Forum / Liebe & Beziehung

Ist es mehr als Freundschaft?

11. Oktober um 20:05 Letzte Antwort: 20. Oktober um 23:23

Zuerst einmal, ich bin aufgrund meiner Vergangenheit extrem schüchtern und habe ein sehr sachwach ausgeprägtes Selbstbewusstsein (was ich aber im letzten halben Jahr beides stark verbessert habe, da ich angefangen habe an mir zu arbeiten).

Ich bin seit 4 Jahren mit einer Frau befreundet von der ich eigentlich mehr will. Ich hatte anfangs versucht sie für mich zu gewinnen (war der typsiche nice guy), was natürlich nicht funktioniert hat, da sie auch scheinbar kein interesse gehabt hat für mehr als Freundschaft. Haben aber trotzdem Kontakt gehabt und weiter ab und an was zusammen unternommen. Dazu kommt noch, das sie auch ein sehr schüchterner Mensch ist und noch nie eine Beziehung hatte. ( Damals war ich 27, sie 24) was wahrscheinlich daran liegt dass sie eine leichte Lernbehinderung hat, was man ihr aber weder Körperlich noch sonst wie anmerkt, und selbst wenn wärs mir egal weil sie einfach ein toller Mensch ist.

Nun zum Teil der Interessant ist, wie ich ja gesagt habe hatte ich angefangen an mir zu arbeiten, hatte auch dann kurz ne Beziehung dieses Jahr mit einer anderen Frau die ich dann beendet habe nach 2 Monaten weil sie ein Kontrollfreak war, und seitdem hat sich die Frau sehr geändert, auf einmal zeigt Sie interesse, schreibt mich von sich aus öfter an, wir machen viel mehr zusammen und sie lässt sich auch von mir berühren (Hand halten, Kitzeln usw.), ist auch viel offener geworden (sie hat sich mit in ihre Wohnung genommen was vorher nie passiert ist, hat angeboten mal über Nacht zu bleiben, was besonders intressant ist da ich sie vor über nem Jahr mal dazu eingeladen hatte und sie meinte das wär nicht so ihrs, auch wenns bisher nicht dazu gekommen ist) und steigt auch auf Anspielungen ein wenn ich welche in unseren Chats mache.

Soviel erstmal zur Wall of Text.

Das "Problem" das ich nun habe ist, eigentlich ist denke ich relativ offensichtlich dass sie plötzlich mehr will als nur Freundschaft, zumindest kommt mir und jeden den ich Frage der uns zusammen sieht so vor. Allerdings kommt da mein altes Denkmuster durch von wegen, warum jetzt? Was ist wenn ich nur zuviel reininterpretier und so weiter. Und das obwohl mancher Sagen würd das die Zeichen ja echt offensichtlich sind.
Daher frage ich mich was denkt ihr, steckt da mehr dahinter oder interpretier ich zuviel? Und wie sollte ich weiter vorgehen?

Mehr lesen

11. Oktober um 20:36
In Antwort auf fullmetal

Zuerst einmal, ich bin aufgrund meiner Vergangenheit extrem schüchtern und habe ein sehr sachwach ausgeprägtes Selbstbewusstsein (was ich aber im letzten halben Jahr beides stark verbessert habe, da ich angefangen habe an mir zu arbeiten).

Ich bin seit 4 Jahren mit einer Frau befreundet von der ich eigentlich mehr will. Ich hatte anfangs versucht sie für mich zu gewinnen (war der typsiche nice guy), was natürlich nicht funktioniert hat, da sie auch scheinbar kein interesse gehabt hat für mehr als Freundschaft. Haben aber trotzdem Kontakt gehabt und weiter ab und an was zusammen unternommen. Dazu kommt noch, das sie auch ein sehr schüchterner Mensch ist und noch nie eine Beziehung hatte. ( Damals war ich 27, sie 24) was wahrscheinlich daran liegt dass sie eine leichte Lernbehinderung hat, was man ihr aber weder Körperlich noch sonst wie anmerkt, und selbst wenn wärs mir egal weil sie einfach ein toller Mensch ist.

Nun zum Teil der Interessant ist, wie ich ja gesagt habe hatte ich angefangen an mir zu arbeiten, hatte auch dann kurz ne Beziehung dieses Jahr mit einer anderen Frau die ich dann beendet habe nach 2 Monaten weil sie ein Kontrollfreak war, und seitdem hat sich die Frau sehr geändert, auf einmal zeigt Sie interesse, schreibt mich von sich aus öfter an, wir machen viel mehr zusammen und sie lässt sich auch von mir berühren (Hand halten, Kitzeln usw.), ist auch viel offener geworden (sie hat sich mit in ihre Wohnung genommen was vorher nie passiert ist, hat angeboten mal über Nacht zu bleiben, was besonders intressant ist da ich sie vor über nem Jahr mal dazu eingeladen hatte und sie meinte das wär nicht so ihrs, auch wenns bisher nicht dazu gekommen ist) und steigt auch auf Anspielungen ein wenn ich welche in unseren Chats mache.

Soviel erstmal zur Wall of Text.

Das "Problem" das ich nun habe ist, eigentlich ist denke ich relativ offensichtlich dass sie plötzlich mehr will als nur Freundschaft, zumindest kommt mir und jeden den ich Frage der uns zusammen sieht so vor. Allerdings kommt da mein altes Denkmuster durch von wegen, warum jetzt? Was ist wenn ich nur zuviel reininterpretier und so weiter. Und das obwohl mancher Sagen würd das die Zeichen ja echt offensichtlich sind.
Daher frage ich mich was denkt ihr, steckt da mehr dahinter oder interpretier ich zuviel? Und wie sollte ich weiter vorgehen?

Ich wäre skeptisch. Vielleicht auf einmal interessiert, weil da eine andere war. Kein gutes Zeichen.

Gefällt mir
11. Oktober um 20:49
In Antwort auf bissfest

Ich wäre skeptisch. Vielleicht auf einmal interessiert, weil da eine andere war. Kein gutes Zeichen.

Wieso kein gutes zeichen`?

Gefällt mir
11. Oktober um 21:28
In Antwort auf fullmetal

Wieso kein gutes zeichen`?

Weil es sein könnte, dass sie nur pötzlich Interesse entwickelte, weil da eine andere war. Wenn sie merkt, dass sie dich nach wie vor haben kann, bist du vielleicht wieder genau so uninteressant wie zu vor. Muss nicht sein, sollte aber als Möglichkeit in Betracht gezogen werden. Menschen, die Interesse zeigen, wenn man sich von ihnen wegbewegt, sind mit größter Vorsicht zu genießen. Vielleicht will die Dame einfach ihren Fan zurück. Und wenn sie dich wieder da hat, wo sie dich will, (in der Verehrer- und Bewundererposition), dann bist du wieder nur der gute Freund. Es gibt Menschen, die einen ablehnen und wegstoßen, und wenn man darüber hinweg scheint und sich anders orientiert, holen sie einen zurück, damit "das Spiel" weitergeht. Muss aber wie bereits erwähnt nicht sein. Sieh dir das Ganze mit einer gesunden Portion Skepsis an. Vielleicht hat deine Bekanntschaft auch echtes Interesse entwickelt. Du wirst es ja herausfinden. 

2 LikesGefällt mir
11. Oktober um 21:43

Ich denke auch, bleibe entspannt aber schaue genauer.
Date noch andere,wenn Du magst. Du bist schliesslich Single. Aber bleibe offen und umsichtig was sie betrifft. Schliesslich gefällt sie Dir ja. 
Nur beisse Dich nicht sofort bei Ihr fest, manch einer mag einfach dieses Gefühl begehrt zu werden. 🙃

1 LikesGefällt mir
11. Oktober um 22:20

Hi,

Es kann auch sein dass du plötzlich so attraktiv in ihren Augen geworden bist? Einfach sebstsicherer und interessanter, mächtiger? So sieht sie dich nun erst als Mann statt nur als einen Freund die letzten Jahren? Ich kenne auch viele Paare, die aus einer langen Freundschaft eine Liebebeziehung entwickeln. Ich habe den Eindrück dass du sie dir noch als eine potenzielle Partnerin vorstellen kannst, stimmt es? So scheint schon die Vorfreude

Möchtest du offen mit ihr kommuzieren, ob es zwischen euch nun nicht nur freundschaftliche Interesse entsteht, ob etwas läuft? Erzähl dir einfach was dich gerade  angeht und frag ob du die richtige Botschaft interpretierst? Wenn ja, läuft alles super gut weiter. Wenn nein, habt ihr alles geklärt und pflegt euere Freundschaft weiter. Ihr kennt euch bestimmt schon gut genug, um darüber zu reden.

Ich glaube übrigens nicht, dass sie nur mit dir spielen will. Ihr seid schon gute Freunde und schätzen euch gegenseitig als Mensch.

Ich wünsche dir viel Glück!

Gefällt mir
11. Oktober um 23:45

Ich würde ganz einfach das Thema Sexualität ansprechen. Du bekommst umgehend eine oder keine Meinung und kannst damit weitermachen.

Keinesfalls solltest du rangehen, ohne vorher das Gelände genau abzuchecken. Katastrophe wäre vorprogrammiert.

Pi


 

Gefällt mir
12. Oktober um 10:28

Aber wenn du nichts machst, wirst du nie erfahren ob da mehr sein könnte. Möchtest du das? Ich würde Sie offen damit ansprechen. 

1 LikesGefällt mir
12. Oktober um 19:28
In Antwort auf pi-choo

Ich würde ganz einfach das Thema Sexualität ansprechen. Du bekommst umgehend eine oder keine Meinung und kannst damit weitermachen.

Keinesfalls solltest du rangehen, ohne vorher das Gelände genau abzuchecken. Katastrophe wäre vorprogrammiert.

Pi


 

Also für mich ist das alles andere als leicht das Thema anzusprechen. Ich wüsste garnicht wie

Gefällt mir
12. Oktober um 19:28
In Antwort auf lotti321

Aber wenn du nichts machst, wirst du nie erfahren ob da mehr sein könnte. Möchtest du das? Ich würde Sie offen damit ansprechen. 

Offen ansprechen? Also überall wo ich mich informiere heisst es das ist das schlimmste was man machen kann?

Gefällt mir
12. Oktober um 22:55
In Antwort auf fullmetal

Also für mich ist das alles andere als leicht das Thema anzusprechen. Ich wüsste garnicht wie

Lieber Fullmetal,

ganz richtig, ansprechen. Ich würde es nicht für WhatsApp oder andere Kommunikationsformen empfehlen, nur fürs persönliche Gespräch.

Ich habe zwar gelesen, du seiest eher schüchtern, da kann ich mir vorstellen, daß du es dir als schwer vorstellst. Es wird ein Kraftakt deinerseits, ist schon klar. Aber nach 4 Jahren kannst du das Thema schon ansprechen:

Ich frage mich, wie du es mit der Sexualität hältst?
Es ist erstaunlich, daß wir uns schon so lange kennen und noch nie über Sexualität gesprochen haben?
Auf Dauer genügt mir das Masturbieren nicht, was denkst du?
Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn wir miteinander Sex hätten?

Du mußt halt überlegen, wie du dich in etwa ausdrücken könntest, und welcher Art du dich einem Thema vorsichtig nähern kannst.

Kraftakt,  ja. Aber es kann einerseits eine Chance sein, ins Gespräch zu kommen. Schlimmstenfalls gibt sie dir einen Stubser und fragt, was du schon wieder alles wissen willst! Bzw sie sagt, daß sie darüber nicht reden will, auf keinen Fall.

Aber keine Angst, sie wird dir sicher nicht den Kopf abreißen, auch nicht die Freundschaft aufkündigen!

Viel Glück,

Pi


 

Gefällt mir
13. Oktober um 9:25
In Antwort auf pi-choo

Lieber Fullmetal,

ganz richtig, ansprechen. Ich würde es nicht für WhatsApp oder andere Kommunikationsformen empfehlen, nur fürs persönliche Gespräch.

Ich habe zwar gelesen, du seiest eher schüchtern, da kann ich mir vorstellen, daß du es dir als schwer vorstellst. Es wird ein Kraftakt deinerseits, ist schon klar. Aber nach 4 Jahren kannst du das Thema schon ansprechen:

Ich frage mich, wie du es mit der Sexualität hältst?
Es ist erstaunlich, daß wir uns schon so lange kennen und noch nie über Sexualität gesprochen haben?
Auf Dauer genügt mir das Masturbieren nicht, was denkst du?
Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn wir miteinander Sex hätten?

Du mußt halt überlegen, wie du dich in etwa ausdrücken könntest, und welcher Art du dich einem Thema vorsichtig nähern kannst.

Kraftakt,  ja. Aber es kann einerseits eine Chance sein, ins Gespräch zu kommen. Schlimmstenfalls gibt sie dir einen Stubser und fragt, was du schon wieder alles wissen willst! Bzw sie sagt, daß sie darüber nicht reden will, auf keinen Fall.

Aber keine Angst, sie wird dir sicher nicht den Kopf abreißen, auch nicht die Freundschaft aufkündigen!

Viel Glück,

Pi


 

Also erstmal danke für deine Ausführung, aber irgendwie fällt es mir schwer zu glauben das das in irgendeiner Weise nen positiven Effekt haben könnte? Ich fühl mich schon beim lesen wie son notgeiler Perverser 😅

Gefällt mir
13. Oktober um 15:38

Ich würde so anfangen.

"Hey du, ich mache mir seit paar Tagen Gedanken und sie lassen mich nicht in Ruhe. Wir kennen uns schon 4 Jahren und fühle mich sehr wohl bei dir. Nun habe ich das Gefühl, dass du mehr für mich empfindest und mehr als freundschaftliche Interesse hast. Deswegen möchte ich nachfragen, ob ich das richtig interpretiere? 

Ich glaube wir können offen darüber sprechen, dass zwischen uns möglichst kein Missverständnis entsteht. Was hältst du davon? "

2 LikesGefällt mir
20. Oktober um 0:00
In Antwort auf merinovui

Ich würde so anfangen.

"Hey du, ich mache mir seit paar Tagen Gedanken und sie lassen mich nicht in Ruhe. Wir kennen uns schon 4 Jahren und fühle mich sehr wohl bei dir. Nun habe ich das Gefühl, dass du mehr für mich empfindest und mehr als freundschaftliche Interesse hast. Deswegen möchte ich nachfragen, ob ich das richtig interpretiere? 

Ich glaube wir können offen darüber sprechen, dass zwischen uns möglichst kein Missverständnis entsteht. Was hältst du davon? "

Nachdem sie am samstag bei mir war und der Tag echt gut lief, hab ich es abends in etwa so wie di beschrieben hast versucht.
Hab leider eine Abfuhr kassiert.

Hätte ich eigentlich nicht gedacht da alle Anzeichen ins Gegenteil gedeutet hatten, aber naja kann man nichts machen.

Gefällt mir
20. Oktober um 0:41
In Antwort auf fullmetal

Nachdem sie am samstag bei mir war und der Tag echt gut lief, hab ich es abends in etwa so wie di beschrieben hast versucht.
Hab leider eine Abfuhr kassiert.

Hätte ich eigentlich nicht gedacht da alle Anzeichen ins Gegenteil gedeutet hatten, aber naja kann man nichts machen.

Das erstaunt mich. Alle Anzeigen stehen so, und dann eine Abfuhr?

Ich würde es "für heute" abhaken,  aber es später wieder und wieder versuchen. Du brauchst Klarheit.

Freundliche Grüße,

Pi


 

Gefällt mir
20. Oktober um 9:31
In Antwort auf fullmetal

Nachdem sie am samstag bei mir war und der Tag echt gut lief, hab ich es abends in etwa so wie di beschrieben hast versucht.
Hab leider eine Abfuhr kassiert.

Hätte ich eigentlich nicht gedacht da alle Anzeichen ins Gegenteil gedeutet hatten, aber naja kann man nichts machen.

Hi,

ich glaube, dass sie sich selbst verirrt und bräuchte etwas Zeit um klarzustellen, wo der Stand ist, welche Stellung du nun bei ihr hast. Gib ihr Zeit, die sie braucht. Das nennen wir "zwei alternative Methode". Du hast nun schon zwei Schritte gemacht (Ich-Botschaft, Feedback geben). Nun kommt Schritte 3. "Freiraum zur Entscheidung geben, gemeinsam nach Lösung suchen".

Es wird schon. Hab bitte bisschen Geduld. Ich wünsche euch viel Glück!

LG

Gefällt mir
20. Oktober um 10:43
In Antwort auf merinovui

Hi,

ich glaube, dass sie sich selbst verirrt und bräuchte etwas Zeit um klarzustellen, wo der Stand ist, welche Stellung du nun bei ihr hast. Gib ihr Zeit, die sie braucht. Das nennen wir "zwei alternative Methode". Du hast nun schon zwei Schritte gemacht (Ich-Botschaft, Feedback geben). Nun kommt Schritte 3. "Freiraum zur Entscheidung geben, gemeinsam nach Lösung suchen".

Es wird schon. Hab bitte bisschen Geduld. Ich wünsche euch viel Glück!

LG

Irgendwie glaube ich nicht das da noch "was zu machen ist", dafür war das eigentlich zu deutlich.

Ich versuche mal die Situation so gut es geht wieder zu geben:

Wir hatten halt den ganzen Tag über viel Körperkontakt (wir hatten zusammen so ein Fitnessspiel gespielt) viel gelacht und so weiter, und hatten dann abends noch etwas geschaut. Ich habe dann einfach Ihre Hand genommen, worauf sie auch nicht negativ reagiert hat (wegziehen oder ähnliches). Nach ca 2 Minuten hat sie mich angeschaut und gefragt und "Und jetzt?" was für mich eigentlich der Auslöser war für "jetzt oder nie". Ich habe Sie dann gefragt was sie eigentlich über mich denkt, denn ich habe den Eindruck das sich in der letzten Zeit einiges zwischen uns verändert hat. Nach kurzer Überlegung kam dann von ihr die schwammigste Aussage ever mit: "Gute Sachen", zusammen mit einem kleinen lachen.
Ich musste da erstmal auch Lachen und sie meinte dann "Hast du dich verliebt" worauf ich mit "Was wäre denn wenn" und nem Lächeln geantwortet habe. Sie hat dann ichts gesagt sonder nnochmal nachgehakt mit "du magst mich sehr stimmts?" was ich ihr dann bestätigt habe. Drauf hat sie erstmal nichts gesagt. Habe dann fast 30 sekundne gewartet, nochmal mit "ja?" nachgehakt woraufhin sie dann meinte: Ich mag dich auch. Aber nur Freundschaftlich als Freunde". Da war ich erstmal platt und hab dann auch erstmal nix gesagt.
Sie fragte mich dann ob ich jetzt traurig wäre, worauf ich mit "Es ist dann eben so, da kann man nichts machen" geantwortet habe. Sie meinte dann siw wolle mich nicht verletzen und sie wäre ein schwieriger Fall weil sie noch keinen Freudn hatte.
Ich sagte dann das hat ja nichts mit schwieriger Fall zu tun sondern kann ja jeder machen wie er will, worauf sie meinte ja sie hat den richtigen noch nicht gefunden daher bleibt sie noch single.
Sie blieb dann noch ne halbe Stunde und danach hab ich dann unter dem Vorwand ich wäre müde sie nach hause gebracht. Während der fahrt haben wir uns ganz normal unterhalten, also es entstand jetzt nicht igrendwie so ne Peinliche situation in dem Sinne, aber ich denke die Abfuhr war schon recht eindeutig.

Gefällt mir
20. Oktober um 22:35
In Antwort auf fullmetal

Irgendwie glaube ich nicht das da noch "was zu machen ist", dafür war das eigentlich zu deutlich.

Ich versuche mal die Situation so gut es geht wieder zu geben:

Wir hatten halt den ganzen Tag über viel Körperkontakt (wir hatten zusammen so ein Fitnessspiel gespielt) viel gelacht und so weiter, und hatten dann abends noch etwas geschaut. Ich habe dann einfach Ihre Hand genommen, worauf sie auch nicht negativ reagiert hat (wegziehen oder ähnliches). Nach ca 2 Minuten hat sie mich angeschaut und gefragt und "Und jetzt?" was für mich eigentlich der Auslöser war für "jetzt oder nie". Ich habe Sie dann gefragt was sie eigentlich über mich denkt, denn ich habe den Eindruck das sich in der letzten Zeit einiges zwischen uns verändert hat. Nach kurzer Überlegung kam dann von ihr die schwammigste Aussage ever mit: "Gute Sachen", zusammen mit einem kleinen lachen.
Ich musste da erstmal auch Lachen und sie meinte dann "Hast du dich verliebt" worauf ich mit "Was wäre denn wenn" und nem Lächeln geantwortet habe. Sie hat dann ichts gesagt sonder nnochmal nachgehakt mit "du magst mich sehr stimmts?" was ich ihr dann bestätigt habe. Drauf hat sie erstmal nichts gesagt. Habe dann fast 30 sekundne gewartet, nochmal mit "ja?" nachgehakt woraufhin sie dann meinte: Ich mag dich auch. Aber nur Freundschaftlich als Freunde". Da war ich erstmal platt und hab dann auch erstmal nix gesagt.
Sie fragte mich dann ob ich jetzt traurig wäre, worauf ich mit "Es ist dann eben so, da kann man nichts machen" geantwortet habe. Sie meinte dann siw wolle mich nicht verletzen und sie wäre ein schwieriger Fall weil sie noch keinen Freudn hatte.
Ich sagte dann das hat ja nichts mit schwieriger Fall zu tun sondern kann ja jeder machen wie er will, worauf sie meinte ja sie hat den richtigen noch nicht gefunden daher bleibt sie noch single.
Sie blieb dann noch ne halbe Stunde und danach hab ich dann unter dem Vorwand ich wäre müde sie nach hause gebracht. Während der fahrt haben wir uns ganz normal unterhalten, also es entstand jetzt nicht igrendwie so ne Peinliche situation in dem Sinne, aber ich denke die Abfuhr war schon recht eindeutig.

Dieser Bericht zeigt, daß sie nur an einer freundschaftlichen Begegnung mit dir interessiert ist und kein Interesse an Weitergehendem (Sex mit dir ) hat.

Schlecht, als Ergebnis. Gut, denn du hast jetzt eine Antwort und Klarheit.

Ich wünsche dir, jetzt das richtige zu tun ,

Pi

 

Gefällt mir
20. Oktober um 23:23
In Antwort auf fullmetal

Irgendwie glaube ich nicht das da noch "was zu machen ist", dafür war das eigentlich zu deutlich.

Ich versuche mal die Situation so gut es geht wieder zu geben:

Wir hatten halt den ganzen Tag über viel Körperkontakt (wir hatten zusammen so ein Fitnessspiel gespielt) viel gelacht und so weiter, und hatten dann abends noch etwas geschaut. Ich habe dann einfach Ihre Hand genommen, worauf sie auch nicht negativ reagiert hat (wegziehen oder ähnliches). Nach ca 2 Minuten hat sie mich angeschaut und gefragt und "Und jetzt?" was für mich eigentlich der Auslöser war für "jetzt oder nie". Ich habe Sie dann gefragt was sie eigentlich über mich denkt, denn ich habe den Eindruck das sich in der letzten Zeit einiges zwischen uns verändert hat. Nach kurzer Überlegung kam dann von ihr die schwammigste Aussage ever mit: "Gute Sachen", zusammen mit einem kleinen lachen.
Ich musste da erstmal auch Lachen und sie meinte dann "Hast du dich verliebt" worauf ich mit "Was wäre denn wenn" und nem Lächeln geantwortet habe. Sie hat dann ichts gesagt sonder nnochmal nachgehakt mit "du magst mich sehr stimmts?" was ich ihr dann bestätigt habe. Drauf hat sie erstmal nichts gesagt. Habe dann fast 30 sekundne gewartet, nochmal mit "ja?" nachgehakt woraufhin sie dann meinte: Ich mag dich auch. Aber nur Freundschaftlich als Freunde". Da war ich erstmal platt und hab dann auch erstmal nix gesagt.
Sie fragte mich dann ob ich jetzt traurig wäre, worauf ich mit "Es ist dann eben so, da kann man nichts machen" geantwortet habe. Sie meinte dann siw wolle mich nicht verletzen und sie wäre ein schwieriger Fall weil sie noch keinen Freudn hatte.
Ich sagte dann das hat ja nichts mit schwieriger Fall zu tun sondern kann ja jeder machen wie er will, worauf sie meinte ja sie hat den richtigen noch nicht gefunden daher bleibt sie noch single.
Sie blieb dann noch ne halbe Stunde und danach hab ich dann unter dem Vorwand ich wäre müde sie nach hause gebracht. Während der fahrt haben wir uns ganz normal unterhalten, also es entstand jetzt nicht igrendwie so ne Peinliche situation in dem Sinne, aber ich denke die Abfuhr war schon recht eindeutig.

Es tut mir sehr leid. Aber gut, dass du Klarheit hast. Nach wie vor aber denke ich, dass deine Bekanntschaft nicht "unschuldig" an den Hoffnungen ist, die du dir gemacht hast und dass du nicht etwa etwas missverstanden oder überinterpretiert hast, sondern dass es hier die berühmte Schere zwischen Wort und Tat gab, die eben alles andere als Klarheit schafft. Auch jetzt hast du eine ambivalente Klarheit, was ja ein Paradoxon ist, weil du dir möglicherweise die Frage stellst, wie es um deine Wahrnehmung und Menschenkenntnis bestellt ist. Ich kann es nicht begründen und mag mich irren. Wie dem auch sei: Tut mir leid. Kränk dich nicht allzu sehr und erleb etwas Schönes. Du hast alles richtig gemacht. 

3 LikesGefällt mir