Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es Liebe oder Täuschung?

Ist es Liebe oder Täuschung?

2. Januar 2007 um 12:18

Hallo,
Ich habe folgendes Problem.
In meiner Schule gibt es einen Typen,in den ich schon lange verliebt bin.Am Anfang war da nichts.Für ihn war ich bis jetzt immer unsichtbar.
Das Problem ist nur,immer wenn ich mich in jemanden verliebe dann zeige ich das demjenigen nicht sondern ich ignoriere ihn,gucke genervt oder zeige ein distanziertes Verhalten.
Ein Jahr ist es jetzt her und ich beobachte ihn nun unauffällig in den Pausen.Aber dann habe ich gemerkt das er auch mich beobachtet.Aber wenn wir uns mal in die Quere kommen dann verhält er sich genau wie ich mich letztes Jahr verhaltet habe.Er sieht mich genervt an und ignoriert mich.Aber wenn ich in den Pausen weit entfernt von ihm bin beobachtet er mich trotzdem immer noch und ein paar seiner Freunde auch.
Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Mir wäre es sehr wichtig zu erfahren was ihr davon haltet.

Jetzt schon mal vielen Dank!

Mehr lesen

2. Januar 2007 um 20:28

Brauche Hilfe!
Mir wäre es wirklich sehr wichtig,zu erfahren was IHR davon haltet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 20:36

...
Es kann doch sehr gut sein, dass er dir sehr ähnlich ist und sein Verhalten (Ignoranz, genervt gucken etc.) genau das gleiche bedeutet wie bei dir vor einiger Zeit.

Du wirst es aber wohl nie rausfinden, wenn du nur in der Pause mal zu ihm rüberguckst.
Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber: sprich ihn doch an! Sonst wirst du es nie herausfinden! Ich weiß ja nicht, wie gut ihr euch kennt, aber irgendeine Möglichkeit wirst du ja mal haben, wenn er z. B. mal nicht gerade bei seinen Freunden steht oder so...

Du wirst dich ärgern, wenn du es nicht tust!
Lg Ann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 20:57
In Antwort auf amelie_11913232

Brauche Hilfe!
Mir wäre es wirklich sehr wichtig,zu erfahren was IHR davon haltet.

Ja,..
Da hast du wohl recht.
Nur bin ich leider schrecklich schüchtern und habe Angst das ich kein richtiges Gespräch zustande bringe.
Naja nur wer wagt gewinnt,oder?

Dankee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 21:01
In Antwort auf amelie_11913232

Ja,..
Da hast du wohl recht.
Nur bin ich leider schrecklich schüchtern und habe Angst das ich kein richtiges Gespräch zustande bringe.
Naja nur wer wagt gewinnt,oder?

Dankee

Ja auf jeden Fall wagen!!!
Du wirst dich sonst wirklich immer ärgern!
Überleg dir irgendwas nicht zu direktes, check erstmal so ab, wie er so drauf ist
Dann merkst du ja, ob er nett zu dir ist oder ob er dann immernoch total abweisend zu dir ist.
Und wenn du ihn nicht direkt fragst, ob er Interesse hat dich kennenzulernen, dann brauchst du auch keine Angst vor einer Abfuhr zu haben!

Viel Glück!
Lg Ann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 21:13
In Antwort auf ahuva_12568446

Ja auf jeden Fall wagen!!!
Du wirst dich sonst wirklich immer ärgern!
Überleg dir irgendwas nicht zu direktes, check erstmal so ab, wie er so drauf ist
Dann merkst du ja, ob er nett zu dir ist oder ob er dann immernoch total abweisend zu dir ist.
Und wenn du ihn nicht direkt fragst, ob er Interesse hat dich kennenzulernen, dann brauchst du auch keine Angst vor einer Abfuhr zu haben!

Viel Glück!
Lg Ann

Okay!
Danke für den guten Rat.
Werde ich befolgen und dann abwarten was pasiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 2:55
In Antwort auf amelie_11913232

Okay!
Danke für den guten Rat.
Werde ich befolgen und dann abwarten was pasiert.

Bin mal gespannt
ist was passiert? Und wenn ja, was?

Erinnert mich an meine Schulzeit, ich war damals 15 und hatte mich verliebt in einen Jungen 2 Klassen drüber. Die Reaktionen waren die gleichen, ein Jahr später hab ich meinen ersten Mann (Vater meiner Tochter) kennengelernt und es war kein Thema mehr für mich. 3 Jahre später auf unserer Abschlussparty (es wurden immer alle Jahrgänge eingeladen) hatte er mich angesprochen, da war es zu spät Heute bin ich 43 Jahre und bin froh, dass ich nicht mit ihm zusammen kam, weil er hat sich ziemlich unvorteilhaft entwickelt.

Trau dich, wenn es noch nicht geschehen ist. Du musst diese Erfahrung machen und sehen, wie es bei Euch klappt. Ich wünsch dir alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 8:45

Ähmmm
Was soll es denn sonst sein, wenn ihr beide dasgleiche Verhalten zigt???
Ignoranzt als Zeichen von Liebe ist auch mal nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 10:15

Genauso ging es mir
einmal in der Schule - auch ich hab' so getan wie du. Nur war er ein Draufgänger, und er kam so richtig in die Gänge, weil alle immer um ihn herum standen und ihn anhimmelten - nur ich nicht! Da kam er irgendwann von selbst auf mich zu, und ich tat noch immer genervt, aber er war hartnäckig.
Wir hatten nur eine ganz kurze Beziehung, er nervte nämlich wirklich ...
Wenn aber dein "Opfer" kein Draufgänger ist, wirst du dich ihm schon aktiv nähern müssen - daran führt kein Weg vorbei!
Tu's einfach - du vergibst dir gar nix.
Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen