Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er wirklich untreu??? hilfe!!!

Ist er wirklich untreu??? hilfe!!!

25. September 2007 um 21:52

heute habe ich mich entschieden, endlich mal auf diesem weg nach rat zu fragen! leider komme ich mit der situation derzeit nicht mehr klar.

folgendes:

ich bin seit einigen monaten mit meinem freund zusammen. erst vor kurzem sind wir zusammengezogen. die initiative kam dabei von ihm!
er gibt mir immer wieder das gefühl, dass ich ihm wichtig bin und dass er mich liebt. ich fühle mich bei ihm geborgen und er zeigt mir eigentlich täglich dass er sich freut, dass es mich für ihn gibt! wir haben die gleichen ziele und vorstellungen / träume! auch unsere eltern haben wir einander bereits vorgestellt. ich lebe eine beziehung wie ich sie mir immer erträumt habe.

jetzt zu meinem problem:
ich bin in der vergangenheit betrogen worden. diese erinnerung an das geschehene lässt mich noch nicht wirklich los und egal was er macht: ein rest zweifel und unsicherheit bleibt bei mir immer. ich habe ihm auf sein bitten auch erzählt, was mir widerfahren ist und auch da zeigte er sich sehr einfühlsam. auch er hat mir seine geschichte erzählt (er ist ebenfalls betrogen worden). dabei erzählte er mir auch, dass er nach dem entdeckten betrug seiner ex ebenfalls fremdgegangen ist!

in einem dieser momente am anfang unserer beziehung habe ich sein handy kontrolliert. dabei habe ich auch nachrichten von zwei anderen frauen gefunden. mit einer hatte er eine beziehung geführt und hatte auch anschließend über jahre gelegentliche treffen mit ihr (sexuell). vor der anderen wurde ich bereits zu beginn unserer berziehung gewarnt.
beide wollten meinen freund gerne treffen (dabei waren die nachrichten aber eigentlich recht unverfänglich gehalten). auch seine antworten gaben nicht absoluten grund zur besorgnis.....ein treffen hat er jedoch nicht wirklich abgelehnt. an den von den beiden vorgeschlagenen terminen ist er jedoch definitiv NICHT zu einem treffen gefahren, sondern hat die tage mit mir verbracht.

bei einer weiteren nachricht sagte er einem freund, dass er vermutlich alleine zur kirmes kommen würde, da er "alleine flexibler" sei.....

über eine weitere nachricht an einen freund war ich sehr erschrocken: "hin und wieder treffe ich noch X. muss ja schauen wo ich bleibe"

.....

das war die geschichte mit dem handy!

da ich nicht eingestehen wollte in sein hady geschaut zu haben, habe ich ihn nicht direkt angesprochen sondern habe ihn genau beobachtet. ehrlicherweise muss ich sagen, dass sein übriges verhalten keinen anlass zur sorge gab.

danach habe ich diese geschichte versucht zu vergessen....

bis wir jetzt zusammengezogen sind und wir das internet gemeinsam nutzen:

er erklärte mir, dass er nun (er hatte zuvor monate keinen rechner) auch endlich abmeldungen in singleforen veranlassen könnte, in denen sein profil noch eingestellt war. er war dort kein zahlendes mitglied (dass hat er mir auch gezeigt) und konnte so selber keine kontakte knüpfen, jedoch noch "post / angebote" empfangen.
bei den börsen handelte es sich um trendsingle.de und poppen.de.

zwei seiten, die ausschließlich sex vermitteln. dabei hatte er neben dem wunsch einer partnerschaft auch den wunsch nach flirt/affaire/seitensprung aktiviert.....

nachdem er es mir erzählt hatte und wir darübre geredet haben, hat er sich abgemeldet. zumindest sagt er das. er hat mir das angebot gemacht zuzuschauen....das wollte / konnte ich nicht.

ich weiß, dass er auch immer noch gelegentlich per sms / telefon kontakt zu den beiden frauen hat von denen ich eben geschrieben habe. das zwischenzeitlich ein treffen stattgefunden hat.....schwer zu sagen....eigentlich glaube ich es nicht! aber eine gewissheit habe ich natürlich nicht.

wie gesagt: wir wohnen inzwischen zusammen und verbringen einen großteil der zeit gemeinsam. sicherlich könnte er gelegenheiten haben sich mit anderen frauen zu treffen...

weitere anhaltspunkte habe ich eigentlich nicht. er hat weder typischen anzeichen wie geänderte kleidungsgewohnheiten etc noch andere zeiten in denen er länger "unangekündigt" nicht nach hause kommt.

ich merke beim schreiben, dass sich alles entweder banal anhört .... oder (das gegenteil) vielleicht viele sagen könnten, dass ich blind bin und mich vor der wahrheit verschließe!

ich bin derzeit einfach zu verwirrt um alles klarer zu sehen und hoffe einfach hier auf einen rat!

sind diese nachrichten und anmeldungen in den foren ein anzeichen für untreue oder zumindest dafür, dass etwas geschehen "könnte"???? oder dramatisiere ich alles unnötig nur weil ich bereits schlechte erfahrungen machen musste?

was kann ich tun??? wie kann ich mich verhalten????

Mehr lesen

25. September 2007 um 22:38

???
ich habe auch mit dem gedanken gespielt...

aber würde ich dadurch nicht jede vertrauensbasis zerstören???? ich habe schoneinmal eine beziehung zerstört nur eil ich immer wieder "geschnüffelt" habe und versucht habe ihn zu kontrollieren und ihn wegen jeder kleinigkeit vernommen habe!

diesen fehler will ich nicht wieder machen!

((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2007 um 23:03


vielleicht sollte ich darüber nachdenken mein handy zu verlieren und mir ein neues kaufe.....natürlich sein modell, da das ja sooo schön ist

es ist halt wirklich so, dass mir das ganze keine ruhe mehr lässt! imer wenn ich auch nur sein handy irgendwo liegen sehe, würde ich am liebsten immer wieder reinschauen! der gedanke, dass er mich wirklich betrügen könnte, lässt mich einfach nicht mehr los!

was natürlich auch auf meine stimmung schlägt. jetzt mache ich mir gedanken, dass ich dadurch die beziehung auf dauer belaste....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2007 um 23:40

???
und wieder bin ich an dem punkt, dass ich mich frage, ob dieser "verdacht" jetzt konkret genug ist oder nicht!!!

wir haben schon so oft über meine erfahrungen gesprochen udn darüber dass ich immer schwierigkeiten hatte vertrauen aufzubauen. er ist da auch wirklich geduldig!!!! und steht auch in jeder hinsicht zu mir....aber das gefühl zu wissen, dass er zb immer noch kontakt zu diesen frauen hat (auch das hat er mir erzählt! er findet es normal, da es bekannte sind und die "fronten" geklärt sind und beide wissen, dass es mich gibt) macht mich wirklich langsam verrückt! es ist so ein ständiges magendrücken....

leider kann / will ich auch mit niemandem darüber reden, weil ich angst habe, dass meine freunde ihn dann anders behandeln könnten oder ihn in einem anderen licht sehen könnten!

eingestehen, dass ich geschnüffelt habe, kann ich auch nicht....und der ultimativen trick um gewissheit zu finden ist mir leider noch nicht eingefallen...!

weiß da wirklich keinen rat mehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2007 um 23:49

Sachte, sachte!
Also mal ganz langsam.
Ich wurde ebenfalls betrogen und bin diesbezüglich ein gebranntes Kind leider.
Daher verstehe ich, dass man Angst hat das es irgendwann noch mal passieren könnte.
Rein vom Gefühl her und wie sich Dein Thread ließt, ist Dein Freund ein ganz Lieber und hat keine schlechten Absichten. Ihr wohnt zusammen, ihr scheint eine gute Zeit miteinander zu verbringen und Du scheinst ganz glücklich, oder?
Er hat Dir bisher NULL Grund gegeben mißtrauisch zu sein, richtig? Nur weil Du aus "alter Gewohnheit" mal ins Handy geschaut hast, bist Du mißtrauisch geworden.

Du sagst, Du hast Deine Ex-Beziehung zerstört durch Schnüffeln und Kontrolle?
Aber genau den selben Weg läufst Du Gefahr einzuschlagen.....

Also - Kontakt mit Mädels hat er oder auch nicht. Aber so lange alle okay ist, SUCH NICHT NACH DEM FEHLER! Manchmal können SMS mißverständlich sein.
Vielleicht hat er seinem Kumpel gesagt, dass er "flexibler" ist ohne Dich, weil er halt keine Rücksicht auf Deine Müdigkeit, Unlust, oder was auch immer nehmen muß.
Das muß nicht auf andere Frauen zutreffen.

Solange Dein lieber Freund Dich glücklich macht und Dir ein gutes Gefühl gibt, suche nicht nach einem Fehler der vielleicht keiner ist.

Das geht bestimmt schief. Bitte mach das nicht!

LG
Fred

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 9:17

Das habe ich gemacht....
leider!!!! bin also wieder in unseren rechner! mein ex hatte ihn so eingerichtet, dass wir mit unterschiedlichen user-accounts anmelden!
da ich meine unsicherheit loswerden wollte, habe ich die letzten tage immer wieder seinen account nachgeschaut! weder in der chronik, noch im aktuellen verlauf oder unter sonstigen gespeicherten daten waren irgendwelche auffälligkeiten! die seiten von denen ich eben geschrieben habe, wurden offensichtlich seit seiner abmeldung nicht wieder genutzt! auch andere seiten (selbst google-suchen oä) hat er nicht besucht....

aber mein gefühl ist immer noch da!!!

ich hatte auch noch dreimal in sein handy geschaut: einmal waren noch einige nachrichten drin (überhaupt nichts auffälliges!). einmal waren eben nachrichten drin, dass sich die eine mal wieder mit ihm treffen wollte (er schrieb zurück, dass man sich ja vielleicht mal auf einen kaffee treffen könnte; dass es ihm gut ginge etc.) und auch eine nachricht von der anderen! da sie sich aber auf ein telefonat bezog, wurde ich aus dieser nachricht nicht wirklich schlau! beim dritten mal hatte er seinen sms speicher gelöscht! alleine das hat mir meine unsicherheit wieder zurückgebracht....obwohl ich weiß, dass er gelegentlich alle nachrichten löscht!

ich kann einfach nicht beurteilen, ob ich jetzt anfange alles einfach zu dramatisieren....oder ob meine angst eben doch auf gesundem menschenverstand und meinem instinkt beruht!

er hatte übrigens tatsächlich mal vorgeschlagen, dass ich sie mal kennenlerne! die eine lebt allerdings nicht in der nähe und kommt nur selten zu besuch hierher. zuletzt war sie hier. als sie ihn dann treffen wollte, hat er ihr abgesagt! von der anderen weiß ich recht wenig...

????????

ich weiß, dass sich vermutlich alles ein wenig verworren anhören muss!!! aber ich schaffe es einfach nicht einen klaren gedanken zu fassen....dabei würde ich einfach unsere beziehung nur geniessen und glücklich sein! ..... und dann liegt wieder sein handy da (er versteckt es auch nicht) und der rechner läuft!!! und ich verfalle wieder in meine panik und will / muss "schnüffeln"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 9:26
In Antwort auf brynja_12250412

Sachte, sachte!
Also mal ganz langsam.
Ich wurde ebenfalls betrogen und bin diesbezüglich ein gebranntes Kind leider.
Daher verstehe ich, dass man Angst hat das es irgendwann noch mal passieren könnte.
Rein vom Gefühl her und wie sich Dein Thread ließt, ist Dein Freund ein ganz Lieber und hat keine schlechten Absichten. Ihr wohnt zusammen, ihr scheint eine gute Zeit miteinander zu verbringen und Du scheinst ganz glücklich, oder?
Er hat Dir bisher NULL Grund gegeben mißtrauisch zu sein, richtig? Nur weil Du aus "alter Gewohnheit" mal ins Handy geschaut hast, bist Du mißtrauisch geworden.

Du sagst, Du hast Deine Ex-Beziehung zerstört durch Schnüffeln und Kontrolle?
Aber genau den selben Weg läufst Du Gefahr einzuschlagen.....

Also - Kontakt mit Mädels hat er oder auch nicht. Aber so lange alle okay ist, SUCH NICHT NACH DEM FEHLER! Manchmal können SMS mißverständlich sein.
Vielleicht hat er seinem Kumpel gesagt, dass er "flexibler" ist ohne Dich, weil er halt keine Rücksicht auf Deine Müdigkeit, Unlust, oder was auch immer nehmen muß.
Das muß nicht auf andere Frauen zutreffen.

Solange Dein lieber Freund Dich glücklich macht und Dir ein gutes Gefühl gibt, suche nicht nach einem Fehler der vielleicht keiner ist.

Das geht bestimmt schief. Bitte mach das nicht!

LG
Fred

Danke....
ich wünschte , dass ich einfach mit freunden (die auch ihn wirklich beurteilen können) reden könnte! vielleicht wäre dann endlich mal jemand dabei, der mir den kopf wäscht und mir vor augen führt, dass ich dabei bin die beziehung aufs spiel zu setzen!
schließlich ist das das letzte was ich will!!!

ich habe einmal mit einem freund von ihm gesprochen (ich hatte auf einer veranstaltung sehr eifersüchtig auf seine ex reagiert!) und ihm erklärt, dass ich grundsätzlich aufgrund meiner erfahrungen sehr eifersüchtig bin! er kennt meinen freund schon seit jahren udn hat eigentlich nur bestätigt, dass er mich unheimlich gern hat und er mich nicht betrügen würde! alleine schon deswegen, weil er selber erfahren musste wie verletztend das ist! sollte es einfach nicht mehr funktionieren oder wären da gefühle für eine andere würde er so ehrlich sein und mit mir reden bzw. die beziehung beenden!

ich WILL ja auch meine "spionage" einstellen....habe es aber bisher eben noch nicht geschafft!!!! es ist ein kreislauf aus dem ich einfach nicht herauskomme!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 13:39
In Antwort auf unsichere07

Das habe ich gemacht....
leider!!!! bin also wieder in unseren rechner! mein ex hatte ihn so eingerichtet, dass wir mit unterschiedlichen user-accounts anmelden!
da ich meine unsicherheit loswerden wollte, habe ich die letzten tage immer wieder seinen account nachgeschaut! weder in der chronik, noch im aktuellen verlauf oder unter sonstigen gespeicherten daten waren irgendwelche auffälligkeiten! die seiten von denen ich eben geschrieben habe, wurden offensichtlich seit seiner abmeldung nicht wieder genutzt! auch andere seiten (selbst google-suchen oä) hat er nicht besucht....

aber mein gefühl ist immer noch da!!!

ich hatte auch noch dreimal in sein handy geschaut: einmal waren noch einige nachrichten drin (überhaupt nichts auffälliges!). einmal waren eben nachrichten drin, dass sich die eine mal wieder mit ihm treffen wollte (er schrieb zurück, dass man sich ja vielleicht mal auf einen kaffee treffen könnte; dass es ihm gut ginge etc.) und auch eine nachricht von der anderen! da sie sich aber auf ein telefonat bezog, wurde ich aus dieser nachricht nicht wirklich schlau! beim dritten mal hatte er seinen sms speicher gelöscht! alleine das hat mir meine unsicherheit wieder zurückgebracht....obwohl ich weiß, dass er gelegentlich alle nachrichten löscht!

ich kann einfach nicht beurteilen, ob ich jetzt anfange alles einfach zu dramatisieren....oder ob meine angst eben doch auf gesundem menschenverstand und meinem instinkt beruht!

er hatte übrigens tatsächlich mal vorgeschlagen, dass ich sie mal kennenlerne! die eine lebt allerdings nicht in der nähe und kommt nur selten zu besuch hierher. zuletzt war sie hier. als sie ihn dann treffen wollte, hat er ihr abgesagt! von der anderen weiß ich recht wenig...

????????

ich weiß, dass sich vermutlich alles ein wenig verworren anhören muss!!! aber ich schaffe es einfach nicht einen klaren gedanken zu fassen....dabei würde ich einfach unsere beziehung nur geniessen und glücklich sein! ..... und dann liegt wieder sein handy da (er versteckt es auch nicht) und der rechner läuft!!! und ich verfalle wieder in meine panik und will / muss "schnüffeln"

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit .....
......ok, alter Hut, kennste, gell?

Und neben der Eifersucht gibt es da die KontrollSUCHT.
Du bist da meiner Ansicht nach in einer Spirale, die direkt in AUS führt.

Was willst Du Dir selbst beweisen? Das Dein jetziger Freund genauso ein A.... ist wie der vorherige? Das es sein Hauptbestreben ist und immer sein wird, Dich zu hintergehen, zu belügen, zu täuschen, zu betrügen, zu demütigen, zu verarschen?
Indem Du in jeder seiner Handlungen, sei sie auch noch so alltäglich wie das Löschen seines Handyspeichers, (und die Du nur durchs Schnüffeln bemerken konntest, weil sie so alltäglich ist, dass man darüber gar nicht erst groß redet) einen Verrat vermutest? Und weil Du so einen recht verständnisvollen Freund hast, der Deine schlechte Erfahrung mit dem Vorgänger kennt und um Deine Unsicherheit weiß, leitest Du daraus das Recht ab, ihm zu mißtrauen?

Ich halte viel von gesundem Menschenverstand und noch mehr von der vielgerühmten Intuition, aber....oder besser gesagt genau deswegen: er hat Dir gegenüber nicht großartig gelogen, nicht vertuscht, er hat Dir Rede und Antwort gestanden, wenn Du Fragen (ZB was es mit den beiden besagten Frauen auf sich hat) hattest, er läßt sein Handy offen liegen, nix mit lautlos geschaltet, nix mit ausgeschaltet, an den PC kannst Du jederzeit ran, er treibt kein seltsames Verwirrspiel mit Halbwahrheiten oder unstimmigen Ausreden, und und und.

Mit gesundem Menschenverstand müßtest Du jetzt langsam aber echt mal erkennen, dass die Wahrscheinlichkeit, daß er Dich hintergehen will, deutlich geringer ist als die Möglichkeit, dass er es wirklich ehrlich mit Dir meint. Und die richtige Intuition müßte Dir sagen, dass er ein wirklich gutes Gefühl für Dich hat und dass Du wesentlich wahrscheinlicher "safe" bei ihm bist als das Gegenteil.

Was willst Du? Dass er keine einzige Frau auf dieser Welt ausser dir kennt? Das er niemals von seinem Handy aus telefoniert, ohne das Du dabei bist? Das sämtliche bei ihm eingehenden SMS direkt auf Dein Handy umgeleitet werden, damit Du immer genaustens informiert bist, wer ihm wann und was schreibt? Das er selbst SMS nur verschicken kann, wenn sie zuvor von Dir abgesegnet wurden? Das auf Deinem Handy eine Warnleuchte angeht, wenn er den PC benutzt?

Ich hab das jetzt mal etwas überzogen dargestellt, denn eins ist doch klar: wenn es diese zwei Frauen nicht gibt, die Dir zunächst mal so im Magen liegen und Deine Intuition grad platt wälzen, dann gibts die Arbeitskollegin, die Nachbarin, die Zeitungsfrau, die Mitarbeiterin in der Kantine, wo er vielleicht mal hingeht, die Kassiererin im Supermarkt, die Passantin auf dem Bürgersteig, die Ärztin im Krankehaus, usw usf Es gibt sie, überall auf dieser Welt, diese gräßlichen anderen Frauen, die vielleicht tatsächlich auch noch hübscher sind, oder jünger, oder schlanker, oder reifer und sinnlicher, oder erfolgreicher und damit selbstbewußter (wirkt auch gern mal attraktiv auf Männer) oder die einfach nur anders sind als Du, oder ganz schlicht etwas "neues" sind und fremde Haut haben. Und womöglich, oder nein, ganz sicher, hätte die eine oder andere davon tatsächlich auch noch Lust, Interesse, Verlangen oder was auch immer danach, Deinen Freund selbst für sich zu haben. Wenn Du das ausschließen möchtest, mußt Du Dir zunächst mal den Ladenhüter der Nation suchen, so dermaßen häßlich, ungebildet und unmöglich im Umgang mit Frauen, dass ihn ausser Dir keine andere genommen hätte. Und selbst dann wirst Du möglicherweise feststellen, daß ihn tatsächlich trotzdem noch eine haben wollen würde und sei es nur deshalb, weil die Guteste vermutet, dass an ihm doch irgendetwas dran sein muß, wenn Du ihn genommen hast, der ungeschiffene Diamant, du verstehst??

Und wenn er tatsächlich irgendwann mal nicht so deutlich, offen oder grundehrlich gewesen ist, wie Du es Dir gewünscht hättest....ja und? Wieviel Mißtrauen, Geschnüffel und Heimlichkeiten hast Du ihm schon geboten und erwartest immer noch, dass er aber perfekt zu sein hat?

Gesunder Menschenverstand und Intuition sind viel wert. Sehr viel. Du solltest langsam mal daran arbeiten, Dir diese beiden Dinge anzueignen. Sorry, hab ich jetzt einfach mal so hart gesagt. Anstatt ihn auf Schritt und Tritt zu überwachen, verwende Deine Zeit und Energie lieber dafür, Dich selbst und Deine eigenen schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit aufzuarbeiten, abzuarbeiten und dann hinter Dir zu lassen. Sie sind kein Freifahrtenschein dafür, dem nächsten das Leben zur Hölle zu machen und jede Liebe, die Dir entgegen gebracht wird, in den Schmutz zu ziehen.

Arbeite an Dir selber, nicht an ihm. Irgendwann wirst Du dann von allein gelassener, brauchst diese Ausrede " ich hab schon schlimmes erlebt" nicht mehr, brauchst diesen völlig verdrehten Selbstschutz nicht mehr. Begreifst von allein, dass er im Jetzt und Hier Dich will, FREIWILLIG bei Dir ist, und das genauso lange, wie er es möchte, und wenn er denn irgendwann einmal nicht mehr will...oder wenn er tatsächlich eine andere will.... oder AUCH NOCH eine andere will ...... dann ist es Zeit für die Intuition, das zu bemerken. Und Zeit für den gesunden Menschenverstand, um dann entsprechend zu handeln. Und wenn DU fleißig an Dir gearbeitet hast, dann hast Du diese gesunde Intuition und den gesunden Menschenverstand dann auch. Dann, wenn Du beides wirklich brauchst.

Zerstör nicht das Gute in Deinem Leben, indem Du krampfhaft das Schlechte suchst. Das Leben wird schon noch genügend Härten für Dich bereit halten, da mußt Du nicht noch fleißig dran mitarbeiten....)

Schenk ihm das, was Du Dir selber wünscht: Liebe und Vertrauen.


LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 14:01

Wenn du dich
von diesem Mann geliebt fühlst, so rede offen mit ihm über dein "Schnüffel-Problem"!

Ich bin seit über drei Jahren mit meinem Freund zusammen und hab noch NIE sein Handy in der Hand gehabt!
Auf dem Computer haben wir gleich zu Beginn zwei Eingänge gemacht, ich kenne keinen einzigen seiner Codes für irgendwelche Seiten, die ich gar nicht weiss, ob er sie besucht.
Mir geht es nicht primär um (blindes) Vertrauen. Es geht mir um mein Selbstwertgefühl.

Dein Freund wollte mit dir zusammenziehen. Ich hoffe doch, dass du dir sicher warst, dass er dies aus reiner Liebe wollte und nicht um ein Hausmütterchen zu haben, welches ihm den "Dreck" macht.
Du bist ihm also etwas wert!
Was interessiert dich demnach was er sonst noch anstellt in seinem Leben? Du als seine feste Partnerin kannst erwarten, dass er dich liebt, sich um dich sorgt und dich respektiert.
Wenn dies alles stimmt, gibt es doch keinen Anlass zu schnüffeln!
Also besprich deine Unsicherheit, deine Erfahrung aus der letzten Beziehung mit ihm. Sag ihm, dass du dabei seine Hilfe benötigst. Dass ihr zwei Zugänge für den PC einrichten, dass er sein Handy nicht mehr rumliegen lassen soll etc.

Und sag ihm vor allem eins: Du bringst ihm Respekt entgegen, und diesen Respekt verlangst du auch von ihm. Bei jeder Handlung, die er ohne dein Wissen tätigt, soll er also dir gegenüber Respekt bewahren, sonst soll er lieber ehrlich sein und eure Beziehung beenden - gilt aber für dich genauso!
Viel Glück
topaia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 14:12
In Antwort auf haruko_11903316

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit .....
......ok, alter Hut, kennste, gell?

Und neben der Eifersucht gibt es da die KontrollSUCHT.
Du bist da meiner Ansicht nach in einer Spirale, die direkt in AUS führt.

Was willst Du Dir selbst beweisen? Das Dein jetziger Freund genauso ein A.... ist wie der vorherige? Das es sein Hauptbestreben ist und immer sein wird, Dich zu hintergehen, zu belügen, zu täuschen, zu betrügen, zu demütigen, zu verarschen?
Indem Du in jeder seiner Handlungen, sei sie auch noch so alltäglich wie das Löschen seines Handyspeichers, (und die Du nur durchs Schnüffeln bemerken konntest, weil sie so alltäglich ist, dass man darüber gar nicht erst groß redet) einen Verrat vermutest? Und weil Du so einen recht verständnisvollen Freund hast, der Deine schlechte Erfahrung mit dem Vorgänger kennt und um Deine Unsicherheit weiß, leitest Du daraus das Recht ab, ihm zu mißtrauen?

Ich halte viel von gesundem Menschenverstand und noch mehr von der vielgerühmten Intuition, aber....oder besser gesagt genau deswegen: er hat Dir gegenüber nicht großartig gelogen, nicht vertuscht, er hat Dir Rede und Antwort gestanden, wenn Du Fragen (ZB was es mit den beiden besagten Frauen auf sich hat) hattest, er läßt sein Handy offen liegen, nix mit lautlos geschaltet, nix mit ausgeschaltet, an den PC kannst Du jederzeit ran, er treibt kein seltsames Verwirrspiel mit Halbwahrheiten oder unstimmigen Ausreden, und und und.

Mit gesundem Menschenverstand müßtest Du jetzt langsam aber echt mal erkennen, dass die Wahrscheinlichkeit, daß er Dich hintergehen will, deutlich geringer ist als die Möglichkeit, dass er es wirklich ehrlich mit Dir meint. Und die richtige Intuition müßte Dir sagen, dass er ein wirklich gutes Gefühl für Dich hat und dass Du wesentlich wahrscheinlicher "safe" bei ihm bist als das Gegenteil.

Was willst Du? Dass er keine einzige Frau auf dieser Welt ausser dir kennt? Das er niemals von seinem Handy aus telefoniert, ohne das Du dabei bist? Das sämtliche bei ihm eingehenden SMS direkt auf Dein Handy umgeleitet werden, damit Du immer genaustens informiert bist, wer ihm wann und was schreibt? Das er selbst SMS nur verschicken kann, wenn sie zuvor von Dir abgesegnet wurden? Das auf Deinem Handy eine Warnleuchte angeht, wenn er den PC benutzt?

Ich hab das jetzt mal etwas überzogen dargestellt, denn eins ist doch klar: wenn es diese zwei Frauen nicht gibt, die Dir zunächst mal so im Magen liegen und Deine Intuition grad platt wälzen, dann gibts die Arbeitskollegin, die Nachbarin, die Zeitungsfrau, die Mitarbeiterin in der Kantine, wo er vielleicht mal hingeht, die Kassiererin im Supermarkt, die Passantin auf dem Bürgersteig, die Ärztin im Krankehaus, usw usf Es gibt sie, überall auf dieser Welt, diese gräßlichen anderen Frauen, die vielleicht tatsächlich auch noch hübscher sind, oder jünger, oder schlanker, oder reifer und sinnlicher, oder erfolgreicher und damit selbstbewußter (wirkt auch gern mal attraktiv auf Männer) oder die einfach nur anders sind als Du, oder ganz schlicht etwas "neues" sind und fremde Haut haben. Und womöglich, oder nein, ganz sicher, hätte die eine oder andere davon tatsächlich auch noch Lust, Interesse, Verlangen oder was auch immer danach, Deinen Freund selbst für sich zu haben. Wenn Du das ausschließen möchtest, mußt Du Dir zunächst mal den Ladenhüter der Nation suchen, so dermaßen häßlich, ungebildet und unmöglich im Umgang mit Frauen, dass ihn ausser Dir keine andere genommen hätte. Und selbst dann wirst Du möglicherweise feststellen, daß ihn tatsächlich trotzdem noch eine haben wollen würde und sei es nur deshalb, weil die Guteste vermutet, dass an ihm doch irgendetwas dran sein muß, wenn Du ihn genommen hast, der ungeschiffene Diamant, du verstehst??

Und wenn er tatsächlich irgendwann mal nicht so deutlich, offen oder grundehrlich gewesen ist, wie Du es Dir gewünscht hättest....ja und? Wieviel Mißtrauen, Geschnüffel und Heimlichkeiten hast Du ihm schon geboten und erwartest immer noch, dass er aber perfekt zu sein hat?

Gesunder Menschenverstand und Intuition sind viel wert. Sehr viel. Du solltest langsam mal daran arbeiten, Dir diese beiden Dinge anzueignen. Sorry, hab ich jetzt einfach mal so hart gesagt. Anstatt ihn auf Schritt und Tritt zu überwachen, verwende Deine Zeit und Energie lieber dafür, Dich selbst und Deine eigenen schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit aufzuarbeiten, abzuarbeiten und dann hinter Dir zu lassen. Sie sind kein Freifahrtenschein dafür, dem nächsten das Leben zur Hölle zu machen und jede Liebe, die Dir entgegen gebracht wird, in den Schmutz zu ziehen.

Arbeite an Dir selber, nicht an ihm. Irgendwann wirst Du dann von allein gelassener, brauchst diese Ausrede " ich hab schon schlimmes erlebt" nicht mehr, brauchst diesen völlig verdrehten Selbstschutz nicht mehr. Begreifst von allein, dass er im Jetzt und Hier Dich will, FREIWILLIG bei Dir ist, und das genauso lange, wie er es möchte, und wenn er denn irgendwann einmal nicht mehr will...oder wenn er tatsächlich eine andere will.... oder AUCH NOCH eine andere will ...... dann ist es Zeit für die Intuition, das zu bemerken. Und Zeit für den gesunden Menschenverstand, um dann entsprechend zu handeln. Und wenn DU fleißig an Dir gearbeitet hast, dann hast Du diese gesunde Intuition und den gesunden Menschenverstand dann auch. Dann, wenn Du beides wirklich brauchst.

Zerstör nicht das Gute in Deinem Leben, indem Du krampfhaft das Schlechte suchst. Das Leben wird schon noch genügend Härten für Dich bereit halten, da mußt Du nicht noch fleißig dran mitarbeiten....)

Schenk ihm das, was Du Dir selber wünscht: Liebe und Vertrauen.


LG



Danke.....
habe gerade deinen beitrag gelesen und muss sagen: er hat mich wirklich bewegt!!!! dummerweise spielen gerade meine gefühle und vermutlich auch hormone dermassen verrückt, dass ich jetzt wirklich betroffen war!

ich merke natürlich, dass es nicht richtig sein kann wie ich mich verhalte.

auch ich hab schließlich meine vergangenheit und auch meine männlichen bekannte und erwarte in jeder situation verständnis und vertrauen von meinem freund! dummerweise ist es ja leider häufig so, dass man leider doch immer wieder mit zwei unterschiedlichen maßstäben misst! schließlich weiß man von sich, dass hinter einer (vielleicht für aussenstehende manchmal auch irritierenden) sms nichts weiter steckt! dass man vielleicht auch mal flirtet (auch mit alten bekannten) etc und dennoch nie einen gedanken ans fremdgehen verschwenden würde! aber leider kann man dass von seinem partner ja nie hundertprozentig sagen udn schon ist wieder platz für diese versammte angst und diese zweifel, die so unheimlich schmerzen können!

ich wünschte manchmal ich könnte einfach einen schalter umlegen und mein verhalten einfach ändern!

gestern erst war er bei einem freund und kam gut gelaunt nach hause! trotzdem hatte ich wieder die angst, dass er doch irgendwo anders war! dass ich sein auto gesehen hatte (ich musste wirklich dort vorbei!!!! diesmal auch ohne schnüffeln) reichte mir nicht aus....! ein restzweifel bleibt im moment immer! und dass obwohl er direkt von der arbeit dorthingefahren ist und auch in arbeitskleidung nachher zu uns nach hause kam! er war sogar noch dreckig von der arbeit )) und trotzdem: der kleine teufel auf der schulter, der sich derzeit nicht vertreiben lässt und immer wieder sagt: "es hat schonmal einer gemacht und männer sind immer so!"

ich habe auch schon überlegt hilfe in anspruch zu nehmen um wirklich an mir und meinen ängsten zu arbeiten! aber hey.....eigentlich habe ich mein leben gut im griff und bin gewohnt probleme alleine zu bewältigen (oder eben mit freunden / dem partner!)....aber was mache ich, wenn ich diesen absprung einfach nicht schaffe und immer wieder meine ihn kontrollieren zu müssen!

ich weiß hundertprozentig, dass du mit deiner ansicht recht hast! der kopf gibt dir absolut recht....! aber leider ist die vrenunft nicht dass, was uns / mich zu solchen taten verleitet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook