Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es noch Liebe?

Ist es noch Liebe?

12. September um 23:06

Hallo!
Ich brauche euren Rat.
Ich bin mit meinem Freund nun schon seit mehr als 4 Jahren zu sammen und seit 3 Jahren Wohnen wir gemeinsam bei meinen Eltern im Haus --> haben für uns alleine 3 Zimmer.
Er war 18 und ich war 19 als wir zusammengekommen sind.
Nunja...Interessiert hat er mich da er distanziert war und ich den ersten Schritt machen musst, fand ich ziemlich spannend. Wir kamen ziemlich schnell zusammen.
An Anfang unserer Beziehung war er abenteuerlustig, ging regelmäßig trainieren, hatte viele Freund, wir haben viel gemeinsam unternommen und hatten Spaß.
Nach und nach wurde er aber immer fauler. So richtig aufgefallen ist mir das vor ca 1,5 Jahren.
Er will lieber zu Hause sein, wir gehen nicht mehr wirklich Aus, mit Freunden will er nichts mehr wirklich was machen und er selber hat auch einige seiner Freunde verkrault. 
Vor 1 Jahr haben wir uns gemeinsam einen Hund genommen, aber mit dem kuschelt er nur noch, aber raus gehen will er nicht unbedingt und wenn ich sage wir gehen gemeinsam dann hat er auch keine Lust länger als eine halbe Stunde zu gehen.
Seine Hobby sind, YouTube, PC-Spiele (wir spielen gerne gemeinsam) und ja mehr macht er nicht wirklich.
Ich finde das schade (habe ich auch schon gefühlt 1000x angesprochen), weil ich bin gerne mit dem Hund unterwegs, mit Freunden unterwegs (Trinken/Essen gehen, quatschen), wandern, skifahren und und und.
Er geht dann auch oft mit, aber er ist dann grantig und zieht mich auch mit runter.
Wenn ich dann alleine was mache ist er auch oft sauer, manchmal aber auch nicht, kA.
Ich habe für ihn auch die meisten meiner Freunde aufgegeben (männliche), weil er diese nicht mochte, aber ich verstehe mich nunmal mit Männern besser.
Ich erkenne mich manchmal nicht wieder.
Ich kann mit ihm reden was ich will er verspricht mir immer nur es wird besser.
Sex haben wir ca 1x im Monat, mir zu wenig, aber ihm passt es.
Es war nie langweilig, wir haben immer neue Sachen ausprobiert...aber er meint er weiß auch nicht warum er mich nicht mehr will. Schade...früher konnten wir die Finger nicht von einander lassen.
Aber wiederum kann ich mit Ihm über alles reden und er zeigt auch Verständnis für mich.
Er unterstützt mich bei meiner neuen Ausbildung die ich bald anfangen will und ist für mich da. Er kann richtig einfühlsam sein. Aber er spricht halt mit mir nicht über seine Gedanken über die Beziehung, oder was in ihm vorgeht.
Für ihn ist anscheinend alles okay. Es gab deswegen auch schon einige streitigkeiten, aber dazu äußert er sich nicht, er sagt mir nur immer wieder jaja wird sich alles ändern.
Aber ist das wirklich noch Liebe? Mir kommt es vor als wäre es Freundschaft und wir leben zusammen.
Ich muss auch sagen ich vermisse die Zeiten, als wir mit Freunden bzw ich mit meinen alten Freunden Aus war und spaß hatten.
Ich liebe das auch wenn er mir zu hört und ich mit ihm über alles sprechen kann, das will ich auch nicht vermissen, aber reicht das?
Jetzt sitzen wir daheim, spielen gemeinsam oder schauen uns etwas an. Aber HALLO? ich bin erst 23 und er 22, wir sollten das Leben in vollen zügen genießen und nicht zu Hause vergammeln.
Ich weiß einfach nicht wohin mit meinen Gedanken und zweifeln.
Geht es jemandem ähnlich? Kann man das wieder hinbekommen, oder sind wir einfach nur gute/beste Freunde?
Sry für den langen Text, aber das hat gut getan die Gedanken mal nieder zu schreiben.
- Adler

Mehr lesen

13. September um 10:15

im april hast du hier schonmal um rat gefragt weil die beziehung nicht mehr läuft...

wieso dann noch monate weitergemacht?

traurig nur dass du für ihn deine freunde aufgegeben hast....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 23:22
In Antwort auf jasmin7190

im april hast du hier schonmal um rat gefragt weil die beziehung nicht mehr läuft...

wieso dann noch monate weitergemacht?

traurig nur dass du für ihn deine freunde aufgegeben hast....

Tja die versprechen es ändert sich etwas, aber das war immer nur für einw kurze Dauer

ja das finde ich auch, aber ich wollte ihn nicht verletzen bzw wollte nicht das er eifersüchtig ist (waren zum großteilw männliche freunde)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 23:46

Das er wollte, dass du deine männlichen Freunde aufgiebst, zeigt eine gewisse Art von Unsicherheit, oder? Wäre er selbstbewust, wäre es ihm egal mit wem du befreundet bist.

Klingt für mich erstmal, nach dem "normalen Beziehungs Alltag Problem". Hier ist es aber so, dass ihr beide noch sehr jung seid und du völlig recht hast, wenn du meinst, dass du mit 23 noch das Leben leben willst.

So blöd es klingt: Vielleicht wäre es gut, wenn du es ihm einmal SO DIREKT sagst. Vielleicht sieht er gar nicht die Probleme so wie du, weil er halt so im Trott drin ist. Ob und wie er dann aktiv wird, liegt an ihm. Aber wenn du schon vor einen halben Jahr hier nach gefragt hast, sehe ich da nicht sooo viel Hoffnung...

Ihr habt scheinbar zwei sehr unterschiedliche Meinungen was Beziehung bedeutet. Das solltet ihr mal klären und dann die Konsequenzen daraus ziehen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 8:38

Könnte er depressiv sein? Arbeitet er? Diese lethargische Antriebslosigkeit in dem Alter finde ich nicht normal, auch dass er so wenig Sex will, ist nicht gerade typisch für das Alter. Ich tippe auf eine Depression oder psychische Probleme bei ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 9:22
In Antwort auf ap

Tja die versprechen es ändert sich etwas, aber das war immer nur für einw kurze Dauer

ja das finde ich auch, aber ich wollte ihn nicht verletzen bzw wollte nicht das er eifersüchtig ist (waren zum großteilw männliche freunde)

Du weißt aber schon dass sowas nicht normal ist wenn er auf männliche Freunde eifersüchtig ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 9:23
In Antwort auf ap

Tja die versprechen es ändert sich etwas, aber das war immer nur für einw kurze Dauer

ja das finde ich auch, aber ich wollte ihn nicht verletzen bzw wollte nicht das er eifersüchtig ist (waren zum großteilw männliche freunde)

und wieso glaubst du noch immer dass sich was ändert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 19:26
In Antwort auf oldandugly

Könnte er depressiv sein? Arbeitet er? Diese lethargische Antriebslosigkeit in dem Alter finde ich nicht normal, auch dass er so wenig Sex will, ist nicht gerade typisch für das Alter. Ich tippe auf eine Depression oder psychische Probleme bei ihm.

Ja er arbeitet
ich habe auch schon gesagt er soll mal zum arzt gehen weil er immer müde ist, tut we nicht...er mag keine ärzte
ee lässt sich nicht helfen
sobald ich es anspreche, wird er sauer und meint so bin ich eben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 19:30
In Antwort auf jasmin7190

und wieso glaubst du noch immer dass sich was ändert?

Wenn er sie nur nicht mögen würde, wäre es mir egal oder wenn es wenigstens leute wären die ich während dee bwuiwhung kennen gelernt habe
aber die meisten kenne ich so zwischen 10-7 Jahre, also ja ka
wenn er sie mag dann hat er auch nicht so das problem mit ihnen

puh...da er sonst immer für mich da ist, und ich schätze ich ihn nicht verletzen will bzw ihn nicht verlieren will 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September um 19:36
In Antwort auf gregor258

Das er wollte, dass du deine männlichen Freunde aufgiebst, zeigt eine gewisse Art von Unsicherheit, oder? Wäre er selbstbewust, wäre es ihm egal mit wem du befreundet bist.

Klingt für mich erstmal, nach dem "normalen Beziehungs Alltag Problem". Hier ist es aber so, dass ihr beide noch sehr jung seid und du völlig recht hast, wenn du meinst, dass du mit 23 noch das Leben leben willst.

So blöd es klingt: Vielleicht wäre es gut, wenn du es ihm einmal SO DIREKT sagst. Vielleicht sieht er gar nicht die Probleme so wie du, weil er halt so im Trott drin ist. Ob und wie er dann aktiv wird, liegt an ihm. Aber wenn du schon vor einen halben Jahr hier nach gefragt hast, sehe ich da nicht sooo viel Hoffnung...

Ihr habt scheinbar zwei sehr unterschiedliche Meinungen was Beziehung bedeutet. Das solltet ihr mal klären und dann die Konsequenzen daraus ziehen.

 

Habe ihn gestern darauf angesprochen wie er unsere beziehung findet, da hat er nicht geantwortet
dann habi ihm meine probleme geschildert und eben gefragt ob er es auch so sieht oder eben anders
darauf hin meinte er ja wir machen eh wieder mehr und und und
naja ich sagte dann das er das eig immer sagt
tja die letzte antwort war dann...ja dann machen wir halt schluss hat sich hingelegt und geschlafen
heute ist er aufgestanden und tat so als ob nie was gewäsen wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:27
In Antwort auf ap

Habe ihn gestern darauf angesprochen wie er unsere beziehung findet, da hat er nicht geantwortet
dann habi ihm meine probleme geschildert und eben gefragt ob er es auch so sieht oder eben anders
darauf hin meinte er ja wir machen eh wieder mehr und und und
naja ich sagte dann das er das eig immer sagt
tja die letzte antwort war dann...ja dann machen wir halt schluss hat sich hingelegt und geschlafen
heute ist er aufgestanden und tat so als ob nie was gewäsen wäre

er nimmt dich nicht ernst, weil du nicht konsequent bist. so einfach.
und so traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 10:00
In Antwort auf ap

Habe ihn gestern darauf angesprochen wie er unsere beziehung findet, da hat er nicht geantwortet
dann habi ihm meine probleme geschildert und eben gefragt ob er es auch so sieht oder eben anders
darauf hin meinte er ja wir machen eh wieder mehr und und und
naja ich sagte dann das er das eig immer sagt
tja die letzte antwort war dann...ja dann machen wir halt schluss hat sich hingelegt und geschlafen
heute ist er aufgestanden und tat so als ob nie was gewäsen wäre

verstehe echt nicht wieso du dich Ärgerst...  du willst bei ihm bleiben!!!  also nimm es endlich hin und gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram