Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es Bindungsangst? eine noch zu verarbeitende Vergangenheit? keine Liebe für mich ?? :

Ist es Bindungsangst? eine noch zu verarbeitende Vergangenheit? keine Liebe für mich ?? :

7. August 2009 um 16:06 Letzte Antwort: 9. August 2009 um 14:03

Hallo meine Lieben !

Bin heute ganz frisch hier eingetroffen^^ und finde es richtig angenehm bei euch.Leider habe ich zur Zeit ein Problem...hmm..."ein" passt wohl auch nicht so genau..würd mich freuen,wenn sich jmd. Zeit nimmt für den folgenden Beitrag (bitte bitte nicht böse sein wegen dem roman^^) nimmt und einfach seine Meinung schreibt.Im Moment kann ich wohl nicht mehr klar denken / objektiv urteilen.

Ich lebe in einer homosexuellen Fernbeziehung (seit 4 Monaten) ...ich habe mich einfach in den Menschen verliebt und nicht in das Geschlecht...deshalb ist mir auch egal,was Andere sagen.
Wir schreiben,telefonieren und camen fast jeden Tag...alles wunderbar...Treffen ist leider nicht so oft möglich,obwohl die Entfernung "nur" 120 km beträgt.
Ich habe oft gemerkt,dass mein Freund sehnsüchtig nach mir war und er oft sagte,dass ich ihm fehle und er mit mir grad gern kuscheln würde-ich doch auch Ich habe leider einige Probleme zuhause...arg zerstritten mit der Familie,weshalb ich mich nicht mehr wohlfühle hier und wegziehen mag...nun muss ich meinen Zivi antreten und finde es passend,den mit dem Umzug zu verbinden !

Ich machte meinem Freund das blöde Angebot,sich jmd. Anderen zu suchen,mit dem er glücklicher sein könnte und der halt vor Ort ist...wollte ihn einfach glücklich sehen und war der Ansicht,dass das nicht mit mir möglich sei...aber er wollte nichts von so einem Schwachsinn hören...es tat weh,ihm überhaupt sowas zu schreiben weil ich ihn halt SEHR mag...ich war insgeheim froh,dass er das Angebot nicht annahm.
Leider kam der Tag,als er mir gestand,dass er Sex mit einem Anderen hatte und einfach die Nähe schön fand zu dieser Person.Ich würde ihm sehr fehlen,nur die Entfernung gehe leider gar nicht mehr...er habe geglaubt,es könne funktionieren,nun mag er mich halt so stark,dass er mich ständig bei sich gern hätte,mich vermisst...er hält es nicht aus.Leider kann er mir auch nicht garantieren,dass es nicht wieder passiert und er will mir nicht noch mehr weh tun,als er es vllt. schon tut...

Er dachte,dass ich die Beziehung nun beende...aber ich sehe das so,dass bei uns beiden noch kaum etwas sexuelles lief...ich ihm halt das Angebot gemacht habe...ich ihn verstehe,dass er sich sehnt und Nähe braucht...wir auch einfach nicht richtig zusammen sind(örtlich gemeint)...es ihm schwer fiel,mir das zu beichten,er es aber doch tat und ehrlich war und nicht rumbettelte sondern die Konsequenzen ziehen wollte für sein Handeln,also die Trennung....außerdem wäre ich froh,wenn mir auch jmd. eine 2. Chance geben würde,wenn ich in so einer Situation wäre...

Er meinte es wäre alles gut,wenn ich bei ihm wäre...es läge nicht an mir,ich sei einfach toll und liebenswert...und ich erzählte von dem Zivildienst,wovon ich nun Bescheid bekommen habe,dass ich ihn machen darf...und er sagte,wenn ich eine Stelle bei ihm in der Nähe bekäme,dass dann doch alles gut sei...

Nun habe ich den Entschluss gefasst,umzuziehen,in seine Gegend um dort auch den Zivi zu machen..plötzlich ist er am schwanken
es wäre schön wenn ich bei ihm wäre...doch ich würde dann dort doch niemanden kennen...würde alles aufgeben für ihn praktisch...und wenn wir dann doch merken,dass es nicht so passt ziwschen uns,dass ich dann da stehe...das will er ja auch nicht...er macht sich halt solche Gedanken darum.
Er meinte dass es vllt besser sei wenn ich hier bleibe und an den WE komme...hmm...aber ich wollte doch eh wegziehen...habe Krach und sonst was hier...deshalb...außerdem weiß ich,dass es keine Garantie für die Liebe gibt...aber wenn man nichts versucht und sofort sagt,"das klappt nicht",dann klappt doch nie etwas,oder ? Man muss lernen,Erfahrungen machen...es einfach auf sich zukommen lassen...dann weiß man,was richtig und was falsch ist...niemand kann halt in die Zukunft schauen...

PUUUUH...alles ein wenig blöd...schade,dass er nun am Zweifeln ist...ich vermisse ihn doch...mensch...und wenn ich nicht bei ihm sein kann(bzw. selten)...er sich nach mir sehnt...und für einen weiteren "Seitensprung" nichts garantieren kann...wie hab ich da denn eine Chance ?

nun ist es so,dass ich die ganzen Ferien hätte kommen können und er mich nie fragte,ob ich Zeit habe-bei Nachfragen wurde ich vertröstet und somit habe ich mich endlich getraut,nachzuhaken.
Er meint,es sei so schön wie es im Moment ist( telefonieren,schreiben,camen,k leine Geschenke verschicken) und er habe etwas bammel dass sich das ändern könnte...er meint,dass er im Moment keine Beziehung eingehen kann,mich aber trotzdem sehr lieb hat,das sollte ich unbedingt wissen !Vorerst sollte ich ihn nicht besuchen kommen,den Dienst auch vllt. besser hier in der Gegend ableisten und ggf. mal am Wochenende vorbeischauen bei ihm.

wäre schön,wenn ihr eure Meinung zu meiner Story abgebt...was sollte ich nun machen?vertröstet er mich nur ? ich meine,man kann alles schön reden und sich zig kleine Rettungsringe krallen und bis zum Schluss hoffen... hat er Bindungsangst ? Wenn ich mal Nägel mit Köpfen machen und praktisch die Zukunft planen wollte ( also alles mit Beziehung und Treffen und Umzug und alles und mit ihm darüber reden) zog er sich zu,meinte,es wäre im Moment zu viel für ihn...2 Tage war dann Kontaktpause und er ging nicht mehr drauf ein,rief an und alles war wunderschön...so ist es immer wunderschön so lang ich nicht auf die Zukunft eingehe...Oder muss er noch eine blöde Vergangenheit verarbeiten? Er redet noch nämlich oft von ehemaligen Beziehungen und von seinen aktuellen Problemen in seinem Freundeskreis,die eben wegen diesen ehemaligen Beziehungen entstanden sind.

Liebste Grüße an euch !!

Mehr lesen

9. August 2009 um 14:03

...
"er meint,dass er im Moment keine Beziehung eingehen kann,mich aber trotzdem sehr lieb hat,das sollte ich unbedingt wissen !Vorerst sollte ich ihn nicht besuchen kommen,den Dienst auch vllt. besser hier in der Gegend ableisten und ggf. mal am Wochenende vorbeischauen bei ihm." <--- das sind die ausschlaggebenden Sätze, die Dir die Augen öffnen sollten!

Er will nicht. Er will nicht, das Du zu ihm ziehst- oder in seine Nähe. Er will keine Beziehung mit Dir führen! Er will Abstand halten!

Seine Gefühle reichen nicht aus.

Das Thema umziehen sollte sich damit auch erledigt haben. (Also zu ihm).

Tut mir leid für Dich, aber ich lese da leider nicht das positive heraus, das Du Dir wünscht.

LG


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen