Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es Emotionaler Missbrauch?

Ist es Emotionaler Missbrauch?

27. Dezember 2018 um 5:29

Hallo ihr, ich bin neu hier und bräuchte hilfe ein paar sachen zu verstehen. 

Ich bin seit ungefär einem Jahr in einer Fernbeziehung mit einer frau. Wir lernten uns über facebook kennen und wir haben direkt geklickt. Wir redeten tagelang ununterbrochen und verliebten uns. 

Nach einer zeit wurde sie zunehmend von gefühlten kleinigkeiten gekränkt. Und es entfachte immer ein streit der stunden dauerte wo sie mir sagte das sie mich hasst, das ich kindisch bin, das ich es nicht verdiene zu leben, und das sie sich umbringen wird. Ich versuchte diese stunden lang mich zu entschuldigen, sagte ihr das ich verstehe warum sie sauer ist und das ich es nicht wiederholen würde. Sie blockte mich vielmals auf so ziemlich allen sozialen medien kam aber wieder zurück und entschuldigte sich.

Ich wurde immer verwirrter und unsicherer. Zudem war ich gerade mitten in prüfungen für mein Naturwissenschaftliches studium in Schweden. 
Sie wollte immer das ich zu ihr in die USA komme und ich versuchte mein bestes da rüber zu kommen. Sie sagte ich sei zu langsam und ich müsste mehr zeit für sie haben. Das alles führte zu einem Burn out.

Ich bin nicht mehr ich selber. Ich bin deprimiert und alles wird mir viel zu schnell zu viel. Ich musste mein studium abbrechen. Und versuchte zeit mit meiner Freundin am Telefon zu verbringen. Ihr benehmen wurde besser, es fühlte sich so an als würde sie mich verstehen. Und in meinem jetzt depressiven alltag machte sie so das ich mich besser fühlte. Jedoch war mein selbstbewusstsein weg und so ziemlich jeder teil von mir den sie kannte. 

Ich flog zu ihr in die USA und unser erster treffen war... Sehr komisch und sehr verletzend. Ich blieb 2 wochen bei ihr. Ich hatte kein selbstbewusstsein um sie herum ich war immer vorsichtig und habe mich kaum getraut etwas zu sagen. Ich habe meine komplette persönlichkeit verloren so lange sie um mich herum ist. Sie hat von anfang an versucht sachen romantisch zu gestalten. Sie hat ein Hotellzimmer dekoriert und hat versucht mit mir eine connection zu finden. Ich jedoch war von meinem burnout und meiner depression und allem was sie mir sagte so verunsichert.  Sie fand meine unsicherheit so unattraktiv und sie fing an mir mehr und mehr verletzende sachen zu sagen. 


Wieder zurück in Schweden fühlte ich mich noch deprimierter und ich distanzierte mich von allen menschen in meinem leben. Aber ich flog nochmal zu ihr da ihr benehmen sich verbesserte. Mein benehmen jedoch wurde immer verrückter und unsicherer.
Der zweite besuch bei ihr war okay. Wir haben uns sehr gut verstanden. Und ich habe versucht ihr so gut zu helfen wie ich konnte. Weil sie verletzt war.

Jedoch wurde sie einmal sehr böse auf mich weil ich erwähnte das ich nicht sicher bin das unsere beziehung so gut ist. Sie sagte ich soll ihr aus den augen gehen. Kam 2 minuten später raus und schrie mich 10 minuten lang an. 
"Ich hoffe du stirbst" "Ich hoffe du hast ein schreckliches leben" "Ich hoffe du verbrennst" "Ich hoffe du wirst nie wieder eine beziehung haben"
sie beruhigte sich wieder und alles war wie zuvor aber ich war zutiefst verletzt. Sagte jedoch nichts.

Als ich wieder in Schweden war ging ich verrückt. Ich fing an sie zu blocken wenn ich verletzt war. Für lange zeiten. Sie musste betteln damit ich wieder in ihrem leben bin. Ich sagte das ich sie hasste. Ich sagte das ich ein schrecklicher mensch bin der es nicht verdient zu leben. 
Ich wurde distanzierter durch meine depression und mein burnout. Ich reagierte wie ich noch nie zuvor reagiert habe. Nichtmal als Kind. I benahm mich nicht wie ich selbst. Ich benahm mich wie eine person die ich nicht kannte. 
Meine Freundin war sehr verletzt das ich so distanziert und verückt bin. Ich erklärte ihr warum. Das es nicht ich sei. Und das ich zu allen distanziert bin nicht nur zu ihr. Sie glaubte mir nicht.

Ich fing and in Psychologische behandlung zu gehen und ich habe anti depressive medizin gekriegt. Es fing an mir besser zu gehen. Ich fing an mein Leben wieder etwas in kontrolle zu kriegen und ich reagierte nichtmehr impulsiv auf alles was sie sagte. 

Ich dachte ich bin endlich bereit meiner Freundin mein echtes ich zu zeigen. Ich buchte einen flug und wollte 2 Monate bei ihr bleiben. Weihnachten, Neujahr und Valentienstag. 
Also bin ich jetzt bei ihr. Sobald ich sie sah.... Verlor ich mich wieder. Ich wurde unsicher. Ich redete nichtmehr so laut und deutlich wie ich normalerweise rede, ich redete kaum.
Und dann begann auch schon die gefühlte hölle in der ich stecke. 
Sie sagt mir die ganze zeit wie unattraktiv und peinlich ich bin. Wie schrecklich meine kommunikation ist, welches jedoch stimmt. Da ich sehr unsicher bin. Sie sagt mir das sie mich nicht mehr liebt und acceptiert hat das ich nicht der mensch bin der ich sagte der ich bin. Sie sagt ich bin nur lügen. Welches ich verstehen kann da sie nur ein deprimiertes unsicheres ich kennen gelernt hat.

Sie sagt mir das ich sie daran erinnere wie niemand sie lieben kann. Das ich sie daran erinnere was für eine enttäuschung sie ist.
Sie macht immer grimassen und sagt die ekelig ich bin. Wie enttäuschend ich bin.
sie erzählt mir wie dumm sie sei, sich in eine so unattraktive, peinliche, dumme frau zu verliebt habe. 
Ich komme icht mal auf die schrecklichsten sachen die sie mir sagt da mein gehirn sie versteckt. 

Ich bin so unsicher und so tollpatschig. Ich bin nicht ich selber und ich denke mir immer wieder das ich nur mehr ich selber sein muss damit sie sich wieder in mich verliebt und mich anerkennt. Ich habe keine persönlichkeit um sie herum. Und ich weiß nie was ich sagen soll. Sie denkt ich bin autistisch, welches ich nicht bin.

Manchmal versuche ich zu reden und meine distanzierte Phase wieder gut zu machen. Aber sie sagt "Du hast wochen lang nicht richtig mit mir geredet, also darfst du das jetzt auch nicht."
Ich versuchte sie auf eine freunding anzusprechen und sie gab mir einen brief den ihre freunding geschrieben hat. Kurz danach riss sie mir den brief aus der hand und sagte, "Du hast vorher kein interesse in mein leben gezeigt also sage ich dir garnicht mehr was in meinem leben vor geht".

Vorhin sagte sie "Ich würde dir gerne von meinem Tag erzählen, aber du bist so komisch und sozial inkompetent und dann denke ich mir... Warum soll ich dir das erzählen?"

Es verletzte mich sehr und ich ging weg. Dann sagte sie "Ich wollte dir eigentlich von meinem tag erzählen aber jetzt nicht mehr, Immer wieder schön mit dir zu reden!".

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will ihr zeigen wer ich wirklich bin. Ich will sachen wieder gut machen. Aber immer wenn ich versuche etwas gut zu machen sagt sie das es zu spät ist da ich nicht an ihrem leben interessiert war und es jetzt auch nicht sein soll. Obwohl ich nur deprimiert war. 

sie sagt wenn ich sie wirklich geliebt hätte, hätte ich mir immer zeit für sie genommen. Aber ich war so müde durch mein burnout. Ich war kein guter Partner und das weiß ich. 

Ich habe angst vor ihr... Ich weiß nie was ich sagen soll. Ich habe keine persönlickeit mehr. Und ich bin so Tollpatschig. Ich kann nicht reden. Mein kopf ist leer. Ich weiß garnicht wer ich bin. 

Ich bin zutiefst unglücklich. Ich habe noch fast 2 monate die ich hier verbringen muss. Ich weiß nicht wie ich es überstehen soll.

Sie sagt ich sollte einfach aufhören so Tollpatschig, peinlich und unsicher zu sein und das sie dann nett zu mir wäre. Ich weiß nur nicht wo ich mich finden soll...

Was soll ich tun? Hat sie recht? Ist es meine schuld das sie so reagiert wie sie reagiert? Sie hat mich noch garnicht kennen gelernt aber ich bin auch garnicht richtig da...
 

Mehr lesen

27. Dezember 2018 um 5:41
In Antwort auf hamsterchen

Hallo ihr, ich bin neu hier und bräuchte hilfe ein paar sachen zu verstehen. 

Ich bin seit ungefär einem Jahr in einer Fernbeziehung mit einer frau. Wir lernten uns über facebook kennen und wir haben direkt geklickt. Wir redeten tagelang ununterbrochen und verliebten uns. 

Nach einer zeit wurde sie zunehmend von gefühlten kleinigkeiten gekränkt. Und es entfachte immer ein streit der stunden dauerte wo sie mir sagte das sie mich hasst, das ich kindisch bin, das ich es nicht verdiene zu leben, und das sie sich umbringen wird. Ich versuchte diese stunden lang mich zu entschuldigen, sagte ihr das ich verstehe warum sie sauer ist und das ich es nicht wiederholen würde. Sie blockte mich vielmals auf so ziemlich allen sozialen medien kam aber wieder zurück und entschuldigte sich.

Ich wurde immer verwirrter und unsicherer. Zudem war ich gerade mitten in prüfungen für mein Naturwissenschaftliches studium in Schweden. 
Sie wollte immer das ich zu ihr in die USA komme und ich versuchte mein bestes da rüber zu kommen. Sie sagte ich sei zu langsam und ich müsste mehr zeit für sie haben. Das alles führte zu einem Burn out.

Ich bin nicht mehr ich selber. Ich bin deprimiert und alles wird mir viel zu schnell zu viel. Ich musste mein studium abbrechen. Und versuchte zeit mit meiner Freundin am Telefon zu verbringen. Ihr benehmen wurde besser, es fühlte sich so an als würde sie mich verstehen. Und in meinem jetzt depressiven alltag machte sie so das ich mich besser fühlte. Jedoch war mein selbstbewusstsein weg und so ziemlich jeder teil von mir den sie kannte. 

Ich flog zu ihr in die USA und unser erster treffen war... Sehr komisch und sehr verletzend. Ich blieb 2 wochen bei ihr. Ich hatte kein selbstbewusstsein um sie herum ich war immer vorsichtig und habe mich kaum getraut etwas zu sagen. Ich habe meine komplette persönlichkeit verloren so lange sie um mich herum ist. Sie hat von anfang an versucht sachen romantisch zu gestalten. Sie hat ein Hotellzimmer dekoriert und hat versucht mit mir eine connection zu finden. Ich jedoch war von meinem burnout und meiner depression und allem was sie mir sagte so verunsichert.  Sie fand meine unsicherheit so unattraktiv und sie fing an mir mehr und mehr verletzende sachen zu sagen. 


Wieder zurück in Schweden fühlte ich mich noch deprimierter und ich distanzierte mich von allen menschen in meinem leben. Aber ich flog nochmal zu ihr da ihr benehmen sich verbesserte. Mein benehmen jedoch wurde immer verrückter und unsicherer.
Der zweite besuch bei ihr war okay. Wir haben uns sehr gut verstanden. Und ich habe versucht ihr so gut zu helfen wie ich konnte. Weil sie verletzt war.

Jedoch wurde sie einmal sehr böse auf mich weil ich erwähnte das ich nicht sicher bin das unsere beziehung so gut ist. Sie sagte ich soll ihr aus den augen gehen. Kam 2 minuten später raus und schrie mich 10 minuten lang an. 
"Ich hoffe du stirbst" "Ich hoffe du hast ein schreckliches leben" "Ich hoffe du verbrennst" "Ich hoffe du wirst nie wieder eine beziehung haben"
sie beruhigte sich wieder und alles war wie zuvor aber ich war zutiefst verletzt. Sagte jedoch nichts.

Als ich wieder in Schweden war ging ich verrückt. Ich fing an sie zu blocken wenn ich verletzt war. Für lange zeiten. Sie musste betteln damit ich wieder in ihrem leben bin. Ich sagte das ich sie hasste. Ich sagte das ich ein schrecklicher mensch bin der es nicht verdient zu leben. 
Ich wurde distanzierter durch meine depression und mein burnout. Ich reagierte wie ich noch nie zuvor reagiert habe. Nichtmal als Kind. I benahm mich nicht wie ich selbst. Ich benahm mich wie eine person die ich nicht kannte. 
Meine Freundin war sehr verletzt das ich so distanziert und verückt bin. Ich erklärte ihr warum. Das es nicht ich sei. Und das ich zu allen distanziert bin nicht nur zu ihr. Sie glaubte mir nicht.

Ich fing and in Psychologische behandlung zu gehen und ich habe anti depressive medizin gekriegt. Es fing an mir besser zu gehen. Ich fing an mein Leben wieder etwas in kontrolle zu kriegen und ich reagierte nichtmehr impulsiv auf alles was sie sagte. 

Ich dachte ich bin endlich bereit meiner Freundin mein echtes ich zu zeigen. Ich buchte einen flug und wollte 2 Monate bei ihr bleiben. Weihnachten, Neujahr und Valentienstag. 
Also bin ich jetzt bei ihr. Sobald ich sie sah.... Verlor ich mich wieder. Ich wurde unsicher. Ich redete nichtmehr so laut und deutlich wie ich normalerweise rede, ich redete kaum.
Und dann begann auch schon die gefühlte hölle in der ich stecke. 
Sie sagt mir die ganze zeit wie unattraktiv und peinlich ich bin. Wie schrecklich meine kommunikation ist, welches jedoch stimmt. Da ich sehr unsicher bin. Sie sagt mir das sie mich nicht mehr liebt und acceptiert hat das ich nicht der mensch bin der ich sagte der ich bin. Sie sagt ich bin nur lügen. Welches ich verstehen kann da sie nur ein deprimiertes unsicheres ich kennen gelernt hat.

Sie sagt mir das ich sie daran erinnere wie niemand sie lieben kann. Das ich sie daran erinnere was für eine enttäuschung sie ist.
Sie macht immer grimassen und sagt die ekelig ich bin. Wie enttäuschend ich bin.
sie erzählt mir wie dumm sie sei, sich in eine so unattraktive, peinliche, dumme frau zu verliebt habe. 
Ich komme icht mal auf die schrecklichsten sachen die sie mir sagt da mein gehirn sie versteckt. 

Ich bin so unsicher und so tollpatschig. Ich bin nicht ich selber und ich denke mir immer wieder das ich nur mehr ich selber sein muss damit sie sich wieder in mich verliebt und mich anerkennt. Ich habe keine persönlichkeit um sie herum. Und ich weiß nie was ich sagen soll. Sie denkt ich bin autistisch, welches ich nicht bin.

Manchmal versuche ich zu reden und meine distanzierte Phase wieder gut zu machen. Aber sie sagt "Du hast wochen lang nicht richtig mit mir geredet, also darfst du das jetzt auch nicht."
Ich versuchte sie auf eine freunding anzusprechen und sie gab mir einen brief den ihre freunding geschrieben hat. Kurz danach riss sie mir den brief aus der hand und sagte, "Du hast vorher kein interesse in mein leben gezeigt also sage ich dir garnicht mehr was in meinem leben vor geht".

Vorhin sagte sie "Ich würde dir gerne von meinem Tag erzählen, aber du bist so komisch und sozial inkompetent und dann denke ich mir... Warum soll ich dir das erzählen?"

Es verletzte mich sehr und ich ging weg. Dann sagte sie "Ich wollte dir eigentlich von meinem tag erzählen aber jetzt nicht mehr, Immer wieder schön mit dir zu reden!".

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will ihr zeigen wer ich wirklich bin. Ich will sachen wieder gut machen. Aber immer wenn ich versuche etwas gut zu machen sagt sie das es zu spät ist da ich nicht an ihrem leben interessiert war und es jetzt auch nicht sein soll. Obwohl ich nur deprimiert war. 

sie sagt wenn ich sie wirklich geliebt hätte, hätte ich mir immer zeit für sie genommen. Aber ich war so müde durch mein burnout. Ich war kein guter Partner und das weiß ich. 

Ich habe angst vor ihr... Ich weiß nie was ich sagen soll. Ich habe keine persönlickeit mehr. Und ich bin so Tollpatschig. Ich kann nicht reden. Mein kopf ist leer. Ich weiß garnicht wer ich bin. 

Ich bin zutiefst unglücklich. Ich habe noch fast 2 monate die ich hier verbringen muss. Ich weiß nicht wie ich es überstehen soll.

Sie sagt ich sollte einfach aufhören so Tollpatschig, peinlich und unsicher zu sein und das sie dann nett zu mir wäre. Ich weiß nur nicht wo ich mich finden soll...

Was soll ich tun? Hat sie recht? Ist es meine schuld das sie so reagiert wie sie reagiert? Sie hat mich noch garnicht kennen gelernt aber ich bin auch garnicht richtig da...
 

Du bist sehr stark, was du alles durchmachst...

Wieso hast du es nötig sich so behandeln zu lassen? Wieso darf jemand zu dir sagen, dass du peinlich bist, usw.?

Du musst dir das nicht gefallen lassen und schon gar nicht von einer Frau, welche sich „deine Freundin“ nennt. Ziehe einen Schlussstrich, denn du siehst was sie alles angerichtet hat! Du bist bestimmt eine nette Person und kannst sicherlich eine normale Beziehung in Schweden führen. 

Kannst du dir ein Ticket früher buchen oder den Flug verschieben?

Alles Gute!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 5:45
In Antwort auf sternchen1987.

Du bist sehr stark, was du alles durchmachst...

Wieso hast du es nötig sich so behandeln zu lassen? Wieso darf jemand zu dir sagen, dass du peinlich bist, usw.?

Du musst dir das nicht gefallen lassen und schon gar nicht von einer Frau, welche sich „deine Freundin“ nennt. Ziehe einen Schlussstrich, denn du siehst was sie alles angerichtet hat! Du bist bestimmt eine nette Person und kannst sicherlich eine normale Beziehung in Schweden führen. 

Kannst du dir ein Ticket früher buchen oder den Flug verschieben?

Alles Gute!!

Ich habe es eigentlich nicht nötig, jedoch schätze ich sie sehr und würde ihr so gerne beweisen wer ich wirklich bin.

Heimflug verschieben kann ich leider nicht. Ticket ist nicht umbuchbar. Und ich habe momentan nicht das nötige geld um ein früheres zu kaufen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 5:55
In Antwort auf hamsterchen

Ich habe es eigentlich nicht nötig, jedoch schätze ich sie sehr und würde ihr so gerne beweisen wer ich wirklich bin.

Heimflug verschieben kann ich leider nicht. Ticket ist nicht umbuchbar. Und ich habe momentan nicht das nötige geld um ein früheres zu kaufen. 

Nun ja, ich finde es nicht okay, dass man - auch wenn es womöglich nur im Streit ist - so „beschimpft“ wird. Wenn du ihr peinlich bist oder was weiß ich, frag sie mal wieso sie dann mit dir zusammen ist? Wieso hat sie dich nie in Schweden besucht? Hast du ihre Familie kennen gelernt, wie sind sie so drauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 6:05
In Antwort auf sternchen1987.

Nun ja, ich finde es nicht okay, dass man - auch wenn es womöglich nur im Streit ist - so „beschimpft“ wird. Wenn du ihr peinlich bist oder was weiß ich, frag sie mal wieso sie dann mit dir zusammen ist? Wieso hat sie dich nie in Schweden besucht? Hast du ihre Familie kennen gelernt, wie sind sie so drauf?

Vielen dank das du dir zeit für mich nimmst. 

Sie hat keinen kontakt mit ihrer Familie da ihre familie nur aus Soziopathen besteht. 

Sie möchte nicht mehr mit mir zusammen sein und sie Liebt mich nicht mehr... 

Sie hat keinen Gültigen pass und sie hat super viel in zu tun in den USA. Sie arbeitet sehr viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 6:12
In Antwort auf hamsterchen

Vielen dank das du dir zeit für mich nimmst. 

Sie hat keinen kontakt mit ihrer Familie da ihre familie nur aus Soziopathen besteht. 

Sie möchte nicht mehr mit mir zusammen sein und sie Liebt mich nicht mehr... 

Sie hat keinen Gültigen pass und sie hat super viel in zu tun in den USA. Sie arbeitet sehr viel.

Naja aber dennoch gab sie dir ja offensichtlich auch die Schuld dass ihr euch nicht früher getroffen habt bzw. sie hat dich gedrängt zu kommen. Ist ja ok dass sie keinen gültigen pass hat aber das hätte sie doch auch beantragen können wenn man schon jemanden sehen will. sie wollte ja dir nur ein schlechtes Gewissen einreden, was sie wohl auch geschafft hat.

Wie alt seid ihr??

Besteht nicht die Möglichkeit, dass dir jemand Geld leiht, Eltern, Freunde, usw.? Bist du im Hotel untergebracht oder bei ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 6:21
In Antwort auf sternchen1987.

Naja aber dennoch gab sie dir ja offensichtlich auch die Schuld dass ihr euch nicht früher getroffen habt bzw. sie hat dich gedrängt zu kommen. Ist ja ok dass sie keinen gültigen pass hat aber das hätte sie doch auch beantragen können wenn man schon jemanden sehen will. sie wollte ja dir nur ein schlechtes Gewissen einreden, was sie wohl auch geschafft hat.

Wie alt seid ihr??

Besteht nicht die Möglichkeit, dass dir jemand Geld leiht, Eltern, Freunde, usw.? Bist du im Hotel untergebracht oder bei ihr?

Ich bin 23 und sie ist 35. 

Meine Eltern würden mir vielleicht etwas geld leihen. Jedoch haben sie selbst nicht so viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 8:29
In Antwort auf hamsterchen

Ich bin 23 und sie ist 35. 

Meine Eltern würden mir vielleicht etwas geld leihen. Jedoch haben sie selbst nicht so viel.

Ruf deine Eltern an und bitte sie darum dir ein Ticket zu kaufen. Dann flieg nach Hause und breche den Kontakt zu dieser Frau ab. Alles andere hat keinen Sinn. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen