Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es noch eine F plus oder schon Beziehung..?

Ist es noch eine F plus oder schon Beziehung..?

6. Mai um 15:14

Hallo zusammen,

ich bin gerade wirklich am Verzweifeln, deshalb schreibe ich hier rein um ein paar objektive Meinungen bekommen zu können.

Also zu meiner Situation:
Ich kenne diesen Mann, um den es geht, schon sehr lange (ca. 4 Jahre). Wir waren anfangs nur oberflächlich befreundet und verloren uns dann auch wieder aus den Augen. Attraktiv fand ich ihn schon immer, aber mehr war da nicht.
Ende letzten Jahres trafen wir uns dann wieder und verstanden uns auf einmal auf Anhieb super gut. Deshalb stärkten wir unseren Kontakt wieder und sahen uns auch öfter.
Bei einem Treffen Ende Februar/Anfang März stellten wir fest, dass wir im Bereich Sex auf ziemlich genau die gleichen Dinge stehen, allerdings hatte er in dem Bereich viel mehr Erfahrung als ich (er ist auch knappe 4 Jahre älter). Wir beschlossen dann gemeinsam, dass er mir ja ein paar Sachen zeigen könnte, weil mich die Thematik auch sehr interessiert hat. Das Ganze war allerdings völlig theoretisch gemeint und es ging nicht darum, dass wir einfach in die Kiste hüpfen wollten.
Als wir uns in der nächsten Zeit jedoch damit befassten, wurde das ganze naja... eben doch irgendwann praktisch. Wir fanden und finden uns gegenseitig extrem anziehend und konnten und können gar nicht die Finger voneinander lassen.
Es war ihm aber sehr wichtig, vor der ganzen Geschichte ein inniges Vertrauen gegenseitig aufbauen zu können, weshalb das nie einfach Sex war und fertig.
So weit, so gut. Hört sich eigentlich nach einer ganz nromalen Freundschaft plus an und das betont er auch immer wieder.
Laut ihm bin ich eine der wichtigsten und engsten Personen in seinem Leben und wir teilen einafch zusätzlich die Leidenschaft für unsere Sexinteressen sozusagen, was auf "intimem Vertrauen" basiert.
Tja aber der punkt ist, dass sein Verhlten das meiner Meinung nach überhaupt nicht sagt.

Zum Beispiel, hat er von sich aus in der Öffentlichkeit, wo auch viele waren, die uns kennen, Händchen gehalten mit mir oder meine Beine auf seine gelegt. Außerdem hat er am anfang und tut es teilweise immer noch, betont, dass er nur äußerst selten küsst bei sowas, weil ihm das zu viel bedeutet. Komisch, dass wir uns dann letztens eine komplette Stunde lang nur geküsst haben ohne irgendetwas anderes und uns generell sehr viel küssen in letzter Zeit.

Außerdem hat er Kosenamen für mich, wie "Dornröschen", "kleiner Stern" oder "Schönheit".
Er macht mir auch am laufenden Band Komplimente und zwar keine 0815. Z.B. dass ich so einen tollen körpergeruch hätte und man müsse sich ja auch riechen können usw.
Er erzählt auch immer, dass ich die einzige bin, der er direkt antwortet und es keine andere Frau in der Spate gibt für ihn gerade. Er sagt auch selber öfter bei Treffen, "wieso bin ihc so nervös", "wieso grinse ich die ganze Zeit?" usw.
Und vor allem gibt er ich jedes mal wenn wir uns sehen die allergößte Mühe, bereitet hochwertiges und aufwendiges Essen vor, plant extra alles mit der Arbeit so, dass er sich einen oder mehrere Tage komplett freihalten kann für mich.
Und wir haben wirklich keine Momente mehr, wo wir nur nebeneinander sitzen oder so, wir sind immer am Kuscheln, Küssen und Händchen halten, ohne dass das zu sex führt unbedingt. Und wir haben oft Momente, wo wir uns nur tief in die Augen schauen und lächeln.

Das war glaub ich das wichtigste und auffälligste. Jetzt frage ich mich, wie ihr das seht.
Ist das wirklich noch eine freundschaft plus? Bei mir sind mittlerweile definitiv Gefühle im Spiel und so viel anders als ich kann er das doch gar nicht empfinden oder?
Und Bindunsgangst hat er glaube ich nicht.

Ich kann ihn aber nicht einfach drauf ansprechen, weil er erstens ja immer behauptet, das sei alles nur feunschaftlich und zweitens hab ich viel zu viel Angst, alles kaputt zu machen und ihn zu verlieren.

Bitte helft mir!!!

Liebe Grüße,
Eure Rose95

Mehr lesen

6. Mai um 15:19

Tja bisher kann ich nichts erkennen was über F+ hinausgeht aber rede doch einfach mal mit ihm was da zwischen euch drin ist und ob da gegenseitig Wunsch nach mehr entstanden ist...

2 LikesGefällt mir

6. Mai um 16:14

Was meinst du mit Exklusivität?

Gefällt mir

6. Mai um 16:39

Nee wir haben beide sonst niemanden.

1 LikesGefällt mir

6. Mai um 16:39

 Du wirst es nur erfahren, wenn ihr drüber sprecht. Schöne worte sind keine indiz, weil manche damit einfach sehr verschwenderisch umgehen. Es kommt drauf an, ob er auch bereit ist, klar zu sagen: "ja, das ist meine partnerin!" Ob er bereit ist, diese verbindlichkeit zu geben. 

4 LikesGefällt mir

6. Mai um 17:57

Wie viel glück ist es denn bitte in einer F+ zu hängen, wenn man eine beziehung will? Wo ist da das glück? Man kriegt nicht wirklich was man sich wünscht und irgendwann ist er weg, weil er dann eine gefunden hat, mit der er sich eine beziehung vorstellen kann. 

2 LikesGefällt mir

6. Mai um 19:24

Naja, die f+ geht ja erst seit 2 Monaten ca. und dass es für mich mehr ist, ist auch erst seit einigen Wochen so. Aber dass ich was ändern will, ist keine Frage. So geht das auf jeden Fall nicht für mich weiter auf Dauer

Gefällt mir

6. Mai um 19:26

Ich frage mich eben, was ihm fehlt. Er hat nichts auszusetzen an mir oder an dem was wir tun. Im Gegenteil, er macht sogar immer mehr und fixiert mich richtig. Also was hält ihn davon ab, mehr als nur eine f+ zu wollen?

Gefällt mir

6. Mai um 19:29

"Hört sich eigentlich nach einer ganz nromalen Freundschaft plus an und das betont er auch immer wieder."

Und warum sollte es für ihn dann mehr sein? Ich bin immer wieder erstaunt, wie (viele) Frauen den Männern einfach nicht zuhören und mal wild drauf los analysieren und etwas rein interpretieren. Männer machen in 99% der Fälle keine versteckten Andeutungen, sondern sagen direkt was sie wollen/meinen. Würde er dich offiziell als Freundin haben wollen, würdest du das wissen und merken. Vor allem wärst du's schon längst.
Nur weil er für dich kocht und in der Öffentlichkeit mit dir rumknutscht und Händchen hält heißt das nichts. Das sind keine "Belege" für Gefühle. Männer legen sich für Gratissex gerne ins Zeug, da finde ich deinen Herrn sogar noch harmlos.
Aber frag ihn. Ich fürchte, ich kenne seine Antwort...

4 LikesGefällt mir

6. Mai um 19:46
In Antwort auf dasmuffin83

"Hört sich eigentlich nach einer ganz nromalen Freundschaft plus an und das betont er auch immer wieder."

Und warum sollte es für ihn dann mehr sein? Ich bin immer wieder erstaunt, wie (viele) Frauen den Männern einfach nicht zuhören und mal wild drauf los analysieren und etwas rein interpretieren. Männer machen in 99% der Fälle keine versteckten Andeutungen, sondern sagen direkt was sie wollen/meinen. Würde er dich offiziell als Freundin haben wollen, würdest du das wissen und merken. Vor allem wärst du's schon längst.
Nur weil er für dich kocht und in der Öffentlichkeit mit dir rumknutscht und Händchen hält heißt das nichts. Das sind keine "Belege" für Gefühle. Männer legen sich für Gratissex gerne ins Zeug, da finde ich deinen Herrn sogar noch harmlos.
Aber frag ihn. Ich fürchte, ich kenne seine Antwort...

Tja vermutlich hast du Recht... Er hätte auch keinen Grund, seine Gefühle nicht zuzulassen oder so. Das Problem ist einfach nur, dass jetzt alles im Eimer ist, denn so wird es nicht weitergehen können, aber anders ja auch nicht. Keine Ahnung, wie ich ihm das jetzt beibringen soll bzw. überhaupt selber damit klarkommen soll..

Gefällt mir

6. Mai um 19:53

Ja, stimmt, es ist nicht zwingend, dass er irgendwann weg ist. Vielleicht will er auch für den Rest seines Lebens eine F+ führen. Da das aber die wenigsten wollen und die erste begeisterung auch irgendwann abklingt, sind die wenigsten F+ für die ewigkeit, weil halt doch irgendwann mal eine andere vorbei läuft, die echt reizvoll ist und dass in einer F+ ja auch kein Problem ist und schwupp schon ist es nicht mehr exklusiv. Oder man will halt dann doch irgendwann mal wieder eine beziehung und trifft die passende Frau dafür.

klar gefällt die TE ihm, aber für eine beziehung reichts halt nicht, denn sonst hätten sie ja eine. 

Gefällt mir

6. Mai um 19:54

Am besten einen klaren Cut. Sache beenden, Nummer löschen, Liebeskummer hinter sich bringen und in absehbarer Zeit das Köpfchen wieder aufrecht halten. Alles andere wäre Quälerei, tu dir das nicht an. Alles Gute!

2 LikesGefällt mir

6. Mai um 19:58
In Antwort auf dasmuffin83

Am besten einen klaren Cut. Sache beenden, Nummer löschen, Liebeskummer hinter sich bringen und in absehbarer Zeit das Köpfchen wieder aufrecht halten. Alles andere wäre Quälerei, tu dir das nicht an. Alles Gute!

Wenn es so einfach wäre... aber ich krieg das schon hin. danke

Gefällt mir

6. Mai um 22:05

Wenn keine Liebe dabei ist und keine Absicht nach außen ein Paar darzustellen, vielleicht gemeinsam Lebensziele anzuvisieren, Familie, gemeinsames zu Hause zu planen, keine gegenseitige Verantwortung übernehmen zu wollen dann ist es keine Beziehung- sorry.

3 LikesGefällt mir

6. Mai um 22:18

Eine gemeinsame Beziehungsdefinition und Vereinbarung ist schon wichtig, äusserst wichtig sogar, wenn man nicht Lebenszeit mit etwas vergeuden will, das so nicht zu einem selbst passt.

Aber es geht nicht um den Namen, dem man der Angelegenheit gibt, sondern um den Inhalt, den man vereinbart.

Die drei wichtigsten Eckpunkte sind:
Sexuelle Ausschliesslichkeit: Vereinbart, nicht vereinbart, oder zufällig bis auf Weiteres da.
Auf Dauer vereinbart: Ja, nein für eine bestimmte Zeit, oder nein wir warten wie sich das ergibt.
Zeigen wir uns als Paar: nirgends, überall, nur bei den Eltern nicht, oder bei Eltern und Freundeskreis nicht.

Dann gibt es noch einige viel weniger wichtige Punkte:
Zusammen wohnen, wieviel gemeinsam verbrachte Zeit, gemeinsame Kassa, usw.

Gefällt mir

6. Mai um 22:22
In Antwort auf rax

Eine gemeinsame Beziehungsdefinition und Vereinbarung ist schon wichtig, äusserst wichtig sogar, wenn man nicht Lebenszeit mit etwas vergeuden will, das so nicht zu einem selbst passt.

Aber es geht nicht um den Namen, dem man der Angelegenheit gibt, sondern um den Inhalt, den man vereinbart.

Die drei wichtigsten Eckpunkte sind:
Sexuelle Ausschliesslichkeit: Vereinbart, nicht vereinbart, oder zufällig bis auf Weiteres da.
Auf Dauer vereinbart: Ja, nein für eine bestimmte Zeit, oder nein wir warten wie sich das ergibt.
Zeigen wir uns als Paar: nirgends, überall, nur bei den Eltern nicht, oder bei Eltern und Freundeskreis nicht.

Dann gibt es noch einige viel weniger wichtige Punkte:
Zusammen wohnen, wieviel gemeinsam verbrachte Zeit, gemeinsame Kassa, usw.

Ja und eines habe ich vergessen dazu zu schreiben: Die gemeinsame Lebensplanung. Die ist auch sehr wichtig, ist aber oft etwas, was sich im Detail erst gemeinsam entwickeln lässt.

Gefällt mir

6. Mai um 22:40
In Antwort auf herbstblume6

Wenn keine Liebe dabei ist und keine Absicht nach außen ein Paar darzustellen, vielleicht gemeinsam Lebensziele anzuvisieren, Familie, gemeinsames zu Hause zu planen, keine gegenseitige Verantwortung übernehmen zu wollen dann ist es keine Beziehung- sorry.

Sehe ich auch so! Und der Unterschied der in jedem fall zwischen einer Beziehung und einer F+ besteht, ist wie schon erwähnt, die verbindlichkeit, das klare Bekenntnis zueinander. Kein "oh was ist das?" Die tatsache, Dass der typ von der TE nett ist nach gerade mal 2 monaten kann doch niemanden ernsthaft annehmen lassen, dass er deshalb für immer so weiter machen will. Und wenn er in die TE so verliebt wäre wie manche das hier schildern, warum sind sie dann kein paar. Warum betont er ihren F+-status? Wenn die TE Klarheit will, soll sie mit ihm reden und dann ggf. Die Konsequenzen ziehen, aber ihr zu erzählen, dass sie ja eh schon eine Beziehung hat, ist bei ihrer Unsicherheit nicht überzeugend.

Gefällt mir

7. Mai um 6:46

Super „Beziehung“ weils im Bett knallt? Ich wüsste nicht, dass ich mit dem ein oder anderen mit dem es sexuell genial war auch nur die Spur einer Beziehung gehabt hätte...🤔
Allerdings sollte es in einer Beziehung im Bett klappen aber das sehe ich nur als Vorstufe...

Gefällt mir

7. Mai um 10:49

Das ist irrelevant, weil wir die Leidenschaft dafür wie gesagt teilen und er hat nie außerhalb von irgendeiner Art von Beziehung Sex o.ä.

1 LikesGefällt mir

7. Mai um 12:13

Genau. Guter Sex als Basis. Aber viele vergessen, dass es daneben noch ganz, ganz viel anderes gibt das passen muss. Wer denkt mit gutem Sex wäre die Katze im Sack muss sich leider oft umschauen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen