Forum / Liebe & Beziehung

Ist es nur Verwirrtheit?

Letzte Nachricht: 16. Februar 2017 um 0:15
E
ebbe_11891468
15.02.17 um 23:50

Hallo meine Lieben!

Ist es normal, dass man in der Kennenlernphase plötzlich merkt, dass es doch nicht passt? Und das aus heiterem Himmel! Gestern hats noch gepasst und heute nicht mehr?

Hier meine Geschichte.

Vor paar Monaten hat mich ein alter Bekannter kontaktiert mit so belanglosem Zeugs wie es mir geht usw. Wir hatten ca. 6 Jahre kein Kontakt. Früher hatten wir viel miteinander zu tun und haben uns auch sehr gut verstanden. Aber wie das Leben so spielt, gingen wir irgendwann getrennte Wege. Und nun hatten wir wieder Kontakt. Er erzählte mir, wie es ihm ergangen ist und ich wie es mir ergangen ist. Von da an fingen wir an uns fast täglich zu schreiben, waren dann irgendwann auf dem Weihnachtsmarkt und uns stundenlang unterhalten, war aber alles sehr gesittet. Seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen, aber sehr viel Kontakt durch Schreiben und Telefonieren gehalten. Und nun sind wir mittlerweile an dem Punkt, wo wir uns evtl. vorstellen können etwas gemeinsames aufzubauen, sprich Beziehung einzugehen usw. Und das meiste kommt von seiner Seite aus. Und ich? Ich bin einfach nur verwirrt... Also ich mag ihn schon, aber irgendwas fehlt mir, so ein gewisser Funke, keine Ahnung, es kribbelt einfach nicht. Er ist wirklich der liebste Mensch auf Erden und ich weiß, dass er für mich alles tun würde. Ich war zum Beispiel vor Paar Wochen krank und er wollte sich dauernd um mich kümmern und vorbei kommen und mir was zu essen bringen und dies und das machen. Ich wollts aber nicht, ich wollte nicht, dass er mich so krank und ungepflegt sieht. Und er meinte irgendwann, aber wenn wir erstmal zusammen wohnen, würde er nicht zwei Wochen draußen bleiben wenn ich krank bin Alles natürlich aus Spaß, aber doch schon irgendwie ernst, da wir schon öfters drüber geredet haben. Und ich find das unglaublich schön. Da hab ich mir dann gedacht, das ist der richtige Mann für mich und ich könnt es mir vorstellen mit ihm zusammen zu sein.Und gestern fragt er mich ob ich zu Hause wär und er kurz vorbei kommen kann, er hätte was für mich (gestern = Valentinstag)... Und mir wurde plötzlich klar, dass ich ihn nicht sehen will, ich mein das doch nicht normal oder? Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich will diesen Menschen nicht verletzen, aber andererseits weiß ich nicht, ob ich mit ihm zusammen sein will oder ob es nur sowas flatterhaftes ist, da ich weiß, dass kein anderer Mann mich so behandeln würde, oder ob ich einfach nicht mehr allein sein möchte. Es gibt so viele Frauen, die sich um so einen Mann reißen würden und ich will den nicht mal sehen. Ich weiß, ich sollte ihm sagen was Sache ist, aber ich will ihn nicht sehen oder mit ihm reden. Bin ich gestört? Und vor allem was stört mich an ihm?

Echt taff von euch, dass ihr euch das reingezogen habt und einigermaßen verstanden habt, ich danke euch!

Mehr lesen

C
coquette164
15.02.17 um 23:59

Nun, ich fürchte, du stehst einfach nicht auf ihn. Ein mann kann ja objektiv betrachtet eine gute "partie" sein, aber das hilft dir nichts, wenn du nicht verliebt bist. 

Allerdings ist das irgendwie auch komisch, dass ihr euch so lange jetzt nicht gesehen habt und trotzdem jetzt eine Beziehung führen wollt. Da wäre etwas mehr zeit miteinander verbringen vorher schon besser finde ich. 

Gefällt mir

E
ebbe_11891468
16.02.17 um 0:07
In Antwort auf coquette164

Nun, ich fürchte, du stehst einfach nicht auf ihn. Ein mann kann ja objektiv betrachtet eine gute "partie" sein, aber das hilft dir nichts, wenn du nicht verliebt bist. 

Allerdings ist das irgendwie auch komisch, dass ihr euch so lange jetzt nicht gesehen habt und trotzdem jetzt eine Beziehung führen wollt. Da wäre etwas mehr zeit miteinander verbringen vorher schon besser finde ich. 

Nein, also ich hab mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt, wir wollen halt sehen wie es läuft und dann evtl. eine Beziehung eingehen. Wir wollen uns auch öfters sehen, aber bei seiner Arbeit ist "oft" relativ. Und nun wollen wir am Freitag was essen gehen und dann ins Kino und am Samstag evtl. auch was machen, aber ich sitze hier und überlege, wie ich jetzt da raus komme Es ist mir sehr unangenehm, dass ich ihn gestern und heute anlügen musste, dass ich keine Zeit habe und nicht zu Hause bin. Ich hab das Gefühl, dass ich ihm immer wieder Hoffnungen mach, wie soll ich ihm jetzt sagen, dass ich es doch nicht mehr möchte?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
coquette164
16.02.17 um 0:15
In Antwort auf ebbe_11891468

Nein, also ich hab mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt, wir wollen halt sehen wie es läuft und dann evtl. eine Beziehung eingehen. Wir wollen uns auch öfters sehen, aber bei seiner Arbeit ist "oft" relativ. Und nun wollen wir am Freitag was essen gehen und dann ins Kino und am Samstag evtl. auch was machen, aber ich sitze hier und überlege, wie ich jetzt da raus komme Es ist mir sehr unangenehm, dass ich ihn gestern und heute anlügen musste, dass ich keine Zeit habe und nicht zu Hause bin. Ich hab das Gefühl, dass ich ihm immer wieder Hoffnungen mach, wie soll ich ihm jetzt sagen, dass ich es doch nicht mehr möchte?

Einfach ehrlich sein! Du kriegst Es eh nicht hin, ihn damit nicht zu verletzen. Da musst du eben durch. Besser jetzt als noch länger aufschieben und ihm weiter hoffnungen machen.

Gefällt mir