Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es normal, eine Freundin so zu vermissen?

Ist es normal, eine Freundin so zu vermissen?

28. Dezember 2004 um 21:55

Hallo,

ich bin eigentlich nie in irgendwelchen Foren. Aber dieses Problem belastet mich sehr und ich finde, der Umgangston ist sehr nett hier, also traue ich mich.

Vor ca. 3 Monaten ist mir etwas Seltsames passiert. Zwischen einer Kollegin und mir entstand sehr schnell eine unglaubliche Vertrautheit, eine Nähe, eine echte Freundschaft. Wir sind beide glücklich verheiratet, sie hat sehr viele Freundinnen, ich einige. Wir gehen ab und an weg, schreiben SMS und es ist immer wunderschön. Plötzlich ist mir diese Freundschaft so wichtig, dass es mich erschreckt. Ich denke so viel an sie, vermisse sie, weil wir beide Urlaub haben, genuieße es so, wenn wir uns nahe sind und uns umarmen. Ist das denn noch normal? Ich kenne meine eigenen Gefühle nicht mehr. Sie hat mir per SMS geschrieben, dass sie mich auch sehr lieb hat. Ich habe sie jetzt 5 Tage nicht gesehen und warte sehnsüchtig auf eine nachricht. Sie ist privat sehr eingespannt, ich weiß. Ich ertappe mich sogar bei Gefühlen wie Eifersucht auf ihre Freundinnen. Das ist absurd, denn wir kennen uns ja noch gar nicht lange und natürlich stehen ihr ihre Freundinnen zu. Wieso ist das nur so intensiv, dass es oft schon fast wehtut? Ist das nicht sehr Außergewöhnlich?
Viele Grüße Magda

Mehr lesen

28. Dezember 2004 um 23:18

Ja,ich denke schon,dass
man eine Freundin auch sehr vermissen kann und dass es ok ist,für jemanden intensive Gefühle zu entwickeln.
Genauso normal,wie man intensive Gefühle auch für einen Partner, die Familie oder ein Haustier empfinden kann.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 11:49
In Antwort auf BrunhildeP

Ja,ich denke schon,dass
man eine Freundin auch sehr vermissen kann und dass es ok ist,für jemanden intensive Gefühle zu entwickeln.
Genauso normal,wie man intensive Gefühle auch für einen Partner, die Familie oder ein Haustier empfinden kann.

Danke, aber...
Danke für die schönen Antworten! Es ist halt schon kurios: sie hat gesagt, sie meldet sich auf jeden Fall im Urlaub. Aber ich kann es kaum erwarten, sie wiederzusehen und traue mich nicht, jetzt schon anzurufen. Solche Dinge wie abwarten, wer ruft jetzt zuerst an, kenne ich nur aus Partnerschaften. Ich möchte nichts falsch machen und aufdringlich sein, aber es fällt schon schwer, zu warten. Sie ist ein sehr offener Mensch, legt auf die Wahrheit ganz großen Wert. Trotzdem möchte ich sie nicht "bedrängen". Ach Mensch, so was erlebe ich in dem Maß zum ersten Mal! Irgendwie auch verwirrend, auch wenn sehr schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 21:36

Ähnliche Erfahrungen?
Hat noch jemand ähnliche Erfahrungen? Wie geht man damit um? Es fühlt sich an wie Liebeskummer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 22:06

Meine Ängste...
Hallo Ute,

Deine Worte tun mir sehr gut. Ja, sowas ist so selten. Manchmal denke ich, das kann gar nicht normal sein...es sind so zärtliche Gefühle, ich möchte sie einfach so gerne immer sehen. Mit ihr zu reden ist ist einfach wunderbar. Kannst Du verstehen, dass ich darüber nicht unbedingt mit meinem Mann reden möchte? Ich glaube, er würde das in der Intensität nicht verstehen. Überhaupt würde ich mit niemandem darüber reden.Ich habe auch so Angst, dass mir diese Freundschaft sehr weh tut, weil es so kostbar ist und ich Angst habe, sie zu verlieren.
Sie hat mir schon sehr deutlich signalisiert, dass diese Begegnung und diese

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 22:10
In Antwort auf jill_12485711

Meine Ängste...
Hallo Ute,

Deine Worte tun mir sehr gut. Ja, sowas ist so selten. Manchmal denke ich, das kann gar nicht normal sein...es sind so zärtliche Gefühle, ich möchte sie einfach so gerne immer sehen. Mit ihr zu reden ist ist einfach wunderbar. Kannst Du verstehen, dass ich darüber nicht unbedingt mit meinem Mann reden möchte? Ich glaube, er würde das in der Intensität nicht verstehen. Überhaupt würde ich mit niemandem darüber reden.Ich habe auch so Angst, dass mir diese Freundschaft sehr weh tut, weil es so kostbar ist und ich Angst habe, sie zu verlieren.
Sie hat mir schon sehr deutlich signalisiert, dass diese Begegnung und diese

Beitrag falsch geschrieben -nochmal
Hallo Ute,

Deine Worte tun mir sehr gut. Ja, sowas ist so selten. Manchmal denke ich, das kann gar nicht normal sein...es sind so zärtliche Gefühle, ich möchte sie einfach so gerne immer sehen. Mit ihr zu reden ist ist einfach wunderbar. Kannst Du verstehen, dass ich darüber nicht unbedingt mit meinem Mann reden möchte? Ich glaube, er würde das in der Intensität nicht verstehen. Überhaupt würde ich mit niemandem darüber reden.Ich habe auch so Angst, dass mir diese Freundschaft sehr weh tut, weil es so kostbar ist und ich Angst habe, sie zu verlieren.
Sie hat mir schon sehr deutlich signalisiert, dass diese Begegnung und diese "Beziehung" (wenn ich das so sagen darf) auch sehr wichtig sind, trotzdem mache ich mir schon Sorgen, wenn ich ein paar Tage nichts höre. Aber daran kann ich es doch nicht messen, oder?
Und immer wieder wundere ich mich, wie mir sowas passieren kann. Ich möchte so gerne einfach genießen, die Ängste ablegen, aber es ist so schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 23:39
In Antwort auf jill_12485711

Hallo,

ich bin eigentlich nie in irgendwelchen Foren. Aber dieses Problem belastet mich sehr und ich finde, der Umgangston ist sehr nett hier, also traue ich mich.

Vor ca. 3 Monaten ist mir etwas Seltsames passiert. Zwischen einer Kollegin und mir entstand sehr schnell eine unglaubliche Vertrautheit, eine Nähe, eine echte Freundschaft. Wir sind beide glücklich verheiratet, sie hat sehr viele Freundinnen, ich einige. Wir gehen ab und an weg, schreiben SMS und es ist immer wunderschön. Plötzlich ist mir diese Freundschaft so wichtig, dass es mich erschreckt. Ich denke so viel an sie, vermisse sie, weil wir beide Urlaub haben, genuieße es so, wenn wir uns nahe sind und uns umarmen. Ist das denn noch normal? Ich kenne meine eigenen Gefühle nicht mehr. Sie hat mir per SMS geschrieben, dass sie mich auch sehr lieb hat. Ich habe sie jetzt 5 Tage nicht gesehen und warte sehnsüchtig auf eine nachricht. Sie ist privat sehr eingespannt, ich weiß. Ich ertappe mich sogar bei Gefühlen wie Eifersucht auf ihre Freundinnen. Das ist absurd, denn wir kennen uns ja noch gar nicht lange und natürlich stehen ihr ihre Freundinnen zu. Wieso ist das nur so intensiv, dass es oft schon fast wehtut? Ist das nicht sehr Außergewöhnlich?
Viele Grüße Magda

Hallo Magda,
ich mache gerade eine ähnliche Erfahrung. Daher möchte ich mich erkundigen, wie es sich bei euch entwickelt hat. Es ist lange her, aber vllt liest du es ja und möchtest antworten. Würde mich freuen.
Liebe Grüße!
Juli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen