Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es wirklich eine F+?

Ist es wirklich eine F+?

17. Dezember 2018 um 16:59

Hallo ihr lieben,
Ich hab vor ca. einem Monat hier schonmal nach Rat gefragt, weil ich da 2 Menschen das Herz gebrochen hab. Einmal meinem Exfreund und der Person in die ich verliebt bin.
Es hat sich seitdem einiges geändert und ich verstehe einige Sachen nicht.

Ich bin von meinem Exfreund weiterhin getrennt und die Sache ist für ihn und mich abgeschlossen.
Bei der anderen Person hat sich jedoch sehr viel entwickelt.
Erst war er sehr traurig und er hat mich nicht an ihn rangelassen, also hab ich ihm Zeit gegeben und ihn in Ruhe gelassen. (Zur Erklärung: Wir hatten sowas wie eine Romanze, keine Affäre, als ich noch mit meinem Exfreund zusammen war und er „war“ in mich verliebt. Letzteendes hab ich ihm dann das Herz gebrochen, weil ich meinem Ex npch eine Chance gegeben hab). Wir (also ich und meine Romanze, nennen wir ihn R) haben uns dann vor 2 Wochen ausgesprochen und uns darauf geeinigt, dass wir erstmal eine F+ haben wollen, da wir beide im Moment keine Beziehung wollen. Da wir beide den Entschluss gefasst haben, müssen da doch bei R noch Gefühle für mich sein oder nicht? Bei mir sind auf jeden Fall welche da und sie sind ziemlich stark und R weiß es auch.
Wir haben uns seitdem eigentlich fast jeden Tag gesehen. Er fährt mich morgens manchmal zur Uni, wenn ich früh raus muss oder er kommt egal um welche Uhrzeit vorbei, wenn es mir nicht gut geht.
Es läuft zwischen uns alles gut, nur irgendwie fühlt es sich nicht wirklich wie eine F+ an, sondern mehr wie eine Beziehung die in den Kinderschuhen steckt, aber dann irgendwie auch nicht. Ich hab mal ein paar Sachen aufgelistet die ich komisch finde.
- R schreibt kaum was und, wenn dann nur sehr abwesend. Bevor ich ihm wehgetan hatte haben wir nur Herzen und solche Emojis geschrieben, jetzt ist er „emotionslos“. Aber wenn wir uns sehen total liebevoll und einfühlsam.
- R hat mir gesagt, dass er das alles (also mich nachts irgendwo abholen und für mich da sein) nur wegen mir. Ich kann mir da keinen Reim drauf machen wieso?!
- R möchte nicht , dass ich bei ihm schlafe, obwohl ich schon öfter bei ihm zu Hause war. Wenn wir uns zum Sex treffen, fährt er mich danach wieder nach Hause. Vorher holen wir uns dann aber meistens noch was zuessen und essen dann zusammen.
- Wenn wir Sex haben, dann ist das nicht einfach nur Sex und dann ab nach Hause. Wir kuscheln vorher und danach und küssen uns die ganze Zeit. Eigentlich ist es die meiste Zeit, wenn wir uns sehen kuscheln, küssen und rummachen und der Rest ist nebensächlich.
- Beim letzten Mal, da saßen wir bei ihm im Auto, ich auf seinem Schoß (also nicht breitbeinig, sondern seitwärts) und wir haben uns 10 min lang einfach nur ganz doll im Arm gehalten und geschwiegen. Das war sehr schön, aber verwirrt mich.
- Wenn wir reden, dann sieht er mich nicht an, sondern guckt nach vorne und er nimmt mich dann auch nicht in den Arm.
- Wenn wir uns „privat“ treffen gibt es immer einen Abschiedskuss, aber wenn wir keinen Sex o.ä. hatten nicht.

Ich will eigentlich einfach nur wissen, ob er noch diese Gefühle für mich hat und ob das zwischen uns eigentlich mehr eine F+ oder doch schon Beziehung ist?
(Ich weiß das einfachste hierbei ist reden, aber ich trau mich nicht das Thema anzusprechen.)

Sry für den langen Text
und schonmal vielen Dank für eure Hilfe

Mehr lesen

17. Dezember 2018 um 18:20
In Antwort auf lilysophia96

Hallo ihr lieben,
Ich hab vor ca. einem Monat hier schonmal nach Rat gefragt, weil ich da 2 Menschen das Herz gebrochen hab. Einmal meinem Exfreund und der Person in die ich verliebt bin. 
Es hat sich seitdem einiges geändert und ich verstehe einige Sachen nicht. 

Ich bin von meinem Exfreund weiterhin getrennt und die Sache ist für ihn und mich abgeschlossen. 
Bei der anderen Person hat sich jedoch sehr viel entwickelt. 
Erst war er sehr traurig und er hat mich nicht an ihn rangelassen, also hab ich ihm Zeit gegeben und ihn in Ruhe gelassen. (Zur Erklärung: Wir hatten sowas wie eine Romanze, keine Affäre, als ich noch mit meinem Exfreund zusammen war und er „war“ in mich verliebt. Letzteendes hab ich ihm dann das Herz gebrochen, weil ich meinem Ex npch eine Chance gegeben hab). Wir (also ich und meine Romanze, nennen wir ihn R) haben uns dann vor 2 Wochen ausgesprochen und uns darauf geeinigt, dass wir erstmal eine F+ haben wollen, da wir beide im Moment keine Beziehung wollen. Da wir beide den Entschluss gefasst haben, müssen da doch bei R noch Gefühle für mich sein oder nicht? Bei mir sind auf jeden Fall welche da und sie sind ziemlich stark und R weiß es auch. 
Wir haben uns seitdem eigentlich fast jeden Tag gesehen. Er fährt mich morgens manchmal zur Uni, wenn ich früh raus muss oder er kommt egal um welche Uhrzeit vorbei, wenn es mir nicht gut geht. 
Es läuft zwischen uns alles gut, nur irgendwie fühlt es sich nicht wirklich wie eine F+ an, sondern mehr wie eine Beziehung die in den Kinderschuhen steckt, aber dann irgendwie auch nicht. Ich hab mal ein paar Sachen aufgelistet die ich komisch finde.
- R schreibt kaum was und, wenn dann nur sehr abwesend. Bevor ich ihm wehgetan hatte haben wir nur Herzen und solche Emojis geschrieben, jetzt ist er „emotionslos“. Aber wenn wir uns sehen total liebevoll und einfühlsam. 
- R hat mir gesagt, dass er das alles (also mich nachts irgendwo abholen und für mich da sein) nur wegen mir. Ich kann mir da keinen Reim drauf machen wieso?!
- R möchte nicht , dass ich bei ihm schlafe, obwohl ich schon öfter bei ihm zu Hause war. Wenn wir uns zum Sex treffen, fährt er mich danach wieder nach Hause. Vorher holen wir uns dann aber meistens noch was zuessen und essen dann zusammen. 
- Wenn wir Sex haben, dann ist das nicht einfach nur Sex und dann ab nach Hause. Wir kuscheln vorher und danach und küssen uns die ganze Zeit. Eigentlich ist es die meiste Zeit, wenn wir uns sehen kuscheln, küssen und rummachen und der Rest ist nebensächlich. 
- Beim letzten Mal, da saßen wir bei ihm im Auto, ich auf seinem Schoß (also nicht breitbeinig, sondern seitwärts) und wir haben uns 10 min lang einfach nur ganz doll im Arm gehalten und geschwiegen. Das war sehr schön, aber verwirrt mich.
- Wenn wir reden, dann sieht er mich nicht an, sondern guckt nach vorne und er nimmt mich dann auch nicht in den Arm.
- Wenn wir uns „privat“ treffen gibt es immer einen Abschiedskuss, aber wenn wir keinen Sex o.ä. hatten nicht. 

Ich will eigentlich einfach nur wissen, ob er noch diese Gefühle für mich hat und ob das zwischen uns eigentlich mehr eine F+ oder doch schon Beziehung ist? 
(Ich weiß das einfachste hierbei ist reden, aber ich trau mich nicht das Thema anzusprechen.) 

Sry für den langen Text
und schonmal vielen Dank für eure Hilfe

Klar gibt es einige merkwürdige Details, aber ich kann das kaum interpretieren.

Mit dem in die Augen Schauen haben nicht wenige Menschen Schwierigkeiten.ahne: E Positiv ist das Küssen, die Zärtlichkeit.
Beim zusammen im Bett sein gibt es extreme Unterschiede: Ich zB verbringe die Nacht gern mit ihr verknotet, hatte aber schon ne Freundin, die sich furchtbar erschrak, wenn man sie im Schlaf nur anfasste.

Sie ist jetzt verheiratet und hat mir humoristisch geschildert, dass ihr Ehemann ( ein Mr. right) es inzwischen aufgegeben hat, zu versuchen, sich iim Schlaf an sie zu kuscheln.
Das einzige, was ich vermute: Er ist etwas unsicher. Vielleicht denkt er auch zu viel. Hat Edward in Twilight ja auch getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche eine neutrale Meinung
Von: user17395
neu
17. Dezember 2018 um 13:43
Lesbischer Beziehungswunsch...oder vielleicht doch nicht???
Von: brinchen-97
neu
17. Dezember 2018 um 13:03
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen