Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es untreue, wenn man nur daran denkt?

Ist es untreue, wenn man nur daran denkt?

14. Oktober 2008 um 21:55

Hallo,

ich war 8 Jahr mit meinem Freund zusammen und habe in den letzten Jahren häufiger mal an andere Gedacht. Und das nicht nur einfach so, sondern auch beim Sex. Ist das schlimm? Ist das immer so, wenn man so lange zusammen ist?

Ich habe nur an jemand anderen gedacht und bin nie physisch fremd gegangen. Aber ich habe dabei schon ein schlechtes Gewissen gehabt obwohl so der Sex manchmal erst richtig heiß wurde, weil man sich einfach darauf eingelassen hat, dass einen jemand 'neues' berührt. Stimmt dann automatisch mit der Beziehung etwas nicht? Oder geht das vielen so?

Danke für eure ehrliche Meinung!
Aloha

Mehr lesen

15. Oktober 2008 um 9:19

Dann....
...sind wir wohl alle Betrüger

Ich denke Untreue fängt im Kopf an.......aber man lebt es ja nicht aus wenn die Beziehung ok ist.

Nur gucken.....nicht anfassen
nur denken.....nicht machen

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 11:42
In Antwort auf frau01

Dann....
...sind wir wohl alle Betrüger

Ich denke Untreue fängt im Kopf an.......aber man lebt es ja nicht aus wenn die Beziehung ok ist.

Nur gucken.....nicht anfassen
nur denken.....nicht machen

Ich finde das auch nicht tragisch...
... und ich denke, das hat jeder ab und an mal. Phantasien hat man nun mal. Bei mir sind es irgendwelche nichtexistenten oder unerreichbaren Leute (wie Charaktere aus irgendwelchen Filmen). Reale Menschen, also Männer aus meiner Umgebung, stelle ich mir dagegen nie vor. Das fände ich irgendwie eigenartig. Aber es gibt auch keinen, der da meinem Mann in irgendeiner Form das Wasser reichen könnte. *lach* Ich liebe meinen Mann und finde andere reale Männer vielleicht nett oder sexy oder sonstwas, aber nicht so anziehend, dass ich mir irgendwelche Phantasien ausdenke. Bei Schauspielern geht das schon eher. Die "gibt" es ja in meinem Leben nicht wirklich, die sind ja Phantasiegebilde. Mein Mann weiß aber auch, welche Schauspieler oder Charaktere mir gefallen, und ich weiß das von ihm auch. Also, ich hätte kein Problem damit, wenn der mal die Augen zumacht und sich Sandra Bullock vorstellt. Wenn es dagegen unsere Nachbarin wäre, schon. *grins*

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 12:04
In Antwort auf nexgo

Ich finde das auch nicht tragisch...
... und ich denke, das hat jeder ab und an mal. Phantasien hat man nun mal. Bei mir sind es irgendwelche nichtexistenten oder unerreichbaren Leute (wie Charaktere aus irgendwelchen Filmen). Reale Menschen, also Männer aus meiner Umgebung, stelle ich mir dagegen nie vor. Das fände ich irgendwie eigenartig. Aber es gibt auch keinen, der da meinem Mann in irgendeiner Form das Wasser reichen könnte. *lach* Ich liebe meinen Mann und finde andere reale Männer vielleicht nett oder sexy oder sonstwas, aber nicht so anziehend, dass ich mir irgendwelche Phantasien ausdenke. Bei Schauspielern geht das schon eher. Die "gibt" es ja in meinem Leben nicht wirklich, die sind ja Phantasiegebilde. Mein Mann weiß aber auch, welche Schauspieler oder Charaktere mir gefallen, und ich weiß das von ihm auch. Also, ich hätte kein Problem damit, wenn der mal die Augen zumacht und sich Sandra Bullock vorstellt. Wenn es dagegen unsere Nachbarin wäre, schon. *grins*

Mach dich locker
Das ist das normalste der Welt. Mach dir keinen Kopf ehrlich
I

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen