Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ist es schlimm wenn die Frau älter ist

Letzte Nachricht: 30. Dezember 2022 um 21:42
A
anonym
09.11.22 um 0:00

Hallo, 

Ich lerne derzeit einen Mann kennen bzw. kennen wir uns schon seit ca 6 Monaten und wir verstehen uns sehr gut, wir sind uns auch näher gekommen und bis jetzt läuft alles super. Ich fühle mich wirklich sehr wohl mit ihm. Das einzige was mir Gedanken bereitet ist, dass er 21M ist und ich 26W wir haben genau 4 1/2 Jahre unterschied und ich bin die ältere. Ich weis nicht ob das schlimm ist und ein Problem ist oder ob ich einfach nur übertreibe und es einfach nur ungewohnt ist, weil ich das noch nie hatte. Ich habe mich um ehrlich zu sein auch schon verliebt und habe genau deswegen extreme Angst..

ich würde mich freuen wenn ihr mir irgendwelche Tipps geben könntet..
ist der Altersunterschied zu viel?
 

Mehr lesen

D
deflorin
09.11.22 um 0:10

nein ist nicht zu viel
ja du übertreibst

4 -Gefällt mir

P
princess10
09.11.22 um 0:34

Wieso sollte das schlimm sein? 
Solange das für euch okay ist, ist doch alles super. Es gibt kein richtig oder falsch, jeder muss das für sich selber entscheiden. 
Meistens ist es ja so, dass der Mann der ältere ist - also wieso nicht einfach mal anders herum? 

mach dir nicht so viel Gedanken, genieße die Zeit & viel Glück! 

3 -Gefällt mir

K
knuddeljenny
09.11.22 um 8:05

Ich selbst habe da zwar keine Erfahrung, aber in meinem Bekanntenkreis gibt es mehrere Paare, wo die Frau 2 bis 8 Jahre älter ist. Ich würde sogar behaupten , dass diese  Ehen besser laufen .
Meine Vermutung ist, dass die Frauen sich im Arbeitsleben schon behaupten konnten und deshalb mehr Gleichberechtigung herrscht. 

Mein einer Bekannter meinte nur: "Meine Frau ist 6Jahre älter, weil die Lebenserfahrung von Frauen 6 Jahre höher ist. So stelle ich sicher, dass meine Frau mich nicht wegen meiner Rente geheiratet hat, um sie nach meinem Tod alleine zu verprassen". 😆

1 -Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
09.11.22 um 8:21

Schlimm ist das falsche Wort. Zukunftssicher wäre das bessere. 😉 In unterschiedlichen Lebensphasen werdet ihr nämlich immer sein...

Und da kommts drauf an, wie deine persönliche Einstellung zum Thema Kinder ist. Ich finde bis 25 entwickelt man sich als junger Erwachsener noch wahnsinnig weiter. 
 Wenn du im "klassischen" Alter für Kinder bist, kann er in eine Phase kommen, in der er vieles in seinem Leben nochmals überdenkt. Auch Partnerschaften. Manche wollen sich auch nochmals die Hörner abstoßen... Dann hast Druck eine "Alternative" zu finden, welche genauso einen Kinderwunsch hat wie du. 

Wenn es hält und er auf die 30 zugeht und bei ihm der Kinderwunsch kommen sollte, bist halt scho Mitte 30, was eher auf ein Einzelkind hinausläuft... 

Wenn du ihn jetzt damit konfrontierst ist schon eine gewisse Abschreckungsgefahr gegeben. Vielleicht wäre in 2 Jahren eine gute Zeit darüber zu quatschen. Natürlich mit dem Risiko, dass er dafür weiter unbereit ist.


Wenn Kinder eher ein Kann und kein Muss in deiner Lebensplanung sind, dann genieße es einfach und schau was die Zukunft bringt. 
 

Gefällt mir

mascha11
mascha11
29.12.22 um 22:04

Hallo anonym, 

also Tipps geben wird schwierig. Ich kann dir nur sagen, dass das nicht schlimm ist. Es gibt ganz unterschiedliche Paare. Ihr seid euch bereits näher gekommen und wenn ihr euch versteht, paßt ihr chemisch gut zusammen. Versucht es einfach. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cal_29154224
29.12.22 um 22:21
In Antwort auf anonym

Hallo, 

Ich lerne derzeit einen Mann kennen bzw. kennen wir uns schon seit ca 6 Monaten und wir verstehen uns sehr gut, wir sind uns auch näher gekommen und bis jetzt läuft alles super. Ich fühle mich wirklich sehr wohl mit ihm. Das einzige was mir Gedanken bereitet ist, dass er 21M ist und ich 26W wir haben genau 4 1/2 Jahre unterschied und ich bin die ältere. Ich weis nicht ob das schlimm ist und ein Problem ist oder ob ich einfach nur übertreibe und es einfach nur ungewohnt ist, weil ich das noch nie hatte. Ich habe mich um ehrlich zu sein auch schon verliebt und habe genau deswegen extreme Angst..

ich würde mich freuen wenn ihr mir irgendwelche Tipps geben könntet..
ist der Altersunterschied zu viel?
 

Hey
Nein, überhaupt nicht "schlimm",  für euch beide im Gegenteil eine gute Phase, in der 4,x Jahre völlig irrelevant sind, Dinge und Menschen (im positiven Sinn) auszuprobieren. Viel Spass, viel Glück, B. 

Gefällt mir

Anzeige
M
margotw
30.12.22 um 18:36

Ich denke 4 1/2 Jahre sind kein Problem. Ich war etwa ein Jahr mit einem wesentlich jüngeren Mann zuammen. Es war sehr schön aber auch problematisch. Er hat sich dann von mir getrennt.  

Gefällt mir

R
ruben_29152759
30.12.22 um 19:10
In Antwort auf anonym

Hallo, 

Ich lerne derzeit einen Mann kennen bzw. kennen wir uns schon seit ca 6 Monaten und wir verstehen uns sehr gut, wir sind uns auch näher gekommen und bis jetzt läuft alles super. Ich fühle mich wirklich sehr wohl mit ihm. Das einzige was mir Gedanken bereitet ist, dass er 21M ist und ich 26W wir haben genau 4 1/2 Jahre unterschied und ich bin die ältere. Ich weis nicht ob das schlimm ist und ein Problem ist oder ob ich einfach nur übertreibe und es einfach nur ungewohnt ist, weil ich das noch nie hatte. Ich habe mich um ehrlich zu sein auch schon verliebt und habe genau deswegen extreme Angst..

ich würde mich freuen wenn ihr mir irgendwelche Tipps geben könntet..
ist der Altersunterschied zu viel?
 

Nein , wenner nicht unbedingt kindische Züge hat , ist es kein Problem, alt werden sie von alleine, du musst nur jung bleiben

Kein Alkohol 
Keine Zigaretten 
Gute Ernährung 
Sport
Und nicht ungeschützt Dich der Sonne aussetzen, das produziert Falten.
Besonders im Gesicht siehst Du Sonnenschäden ab 30, in Kombi mit Zigaretten ist die Hautalterung vorprogrammiert.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
mascha11
mascha11
30.12.22 um 21:42

Hallo anonym, 
gib ihm eine Chance!

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige