Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es möglich Dominanz beim Mann zu erkennen?

Ist es möglich Dominanz beim Mann zu erkennen?

4. August 2009 um 0:16

Hey
Hab nur mal eine Frage an alle dominanten Männer.
Wenn ihr eine Frau kennenlernt, sie lieben lernt und auch eine Beziehung mit ihr eingeht, ohne ihre sexuellen Vorlieben zu kennen, würdet ihr dann durch irgendwelche kleinen Gesten bemerkbar machen dass ihr sie "besitzen" wollt ohne sie darauf anzusprechen?

Oder einfach nur Gesten um ihr merkbar zu machen dass Ihr der Mann in der Beziehung seit und das auch so wollt, sprich sehr dominant seit?

lg und danke für Antworten

Mehr lesen

4. August 2009 um 0:49

Ich bin zwar
eine frau, aber ich kann auch etwas dazu sagen...

ich spüre, wenn ein mann dominant ist. es ist eine gewisse art von souveränen, leicht harten, klaren, wegweisenden bewegungen, kombiniert mit mehr beschützerverhalten.

mir gefällt das. vorallem wenn es nur auf einer ebene ist und auf einer andern fühle ich mich von ihm sehr respektiert als mensch. diese mischung ist unwiderstehlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 1:13
In Antwort auf mina_12758409

Ich bin zwar
eine frau, aber ich kann auch etwas dazu sagen...

ich spüre, wenn ein mann dominant ist. es ist eine gewisse art von souveränen, leicht harten, klaren, wegweisenden bewegungen, kombiniert mit mehr beschützerverhalten.

mir gefällt das. vorallem wenn es nur auf einer ebene ist und auf einer andern fühle ich mich von ihm sehr respektiert als mensch. diese mischung ist unwiderstehlich.

Klar
bin über jede Antwort und Meinung erfreut.
Gibt da bei meinem Freund auch paar Kleinigkeiten, weiß nur nicht ob sie nur scherzhaft gemeint sind oder er doch überlegt was er da sagt, letztens schrieb er mir in einer SMS wie froh er ist mich seins nennen zu dürfen, sagt mir wenn ich was falsch mach, gestern meinte er "du warst blöd, dafür gehma jetzt nicht mehr spaziern", hat sowieso geregnet und lauter so kleine Gesten die mich doch scharf machen
Nein das war n falscher Ausdruck, steh nur drauf gedehmütigt zu werden, erniedrigt, wenn er mir weh tut und wenn er betont dass ich "ihm gehöre".
Wenn wir dann aber mal auf das Thema BDSM oder Erziehung kommen meint er nur "wie kann man auf sowas nur stehen?"..
Find ich schade aber naja, bin so wie es jetzt ist auch zufrieden, überglücklich sogar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 9:34
In Antwort auf carina015

Klar
bin über jede Antwort und Meinung erfreut.
Gibt da bei meinem Freund auch paar Kleinigkeiten, weiß nur nicht ob sie nur scherzhaft gemeint sind oder er doch überlegt was er da sagt, letztens schrieb er mir in einer SMS wie froh er ist mich seins nennen zu dürfen, sagt mir wenn ich was falsch mach, gestern meinte er "du warst blöd, dafür gehma jetzt nicht mehr spaziern", hat sowieso geregnet und lauter so kleine Gesten die mich doch scharf machen
Nein das war n falscher Ausdruck, steh nur drauf gedehmütigt zu werden, erniedrigt, wenn er mir weh tut und wenn er betont dass ich "ihm gehöre".
Wenn wir dann aber mal auf das Thema BDSM oder Erziehung kommen meint er nur "wie kann man auf sowas nur stehen?"..
Find ich schade aber naja, bin so wie es jetzt ist auch zufrieden, überglücklich sogar

Klingt für mich nicht nach dominant...
... sorry. Erst mal hat er es ja konkret gesagt - "Wie kann man auf sowas nur stehen" - und dann so Sätze wie "Du warst blöd" - also nein, da schüttelts mich ja gleich, das hat doch nichts mit Dominanz zu tun!!!

Entweder er ist noch sehr jung, so dass er vielleicht selber erst mal rausfinden muss, was ihm gefällt (und dazu stehen, manch einem ist es ja vielleicht auch peinlich solche Gefühle zu haben), oder er ist einfach nicht so. Von ein bisschen Großtuerei und den berühmten Plüschhandschellen bis zu echter Dominanz und BDSM ist es ein weiter Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 9:41
In Antwort auf britta_12100163

Klingt für mich nicht nach dominant...
... sorry. Erst mal hat er es ja konkret gesagt - "Wie kann man auf sowas nur stehen" - und dann so Sätze wie "Du warst blöd" - also nein, da schüttelts mich ja gleich, das hat doch nichts mit Dominanz zu tun!!!

Entweder er ist noch sehr jung, so dass er vielleicht selber erst mal rausfinden muss, was ihm gefällt (und dazu stehen, manch einem ist es ja vielleicht auch peinlich solche Gefühle zu haben), oder er ist einfach nicht so. Von ein bisschen Großtuerei und den berühmten Plüschhandschellen bis zu echter Dominanz und BDSM ist es ein weiter Weg.

Ah, ich seh grade...
... du bist erst 16 - dann wird er ja auch nicht viel älter sein. Na dann kann sich da noch einiges entwickeln (muss aber nicht!!!). Zu einer solchen Liebesform, wie du sie dir erträumst, gehören viel Reife, absolutes Vertrauen zueinander, eine entsprechende Neigung beider Partner und nicht zuletzt ein bisschen Erfahrung und Hintergrundwissen. Lasst euch beide Zeit damit und genießt euer Verliebtsein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 10:38

Also erstmal
ist meine Erfahrung, dass man einem dominanten Mann nicht erst nachdem die Beziehung eingegangen wurde anmerkt, dass er einen besitzen will.. sondern schon in der ganzen Kennenlern-Zeit. Aber da lege ich mich nicht fest, vielleicht kann das auch mal anders sein, vor allem wenn beide Beteiligten noch recht jung sind.

Tja, dann zu dem was du als Beispielen schreibst.. ich sehe da ehrlich gesagt nicht viel Dominanz drin, höchstens ein kleines bißchen piesacken oder ärgern. Wie meine Vorschreiber schon sagten, da kann sich was draus entwickeln, ist aber jetzt nicht besonders wahrscheinlich. Vor allem wenn er sagt "wie kann man nur auf sowas stehen".. da musst du dich wohl langsam rantasten, ich drücke die Daumen dass da vielleicht doch was in ihm schlummert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 15:39
In Antwort auf carina015

Klar
bin über jede Antwort und Meinung erfreut.
Gibt da bei meinem Freund auch paar Kleinigkeiten, weiß nur nicht ob sie nur scherzhaft gemeint sind oder er doch überlegt was er da sagt, letztens schrieb er mir in einer SMS wie froh er ist mich seins nennen zu dürfen, sagt mir wenn ich was falsch mach, gestern meinte er "du warst blöd, dafür gehma jetzt nicht mehr spaziern", hat sowieso geregnet und lauter so kleine Gesten die mich doch scharf machen
Nein das war n falscher Ausdruck, steh nur drauf gedehmütigt zu werden, erniedrigt, wenn er mir weh tut und wenn er betont dass ich "ihm gehöre".
Wenn wir dann aber mal auf das Thema BDSM oder Erziehung kommen meint er nur "wie kann man auf sowas nur stehen?"..
Find ich schade aber naja, bin so wie es jetzt ist auch zufrieden, überglücklich sogar

Ach so, in der art dominant..
das weiss ich nicht, dazu kann ich nichts sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper