wir echt eine Phase der Aussprachen, und stehen vor einem Neuanfang, und ich werde ihn darauf mal noch ansprechen,
weil ich das irgendwie seltsam finde.....

Ich habe jetzt Klarheit....
Hallo,

und ich danke euch für eure Ratschläge.
Mein Freund hat jetzt dazugestanden, daß er vor unserer Zeit in Swingerclubs und Bordells war, und mehr Frauen hatte, als er mir anfangs gesagt hatte.

Wie ich schon geschrieben habe, bin ich einerseits erleichtert, daß er es zugegeben hat, weil ich keine Beziehung haben möchte, in der es Lügen gibt,
und will daß mein freund zu sich stehen kann, nur hatte ich ein ganz anderes Bild von ihm, und weiß jetzt nicht wie ich damit umgehen soll.
Er ist ansich überhaupt nicht mein Typ, sehr einfach, auch äußerlich eigentlich gar nicht mein Typ, nur liebe ich ihn ja doch, sonst würde ich eigentlich
nach all diesen Lügen Schluß machen.....Jetzt war vor kurzem wieder Schluß, und er hatte was mit einer Frau, die er an dem Abend kennengelernt hatte,
hat er mir von sich aus erzählt, weil er zum glück begriffen hat, daß er ehrlich sein muß, sonst wird das nichts mehr.
So, durch eine Website, habe ich ihre Fotos gesehen, und sie ist alles andere als attraktiv, und gar nicht sein Typ, hat er selbst auch gesagt.
Seitdem muß ich darüber nachdenken, ob er einfach mal seine Lust ausleben wollte, als Schluß war, und daß er aber ganz schön schnell wieder was mit ner anderen Frau hat,
und mit seiner Vergangenheit, viele Swingerclubbesuche, Dreier, Bordellbesuche, glaube ich einfach nicht, daß so ein Mann auf Dauer einfach treu sein kann, oder???
Oder mir evtl. noch weitere Sachen verheimlicht?

Könntet ihr eurem Partner vertrauen, mit so einer Vergangenheit, die er vielleicht sogar in unserer Zeit ausgelebt hat, und der gleich was mit einer anderen hat,
wo Schluß war?

LG,
Cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper