Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es (in euren Augen) abartig, keinen Sex zu wollen?

Ist es (in euren Augen) abartig, keinen Sex zu wollen?

24. Oktober 2006 um 17:13

Würde mich jetzt echt mal interessieren! Ich bin 29 Jahre und ich habe noch nie mit einem Mann geschlafen (auch keinen geküsst bzw. mit ihm gekuschelt). Und ich habe kein Verlangen danach. Ich würde es einfach nur schrecklich finden, wenn mich abends im Bett irgendwer anfasst... ihr wisst schon, wie ich des meine. Ich kann mit so Mann-Frau-Beziehungen absolut nix anfangen, schon als Jugendliche waren mir solche Gefühle fremd. Und gleich vorweg: Nein, ich bin definitiv nicht lesbisch, denn ich könnte es mir auch nicht vorstellen, mit einer Frau nackt im Bett zu liegen und..... schon klar, gell? Wobei ich diese Vorstellung nicht halb so "widerlich"/"widerwärtig" finde, wie das Gleiche mit einem Mann. Und: ich wurde auch nicht sexuell missbraucht oder genötigt, dieses "keinen-Sex-zu-wollen" ist bei mir wohl schon angeboren oder so... aber ich denke, dass viele in der Gesellschaft das als "unnormal"/"therapiebar" empfinden, oder ist das nicht so?

Mehr lesen

24. Oktober 2006 um 17:25

Wenn
Du das so für Dick okay findest, ist es das auch. Alles kann, nichts muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2006 um 17:26

Genau
Alles ist möglich
Machst Du denn Selbstbefriedigung oder brauchst Du wirklich gar nichts?
Meine nur, weil Du immer von einer zweiten person redest, die Dich anfasst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2006 um 17:34

Kommt drauf an...
willst du denn therapiert werden? ich hab sowas hier im forum schonmal gelesen... wenn du so zufrieden bist, dann ist das doch vollkommen ok und alle sollten das so akzeptieren.

gab es denn schon viele angebote zu sowas? vielleicht hast du einfach nicht den richtigen dabeigehabt. vielleicht hat dich was in deiner kindheit geprägt? (muss ja nicht gleich missbraucht worden sein oder so)

wie stellst du dir deine zukunft vor, willst du mal eine familie haben? dann gehört es einfach dazu, und es wird sich bestimmt jemand finden, der die größte rücksicht auf dich nimmt und auf dich wartet, bis du soweit bist! aber nach so einem muss man einfach ein wenig ausschau halten, der fällt einem nicht vor die füße!

bist du sehr streng religiös erzogen worden? hat das ev was damit zu tun, dass sex als schmutzig empfunden wurde in deiner familie?

und was ist wenn du mal so in der stadt herumläufst, siehst du da nie einen mann, der dir gefällt? warst du noch nie verliebt? auch ohne ans küssen, kuscheln oder sex haben zu denken...

jetzt bist du noch jung und kannst dein leben noch verändern, wenn du es willst. ich vermute, du bist mit der situation nicht zufrieden? denk ich mal, wenn du das hier reinschreibst. weil normal ist es definitiv nicht. es ist aber keineswegs falsch oder schlimm oder wie auch immer. so bist du eben, und es ist gut, wenn du dazu stehst!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2006 um 21:15
In Antwort auf gina_12575057

Kommt drauf an...
willst du denn therapiert werden? ich hab sowas hier im forum schonmal gelesen... wenn du so zufrieden bist, dann ist das doch vollkommen ok und alle sollten das so akzeptieren.

gab es denn schon viele angebote zu sowas? vielleicht hast du einfach nicht den richtigen dabeigehabt. vielleicht hat dich was in deiner kindheit geprägt? (muss ja nicht gleich missbraucht worden sein oder so)

wie stellst du dir deine zukunft vor, willst du mal eine familie haben? dann gehört es einfach dazu, und es wird sich bestimmt jemand finden, der die größte rücksicht auf dich nimmt und auf dich wartet, bis du soweit bist! aber nach so einem muss man einfach ein wenig ausschau halten, der fällt einem nicht vor die füße!

bist du sehr streng religiös erzogen worden? hat das ev was damit zu tun, dass sex als schmutzig empfunden wurde in deiner familie?

und was ist wenn du mal so in der stadt herumläufst, siehst du da nie einen mann, der dir gefällt? warst du noch nie verliebt? auch ohne ans küssen, kuscheln oder sex haben zu denken...

jetzt bist du noch jung und kannst dein leben noch verändern, wenn du es willst. ich vermute, du bist mit der situation nicht zufrieden? denk ich mal, wenn du das hier reinschreibst. weil normal ist es definitiv nicht. es ist aber keineswegs falsch oder schlimm oder wie auch immer. so bist du eben, und es ist gut, wenn du dazu stehst!

lg

Hallo Sweetestpoison!
Nein, ich möchte auf keinen Fall therapiert werden. Meinst du "Liebesangebote"? Falls ja: nein, die gab es nicht. Irgendwie scheinen die Männer zu begreifen, dass ich kein Interesse an ihnen habe. Also beziehungs-/liebestechnisch. Die Aussage mit dem "vielleicht war der Richtige noch nicht dabei" HASSE ich total, sorry. Ich will überhaupt keinen, weder den Richtigen noch den Falschen. Und mich hat in meiner Kindheit auch nichts geprägt, weder im positiven noch im negativen Sinn. Wenn es so wäre, dann wüsste ich ja wenigstens den Grund für meine Abneigung gegen körperliche Nähe, aber so wie es aussieht, gibt es keinen. Ich möchte auf gar keinen Fall eine Familie haben, das ist sowieso kristallklar für mich. Ich kann nicht mal den Gedanken ertragen, mit einem Mann schlafen zu müssen, da sträubt sich alles in mir. Ich bin überhaupt nicht religiös erzogen worden, ich wurde ja nicht einmal getauft. Meine Eltern sind überzeugte Heiden ICH persönlich empfinde Sex als etwas "Schmutziges", aber das ist meine Meinung und hat nichts mit meinen Eltern zu tun. Verliebt? Nein, nicht wirklich..... Wieso sollte ich nicht mit der Situation zufrieden sein? Ich bin für mich vollkommen zufrieden damit, denn ich fühle mich wohl und mir bleibt dadurch auch so manches unschöne Erlebnis erspart, nehme ich mal an. Mich haben nur die Meinungen Außenstehender interessiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2006 um 14:06

ABARTIG ist etwas anderes....
... aber auf gar keinen Fall asexuell zu sein.
Wenn Du kein Verlangen nach Sex und körperliche Nähe hast, dann ist es doch ok - es Dir ja gut dabei und anderen tust Du auch nicht weh. Also? Was soll's?

Aber Du fragst, nach unnormal. Ja, für mich persönlich is tes unnormal, weil ich das Gefühl nicht nachvollziehen kann. Aber was ANDERE denken, sollte Dir doch egal sein, so lange Du glpcklich bist. Ich bin glücklich mit Sexualität und körperliche Zuwendung... Du bist für Dich normal und ich bin für mich normal. Was ist schon normal???

Schau mal bei www. Wikipedia. de und dann nach Asexualität nach (http://de.wikipedia.org/wiki/Asexualit%C3%A4t) da steht einiges.....


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2006 um 14:57

Nö, nicht abartig, nur ungewöhnlich.
Noch weniger verstehen es im Allgemeinen 'die Frauen' wenn man zwar begehrt, auch sexuell,auch eine Lebensgemeinschaft wünscht, aber - wie du es sagst - niemandem nachts im Bett neben sich liegen haben will. Niemand der atmet. Sich umdreht. Geräusche macht. Und niemand der mault, wenn es mal nicht ganz so 'fein' zugeht, was Biogaserzeugung betrifft.



Also -- wieso abartig?

Passt schon, wenn's dir passt.
(Dennoch gibt's für fast alles einen Grund ...)

asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2006 um 16:42

"Ist es (in euren Augen) abartig, keinen Sex zu wollen?"
Meine Meinung dazu, jeder soll auf seine Art und Weise glücklich werden.Wenn es dir so reicht, dann ist doch gut.Ich könnte mir das nie vorstellen.Für mich gehört guter Sex dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper