Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es eine Affäre oder Freundschaft plus oder was?

Ist es eine Affäre oder Freundschaft plus oder was?

12. August 2013 um 10:35

Hallo!
Ich weiß, dass es schon unendlich viele Diskussionen über Affären, Gefühle etc. gibt.
Nur ich weiß nicht was ich machen soll.
Ich beschreibe euch mal die Situation:
Ich bin 22 habe einen 1 jährigen Sohn (nein nicht assozial sondern habe ein Dualstudium mit festem Job)

Meine aktuelle Beziehung nicht definierbar. Ich bin mit dem Vater meines Sohnes eigentlich noch zusammen. Wir haben es jetzt ins dritte Jahr geschafft. Nur schon seit längerem nur noch streit. Sehen uns kaum noch. Er wohnt nicht mehr in unserer Wohnung. Seit vier Wochen irgendein Beziehungspausen ding. Ich kann ihn noch nichtmal in den Arm nehmen.

Doch jetzt zu meinem größten Problem.
Den Mann den ich in keine Schublade stecken kann.
Ich habe ihn als Kumpel von meinem Freund kennen gelernt. Wir habe uns blendent verstanden. (Habe einen leicht schwarzen Humor und der passt genau xD)
wir haben uns dann auch allein getroffen und irgendwie ist es naja im Bett gelandet. Es war wie eine mega chemische Reaktion. Hatte soetwas noch nie. Und danach sind wir wieder ganz normale Freunde. Er erzählt mir von seinen Beziehungen...ich zeige ihm hübsche Mädels alles. Das Problem liegt darin das er mein absoluter Traummann ist. Es stimmt eigentlich alles und ich komme in Gedanken nicht von Ihm los. Freitag ist es uns schon wieder passiert. Selbst er ist fasziniert davon was gelaufen ist. Nur dann trifft er sich auch wieder mit anderen Frauen.

Denkt ihr ich soll weiter machen...aufhören...ihm was sagen...ich will ihn nicht verlieren und ihn nicht verschrecken. Denkt ihr dass es überhaupt eine Chance gibt?

Falls fragen sind ich antworte gerne...

Mehr lesen

12. August 2013 um 11:13

Diffus
Diese Beziehungspause in der ich momentan stecke...naja um ehrlich zu sein habe ich damit abgeschlossen. Mit der ist eigentlich alles geklärt.

MIt dem Bindungswillig ist komisch. Er würde gerne eine Freundin haben. Er möchte nicht mehr dieses Kindergarten gedönse haben. Aus dem alter ist er raus und er will schon noch an seine zukunft denken aber nicht seinen lebensstandart verlieren was ja meistens in beziehungen passiert. Genauso wie die freiheit.

Ich möchte ja nicht direkt mit ihm jetzt eine Beziehung eingehen wenn es darum geht. Nur er ist momentan der netteste Mensch in meinem Leben.

Ich weiß nur nicht ob ich mich mit diesem Mann in mein verderben stürze wenn ich den Gefühlen freien lauf lasse die ich noch so gut kontrollieren konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 11:30

Logisch
Beziehungspause:

Offiziel getrennt sind wir vor unseren Freunden. Vor unserem kleinen Sohn gehen wir aber miteinandern um wie Freunde. Vor unseren Eltern sind wir in einer Beziehungspause da wir noch einen ZEitpunkt abwarten das offiziel zu machen. Also offiziel schluss.

Die Freiheit ist das mit Freunden unternehmen was seine Exfreundin ihm untersagt hat.

Lebenstandart war sein Geld. Seine Freundin hat komplett auf seine Kosten gelebt.

Er steckte halt in einer komplett verdrehten Geschichte drin. Er hat alles für die Frau gegeben vor 1 1/2 jahren und die hat ihn einfach fallen lasse.

Darunter hat er sehr gelitten und ist daher unnahbar geworden. Ich habe schon viel mehr über ihn erfahren als mir eigentlich lieb ist. Ich denke er muss nur mal damit abschließen und lernen das nicht alle Frauen so sind.

Ich hoffe nur nicht dass er mit mir so ein eiskaltes Spiel führt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 11:53

Abschluss
Beziehung:

Meine Beziehung ist jetzt offiziel abgeschlossen. Mein Ex holt heute seine restlichen Sachen bei mir ab. Er hat seinen Anwalt bezüglich der Sorgerechtsverhandlungen eingeschaltet von dem ich gerade einen Brief habe.

Somit ist die Angelegenheit offiziel für mich geklärt.

Wie meinen Sie das mit Behauptungen? Glauben sie das ich nur ausgenutzt werde von dem Mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 11:58

Nichts von allem
Ich habe schon meine Familie. Die besteht aus meinem Sohn und mir und das reicht.

ich weiß nicht als was ich ihn betrachten soll. Das komplizierte ist, dass er in einer Sekunde so ist und in der anderen wieder anders. Es ist als hat er einen Mauer in sich aufgebaut. Manchmal bricht ein Stück raus und ich sehe die Wahrheit in ihm...dann hat er wieder angst verletzt zu werden und zieht sich wieder zurück.

Er ist innerlich so zerbrechlich aber will nur sein Gesicht waren. Besonders meinte er er hätte angst weil ich ihn mit allem was ich weiß zerstören könnte. das musste er schon einmal mitmachen.
wie kann man soviele facetten haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 12:37

Eingestanden
Er ist kein nix für mich. Er ist momentan einer der wichtigsten Personen in meinem leben. Er hat nur angst wieder verletzt zu werden. Mein Problem ist es, ob ich das Risiko eingehen soll mühe in ihn zu investieren oder nicht. Er kann ja genau so eiskalt bzw verletztend zu mir sein weil er auch viel über mich weiß. Und was sehe ich bitte nicht ein? Ich sehe es nicht ein das ich mich anscheinend verliebt habe...weil ich mir denke dann stehe ich nachher mit meinen Gefühlen alleine da wenn ich ihm was sage will er dann vielleicht nichts mehr mit mir zu tun haben und das würde ich emotional nicht schaffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen