Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es Schicksal? Vom Kumpel zum festen Freund???

Ist es Schicksal? Vom Kumpel zum festen Freund???

28. Mai um 14:26 Letzte Antwort: 30. Mai um 3:17

Hey ihr Lieben,Ich habe folgendes Problem. Ich habe mich in einen Kumpel verliebt. Wir kennen uns seit fast 10 Jahren. Wir waren ein gutes Team, sind durch dick und dünn gegangen. Vor ca 4 Jahren haben sich dann Gefühle entwickelt. Nur war ich immer der Annahme, das von seiner Seite aus Nichts ist. Ich habe es verdrängt und irgendwann meinen Ex Freund kennengelernt. Mein Kumpel konnte ihn von Anfang an nicht leiden. Nicht nur dass er mir gegenüber ein A. war, er hat sich regelrecht zwischen uns gedrängt. Ich habe es damals nicht gesehen. Es war eine on off Beziehung. Mein Kumpel war anfangs ruhig, hat aber zum Ende hin immer geraten Schluss zu machen. Naja dann hatten wir irgendwann Streit deswegen und die Freundschaft ging in die Brüche. Seit 1 1/2 Jahren haben wir wieder Kontakt. Wir schreiben ab und zu und haben uns ein paar mal gesehen (wobei er die Initiative ergriffen hat). Vor kurzem haben wir durch eine gute Freundin von unseren Gefühlen für den jeweils anderen erfahren. Ich war baff und bin es immernoch. Er genau so. Er hat gesagt, dass wir am Wochenende wieder gerne mehr unternehmen können. Ich habe ein paar Vorschläge gemacht. Nun ja das ist jetzt ein Monat her und wir haben uns 2 mal gesehen und auch nur in der Gruppe. Am ersten Abend lief noch alles gut, er ging auf mich ein, redete mit mir, Meinte ich könne auch bei ihm schlafen, brachte mich nachhause und schrieb mir abends, dass er es genossen hat. Am Abend danach war es eine größere Gruppe, wir haben gefühlt nicht ein Wort miteinander gewechselt. Wir waren immer relativ weit voneinander entfernt usw ich dachte er distanziert sich, will seine Ruhe oder was auch immer. Deswegen habe ich ihn gelassen und habe ihn nicht belagert. Vielleicht war auch genau das der Fehler. Nun habe wir seit dem keinen Kontakt mehr gehabt. Allgemein seit diesem einen Monat schreiben wir weniger. Ich suche die ganze Zeit Ausrede dafür, warum es so sein könnte. Ich würde gerne auf ihn zugehen, aber habe bedenken, dass er sich wirklich distanziert. Zudem bin ich ihm, seit dem ich von seinen Gefühlen weiß, super oft zufällig in unsere Stadt über den Weg gelaufen, habe an ihn gedacht und schwups, er war da. Heute war ebenfalls so ein Moment, wir haben uns beide gesehen, nur bevor es zu einer Näheren Begegnung kommen konnte, ist er abgebogen. Ich habe das Gefühl, dass mir der Herr im Himmel damit einen kleinen Schubs geben will. Was würdet ihr tun? Die Sache ruhen lassen oder eure Frau stehen und das klären?
lg

Mehr lesen

28. Mai um 15:33

Wenn Du das Gefühl hast ihn anschreiben zu müssen, dann mach das doch.
Die ganze Situation lässt sich nur offen aufklären, ihr solltet über Eure Erwartungen reden.

Gefällt mir
28. Mai um 16:51
In Antwort auf tnja066

Hey ihr Lieben,Ich habe folgendes Problem. Ich habe mich in einen Kumpel verliebt. Wir kennen uns seit fast 10 Jahren. Wir waren ein gutes Team, sind durch dick und dünn gegangen. Vor ca 4 Jahren haben sich dann Gefühle entwickelt. Nur war ich immer der Annahme, das von seiner Seite aus Nichts ist. Ich habe es verdrängt und irgendwann meinen Ex Freund kennengelernt. Mein Kumpel konnte ihn von Anfang an nicht leiden. Nicht nur dass er mir gegenüber ein A. war, er hat sich regelrecht zwischen uns gedrängt. Ich habe es damals nicht gesehen. Es war eine on off Beziehung. Mein Kumpel war anfangs ruhig, hat aber zum Ende hin immer geraten Schluss zu machen. Naja dann hatten wir irgendwann Streit deswegen und die Freundschaft ging in die Brüche. Seit 1 1/2 Jahren haben wir wieder Kontakt. Wir schreiben ab und zu und haben uns ein paar mal gesehen (wobei er die Initiative ergriffen hat). Vor kurzem haben wir durch eine gute Freundin von unseren Gefühlen für den jeweils anderen erfahren. Ich war baff und bin es immernoch. Er genau so. Er hat gesagt, dass wir am Wochenende wieder gerne mehr unternehmen können. Ich habe ein paar Vorschläge gemacht. Nun ja das ist jetzt ein Monat her und wir haben uns 2 mal gesehen und auch nur in der Gruppe. Am ersten Abend lief noch alles gut, er ging auf mich ein, redete mit mir, Meinte ich könne auch bei ihm schlafen, brachte mich nachhause und schrieb mir abends, dass er es genossen hat. Am Abend danach war es eine größere Gruppe, wir haben gefühlt nicht ein Wort miteinander gewechselt. Wir waren immer relativ weit voneinander entfernt usw ich dachte er distanziert sich, will seine Ruhe oder was auch immer. Deswegen habe ich ihn gelassen und habe ihn nicht belagert. Vielleicht war auch genau das der Fehler. Nun habe wir seit dem keinen Kontakt mehr gehabt. Allgemein seit diesem einen Monat schreiben wir weniger. Ich suche die ganze Zeit Ausrede dafür, warum es so sein könnte. Ich würde gerne auf ihn zugehen, aber habe bedenken, dass er sich wirklich distanziert. Zudem bin ich ihm, seit dem ich von seinen Gefühlen weiß, super oft zufällig in unsere Stadt über den Weg gelaufen, habe an ihn gedacht und schwups, er war da. Heute war ebenfalls so ein Moment, wir haben uns beide gesehen, nur bevor es zu einer Näheren Begegnung kommen konnte, ist er abgebogen. Ich habe das Gefühl, dass mir der Herr im Himmel damit einen kleinen Schubs geben will. Was würdet ihr tun? Die Sache ruhen lassen oder eure Frau stehen und das klären?
lg

Ich glaube ihr seid beide unsicher.. stell mal vor, dass er auch glaubt, dass du einfach nur deine Ruhe möchtest?

Warum schlägst du nicht einfach ein Treffen zu einem Kaffee vor? 

Ihr solltet euch mal alleine Treffen.. 

Du hast dabei absolut nichts zu verlieren.. 

ich wünsch dir viel Erfolg..

2 LikesGefällt mir
29. Mai um 15:03
In Antwort auf tnja066

Hey ihr Lieben,Ich habe folgendes Problem. Ich habe mich in einen Kumpel verliebt. Wir kennen uns seit fast 10 Jahren. Wir waren ein gutes Team, sind durch dick und dünn gegangen. Vor ca 4 Jahren haben sich dann Gefühle entwickelt. Nur war ich immer der Annahme, das von seiner Seite aus Nichts ist. Ich habe es verdrängt und irgendwann meinen Ex Freund kennengelernt. Mein Kumpel konnte ihn von Anfang an nicht leiden. Nicht nur dass er mir gegenüber ein A. war, er hat sich regelrecht zwischen uns gedrängt. Ich habe es damals nicht gesehen. Es war eine on off Beziehung. Mein Kumpel war anfangs ruhig, hat aber zum Ende hin immer geraten Schluss zu machen. Naja dann hatten wir irgendwann Streit deswegen und die Freundschaft ging in die Brüche. Seit 1 1/2 Jahren haben wir wieder Kontakt. Wir schreiben ab und zu und haben uns ein paar mal gesehen (wobei er die Initiative ergriffen hat). Vor kurzem haben wir durch eine gute Freundin von unseren Gefühlen für den jeweils anderen erfahren. Ich war baff und bin es immernoch. Er genau so. Er hat gesagt, dass wir am Wochenende wieder gerne mehr unternehmen können. Ich habe ein paar Vorschläge gemacht. Nun ja das ist jetzt ein Monat her und wir haben uns 2 mal gesehen und auch nur in der Gruppe. Am ersten Abend lief noch alles gut, er ging auf mich ein, redete mit mir, Meinte ich könne auch bei ihm schlafen, brachte mich nachhause und schrieb mir abends, dass er es genossen hat. Am Abend danach war es eine größere Gruppe, wir haben gefühlt nicht ein Wort miteinander gewechselt. Wir waren immer relativ weit voneinander entfernt usw ich dachte er distanziert sich, will seine Ruhe oder was auch immer. Deswegen habe ich ihn gelassen und habe ihn nicht belagert. Vielleicht war auch genau das der Fehler. Nun habe wir seit dem keinen Kontakt mehr gehabt. Allgemein seit diesem einen Monat schreiben wir weniger. Ich suche die ganze Zeit Ausrede dafür, warum es so sein könnte. Ich würde gerne auf ihn zugehen, aber habe bedenken, dass er sich wirklich distanziert. Zudem bin ich ihm, seit dem ich von seinen Gefühlen weiß, super oft zufällig in unsere Stadt über den Weg gelaufen, habe an ihn gedacht und schwups, er war da. Heute war ebenfalls so ein Moment, wir haben uns beide gesehen, nur bevor es zu einer Näheren Begegnung kommen konnte, ist er abgebogen. Ich habe das Gefühl, dass mir der Herr im Himmel damit einen kleinen Schubs geben will. Was würdet ihr tun? Die Sache ruhen lassen oder eure Frau stehen und das klären?
lg

naja... nur, weil er vor jahren mal auf dich stand (und das dann über eine lange kontaktlose zeit praktisch "koserviert" hat), muss das ja nicht heißen, dass er diese gefühle noch heute hat, wenn er dich wieder "in echt" erlebt. vielleicht hat sich da über die zeit eine traumvorstellung von dir manifestiert, mit der jetzt die wirklichkeit nicht mithalten kann?

egal, ich sehs wie die vorredner: unbedingt mal was zu zweit machen! ich denke, ihr müsst euch beide erst mal wieder neu kennenlernen. und sehen, was dann draus wird.

1 LikesGefällt mir
30. Mai um 3:17

Wenn du ihm willst dann hol ihn dir. Mach du den ersten Schritt, und wenn er was von dir will macht er dann die nächsten 1000 Schritte. Und du musst dich dann später auch nicht fragen was wäre wenn. 

2 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram