Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es das Ende !?

Ist es das Ende !?

6. April 2018 um 6:20 Letzte Antwort: 6. April 2018 um 12:52

Hallo an Alle.
Erstmal kurz zu den "Daten":
Ich (w) 25 verlobt (Dez.15) mit m (26) 
Seit 7 Jahren zusammen und 1 Tochter (bald 2)

NUN zum eigentlichen Thema...
Es geht darum, das ich das Gefühl habe, das wir uns auseinander gelebt haben.
Wir haben uns kurz vor Ostern heftig gefetzt. Es ging darum, das er 2 Wochen krankgeschrieben war und er in dieser Zeit diverse Unternehmungen mit Freunden gemacht hat (Essen gehen, Quad fahren u.a.). Habe ihm mehrere Male gesagt, das ich das echt Scheiße finde und er auch hätte arbeiten gehen können. Hab ihm auch erklärt warum. Er hat immer gleich geblockt. Es müsste seine Mutter erst einschreiten um es ihm zu erklären und da sah er es ein. Aber nach meinen Erklärungen nicht. Desweiteren stellte er mich an den Pranger und hielt mir diverse Sachen vor. Das Hauptthema: Ich würde keine Nähe mehr zeigen von meiner Seite und das schon lange. Haben lange drüber gesprochen und ich sagte das es mir aufgrund des vergangenen Stresses nicht so sehr auffiel und ich mich versuche zu bessern. Wir wollten uns beide bessern. Er wollte besser zu hören und nicht immer alles vergessen und ich sollte nähetechnisch auf ihn zu gehen. Ich gebe mir echt Mühe und es kostet mich ein wenig Überwindung, weil ich kein gefühlsmensch bin.. aber von seiner Seite ändert sich nichts.
NUN verhält er sich auch ziemlich komisch diese Woche. Er möchte mehr Zeit mit mir verbringen und mehr Nähe. Beides nicht möglich, wenn er nicht da ist...
Dienstag war er mit einem Kumpel und seinem Hund kurz draußen; nach 2 Stunden kam er wieder. Ich lag dann schon im Bett...
Mittwoch hatte er frei (Ich musste arbeiten), nach dem gemeinsamen Abendbrot, musste er unbedingt noch tanken und einkaufen. Hatte dazu den ganzen Tag Zeit. Auch das dauerte wieder ziemlich lange, denn er traf noch ne alte Freundin. Musste nachfragen, wen er meinte. Hätte doch gleich sagen können, wen er traf. Gestern traf er sich mit ner Freundin schrieb er mir. Auf meine Nachfrage, erfuhr ich das es 2 Frauen waren. Eine kenn ich, die andere (N.) hat er erst vor kurzem über nen Kumpel kennengelernt. Sie steht wohl kurz vor ner Trennung (3 Jahre Beziehung). Abends verlor er kein Wort darüber. Wenn wir mal Zeit zusammen haben und aufer Couch sitzen abends. Setzt er sich 1 m von mir entfernt. Und starrt nur ins Handy. Lehne ich mich zu ihm rüber um zu kuscheln, dann nimmt er das so hin und das war's. Von seiner Seite nichts. Oder wenn ich dann gebeten habe, das abgewinkelte Bein herunter zu nehmen, dann meint er ich könne mich doch anders hinsetzen um etwas zu sehen. Das war es dann wieder mit Nähe. Im Moment spricht er auch nur sehr wenig mit mir und ich muss ihm alles aus der Nase ziehen...
Wa ich getern sehr merkwürdig fand, war das er von N. Eine Whatsapp hatte.
Eine Spachnachricht. Hab es durch Zufall gesehen, als sein Display aufleuchtete beim Laden auf Station.
kurz darauf nahm er sein Handy und surfte durch Facebook. Er hörte sich die Nachricht nicht an. Er meinte dann ziemlich früh, er ginge ins Bett. Kurz darauf, als er nach hinten verschwunden war, ging er online in Whatsapp. Finde das alles im Moment sehr komisch und werde jz langsam misstrauisch. Reagiere ich über.?
Wir haben uns in letzter Zeit ziemlich oft gestritten, oft um banale Sachen. Ich weiß Grad einfach nicht weiter...

Sorry für den vielen Text...

Mehr lesen

6. April 2018 um 11:08

Ihr habts vergeigt. Was habt Ihr denn in diesen 7 Jahren getan - außer aufm Sofa zu hocken und er von ''Nähe'' zu fabulieren?

Glaubt Ihr ernsthaft, dass Beziehungen so von alleine laufen, nur weil man sich anfangs mal doll geliebt hat?

Wer ist denn für alle Zeit satt, nur weil er vor Jahren mal gut gegessen hat???

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2018 um 12:52

@haesli3
Nein, wir haben schon seit längerer Zeit immer Streitigkeiten.
Geht meist um die selben Dinge, wie Vergesslichkeit seinerseits oder meine temperamentvolle Art.
Nein, er meint im Allgemeinen, weil er in letzter Zeit immer den ersten Schritt machen musste beim Kuscheln auf der Couch z.B.
Das hab ich auch eingesehen und ihm gesagt, das ich es vernachlässigt habe und mir dies Leid tut. und habe Besserung gelobt und dies auch versucht. Aber er lässt es ja nicht zu...

@claudia0083
Wie gesagt das mit der Nähe, hat er ja nun angesprochen und ich gebe mir Mühe darauf zu achten. Es hatte nachgelassen und ich hab es nicht mitbekommen aufgrund des vielen Stresses. (Habe nach knapp 2 Jahren Elternzeit kurzfristig wieder eher angefangen zu arbeiten) Er hat es auch verstanden und sich über meine Einsicht "gefreut". Und ich versuche es inständig ihm mehr Nähe zu geben, aber er blockt oder ist nicht da...
Es geht nicht nur darum, das er sich mit 'nem Freund getroffen hat.
Er hat sich 2 Wochen auf Grippe/Erkältung krankschreiben lassen und turnt drausen aufem Quad rum oder geht ins Restaurant. Wenn er zu nem Kumpel gegangen wäre um "abzuhängen", wäre das kein Ding.
Er wollte auch mit mir während seiner Krankschreibung aufen Rummel und ins Kino. Hab ich natürlich abgelehnt. Also es geht mich sehr wohl etwas an, was er so treibt diesbezüglich.

@gabriela1440
Wir haben logischerweise nicht nur aufer Couch gesessen.
Welcher Mensch hockt auch bitte 7 Jahre nur aufer Couch rum...
Wir haben diverse Unternhmungen gemacht (Ausflüge, Konzerte, etc.).
Waren auch erst letztens mit dem Knirps in Berlin.
Da war auch alles in Ordnung an dem Tag, außer das N. ständig schrieb. Da dachte ich mir nichts weiter bei, außer das es ein wenig nervig war.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club