Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es zu spät zu kämpfen??

Ist es zu spät zu kämpfen??

30. September 2011 um 0:59

Hallo ihr Lieben,
ich bin 18 Jahre alt und ich bin neu in diesem Forum. Ich habe zwar schon zich mal mit meinen Freundinnen darüber gesprochen aber iwie brauche ich jemanden neutrales der mir seine Meinung zu meiner Situation sagt, die wiefolg aussieht :

ZIEMLICH LANG ABER BITTE HELFT MIR (

Vor gut 5 Monaten ging meine Beziehung in die Brüche. Nach fast 3 Jahren habe ich germekt, dass irgendwas nicht stimmt und dass ich nich mehr so die Gefühle für ihn hab, die ich mal hatte und war mir nich mehr sicher ob es noch reicht. Ich habe mir immer wieder eingeredet es wäre eine Phase und ich dürfte so eine lange Zeit nicht einfach aufgeben..
Im April habe ich einen neuen Nebenjob angefangen und natürlich dementsprechen neue Arbeitskollegen kennengelern.. unter ihnen ER! Der Kerl der mir völlig den Kopf verdreht hat binnen kurzester Zeit..
Erst war es nur auf der Arbeit, bis wir uns iwann heimlich getroffen haben und uns irgendwann geküsst hatten.. am nächsten Tag habe ich meinem Freund alles gebeichtet und habe ihm die Situation erklärt ( gefühlstechnisch ) und schließlich schluss gemacht... Es hatte sich damals richtig angefühlt und ich war zufrieden. Den Kontakt zu meinem Ex habe ich gemieden, denn ich wollte nich dass er immer an mich denkt und ich dauernd in seiner Nähe bin und wir regelmäßigen Kontakt haben. Ein Monat lang ist er mir hinterhergelaufen aber ch wollte nichs von ihm wissen.

Als ich dann irgdnwann mitgekriegt hab dass er jemand Neues kennengelernt hat, da wurde ich stutzig als ich merkte, dass es mich stört.. ich nahm den Kontak wieder auf und stieß zunächst auf Ablehnung seinerseits. Nach einer Zeit ist er aufgetaut und wir haben uns wieder getroffen und eigentlichgut verstanden.
Unser letztes Treffen war am 1.7.2011.. an dem Tag haben wir uns beinahe geküsst und als der Tag zuende war hatte ich den Eindruck wir würden esbeide nochmal miteinander versuchen wollen. Auh wenn ich wusste, dass es für ihn besonders schwierig war, da er wusste dass ich nach kurzer zeit mit dem andern typ auch geschlafen hab. Das ganze wochenende dannn habe ich nichts von ihm gehört, er hat mir nicht geantwortet und von freunden hab ich erfahren dass er mit IHR unterwegs war und die geknutscht haben.. am sonntag kriege ich eine sms, dass ich nich genug gekäpft hätte und dass er nicht wüsste was er wolle.. als ich gesagt hab dass ich das gefühl hab dass er sich bereits für sie entschieden hat, hat er mir zugestimmt und 2 tage später waren die zusammen.

Der Kontakt brach völlig ab und ich kam mit der situation überhaupt ncht zurecht. Diese ganzen Liebegeständnisse auf facebook nach so kurzer zeit, das konte ich nicht verkraften.. ich konnte mir nich vorstellen, dass er sich binnen paar wochen entliebt hatte und mich völlig vergessen hatte, obwohl er das beteuert hat..
Ich verfolgte alles soweit es gingt, was die macht usw.. und es hat mir wehgetan zu sehen dass er die gleichen sachen mit ihr machte die für UNS eine bedeutung hatten..
Paar wochen später haben die ihr '' datum'' angegeben.. und zwar den 22.06.2011 .. ich war sooo verwrrt, da wir uns ja im juli noch getroffen haben... und vorallem weil UNSER datum der 23.6.2008 war..

Zwischendurch hat er sich gemeldet und belanglose sachen geschrieben und sich in mein privatleben eingemischt und allen rumerzählt ich hätte ihn mit dem und dem betrogen obwohl er ganich wusste wer er war..
und da habe ich nir die frage gestellt .. wenn er wirklich soo verliebt is wieso interessiere ich ihn überhaupt noch??

Vor 2 wochen habe ich mich dann endlich dazu entschieden mich aufzuraffen und ihm seine sachen wiederzugeben.. Als das treffen standfragte ich ihn ob es nur ein kurzes hallo und tschüss äre oder ob er ein bisschen zeit mitbringen würde. er meinte nur es wäre nur hallo und tschüss.. da er keinen kontakt mehr zu mir haben wollteund normalen umgang verweigerte

so war es dan auch.. und das schlimmste daran war, dass er SIE mitgebracht hat.. SIE war dabei, als wir quasi unser ' schlussstrich-treffen '' hatten.. und ich frage mich wieso???? wieso konnte er mir nich alleine gegenüberstehen?? wovor hatte er angst? dassgefühle hochkommen?? benutzt er sie als schutzmauer um keine gefühle zulassen zu müssen? dieses ganze ch liebe dch gelaber und du bis mein leben und dank dir is mein leben lebenswerter gelaber... das kan doch nich echt sein oder? doch nicht nach 3 jahren beziehung.. und er is mir doch nich hinterher gelaufen.. und ich habe ihn doch verlassen und ER war so verletzt..und als wir uns getroffen haben, hat er mich an sich rangezogen und wir lagen arm in arm wie früher. und ER war derjenige der meinte er würde nich immer so kalt bleiben.. und er hat mir ein luftkuss geschickt und rundete das mit enem süßen lächeln ab zum abschied..

was denkt ihr? die sind jez 3 monate zusammen...
meint ihr ich habe noch eine chance? denkt ihr ich könnte alte gefühle in ihm wecken oder ist es zu spät?

ich bitte euch um hilfe.. ich weiß wirklich nich mehr weiter und kann mich auf keinen anderen konzentrieren wel mir diese gedanken im kopf rumschwirren..

freue mich über jede hilfreiche antwort!
LG

Mehr lesen

30. September 2011 um 12:25

Kurz und knapp
kurz und knapp gesagt, ist alles möglich, aber nach drei monaten neuer beziheung wird es mehr als schwer, zumal man dort noch in der absoluten verliebtheitsphase ist und man meisten nur augen für den partner hat. außerdem, ist vllt die schwesrte sache, musst du auch acht auf seine neue freundin geben. ich meine sie wäre im endeffekt dann die, die allein und verlezt dasteht.
aber ich wünsch dir trotzdem viel glück dabei und hoffe, dass du glücklich wirst!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen