Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist ignorieren ok?

Ist ignorieren ok?

2. Oktober 2011 um 22:13

hallo.

wollte mal was wissen. habe mitbekommen, dass es grade bei jüngeren paaren oft vorkommt: hatte sowas in zwei beziehungen und es hat mich tierisch genervt.

beispiel: ihr habt euch mit eurem partner (wegen einer kleinigkeit) gezankt. beide ziehen sich eine weile zurück,(oder auch nicht) haben sich abgeregt, um dann einen moment später normalerweise ein gespräch mit dem partner anzufangen, was denn jetzt eigentlich eben abgegangen ist. man hat natürlich fragen, warum der partner nun beleidigt ist oder will erklären, warum man dies oder jenes jetzt gesagt oder getan hat. ind er regel führt doch die bereitschaft des einen partners zum dialog doch in die richtung, dass man sich (zwar vielleicht niht gleich entschuldigen wird aber) vertragen will.

findet ihr es dann in ordnung, wenn euer partner euch wegen dem vorangegangenen streit trotz eures versuches, euch zu vertragen komplett ignoriert und euch nicht einmal sagt, was ihn jetzt gestört hat (damit ihr erstmal errraten müsst, was denn überhaupt das problem war) geschweige denn euch auch nciht sagt, dass er jetzt nicht mit euch reden will, sondern euch mit euren fragen (wenn ihr nicht ebenfalls irgendwann einfach geht) komplett auflaufen lässt?

also ich mein, es ist ja verständlich, wenn man seine zeit bruacht, um sich abzureagieren und wenn man auch mal sauer ist und auch so ein bisschen die kalte schulter zeigt bis man ne entschuldigung bekommen hat aber jmd komplett ignorieren finde ich ehrlichgesagt völlig daneben.

wie findet ihr sowas? kennt ihr solche situationen? wie würdet ihr auf sowas reagieren? lässt ihr es irgendwann einfach sein um ihm die chance zu geben sich abzureagieren um dann irgendwann wieder einen versuch zu starten oder denkt ihr euch dann "so jetzt hab ichs versucht, komm du einfach selber, wenn du wieder reden willst".

Mehr lesen

2. Oktober 2011 um 22:27

Kenn ich..
ja sowas kenn ich gut, ist aber bei mir ehrlich gesagt nicht anders. wenn mich der partner tierisch aufregt oder mich durch irgendwas verletzt hat, möcht ich erst mal ein paar minuten für mich, um mich abzuregen. wenn aber der partner dauernd fragt was los ist und was ich hab, dann regt mich das umso mehr auf. wenn ich mich abgeregt habe, gehe ich dann auf meinen partner zu und rede mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 22:28

Nein ich finde dass
auch überhauot nicht okay....wenn mein freund mich ignoriert nach einem streit,macht micht dass sogar noch viel wütender....was dann darin endet dass wir noch mehr und schlimmer streiten oder ich fange an zu bocken und tue es ihm gleich

kann dann auch schonmal sein dass wir 2 tage nur nebeneinander herschweigen

obwohl ich da auch dass bedürfniss kriege sachen zu zerdeppern so sauer werde ich wenn man mich ignoriert

und ich frage mich jedes mal wenn beide sich ignorieren wir soll man sich da vertragen?! echt scheisse wenn beide stur sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2011 um 21:23
In Antwort auf girl2467833

Kenn ich..
ja sowas kenn ich gut, ist aber bei mir ehrlich gesagt nicht anders. wenn mich der partner tierisch aufregt oder mich durch irgendwas verletzt hat, möcht ich erst mal ein paar minuten für mich, um mich abzuregen. wenn aber der partner dauernd fragt was los ist und was ich hab, dann regt mich das umso mehr auf. wenn ich mich abgeregt habe, gehe ich dann auf meinen partner zu und rede mit ihm.

Oh
das find cih aber jetzt interessant das so von deiner seite aus zu lesen. hatte ja bis eben das vorurteil, dass es meistens die männer sind, die sich zurückziehen und keine lust auf fragen haben.

es ging mir jetzt aber ganz expilzit um diese sache, dass manche menschen wegen kleinigkeiten stunden- oder auch tagelang beleidigt sein können, wa sich halt auch manchmal übertrieben finde und jemanden einfach zu ignorieren, obwohl er ganz offensichtlich es wichtig findet, eine frage beantwortet zu bekommen find ich halt auch in einer bestimmten art und weise respektlos dem partner gegenüber und ich meine jetzt nicht, dass jemand sagt "ich will jetzt nicht reden" sondern sich einfach umdreht und sich abwendet kommentarlos, gleichzeititg aber erwartet, dass der partner um ihn herumschlawenzelt und rate-spielchen betreibt, was dem partner jetzt nicht gepasst hat und das über nicht nur ein paar minuten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2011 um 21:24

Schade
dass hier keiner mehr postet. hätte gehrn mal gewusst wie die mehrheit de rmenschen sowas findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 1:12

Hi
Ich kenne das auch, das sind die Menschen denen man alles aus der nase ziehen muss.
Die sind oft sehr lange beleidigt, weil sie nämlich nie was sagen, wenn sie etwas stört.
Und dann in ihrem kopf buch führen und dann anfangen wegen jeder kleinigkeit total über zu reagieren. Für einen selber, hat mann sich nur um eine kleinigkeit gestritten, doch für sie geht es um das ganze buch von dem man selber garnicht weiß das es exestiert.

Das beste mittel gegen die heimlichen buchautoren ist sie nach einem ausbruch mal zu fragen warum sie im kopf buch führen und nicht einfach gleich sagen was sie denken. Am ende kommt dann meistens raus das sie angst haben verlassen zu werden und den anspruch, an sich selbst haben, immer harmonie zu verbreiten und garnicht merken das sie das gegenteil tun.
Und tage lang ein gesicht ziehen als hätte man sonst was verbrochen und sie immer zickiger werden weil das buch immer länger und länger wird. Dann kommt es auch zu diesen ganz berümten streitigkeiten, wo am ende keiner mehr weiß warum mann sich streitet aber man streittet sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 11:54

Hi Diva
ja die Situation kenne ich sehr gut. Und zwar ist mein Freund genau so. Wenn wir Streit haben (unabhängig davon ob ich "Schuld" habe oder er), dann zeigt er mir die kalte Schulter, redet kein Wort mit mir. Meine ganzen Versuche (Entschuldigungen, Erklärungen) stoßen auf eine Wand. Mich nervt das auch sehr. Aber ich hab begriffen, dass er es nie anders gelernt hat. Er verhält sich so auch gegenüber seinen Eltern und Kumpels. Ich würde mal sagen seine Eltern sind in der Weise Schuld, denn wenn sich seine Eltern streiten war es auch schon immer so. Naja ich sag mal wie soll man streiten richtig lernen, wenn man es von Haus aus falsch vorgelebt bekommt.

Am Anfang habe ich immer versucht, ihn dazu zu bringen mit mir zu reden, zu erklären was los ist. Aber das ging dann IMMER nach hinten los! Er war dann nur noch mehr sauer. Jetzt gehe ich selbst nach draußen spazieren oder heim und lass ihn schmollen. Wenn es meine Schuld war, dann lass ich ihn 2 Tage völlig in Ruhe und ruf ihn dann an um mit ihm zu reden. War es nicht meine Schuld, kommt er generell nach 1-2 Tagen auf mich zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 11:57
In Antwort auf rahel_12947971

Oh
das find cih aber jetzt interessant das so von deiner seite aus zu lesen. hatte ja bis eben das vorurteil, dass es meistens die männer sind, die sich zurückziehen und keine lust auf fragen haben.

es ging mir jetzt aber ganz expilzit um diese sache, dass manche menschen wegen kleinigkeiten stunden- oder auch tagelang beleidigt sein können, wa sich halt auch manchmal übertrieben finde und jemanden einfach zu ignorieren, obwohl er ganz offensichtlich es wichtig findet, eine frage beantwortet zu bekommen find ich halt auch in einer bestimmten art und weise respektlos dem partner gegenüber und ich meine jetzt nicht, dass jemand sagt "ich will jetzt nicht reden" sondern sich einfach umdreht und sich abwendet kommentarlos, gleichzeititg aber erwartet, dass der partner um ihn herumschlawenzelt und rate-spielchen betreibt, was dem partner jetzt nicht gepasst hat und das über nicht nur ein paar minuten.

Ja genau
genau das meinte ich auch. wenn der mann nicht sagen kann "ich brauch ruhe" sondern kein ton sagt. wenn er manchmal sogar mehrere tage lang beleidigt ist und man keine sms, kein anruf etc. bekommt. woher hast du die erfahrung gemacht? ich steck mitten drin... . aber wie gesagt ich hab gelernt damit umzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 20:32
In Antwort auf rahel_12947971

Oh
das find cih aber jetzt interessant das so von deiner seite aus zu lesen. hatte ja bis eben das vorurteil, dass es meistens die männer sind, die sich zurückziehen und keine lust auf fragen haben.

es ging mir jetzt aber ganz expilzit um diese sache, dass manche menschen wegen kleinigkeiten stunden- oder auch tagelang beleidigt sein können, wa sich halt auch manchmal übertrieben finde und jemanden einfach zu ignorieren, obwohl er ganz offensichtlich es wichtig findet, eine frage beantwortet zu bekommen find ich halt auch in einer bestimmten art und weise respektlos dem partner gegenüber und ich meine jetzt nicht, dass jemand sagt "ich will jetzt nicht reden" sondern sich einfach umdreht und sich abwendet kommentarlos, gleichzeititg aber erwartet, dass der partner um ihn herumschlawenzelt und rate-spielchen betreibt, was dem partner jetzt nicht gepasst hat und das über nicht nur ein paar minuten.


also wenn es dann länger als ein paar minuten wird, und der partner versteht trotzdem nicht was los ist, dann ist es nicht mehr richtig. ein paar minuten, gut wenn man selbst drüber nachdenken muss, aber man sollte den partner dann nicht ahnungslos da stehen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 20:59
In Antwort auf rahel_12947971

Oh
das find cih aber jetzt interessant das so von deiner seite aus zu lesen. hatte ja bis eben das vorurteil, dass es meistens die männer sind, die sich zurückziehen und keine lust auf fragen haben.

es ging mir jetzt aber ganz expilzit um diese sache, dass manche menschen wegen kleinigkeiten stunden- oder auch tagelang beleidigt sein können, wa sich halt auch manchmal übertrieben finde und jemanden einfach zu ignorieren, obwohl er ganz offensichtlich es wichtig findet, eine frage beantwortet zu bekommen find ich halt auch in einer bestimmten art und weise respektlos dem partner gegenüber und ich meine jetzt nicht, dass jemand sagt "ich will jetzt nicht reden" sondern sich einfach umdreht und sich abwendet kommentarlos, gleichzeititg aber erwartet, dass der partner um ihn herumschlawenzelt und rate-spielchen betreibt, was dem partner jetzt nicht gepasst hat und das über nicht nur ein paar minuten.

->
Ist ja lustig. Ich kann meine derzeitige Situation 1:1 aus deinem Post rauslesen

Ich werde nach Streitereien um Kleinigkeiten auch teilweise 2-3 Tage lang komplett ignoriert. Ich finde es auch sehr respektlos und unfair, wo der Partner doch merken sollte, wie wichtig es einem ist, dass die Sache geklärt wird. Meistens bedarf es doch bei Kleinigkeiten nur 3-4 Sätze um eventuelle Missverständnisse aufzuklären und sich zu vertragen. Es macht dann auf mich einfach auch oft den Eindruck von "Ist es ihm nicht wichtig, sich mit mir zu vertragen?"

Wenn man nach einem Streit Zeit für sich braucht, finde ich das auch völlig in Ordnung - aber komplett ignoriert zu werden und das teilweise für einen langen Zeitraum - ist meines Erachtens nach einfach nicht fair. Denn leider werden durch Ignorieren keine Probleme gelöst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen