Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es möglich....???

Ist es möglich....???

1. Oktober 2007 um 22:38

Bitte... ich weiß es gibt kein Patentrezept, aber....

Mein Mann ist ja jetzt erstmal zu seiner Mutter gezogen - er sagt, damit er entscheiden kann was er wirklich will... momentan will er eigentlich nur seine Geliebte....

Kann man überhaupt darüber nachdenken, wenn man sich weiterhin mit der Geliebten trifft (die ihn ja selbst wenn er die Kinder holt für eine Mittag ihn per SMS dauernd antextet, damit sie bloß nicht in Vergessenheit gerät)??????

Mehr lesen

2. Oktober 2007 um 9:22

Leider wirst du ihm keine
Handlungsanweisungen geben können, aber du
kannst ihm mal erzählen,dass du das Gefühl hast unter diesen Umständen keine Chance zu
haben. Erzähl ihm, wie du dich fühlst, wenn er behauptet, dass er nachdenken muß und es dann so aussieht, dass die Freundin ihn dann mehr oder weniger für sich hat. Die zweite Frage ist, möchtest du diesen Mann noch? Siehst du von deiner Seite noch eine Chance? Wie alt sind eure Kinder. Hast du schon mal an eine Familienberatung gedacht? Dort kann es um den Fortbestand der Beziehung gehen oder aber auch um Trennung.
Ich wünsche dir alles Gute
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 14:43
In Antwort auf melike13

Leider wirst du ihm keine
Handlungsanweisungen geben können, aber du
kannst ihm mal erzählen,dass du das Gefühl hast unter diesen Umständen keine Chance zu
haben. Erzähl ihm, wie du dich fühlst, wenn er behauptet, dass er nachdenken muß und es dann so aussieht, dass die Freundin ihn dann mehr oder weniger für sich hat. Die zweite Frage ist, möchtest du diesen Mann noch? Siehst du von deiner Seite noch eine Chance? Wie alt sind eure Kinder. Hast du schon mal an eine Familienberatung gedacht? Dort kann es um den Fortbestand der Beziehung gehen oder aber auch um Trennung.
Ich wünsche dir alles Gute
Gruß Melike

Also...
...ja...das habe ich ihm alles gesagt!!!! ... heute Morgen bei einem Telefonat hat er mir ja gesagt, daß er erst ab Heuteabend nach der Arbeit wirklich zu seiner Mutter ziehen kann (sie musste erst Platz schaffen)...

Seine Freundin belegt ihn so mit Beschlag..... sie kämpft um ihn wie eine Wilde.... dabei hat er uns ja schon verlassen!!!!! .... <- selbst als er die Kinder für ein paar Stunden hatte, hat sie wohl dauernd angerufen, was meine Kinder ganz ganz schrecklich fanden, denn sie wollten ihren Papa (den sie ja nun mal nicht mehr so haben) wenigstens für die kurze Zeit für sich haben und die Frau drängt sich auch da ständig dazwischen!!!!!

Ich habe mir viele viele Gedanken gemacht und habe viele Gespräche mit psychologischer Hilfe gemacht..... ja, ich bin mir ganz sicher, daß ich ihn wiederhaben will!!! ... nein, nicht da anknüpfen wo es aufgehört hat, sondern einen Neustart (denn auch ich habe mich ja jetzt dadurch verändert!!! ... und man kann - sofern beide Partner bereit sind - diese Sache als Chance nutzen!!!!!).

Klar... jetzt kommen wieder die Argumente mit dem nichtvertrauen hinterher.... aber ganz ehrlich.... dieses Misstrauen würde jetzt bei jedem Mann der danach kommt unterschwellig in mir sein!!!!!!!!

Unsere Kinder sind 4, 7 und 9 Jahre alt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 15:02

...
Als ich das so gelesen habe, war mein erster Gedanke: seine Geliebte ist total unsicher. Unsicher, das er es sich doch überlegt, und lieber mit dir einen Neustart macht. Ich denke, daraus ergibt es sich, das sie ihm andauernd SMS schreibt.

Ich glaube auch nicht, das sie das ohne Grund machen wird.

Ich möchte dir keine Hoffnungen machen, das er zu dir zurückkommt. Ich bin keine Hellseherin. Doch aufgrund ihres Verhalten denke ich, das sie merkt, das ihn mehr zu dir zieht, als zu ihr.
ich glaube, man kann noch nicht mal etwas raten. Kämpfen...wogegen? Gegen die Geliebte? Wofür? Für seine Gefühle?
Das wäre ein Kampf gegen Windmühlen.
Eigentlich würde ich dir so spontan nur raten, die Zeit für dich arbeiten zu lassen. Ihm Freiraum zu geben, und doch präsent sein, wenn er dich "braucht". Nett zu sein, als wäre es vollkommen in Ordnung, egal wie es in dir wirklich aussieht.
Das ist schwer. Oh Mann, das sage ich dir aus eigener Erfahrung. Ich glaube, wir Frauen haben für Abwarten keine Gene bekommen. Doch wenn von deiner Seite aus jetzt auch noch Forderungen kommen würden, egal in welcher Art und Weise, würde ihn das noch mehr von dir wegtreiben, weil er merken würde, das er von keiner Seite aus wirklich zur Ruhe kommen könnte. Vielleicht merkt er, das bei dir der ruhende Pol liegt.

Ich wünsche dir alles Gute!

Jen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 15:16
In Antwort auf jesusa_12433157

Also...
...ja...das habe ich ihm alles gesagt!!!! ... heute Morgen bei einem Telefonat hat er mir ja gesagt, daß er erst ab Heuteabend nach der Arbeit wirklich zu seiner Mutter ziehen kann (sie musste erst Platz schaffen)...

Seine Freundin belegt ihn so mit Beschlag..... sie kämpft um ihn wie eine Wilde.... dabei hat er uns ja schon verlassen!!!!! .... <- selbst als er die Kinder für ein paar Stunden hatte, hat sie wohl dauernd angerufen, was meine Kinder ganz ganz schrecklich fanden, denn sie wollten ihren Papa (den sie ja nun mal nicht mehr so haben) wenigstens für die kurze Zeit für sich haben und die Frau drängt sich auch da ständig dazwischen!!!!!

Ich habe mir viele viele Gedanken gemacht und habe viele Gespräche mit psychologischer Hilfe gemacht..... ja, ich bin mir ganz sicher, daß ich ihn wiederhaben will!!! ... nein, nicht da anknüpfen wo es aufgehört hat, sondern einen Neustart (denn auch ich habe mich ja jetzt dadurch verändert!!! ... und man kann - sofern beide Partner bereit sind - diese Sache als Chance nutzen!!!!!).

Klar... jetzt kommen wieder die Argumente mit dem nichtvertrauen hinterher.... aber ganz ehrlich.... dieses Misstrauen würde jetzt bei jedem Mann der danach kommt unterschwellig in mir sein!!!!!!!!

Unsere Kinder sind 4, 7 und 9 Jahre alt!

Mal die Meinung eines Mannes...
Hallo 3fachmama,
wenn dus noch mal versuchen und um ihn kämpfen willst, dann wünsch ich dir schon mal viel Glück dabei.
Wie dus am besten anstellst?
Wissen ist Macht.
Soll heißen, nutze die Zeit der Trennung für dich. Informiere dich, wie es mit Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn und Versorgungsausgleich aussieht.
Ein Teil der Ohnmacht bei diesen Trennungsdramas ist immer auch die Angst vor der großen Frage nach dem danach.
Eine aufgeklärte und handlungsfähige Partnerin ist auch in den Augen der abdriftenden Männer sehr viel interessanter als die jammernde verzweifelte und verheulte Ex-Frau.
Ich kenn das aus eigener Erfahrung.
Hm, das Thema Krise als Chance...
Wird immer wieder gerne als Tröster verwendet. Egal. Mach ich das mal so mit.Diese deine Chance fängt bereits jetzt an. Ob mit oder ohne ihn. Also tu was für dich. Nur als gleichwertiger Partner kannst du auf eine mögliche Zukunft bzw auf einen Neuanfang mit ihm hoffen.
Derzeit bist du nicht gleichwertig.
Zumindest dafür haben wir Männer ein Gespür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram