Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er wirklich das arsch was er vorgibt zu sein?

Ist er wirklich das arsch was er vorgibt zu sein?

22. November 2009 um 18:14

HIER ERSTMAL DIE VORGESCHICHTE:


Brauche rate - was will er?
Hallo!ich brauche eure hilfe - werde versuchen mein problem ziemlich kurz und bündig zu erzählen, dennoch braucht es ein wenig vorgeschichte:
ich bin seit nun 2 jahren mit meinem freund zusammen und wirklich wirklich superglücklich mit ihm. er ist einfach perfekt, superlieb (vielleicht fast schon zu sehr) und vergöttert mich. als ich ca 6 monate mit ihm zusammen war hab ich wen anders kennengelernt ( mein freund war zu der zeit im ausland) und habe mich verliebt. erst lief nicht viel, nur dass der andere ganz neue seiten an mir eröfnnet hat und auf seine art total anziehend auf mich war. er ist ganz ganz anders als mein freund ( eher der südländertyp mit viel stolz aber eben auch temperament etc). er hat mir auch gesagt dass er in mich verliebt ist ( ich ihm allerdings nicht, weil ich meinem freund nicht so in den rücken fallen wollte). dann ist urplötzlich mein freund wiedergekommen un dich war natürlich total hin und hergerissen. letztendlich hat sich dann der andere einfach nicht mehr gemeldet und es ist mit ziemlichem hin und her sehr "schmutzig" geendet denn da offenbarte sich seine stolze seite: er hat mich beschimpft, mich von sich weggestossen und ich wusste nicht warum. im nachhinein war klar: er war verletzt und hatte erwartet, dass ich von mir aus mit meinem freund schluß mache. ich hab sehr gelitten zu der zeit und meine beziehung auch aber letztendlich war ich froh ( oder dachte es zumindest) bei meinem freund geblieben zu sein.
JETZT: eineinhalb jahre später habe ich mich eigentlich fast "aus spaß" wieder bei dem anderen gemeldet eigentlich ohne viel erwartungen ( wenn dann höchstens erwartungen an eine freundschaft) und überraschenderweise hat er sofort reagiert und wir haben uns getroffen und es hat sofort wieder gefunkt :/
er hatte jedoch mitlerweile auch eine freundin und wir waren dann beide hin und her gerissen. das ganze ging jetzt aber nur 10 tage oder so: wir haben sehr viel telefoniert etc aber uns nur noch 1 mal getroffen. dann auf einmal sagte er mir er hätte mit seiner freundin schluß gemacht und bräuchte nun erstmal seine ruhe um eine richtige entscheidung treffen zu können. das hat mich total durcheinander gebracht aber ich habs natürlich akzeptiert. aber dann hat er doch noch am selben abend angerufen und gemeint ich soll alles wieder vergessen, er will es einfach nur alles genießen und er vertraut mir. da war ich erstmal froh aber dann am nächsten tag wiederum kam folgendes:
er war totoal aggressiv, sagte er will nie wieder eine beziehung also auch nicht mit mir, er habe 0,0 gefühle für mich und ich solle mir keine hoffnungen machen ( ich habe allerdings noch gar nicht so weit gedacht, da das ganze ja erst 1 woche wieder ging und ich wollte eigentlich erstmal sehen wie sich alles entwickelt). er hat also total übertrieben reagiert, mich fast beschimpft, wurde total patzig, wollte dann nicht mehr mit mir reden, sagte " er fühle sich gut,so kalt sein zu können und nichts mehr zu fühlen" und war einfach nur total sauer auf die ganze welt...
dann ist er am abend vorbei gekommen und wollte sex. als ich dies aber nicht konnte ist er einfach aufgestanden und gegangen und hat mich noch beschimpft ich hätte ihn hergelockt etc und würde mir hoffnungen machen dabei wollte er nur sex. ( ok ich geb zu ich hatte das vorher nicht ganz klar gemacht - wollte ihn einfach sehen nachdeem er so komisch war am telefon). tja und das wars jetzt.seit 3 tagen also nichts mehr gehört und er ist wie vom erdboden verschluckt. er geht auch nicht mehr ans handy bzw drückt mich weg.
eigentlich war ich fast sauer auf ihn, dass er mcih so beschimpft hat etc und ich weiß das sollte ich auch sein aber was denkt ihr: könnte es vielleicht wirklich sein, dass er immernoch bzw seit damals gefühle für mich hatte und er deswegen so komisch ist?? jetztw eiß ich gar nicht was ich tun soll. ihn erstmal in seiner höhle lassen? er ist einfach so waaahnsinnig stolz, dass er sich schon selber einredet nichts mehr zu fühlen und er wird auch glaub ich "von diesem weg" nicht mehr ablassen, um nicht zu leiden. oder seh ich alles falsch?hab schon überlegt einfach zu ihm zu fahren um mit ihm zu reden...

Mehr lesen

22. November 2009 um 18:15

HIER DAS AKTUELLE:
HIER NUN DIE AKTUELLE GESCHICHTE:

hier bin ich wieder. ein halbes jahr später und wieder mit dem selben problem.

ihr könnt hier ja selbst nachlesen, wie meine beziehung zu dem "typ" im sommer aussah bzw die letzten 2 jahre.
nun, da schon wieder ein halbes jahr rum ist, ist folgendes passiert:
(lasst euch warnen: ein ziemliches hin und her)
--> vorm sommer hat er sich dann DOCH noch mal nach 2 wochen gemeldet und wollte mich sehen und wir konnten ziemlich gut reden. er hatte sich dann ziemlich gefangen und war echt ehrlich. wir haben beide gesagt, dass wir uns "bessern" wollen ( ich mir klarer über meine gefühle werden und er nicht mehr so "hitzig" zu sein) und sind dann so in den sommer gegangen, wo wir uns dann 3 monate nicht mehr gesehen haben. Ich muss gestehn ich habe den sommer mehr dazu genutzt, mein problem zu verdrängen. wir hatten nicht viel kontakt, aber ich dachte halt, es wird sich schon alles wieder irgendwie richten, wenn ich wieder zurück komme und ihn sehe - so nach dem motto "dann könnten wir ja freunde sein". ziemlich naiv ich weiß. denn oh wunder: sobald ich in wieder zurück war, wollte er mich sofort sehn und natürlich auch wissen ob ich in der zwischenzeit mit meinem freund schluß gemacht hätte. hatte ich natürlich nicht :/ - verdrängung! er hat original 3 monate auf mich gewartet und ich dumme kuh knall ihm das einfach so vor den latz. nunja, er war noch nicht mal sauer sondern hat dann mal wieder einen auf cool getan. " wir wären okay miteinander, bloß ich wär ihm dann auch nciht mehr so wichtig und ich hätte mich jawohl klar gegen ihn entschieden, da könne ich dann auch nicht erwarten, dass wir freunde sein könnten".
soweit so gut.
dann hab ich aber vollkommen realisiert, dass er mir doch nicht so schnell aus dem kopf geht, ganz im gegenteil: ich wollte nicht noch einmal wie vor 2 jahren die gelegenheit verpassen ,ihm zu sagen wie ich wirklich für ihn fühle.
das hab ich dann also gemacht. eigentlich ohne viel zu erwarten. aber es war der wahnsinn: auch er hat mich seine liebe gestanden, gesagt, er wär die ganze zeit in mich verliebt gewesen und das ab jetzt alles anders werden würde...blablablabla Ich war supersuperhappy! aber: mein freund. was damit? ich war komplett verwirrt. und obwohl der andere natürlich wissen wollte, was jetzt mit uns sei usw hat er mir doch tatsächlich angeboten, ich könne sogar erstmal "beide haben" ( ein liebesbeweis oder doch das erste anzeichen, dass ers doch nciht so ernst meinte?--> siehe weiteren verlauf der story)
wir haben uns darauf hin 1 mal getroffen,was auch echt schön war, aber dann wars leider so, dass ich für eine weile weg musste und er aus persönlichen gründen auch nicht mehr zu erreichen war also: funkstille.
erst hab ich das noch ganz gut ausgehalten aber irgendwann wars eine richtige qual. dadurch, dass ich ihn schon so oft " verloren" hatte. und tatsächlich: es kam dann die nachricht, er könne dasd alles nich mehr, wir sollten es einfach lassen, er hätte ja schließlich auch eine freundin ( die aus dem sommer) und will sie nicht betrügen.
i
ch natürlich vollkommen fertig und hab ich gesagt er soll um mich kämpfen aber er wollte nicht.er wurde wieder patzig und meinte, ich solle bei meinem freund bleiben.

dann jedoch 2 tage später, wollte er sich doch wieder treffen. wir haben gemailt und er hat so sachen geschrieben wie " jetzt ist die zeit gekommen, jetzt geht alles". also dachte ich natürlich, er will jetzt doch kämpfen. wir haben uns auch getroffen nur leider kam es anstatt zum klärenden gespräch zum sex. :/ ich hab mit ihm geshclafen ,weil ich verliebt in ihn bin und dachte er wärs auch ( er hat sich an dem abend auch wirklich so verhalten) aber dann kam kein lebenszeichen von ihm danach.
schlechtes zeichen ich weiß.
der hammer kommt jetzt ( und ab jetzt wirds auch wirklich etwas kindisch - das weiß ich, aber ich brauche trotzdem eure hilfe, weil ich einfach nicht weiter weiß und so so tief drinstecke)
--> ich erhielt dann irgendwann einen anruf, der aber leider irgendwann darin endete, dass er wieder ( wie schon so oft) komplett agrressiv wurde, mich weggestoßen hat, meinte es war nur spaß für ihn, ich könne "jeden tag sex von ihm haben" aber niemals eine beziehung. dann hat er mich wieder nach meinem freund ausgefragt und so weiter... ich dumme kuh hab ihm dann auch noch gesagt, dass ich überlege, mich diesmal wirklich von meinem freund zu trennen und dass ich wirklich gefühle für ihn habe und in ihn verliebt sei, denn sonst hätte ich nie mit ihm geschlafen. darauf hat er mich ausgelacht ( wirklich ganz fies) und wie ich denn darauf käme, dass es mehr gewesen sei und so auf die tour was er nicht wusste: ich hatte mich schon vorher von meinem freund getrennt. ich war am telefon bloß zu stolz ihm das zu sagen. habs ihm dann noch per sms geschrieben....dann aber auch nichts mehr von ihm gehört.
ich erkenn ihn wirklich nicht mehr wieder. ich weiß gar nicht,was los ist!=???? kann mir jemand sein verhalten erklären ? ich hab wirklich daran geglaubt, dass diesmal alles anders wird. ich hab ihm vertraut und ich hatte wirklich das gefühl, er hat auch gefühle für mich.
was meint ihr? hat er mich nur verarshct die ganze zeit? aber warum macht man "nur für sex" als mann dann diese ganze hin und her mit und alles?

ich kann mich ja jetzt definitiv nicht melden. das muss von ihm kommen. er hat mich wirklich sehr sehr verletzt mit dem was er alles gesagt hat bei diesem letzen telefonat.
HELP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 18:19


Im anderen Thread schreibst du, du bist mit deinem Freund nicht mehr zusammen...ja was denn nun?
Wenn alles so ist,wie du hier schreibst,wunderts dich da wirklich, das er so reagiert?
Wenn du doch so superglücklich mit deinem Freund zusammen bist...was willst du denn von dem Anderen?
Irgendwie steig ich durch dein Problem nicht durch...
sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 18:25
In Antwort auf lalala617

HIER DAS AKTUELLE:
HIER NUN DIE AKTUELLE GESCHICHTE:

hier bin ich wieder. ein halbes jahr später und wieder mit dem selben problem.

ihr könnt hier ja selbst nachlesen, wie meine beziehung zu dem "typ" im sommer aussah bzw die letzten 2 jahre.
nun, da schon wieder ein halbes jahr rum ist, ist folgendes passiert:
(lasst euch warnen: ein ziemliches hin und her)
--> vorm sommer hat er sich dann DOCH noch mal nach 2 wochen gemeldet und wollte mich sehen und wir konnten ziemlich gut reden. er hatte sich dann ziemlich gefangen und war echt ehrlich. wir haben beide gesagt, dass wir uns "bessern" wollen ( ich mir klarer über meine gefühle werden und er nicht mehr so "hitzig" zu sein) und sind dann so in den sommer gegangen, wo wir uns dann 3 monate nicht mehr gesehen haben. Ich muss gestehn ich habe den sommer mehr dazu genutzt, mein problem zu verdrängen. wir hatten nicht viel kontakt, aber ich dachte halt, es wird sich schon alles wieder irgendwie richten, wenn ich wieder zurück komme und ihn sehe - so nach dem motto "dann könnten wir ja freunde sein". ziemlich naiv ich weiß. denn oh wunder: sobald ich in wieder zurück war, wollte er mich sofort sehn und natürlich auch wissen ob ich in der zwischenzeit mit meinem freund schluß gemacht hätte. hatte ich natürlich nicht :/ - verdrängung! er hat original 3 monate auf mich gewartet und ich dumme kuh knall ihm das einfach so vor den latz. nunja, er war noch nicht mal sauer sondern hat dann mal wieder einen auf cool getan. " wir wären okay miteinander, bloß ich wär ihm dann auch nciht mehr so wichtig und ich hätte mich jawohl klar gegen ihn entschieden, da könne ich dann auch nicht erwarten, dass wir freunde sein könnten".
soweit so gut.
dann hab ich aber vollkommen realisiert, dass er mir doch nicht so schnell aus dem kopf geht, ganz im gegenteil: ich wollte nicht noch einmal wie vor 2 jahren die gelegenheit verpassen ,ihm zu sagen wie ich wirklich für ihn fühle.
das hab ich dann also gemacht. eigentlich ohne viel zu erwarten. aber es war der wahnsinn: auch er hat mich seine liebe gestanden, gesagt, er wär die ganze zeit in mich verliebt gewesen und das ab jetzt alles anders werden würde...blablablabla Ich war supersuperhappy! aber: mein freund. was damit? ich war komplett verwirrt. und obwohl der andere natürlich wissen wollte, was jetzt mit uns sei usw hat er mir doch tatsächlich angeboten, ich könne sogar erstmal "beide haben" ( ein liebesbeweis oder doch das erste anzeichen, dass ers doch nciht so ernst meinte?--> siehe weiteren verlauf der story)
wir haben uns darauf hin 1 mal getroffen,was auch echt schön war, aber dann wars leider so, dass ich für eine weile weg musste und er aus persönlichen gründen auch nicht mehr zu erreichen war also: funkstille.
erst hab ich das noch ganz gut ausgehalten aber irgendwann wars eine richtige qual. dadurch, dass ich ihn schon so oft " verloren" hatte. und tatsächlich: es kam dann die nachricht, er könne dasd alles nich mehr, wir sollten es einfach lassen, er hätte ja schließlich auch eine freundin ( die aus dem sommer) und will sie nicht betrügen.
i
ch natürlich vollkommen fertig und hab ich gesagt er soll um mich kämpfen aber er wollte nicht.er wurde wieder patzig und meinte, ich solle bei meinem freund bleiben.

dann jedoch 2 tage später, wollte er sich doch wieder treffen. wir haben gemailt und er hat so sachen geschrieben wie " jetzt ist die zeit gekommen, jetzt geht alles". also dachte ich natürlich, er will jetzt doch kämpfen. wir haben uns auch getroffen nur leider kam es anstatt zum klärenden gespräch zum sex. :/ ich hab mit ihm geshclafen ,weil ich verliebt in ihn bin und dachte er wärs auch ( er hat sich an dem abend auch wirklich so verhalten) aber dann kam kein lebenszeichen von ihm danach.
schlechtes zeichen ich weiß.
der hammer kommt jetzt ( und ab jetzt wirds auch wirklich etwas kindisch - das weiß ich, aber ich brauche trotzdem eure hilfe, weil ich einfach nicht weiter weiß und so so tief drinstecke)
--> ich erhielt dann irgendwann einen anruf, der aber leider irgendwann darin endete, dass er wieder ( wie schon so oft) komplett agrressiv wurde, mich weggestoßen hat, meinte es war nur spaß für ihn, ich könne "jeden tag sex von ihm haben" aber niemals eine beziehung. dann hat er mich wieder nach meinem freund ausgefragt und so weiter... ich dumme kuh hab ihm dann auch noch gesagt, dass ich überlege, mich diesmal wirklich von meinem freund zu trennen und dass ich wirklich gefühle für ihn habe und in ihn verliebt sei, denn sonst hätte ich nie mit ihm geschlafen. darauf hat er mich ausgelacht ( wirklich ganz fies) und wie ich denn darauf käme, dass es mehr gewesen sei und so auf die tour was er nicht wusste: ich hatte mich schon vorher von meinem freund getrennt. ich war am telefon bloß zu stolz ihm das zu sagen. habs ihm dann noch per sms geschrieben....dann aber auch nichts mehr von ihm gehört.
ich erkenn ihn wirklich nicht mehr wieder. ich weiß gar nicht,was los ist!=???? kann mir jemand sein verhalten erklären ? ich hab wirklich daran geglaubt, dass diesmal alles anders wird. ich hab ihm vertraut und ich hatte wirklich das gefühl, er hat auch gefühle für mich.
was meint ihr? hat er mich nur verarshct die ganze zeit? aber warum macht man "nur für sex" als mann dann diese ganze hin und her mit und alles?

ich kann mich ja jetzt definitiv nicht melden. das muss von ihm kommen. er hat mich wirklich sehr sehr verletzt mit dem was er alles gesagt hat bei diesem letzen telefonat.
HELP


also wenn du in deinem Leben so agierst, wie in diesem Threaddurcheinander...mal hier posten...mal da posten... wundert mich ÜBERHAUPT nichts mehr...dir kann keiner helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 18:31

..
sorry wegen dem thread, dachte nur, dass es ja inzwischen genau genommen ja jetzt mehr um meine beziehung zu ihm geht und nicht mehr um weibl untreue, deshalb wollt ichs nochmal hier posten.

und zu adrii:
ich bin schon längst längst verliebt in ihn. nur ich weiß jetzt nicht mehr, was er will.
ich dachte die ganze zeit , es ginge ihm um ne beziehung. das war klar und deutlich. nur nach dem letzten miesen telefonat, erscheint meinem gehirn all das was vorher passiert ist, in nem anderen licht und ich will einfach nur noch wissen ob und wenn ja ab wann er mich verarscht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 20:14

Wie kann man so fies sein?
aber gibt es wirklich sowas, dass jemand erst ne beziehung will und noch nicht mal einen monat später sex mit mir hat mit dem wissen ich bin in ihn verliebt nur um mich danach derart runter zu machen?
ich mein son großes arsch ist doch keiner, dem ich SO EGAL bin?

selbst wenn männer die frauen verarschen, um sie ins bett zu bekommen, würd ich eher annehmen, sie würden das "arschlochsein" eher abstreiten und so weiter...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 21:17
In Antwort auf lalala617

Wie kann man so fies sein?
aber gibt es wirklich sowas, dass jemand erst ne beziehung will und noch nicht mal einen monat später sex mit mir hat mit dem wissen ich bin in ihn verliebt nur um mich danach derart runter zu machen?
ich mein son großes arsch ist doch keiner, dem ich SO EGAL bin?

selbst wenn männer die frauen verarschen, um sie ins bett zu bekommen, würd ich eher annehmen, sie würden das "arschlochsein" eher abstreiten und so weiter...?

An die männer
mich würd vor allem mal interessieren, wie die männer sein verhalten interpretieren!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 17:49
In Antwort auf lalala617

An die männer
mich würd vor allem mal interessieren, wie die männer sein verhalten interpretieren!?

Tja
Wie die Männer sein Verhalten interpretieren?

Er wollte lediglich wissen, ob die Frau bereit ist Ihren festen Freund für Ihn zu verlassen.
Also macht er der Frau erst Hoffnung, die er dann wieder abflauen lässt. Wartet ab, macht ihr wieder Hoffnung, lässt es wieder abflauen u.s.w.
Das steigert sein Selbstwertgefühl, und den Glauben an die "Ich-kann-Jede-haben"-Einstell ung.
Dadurch fühlt er sich als Alphatier.

Das Opfer in der ganzen Geschichte ist aber keineswegs die Threaderstellerin, sondern Ihr Freund.
Dem hat Sie nämlich über einen Zeitraum von knapp 2 Jahren eine intakte Beziehung vorgespielt, obwohl sie psychisch und pysisch permanent bei ihrem "Tempramentvollen" war.
Viele Frauen scheinen echt, auf Machos zu stehen, vll hat das mit den Wurzeln der Menschheit zu tun. Der Mann geht Jagen und die Frau bleibt in der Höle, und sobald man nen stärkeren Jäger findet nimmt man den xD

Kommt einem manchmal vor als wäre die Emanzipation spurlos an uns vorrübergegangen.

Jap, ihr Ex-Freund tut mir echt leid

An die TE: Hoffentlich verliebst du dich mal ganz schwer, und nach merkst nach 4 Jahren Beziehung, dass dich dein Freund schon seit 2 Jahren regelmäßig betrügt.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper