Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ist es zum scheitern verurteilt ?

Letzte Nachricht: 24. März 2015 um 19:55
P
perttu_12378839
20.03.15 um 20:50

Hallo ihr lieben,
mein freund und ich stecken zur zeit in einer krise und ich weiss nicht wirklich weiter...vielleicht weiss jemand von euch ja einen guten rat oder war selbst mal in einer ähnlichen situation.....
ich versuche euch mal so kurz wie möglich die situaton zu erklären....
mein freund (28) und ich (23) sind jetzt bald 2 jahre zusammen ...eigentlich haben wir immer eine glückliche beziehung geführt, natürlich auch immer mal nen kleinen streit/probleme aber nichts weltbewegendes.
es war schon immer so, dass mein freund vorallem am wochenede nicht wirklich viel zeit für mich hat ( hobbybedingt.....extremer fussballfan ), aber meistens hat sich zumindest ein tag gefunden und zur häfte der spiele gehe ich selsbt als "normaler fan".
seit nun fast einem jahr läuft es auch niocht mehr so wirklich bei uns im bett - wir haben oft drüber geredet und mein freund beteuerte, dass es nichts mit mir zu tun hätte und er so phasen immer in einer beziehung hatte und er versucht dran zu arbeiten ( er hat halt auch einige kilos zugenommen und meinte auch es hängt mit seiner daraus resultierenden trägheit zusammen ) . nun gut , sex ist ja nicht alles, deswegen habe ich auch immer versucht so gut es geht drüber "hinweg zu sehen", auch wenn es mich belastet und ich das alles natürlich auf mich projeziere . er ist jetzt auch niemand, der sich sonst übermässig viel mühe gibt ( sei es mal nen kompliment zu machen oder ne überraschung oder sonst was ) und dem entsprchend "trifft" es mich dann noch mehr, wenn er ständig noch allesn weibern hinterher geiert oder solche sachen.
seit diesem jahr ist es einfach alles noch viel schlimmer geworden....am wochennde ist mittlerweile im grunde alles wichtiger als ich ( trotz seinem " fortgeschrittenem" alters kann man natürlich keine party mal ausfallen lassen oder so.....und erwachsen werden - nein nein, dass will er nicht ...ist auch tatsächlich ein zitat von ihm ! ) .
wir hatten vor ca zwei wochen nen grossen streit , wo auch quasi mal alles auf den tisch kam...im grunde waren es dann halt nur das bekannte sex-thema und die weniger " quality time" und im nachhinein hat er mir auch gesagt, dass er an sich arbeiten will ( also in nem ruhigen gespäch - kein streit ) und dass er mit mir zusammen bleiben will.
nun gut ich dachte okay, das klingt gut und das wird schon wieder !
wir verabreden uns dann meist am sonntag schon für die kommende woche und so haben wir uns dann mittwoch, freitag und sonntag verabredet. an dem freitag bzw heute wollten wir uns dann einen schönen tag machen...er wollte zum ersten mal mit mir shoppen gehen(!!) und danach halt noch was essen ect....habe mich also auch gefreut.
am mittwoch komme ich dann nach der arbeit zu ihm und er frug mich, was ich denn donnerstag und samsatg machen würde und ob wir uns da treffen sollen. ich war dann schon erstmal perplex, dass er mich dann ja quasi 4 tage hinterheinander sehen möchte....ich sagte dann, dass ich donnerstag verabredet bin und samsatg muss ich ihn nicht sehen, da er nach dem fussball ja eh betrunken ist und ich das dann für unsinnig halte. und sagte dann " aber wir sehen uns doch eh freitag ".... ja und dann kams - mit breitem grinse schaute er mich an und sagte " ja äh ich hab da nen notfall " ... ich fragte, was das denn für einen notfall sei ... er " ja ich habe xy schon vor monaten versprochen da mit ihm auf ein fest zu gehen " ...ich hatte erst hoffnungen , dass er nen spaß machte aber nein es war einfach sein scheiss ernst . ich war dann mega wütend oder viel mehr enttäuscht, dass er mich wieder sitzen lässt um mit jemandem feiern zu gehen. er meinte dann zwar " ja wie ich habe ihm das vor monaten versprochen und man lässt doch seine freunde nicht hänmgen " .... womit er natürlich recht hat ...
aber verdammt nochmal dann soll er seinen kopf mal einschalten und MIR dann nicht vorher was versprechen...grade in dieser akuten situation, dass ich wegen ihm bzw seiner mangelden zeit unglücklich bin ( was ich ihm auch gesagt habe ) , hat mich das sehr getroffen und ich an seiner stelle hätte mich das nicht getraut....jedenfalls ist es dann natürlich wieder total eskaliert, weil er null verstehen kann, wieso ich denn deswegen heulen würde -laut ihm hätte er ja nur die letzten zwei wichenenden keine zeit für mich gehabt und ich wusste ja von anfang an, dass er viel unterwegs ist am wochende ( das ist seine ausrede für alles ). es ist dann soweit gekommen, dass er im wohnzimmer geschlafen hat und auch am nächsten morgen nur die tür aufgemacht hat und "tschüss" gesagt hat, als er zur arbeit ist. seitdem auch nichts mehr von ihm gehört.
ich verstehe nicht, wieso es ihm so egal ist, wenn ich sage dass ich unglücklich bin er hat ja noch nicht mal nen kompromiss gesucht bzgl freitag..er hätte mich ja auch fragen können, ob ich mit will ( dann hätte sein freund eben mal einstecken müssen, aber ich muss ja auch ständig einstecken ...sein freund und ich haben auch kein problem oder so ! ). aber nein man muss ja immer schön was mit den männern allein machen damit man auch am besten alle mädels in ruhe begaffen kann usw ( ja klingt jetzt kindisch, aber ich bin so genervt...ich finde leider grad nix positives an allem ).
es wäre doch auch mal ERWAVHSEN gewesen, wenn er gesagt hätte ok er geht zu diesem scheiss fest aber nur zwei, drei stunden oder so.. aber nein geht ja auch nicht, man muss sich ja stehts das hirn wegsaufen und das am besten bis 7h morgens....
ich weiss langsam nicht mehr, was ich tun soll...ich liebe ihn aber so will ich nicht mein leben verbringen ....
es kann doch nicht sein, dass ihm das so schnurz piep egal ist, oder ?
vielen dank an alle, die sich meinen kleinen roman durchgelesen haben......

Mehr lesen

A
adelia_12457837
20.03.15 um 21:23

Hallo,

Ich denke du solltest dich zuerst einmal fragen, was du für dich in den nächsten Jahren möchtest. Wenn du auf so ein Theater auch weiterhin Lust und vorallem auch die Kraft dafür hast, dann bleib bei ihm. Vielleicht wird er irgendwann erwachsener, nur prinzipiell ist es so dass sich Menschen nie plötzlich total ändern (egal was er verspricht). Überleg dir warum ihr noch zusammen seit, wenn du keine wirklich guten Gründe findest, kann ich dir nur raten auf das Sprichwort "lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende" zu hören. Hör auf dich und dein Gefühl.

Gefällt mir

P
perttu_12378839
20.03.15 um 21:39
In Antwort auf adelia_12457837

Hallo,

Ich denke du solltest dich zuerst einmal fragen, was du für dich in den nächsten Jahren möchtest. Wenn du auf so ein Theater auch weiterhin Lust und vorallem auch die Kraft dafür hast, dann bleib bei ihm. Vielleicht wird er irgendwann erwachsener, nur prinzipiell ist es so dass sich Menschen nie plötzlich total ändern (egal was er verspricht). Überleg dir warum ihr noch zusammen seit, wenn du keine wirklich guten Gründe findest, kann ich dir nur raten auf das Sprichwort "lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende" zu hören. Hör auf dich und dein Gefühl.

Denkst du denn,
dass eine chance besteht, dass er sich ändert ? ich meine ich würde natürlich niemals verlangen, dass er nur noch was mit mir macht ( übertragen gesagt), aber es ist doch eigentlich nicht zu viel verlangt zeit für die freundin zu haben, oder ?
der bedeutenste punkt bei ihm zu bleiben,ist die grosse liebe

Gefällt mir

P
perttu_12378839
20.03.15 um 21:41

Welche schlüsse
würdest du denn aus der situation ziehen ?
wäre es ein grund für dich die beziehung zu überdenken ?
du sagst er ist sich meiner sicher...womit du auch recht hast...hast du einen tipp dies zu ändern ? ausser den radikalen weg, schluss zu machen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
P
perttu_12378839
20.03.15 um 22:12

Da hast du
schon recht, dass warscheinlich keinen partner gibt , der zu 100% perfekt ist.

ich klammer mich einfach so sehr an die guten zeiten, die wir natürlich hatten... dann guck ich auf meinen finger, an dem ein ring von ihm steckt mit " love you forever" .... aber dann werde ich auch so unfassbar traurig, dass es ihm scheinbar egal ist, dass ich nicht glücklich bin...kann das denn liebe sein ?

Gefällt mir

P
perttu_12378839
20.03.15 um 22:34

...
danke, für deine ehrliche antwort...

Gefällt mir

A
adelia_12457837
24.03.15 um 19:55
In Antwort auf perttu_12378839

Denkst du denn,
dass eine chance besteht, dass er sich ändert ? ich meine ich würde natürlich niemals verlangen, dass er nur noch was mit mir macht ( übertragen gesagt), aber es ist doch eigentlich nicht zu viel verlangt zeit für die freundin zu haben, oder ?
der bedeutenste punkt bei ihm zu bleiben,ist die grosse liebe

Richtig ändern wird sehr schwer,
vill. gibt er sich irgendwann mehr Mühe oder setzt seine Prioritäten neu. Aber das kann wohl keiner vorhersehen. Warum sollte er sich denn ändern? Er findet doch alles super so. Und die "große Liebe" als das Argument zu sehen ist finde ich schwierig... aus deiner Perspektive kann ich das verstehen. Dein Text klingt aber als unbeteiligter Beobachter eher nach großer Aufopferung deinerseits. Hast du mit ihm vill mal ein Gespräch geführt wie er sich eure Zukunft vorstellt?
Viel Glück auf jeden Fall

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige