Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist es aus oder haben wir noch Hoffnung?

Ist es aus oder haben wir noch Hoffnung?

24. Juni 2016 um 18:45

Hallo!

Ich bin neu hier, weil ich mit niemanden richtig darüber reden kann!

Also wo fang ich an.
Ich bin oder war, so genau weiß ich das nicht, mit meinem Freund seit ca 1 1/2 Jahren zusammen.
Er ist sehr verliebt in mich, wir waren davor befreundet, aber bei uns war es immer schon mehr als Freundschaft, bei ihm wusst ich, das ist der richtige fürs Leben. Bei ihm das gleiche, er hat 4 Jahre auf mich gewartet, weil ich nie eine Beziehung eingehen wollte, weil er noch so kindlich war vom Charakter her. Eigentlich waren wir schon seit dem unzertrennlich! Ich kann mir nicht vorstellen einen anderen Mann zu lieben! Er 21 ich 22 muss Ber sagen, er ist noch sehr kindisch im Denken...

Nun, Streit gab es immer schon, aber Liebe auch, also richtige Gefühle könnte man sagen. Seit Silvester aber gings Berg ab, es wurde ein bisschen Gewohnheit, wir machten alles nur mehr zusammen. Ich hatte Probleme mit seiner "ich mach was ich will" einstellung und er hat überhaupt kein Verständnis dafür und veglich das immer mit der Ehe seiner Eltern, die 20 Jahre verheiratet sind, ich sagte dann immer "mir ist noch nicht egal was du tust". Haben teilweise so heftig gestritten, dass wir uns fast die Schädel eingeschlagen haben. Fehler haben wir beide gemacht, leider wollte er sich nie welche eingestehn, und jetzt hab ich einen gemacht!

Er war ca 5 Tage krank, haben uns nie gesehn und nicht viel geschrieben, ich habe ihm gesagt, das mich das traurig macht nichts zu hören, im Nachhinein eine Typische "ich hab pms" Reaktion... am Tag darauf fuhr er nach Italien seinen Opa besuchen, weil dieser krank war.
Ich habe ihm eine sms geschrieben, dass meine Mutter wiedermal glaubt er sei wo anders weil sie mir nie richtig zuhört. Daraufhin ist er soo ausgerastet und hat mich 4 Tage komplett ignoriert, die sms ebenfalls, eigentlich 6 Tage, irgendwann dazwischen hat er das Handy wieder eingemacht und ich hab gesagt, dass ich nicht mehr kann, wenn er so weitermacht. Bekam daraufhin whs aus Genervtheit ein Herzchen zurück, wusste aber, dass nichts ok war!
Ich dachte er wollte da schon Schluss machen, aber er meinte er will sich nicht trennen, er wollte keinen Kontakt, weil er richtig sauer war, und mich nicht in 100 Sms beschimpfen wollte um mich nicht mehr zu verletzen. Verständlich!
Ich habe ihm gesagt, dass er es falsch verstanden hat und ich wusste, dass er nicht wo anders ist! Das hat er mir, glaube ich, nicht ganz geglaubt, oder war sauer, weil ich ihm wieder so was aufs Auge gedrückt hab in der Situation... Tut mir auch leid! Wie gesagt ein von mir typisches pms Problem, das ich schon lange habe! Zerstört ein bisschen meine Beziehung oder hat es eben schon!

Naja, ich war auch sauer, dachte, dass sein Großvater gestorben sei und sich deswegen nicht meldet, dabei wollte er mich absichtlich ignorieren. Hat mich echt wütend gemacht, weil ich mit dem Tod von Großeltern noch nicht ganz klar komme. Habe meine innerhalb von 2 Jahren verloren, schwieriges Thema für mich!

Naja die eine Woche war die Hölle für mich, weil ich dachte er meldet sich nie mehr!

Die Woche darauf haben wir uns getroffen, ich hab ihn angesehn und wusste nicht wie ich reagieren soll, hab gezittert und bin dann einfach weggelaufen, weil ich nicht konnte, es war zu früh, das war ein richtiger Schnitt für mich diese eine Woche. Er ist mir nach, dann hab ich gefragt wer er eigentlich sei mich so zu behandeln, dann hab ich gesagt die Rose kann er sich sonst wohin stecken, und in dem Moment hab ich mich umgedreht und wollte ihm hinterher, ich wusste das war seeehr falsch!
Er fuhr nach Hause, seine Schwester sagte er sei nicht zu Hause, aber er war es... Er lief schon öfter mal weg und ich habe immer so Angst um ihn. Tja er war die ganze Zeit zu Hause, find ich richtig scheiße von seiner Familie! Sein Vater hat mich "ausgelach", weil er nicht mehr rauskommen wollte...
Um Mitternacht bekam ich eine Sms von seiner "Mutter", also von ihrem Handy, also von ihm eigentlich. "Dem ... geht es gut"

Die ganze Sache tut mir aber leid, ich wollte ihn nicht beschimpfen, aber wir waren beide noch so belastet sag ich mal! Ich wollte ihn anrufen, aber er hat seit dem sein Handy aus! Er ist seit dem, das sind jetzt 4 Tage, nicht mehr erreichbar, weder fb online, noch ist das Handy ein, noch sonst irgendwas, stellt sich tot! Jetzt hab ich Angst, dass er sich nicht mehr meldet, weil ich so böse war nach der Woche, und jetzt ignoriert er mich wieder, whs glaubt er, dann raste ich richtig aus, wenn er sich noch mal meldet nach einer Woche Funkstille, aber im Gegnteil, ich verstehe ihn, kanns ihm aber nicht mitteilen... Ich würde eine richtige Trennung vorziehen als das, auch wenn ich ihn gern habe, wenn es nicht geht muss man sich gemeinsam trennen.

Ich weiß, dass ich sehr schnell aufbrausend und laut sein kann und ich weiß, dass ihn das stört! Aber wir haben uns einfach zu früh getroffen, das war unser Fehler, wir waren beide noch so sauer aufeinander und die Missverständnisse haben sich so aufgebauscht, aber leider lässt er sich, wenn er wütend ist nichts erklären! Ich auch selten, wir sind uns da sehr ähnlich, bis auch das, ich melde mich nicht mehr... Er ist sehr sensibel und hat schon viel von mir ausgehalten, umgekehrt aber auch, er sagt aber, wenn man ihm sagt was einen traurig macht "Für mich war das kein Fehler", hab ich ihm fast abgewöhnt könnte man sagen....

Naja, ich hab ihm einen Brief geschrieben, der am Montag ankommt, weil ich Klarheit möchte! Ob es aus ist oder warten soll, dass ich mich unbedingt entschuldigen möchte, dass ich überreagiert habe und wir einfach zu früh aufeinander getroffen sind, dass ich weiß, dass wir Ruhe brauchen,nach dieser schwierigen Woche! Mache mir dann immernoch Hoffnung, wenn man nicht richtig Schluss macht, Ungewissheit tut halt weh! Kann seit 2 Wochen nichts essen, weil ich eig nur warte, dass diese schrecklichen Tage vergehen!

Vor dem Treffen sagt er, er will sich nicht trennen, er liebt mich noch, das weiß ich auch, jeder andere Mann hätte mich in den Wind geschossen, jede andere Frau ihn whs auch... Jetzt weiß ich nicht, ist es doch aus, hat er die Schnauze entgültig voll, oder will er mal seine Ruhe haben.
Im Nachhinein finde ich diese Zwangspause auch nicht schlecht, wir müssen uns mal sammeln denk ich und beruhigen! Auch wenn mich die Ungewissheit zermürbt, ich bin da sehr ungeduldig! Aber Zeit für sich haben und Kraft sammeln nach der Woche ist wichtig, irgendwie bereue ich, dass ich den Brief schon losgeschickt habe! Tja Pech!

Entschuldigen möchte ich mich trotzdem noch für mein dummes Verhalten, weil ich ihn nicht so verlieren möchte, ist eine Beziehung aus, dann ist sie aus, aber er ist wirklich was besonderes und ich wohl für ihn auch bzw. war, wer weiß das schon... Aber das Ende einer Beziehung sollte man richtig beenden nicht sich nie mehr melden, ich habe ihm das auch nicht zugetraut nach so langer Beziehung bzw. Liebe. Ich würde auch eine Pause eingehen, aber keine die von einem beschlossen wurde, sondern beiden, ich glaube, dass würde uns mal gut tun!

Was meint ihr, kommt noch mal was von ihm? Von der ferne betrachtet ist das schwierig, vl kennt das jmd.

Mehr lesen

24. Juni 2016 um 18:53

Denk ich auch..
Wenn ich mir meinen Text durchlese, merk ich das auch...
Mir kommt vor ich war vor dieser Beziehung ein andere Mensch, seit dem streiten wir uns wie Geschwister...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung mit 2 Kindern
Von: bent_12524147
neu
24. Juni 2016 um 10:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest