Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ist es zu früh zum Heiraten?

Letzte Nachricht: 3. April 2009 um 13:20
S
siofra_12833977
31.03.09 um 21:49

Also ich und mein freund sind jetzt 3 Monate zusammen. Es war bei uns Liebe auf den ersten Blick, wir sind auch schon verlobt......bei uns läuft irgendwie alles auf der Überholsupr =)
Aufjedenfall wollen wir Nächstes jahr im Oktober heiraten!
Kinderplanung ist bei uns auch schon alles drin...

Jetzt meine frage an euch. Was sagt ihr dazu das wir "eig." nach "Kurzer zeit" heiraten wollen??
Kann sowas gut gehn oder nicht ?? Mich interessiert mal eure meinung....

Würde mich über eure Antworten sehr freuen

Mehr lesen

R
rava_12882435
31.03.09 um 22:00

Schwierig
Hallo lillylyn,

ich würde mal sagen, das man sowas nicht pauschal beurteilen kann. Natürlich ist die erste Zeit einer Beziehung immer die Spannenste und es dauert eine Weile bis sich die "Verliebtheit" ein Stück gelegt hat und man Fehler und Macken des Partners erkennt. Deswegen is es meist besser mit heiraten und Kindern zu warten, bis man sich wirklich sicher ist. Schließlich ist der Entschluss ein Kind zu bekommen eine riesige Verantwortung und du willst ja wohl auch nicht das dein Kind irgendwann mal ohne Vater aufwachsen muss oder? Und mal ehrlich: Würdest du fragen, wenn du keine Zweifel hättest?

Ich hoffe, du triffst die richtige Entscheidung, viele Liebe Grüße,

Tamara

Gefällt mir

S
stacey_12696575
31.03.09 um 22:18

Wer weiß...
Hallo Lillylyn,
ich könnte mir gut vorstellen, dass du mit ihm deinen Mann fürs Leben gefunden hast. Das wäre doch toll. Und ich kann dieses Glücksgefühl, das du verspürst, absolut nachvollziehen. Aber da du dich selbst schon fragst, ob es zum Heiraten nicht vllt etwas zu früh ist, sollte man diese Frage auf jeden Fall ernst nehmen.
Wenn er der Mann deiner Träume ist und wirklich der, mit dem du den Rest deines Lebens verbringen willst, dann habt ihr doch Zeit. Ich würde die Verlobung auf keinen Fall wieder abblasen oder so. Warum auch? Aber legt euch nicht zu fest auf Oktober, arrangiert noch nicht alles. Denn in jeder Beziehung kommen auch mal Downphasen, das ist ja auch nicht schlimm oder so, aber das steht euch bestimmt auch noch bevor auf die eine oder andere Art und Weise. Ich finde, ihr solltet erstmal ganz geduldig abwarten, wie ihr beiden mit diesen Phasen umgeht. Ihr kriegt das bestimmt gebacken, aber wenn dann so ein baldiger Hochzeitstermin vor einem herschwebt, kann das im falschen Moment Druck auf euch ausüben. Wenn es bei euch grade mal nicht ganz so gut läuft und du aber weißt, dass ihr in 1,5 Monaten heiraten wollt, bist du gezwungen alles bis dahin wieder "hinzubiegen". Aber manche Dinge brauchen Zeit.
Stell dir mal vor, du musst dir überlegen, ob du ihn trotz kleiner Krise in ein paar Wochen heiratest, oder ob du die Hochzeit absagst. Das ist doch eine blöde Situation. Wenn ihr den Termin aber erstmal noch flexibel lasst, kannst du einfach sagen, dass ihr für ein halbes Jahr später plant und alles ist kein Problem mehr.

Also, kurz gefasst: Fixier dich nicht auf so einen frühen Termin, sonst schränkst du eure Liebe zu sehr ein.

Gefällt mir

S
siofra_12833977
01.04.09 um 20:27

....
Danke schön für die netten Antworten =))....

Gefällt mir

Anzeige
A
akako_11929551
02.04.09 um 14:14

ES IST MÖGLICH
mein bruder und seine frau.. die haben sich innerhalb 5 mon. kennengelernt waren verlobt und dann verheiratet
und sind teu teu teu seit 4 jahren verheiratet und glücklich...

irgendwie ist es ne glückssache...

wünsche euch beiden alles gute... hoffe für euch beiden das es klappt...

Gefällt mir

K
kerena_12679618
02.04.09 um 14:22

Bei manchen klappts
Hallo,

also meine Mutter und mein Stiefvater waren auch nur 3 Monate zusammen als sie geheiratet haben,
ihre Ehe hällt jetzt schon seit 17 Jahren und sie sind immer noch glücklich, meine Mam meint
immer es wäre ihr in der ersten Minute klar gewesen das sie diesen Mann heiraten wird.

Also es ist sicher nicht die regel und es kann sicher auch schief gehen, aber das muss es nicht.

Ich wünsch euch auf jedenfall viel Glück und eine schöne Zukunft.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
martha_12238293
02.04.09 um 15:56

Man kann einen menschen
nicht in 3 monaten kennen lernen. egal wie vertraut man sich ist. deshalb finde ich euren eifer zwar sehr romantisch und süß, aber auch maßlos überzogen und naiv.

Natürlich kann es gutgehen. Nämlich dann, wenn sich die Charakterzüge die du noch nicht kennst als akzeptabel erweisen. tun sie das nicht kann es aber auch ganz gehörig in die Hose gehen.

Ich bin die letzte die euch irgendwas zu sagen hat und wenn ihr heiratet wünsche ich euch von ganzem herzen alles gute und alles Glück der erde.

Aber Fakt ist, dass zwar kurze wie lange Beziehungen genau so in die Brüche gehen können wie sie halten können, man bei den langen aber eher weiß auf was man sich einlässt. Überlegt euch, ob es nicht andere schöne romantische lebesgeständnisse gibt, die nicht gleich in einer üblen und teuren scheidung enden könnten, bei denen eure geplanten Kinder noch am meisten leiden werden.

ich versteh dich schon. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es mit meinem freund nicht klappen könnte. aber wieso etwas überstürzen? ihr seid 3 Monate erst zusammen! ich sag das nach fast 3 Jahren: wir können auch gerne am ende unseres lebens statt 60 jahre nur 55 Jahre verheiratet sein. und mit der rosa brille sieht man leider, so schwer es mir selbst fällt das in bezug auf meine beziehung zu sehen, vielleicht doch nicht gaaanz so klar wie ohne.

aber da ihr ja schon alles geplant habt und euch nicht abbringen lassen werdet kann ich nur wiederholen: viel Glück und gute Nerven frue mich sehr, dass du den Mann gefunden hast mit dem du den Rest deines Lebens verbringen möchtest

Gefällt mir

Anzeige
H
helga_11980725
02.04.09 um 19:34
In Antwort auf martha_12238293

Man kann einen menschen
nicht in 3 monaten kennen lernen. egal wie vertraut man sich ist. deshalb finde ich euren eifer zwar sehr romantisch und süß, aber auch maßlos überzogen und naiv.

Natürlich kann es gutgehen. Nämlich dann, wenn sich die Charakterzüge die du noch nicht kennst als akzeptabel erweisen. tun sie das nicht kann es aber auch ganz gehörig in die Hose gehen.

Ich bin die letzte die euch irgendwas zu sagen hat und wenn ihr heiratet wünsche ich euch von ganzem herzen alles gute und alles Glück der erde.

Aber Fakt ist, dass zwar kurze wie lange Beziehungen genau so in die Brüche gehen können wie sie halten können, man bei den langen aber eher weiß auf was man sich einlässt. Überlegt euch, ob es nicht andere schöne romantische lebesgeständnisse gibt, die nicht gleich in einer üblen und teuren scheidung enden könnten, bei denen eure geplanten Kinder noch am meisten leiden werden.

ich versteh dich schon. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es mit meinem freund nicht klappen könnte. aber wieso etwas überstürzen? ihr seid 3 Monate erst zusammen! ich sag das nach fast 3 Jahren: wir können auch gerne am ende unseres lebens statt 60 jahre nur 55 Jahre verheiratet sein. und mit der rosa brille sieht man leider, so schwer es mir selbst fällt das in bezug auf meine beziehung zu sehen, vielleicht doch nicht gaaanz so klar wie ohne.

aber da ihr ja schon alles geplant habt und euch nicht abbringen lassen werdet kann ich nur wiederholen: viel Glück und gute Nerven frue mich sehr, dass du den Mann gefunden hast mit dem du den Rest deines Lebens verbringen möchtest

Sehe ich genauso!
Es kommt nicht immer nur auf die Liebe an, sondern schlichtweg auch darauf, ob man gemeinsam den Alltag meistern kann, ein gutes Team ist usw..
Ihr solltet wenigstens eine Weile einen gemeinsamen Alltag proben - und das nicht in getrennten Wohnungen.

Ich kenne das Gefühl das Du da hast - ich hätte meinen auch nach 3 Monaten schon geheiratet. Da war aber noch etwas Vernunft in meinem Hirn, die sowas sagte wie:"Wenn de dir so sicher bist, biste das auch noch in ein paar Jahren..."

Ist jetzt 2 Jahre her, das erste Jahr des gemeinsamen Wohnens ist vorbei, ich bin wahnsinnig glücklich - aber immer noch nicht verheiratet. Das ist auch gut so. Der Moment wird kommen - irgendwann. Und bis dahin wachsen wir jeden Tag ein Stückchen mehr zusammen.
Puh, und Liebesbeweise bekomme ich jeden Tag, wenn ich auf eine ganz besondere Art angesehen werde. Es muss nicht immer gleich ein Ring oder ne Hochzeit sein. Da gibt es so viele kleine Gesten....

Nehmt Euch Zeit! Freut Euch, dass Ihr so sicher seid. Das ist ein wunderbares Gefühl - aber wartet noch ein wenig. Die Zeit rennt Euch nicht weg. Es wird ein genauso schönes, oder vielleicht sogar schöneres Gefühl sein sich das Ja-Wort zu geben, wenn Ihr eine Weile miteinander gelebt und Höhen und Tiefen überwunden habt.

Und mal so nebenbei: Ein guter Freund hat nach 3 Jahren Beziehung seine Freundin geheiratet- sie zogen aber erst nach der Hochzeit zusammen. Nach drei Monaten war klar, dass das Zusammenleben für beide nicht so prickelnd ist. Zack, Scheidung. Also ganz wichtig: Zusammenziehen und sich ordentlich kennenlernen!!

Alles Gute

Marlene

Gefällt mir

I
ian_12281076
02.04.09 um 20:42


lass dir nix erzählen, es gibt paare bei denen gehts schneller und bei manchen gehts langsamer, es kann immer schief gehen und auch wunderbar laufen, wenn du nächstes jahr im oktober heiraten willst habt ihr noch ne menge zeit euch zu finden.

gl dabei

Gefällt mir

Anzeige
S
siofra_12833977
03.04.09 um 13:20

...
Vielen Dank für die lieben und netten Antworten......

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige